web analytics

Die wahren Ziele der plötzlich massiv anlaufenden Corona-Impfpropaganda für Kinder und Jugendliche werden immer deutlicher: Es wird damit spekuliert bzw. darauf hinauslaufen, dass auch Neugeborene die höchst gefährlichen mRNA-Impfstoffe, samt all ihrer fatalen Nebenwirkungen, erhalten werden – und das Zwangsweise im Rahmen der sogenannten “Grundimmunisierung”. Das forderte kein geringerer als der umstrittene Milliardär und Impffanatiker Bill Gates bereits vor einem Jahr öffentlich.
 
Hochrisiko-Impfstoff für Säuglinge

In seinem Blog GatesNotes schrieb Bill Gates im April 2020 regelmäßig über das Coronavirus und die Arbeit an den “lebensrettenden” Impfstoffen gegen das Virus. Schon damals schrieb er öffentlich davon, dass man 7 Milliarden Impfdosen, also quasi für jeden Menschen eine, benötigen werde. Und das beinhaltet natürlich auch die Jüngsten.

“In order to stop the pandemic, we need to make the vaccine available to almost every person on the planet. We’ve never delivered something to every corner of the world before.”

Obwohl der Impfstoff experimentell und unausgereift ist, wie Gates selbst betont, hoffe er, dass man in 18 Monaten ein brauchbares Vakzin zur Verfügung habe, um damit auch Neugeborene und Säuglinge impfen zu können. Und das im Rahmen der Grundimmunisierung:

“My hope is that the vaccine we have 18 months from now is as close to “perfect” as possible. Even if it isn’t, we will continue working to improve it. After that happens, I suspect the COVID-19 vaccine will become part of the routine newborn immunization schedule.”

Impf-Cocktails im Rahmen der Grundimmunisierung

Generell gleicht die sogenannte Grundimmunisierung bei Säuglingen – die staatlich vorgeschrieben und sanktionierbar ist – mittlerweile einem regelrechten Impf-Cocktail. Während die Menschen früher ein bis zwei Impfungen in den ersten Lebensjahren erhielten, sind es heute bereits Sechsfach-Impfungen (!) die bis zum 12. Lebensmonat verabreicht und den noch nicht voll entwickelten Körpern und Immunsystemen der Kleinkinder zugemutet werden. Sollte die Corona-Impfung dazukommen, wäre es bereits der siebte Impfstoff und mit Abstand der Gefährlichste.


Von Redaktion

13 Gedanken zu „Bill Gates: Corona-Impfung in Grundimmunisierung für Neugeborene aufnehmen!“
  1. Nachdem die Abtreibung von Kindern bis zur Geburt in der Diskussion war, frage ich mich, ob nicht Abtreibungen NACH der Geburt für manche Individuen sinnvoll wäre. Mindestens EIN Kandidat fällt mir dabei sofort ein!

  2. Wir haben es mit “primären, professionellen Psychopathen” zu tun, deren Bekämpfung professionelles Handeln erfordert…

    12
  3. Die Forderung, Neugeborene mit den neuen Impfstoffen zu impfen, war zu erwarten. Auffrischimpfungen alle Nase lang – der Abstand wird noch auf 3 Monate verkürzt werden, da die Antikörper nach bisherigen Erkenntnissen nur so lange halten – und die Impfung der Kinder und Jugendlichen waren nur die Ouvertüre. Die neuartigen Impfstoffe durch Eingriff in die Zellmechanik wären nur gerechtfertigt, wenn Corona eine Pest mit der Dezimierung der Menschheit wäre. Das ist sie aber nun einmal nicht. Es ist daher sehr zu begrüßen, dass es Pharmaunternehmen gibt, die Impfstoffe herkömmlicher Art entwickeln, so Sanofi und Valneva. Es werden- wie bei der Grippeimpfung – abgeschwächte Coronaviren oder Teile geimpft, die das Immunsystem bekämpft und dabei Antikörper produziert. Dieses Verfahren ist etwas anderes als der Eingriff in die menschlichen Zellen, deren reguläre Eiweißproduktion durcheinandergeraten könnte mit Folgen, über die man nichts weiß und nichts wissen kann, und die sich erst nach Jahren zeigen könnten (Bildung fehlerhafter Eiweiße/Enzyme etc. die zu Fehlbildungen führen könnten). Die Folgen müssen nicht eintreten, sie sind aber auch nicht auszuschließen. Corona ist ein komplexes und verbietet einfache Antworten, die allenthalben feilgeboten werden.

    21
    1
  4. Gates hat gewaltige Hirnblähungen und die sind leider nicht harmlos. Er will die Menschen ausrotten und macht auch vor Neugeborenen nicht halt. Es wird Zeit, das die Zwangsjacke kommt. Wie kann man diesen Irren überhaupt noch frei rumlaufen lassen…

    33
  5. Kürzlich las ich von einem Mitkommentatoren auf einem anderen Blog folgende wahren Worte:

    “Kurz blühen Apfelbaum und Birne,
    lang blüht der Wahnsinn im Gehirne.”

    36
  6. Dazu dieses:

    https://www.wochenblick.at/geimpfte-werden-super-verbreiter-und-sondern-spike-protein-ab/

    Dieser ganzen m. E. örren Müschpoke sollte man alle ihre produzierten Ümpfstöffe höchstselbst injizieren und das auf einmal und sie dann lebenslang in Einzelhaftquarantäne verfrachten.

    Es ist nicht zu fassen, was das für skrupellose Kreaturen sind – Menschen kann man dazu garnicht mehr sagen.

    Bekommt keine weiteren Kinder mehr – um der Kinder willen.

    40
    8
    1. Genau, man kann den Menschen nur abraten, noch Kinder zu bekommen.
      Der Corona-Mafia- Bos will schon bei den Neugeborenen den “Paten” spielen. Es ist einfach nicht zu fassen. Der ist doch völlig durchgeknallt, der “Wohltäter” der Menschen. Ich hoffe die Hölle holt ihn bald.

      41
      1
      1. Wenn wir uns aus gutem Grunde gegen Kinder entscheiden, hat das am Ende den gleichen Effekt wie tödlich wirkendes “Impfen”. Wir haben es nicht mit Gates zu tun, sondern mit “unserer” verbrecherischen BRD-Verwaltung.

        Können wir uns denn garnicht gegen das “Impf-Ansinnen” wehren? Können oder wollen wir unsere Kinder nicht beschützen? Besteht eigentlich keine Möglichkeit, die ganze politische Bagage loszuwerden? Man vergesse nicht, was Merkel und Co. tun, erfüllt den Tatbestand des Hochverrats. Für den stand früher die Todesstrafe. So ernst sehe ich unsere heutige Lage.

        Wo sind unsere Soldaten und echten Polizisten, die eigentlich die Aufgabe und Berufung haben, uns und unsere Gemeinschaft zu schützen?

        Zugegeben, ich habe keine Lösung, die ich aussprechen könnte.

        Wünsche uns allen einen baldigen “Silberstreifen am Horizont”.

        Glück auf
        Klaus Borgolte

        28
        1. In einer Diktatur gibt es keine gerechte Justiz mehr. Merkel hat das Zepter an sich gerissen und Polizei und Soldaten kuschen genauso wie die meisten der Bevölkerung.
          Wenn die Impfschäden so richtig sichtbar werden, dann haben wir vielleicht endlich die Chance und es ändert sich was. Noch schlafen alle und klopfen sich auf die Brust, wenn sie endlich gespritzt wurden. Das ist in der tat wie bei einer Sekte, wenn die Mitglieder ihre “Weihe” bekommen…

          16
      2. Eigentlich sehe ich das eher so, dass die gesamten Psychopathen – nachhaltig – entfernt werden müssen, also als Kinderschutz, sodass es wieder möglich wird – gerade in den weißen Ländern, die ja tatsächlich bereits einen dramatischen Geburtenrückgang verzeichnen – Kinder umsorgt aufzuziehen!

        Die Ratten dürfen nicht die Motivation dafür sein, um zu kuschen, sondern stattdessen Ansporn dafür, solche Subjekte zu entfernen! Alles andere ist Selbstbetrug!

        15
        1. Das wir überbevölkert sind ist eine Tatsche und es darf nicht so weiter gehen.
          Das bezieht sich aber vor allem auf die Geburtenstarken Länder wie Afrika und Indien. Wenn dort nicht bald die Vernunft siegt, überrollen die uns alle, vor allem Afrika. Sämtliche Problem die wir haben resultieren von der Überbevölkerung. Seit 19 Hundert hat sich die Menschenmenge trotz großer Kriege verfünffacht. Nun muss man kein Rechenkünstler sein, um auszurechnen, wie es in 50 Jahren sein wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert