web analytics
Zerstörte "Kanatsch Scham" Kirche in Schuschi

Es hat nicht lange gedauert, bis eingetreten ist, was viele befürchtet haben: Nachdem die schwerumkämpften Gebiete Bergkarabachs durch einen mehr als fragwürdigen Friedensvertrag unter der Ägide Russlands vom christlichen Armenien an das muslimische Aserbaidschan abgetreten wurden, beginnen dort Islamisten mit der Schändung und Zerstörung von Kirchen. Ähnliches kennt man in Europa aus dem Kosovo-Krieg, wo muslimische Albaner nach ihrem Triumph sämtliche orthodoxen Klöster und Kirchen zerstörten. Russlands Einlenken gegenüber der Türkei ist somit nicht nur ein Verrat an den Armeniern, sondern auch an allen Christen der Region. Einer Region, die als älteste Wirkstätte des Christentums nach dem heiligen Land gilt.

IS-Terroristen schänden Kirchen

Wie auf Videos und Fotos belegt ist, dürften es vor allem die von der Türkei eingeschleusten IS-Kämpfer aus Syrien sein, die sich an den christlichen Bauwerken und Kulturstätten vergehen. So wurde die armenische “Kanatsch Scham” Kirche aus dem Jahr 1818 in der an Aserbaidschan gefallenen Stadt Schuschi nur wenige Tage nach der Einnahme zerstört:

Ein weiteres Video zeigt einen aserbaidschanischen Soldaten auf dem Turm einer Kirche, wie er islamische Parolen brüllt und möglicherweise zuvor das Kreuz entfernte:

https://twitter.com/Zinvor/status/1327694953301086208

Armenier verabschieden sich von einer ihrer Kirchen. “Dialog” oder ein tolerantes Miteinader wird dort nicht erwartet.

https://twitter.com/i/status/1327711975124701187

Ebenso kursieren Videos, die Soldaten in den eroberten Gebieten zeigen, wie sie die Einrichtungen von armenischen Häusern zerstören:

https://twitter.com/301_AD/status/1329190381301469187

Von Redaktion

4 Gedanken zu „Bergkarabach: Moslems beginnen mit Zerstörung von Kirchen“
  1. Schade, dass die Armenier NICHTS aus ihrer Vergangenheit gelernt haben. Vor allem nicht vom den Völkermord an die 1,5 Millionen Armenier im April 1915. Die Welt schweigt seit Jahrzehnten über diesen Holocaust. Niemanden hat es interessiert. Sie haben jedoch nicht gelernt was die Israelis gelehrt hatten: dass die Welt hat eine Dschungelmentalität, und lebt nach den Codes des Darwinismus. Im Gegensatz zu den Israelis, die in 30 Jahren (1948 – 1978) alles in ihrer Macht Stehende getan haben, um ihre Feinde zu besiegen, sind die Armenier seit 1990 – 2020 auf Ihren Arsch gesessen. Während der Sowjetunion waren die Armenier die erfolgreichste Minderheit. Sie waren als hoch-intelligente Menschen bekannt. Sie brachten eine ganze Reihe von Weltklasse-Schachspielern. Hier sind einige bekannte Namen: Rafael Vaganian https://en.qaz.wiki/wiki/Rafael_Vaganian, Garrie Kasparov https://ishistorical.nl/nieuws/schaakkampioen-garri-kasparov Tigran Vartanovich Petroshan https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=petrosian+chess. Neben Schachmeistern gibt es eine lange Liste von Spitzenwissenschaftlern wie: den Astrophysiker Viktor Hambartsoemian https://nl.wikipedia.org/wiki/Viktor_Hambartsoemian, Artoer Chilingarov https://nl.wikipedia.org/wiki/Artoer_Tsjilingarov und andere: https: // en.qaz.wiki/wiki/List_of_Armenian_scientists. Unter ihnen waren auch viele Atomwissenschaftler, Cyberwissenschaftler, Physiker, Biochemiker usw. Sie waren nicht nur in der Sowjetunion, sondern auch in Amerika erfolgreich. Bekannt ist der Top-Programmierer von Appel, Avie Tevanian. Er war einer der Designer des Ipod, Iphone und Ipad, https://en.wikipedia.org/wiki/Avie_Tevanian. Es gibt auch armenische Super-Milliardäre in Amerika. Die Frage ist: Wie kommt es, dass alle armenischen Wissenschaftler, Spitzeningenieure, Techniker, Programmierer usw. ihrem Land nicht helfen, um den armenischen Kindern und Jugendlichen die beste Bildung zu bieten? Den Grundstein für ein Waffensystem legen, das sie vor allen ihres Land schützen kann. Was jetzt in Armenien passiert, ist eine Schande, an die sie sich selbst schuldig sind. Putin würde ihnen nicht helfen, und andere auch nicht. SIE MÜSSEN ES SELBST TUN.

    10
  2. Die Amerikaner beendeten mit dem Abwurf der Atombomben effektiv den zweiten Weltkrieg im Pazifischen Raum. Man sollte sich nicht wundern, wenn bei den heutigen weltweiten, nicht enden wollenden Geplänkeln, mal jemand auf den berühmten “Knopf” drückt.

  3. Putin ist kein Heiliger und in meiner Augen sinkt er immer tiefer. Gerade spielt er eine ganz miese Rolle bei der erfundenen Corona Pandemie. Auch er macht also mit bei der NWO, die die Menschen versklaven will.
    Wer auf der Seite der Muslime steht, befürwortet die Islamisierung der Welt, die uns zu absoluten Knechten macht.

    132
    113

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert