web analytics
Mgr. Vigano · Bildquelle: MPI

Während Papst Franziskus seine Vermittlungsversuche im Ukraine-Konflikt fortsetzte, veröffentlichte der ehemalige Gesandte des Vatikans und scharfe Kritiker des Papstes, Erzbischof Carlo Maria Viganò, am Montag (7. März) einen Brief, in dem er die Kräfte des “tiefen Staates” in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und der NATO beschuldigte, den aktuellen Krieg ausgelöst und Russland dämonisiert zu haben.
 

“Die Vereinigten Staaten von Amerika und die europäischen Staaten dürfen Russland nicht an den Rand drängen, sondern müssen ein Bündnis mit ihm aufbauen, nicht nur, um den Handel zum Wohle aller wieder in Gang zu bringen, sondern um eine christliche Zivilisation wieder aufzubauen, die als einzige in der Lage sein wird, die Welt vor dem transhumanen und medizinisch-technischen globalistischen Monster zu retten”, schrieb der Erzbischof in seinem fast 10.000 Wörter umfassenden Brief.

Ukraine-Krieg als weiterer Plan des “Deep State”

Der Erzbischof, der einst päpstlicher Nuntius unter anderem in den Vereinigten Staaten war, hat ein gutes Verständnis dafür, was in Räumen der Macht und des Einflusses passiert.

In seinem aktuellen Brief sagt er, dass Putin von einer aggressiven NATO in die Enge getrieben wurde, die von den Vereinigten Staaten unterstützt wird und versucht, den Konflikt für ihre eigenen Vorteile zu eskalieren. “Das ist die Falle für Russland genauso wie für die Ukraine, die beide benutzt, um einer globalistischen Elite zu ermöglichen, ihren kriminellen Plan zu verwirklichen”, schrieb Viganò.

Sogenannte demokratische Staaten, so Viganò, haben “Zensur und Intoleranz” gegenüber abweichenden Meinungen durchgesetzt. Die Pandemie habe diese Dynamik verschärft, sagte der Erzbischof und fügte hinzu, dass die globalen Medien in Zusammenarbeit mit den Regierungen und der katholischen Hierarchie “schamlos gelogen” hätten.

Soziale Ächtung gegen “Impfgegner” und nun “Russland-Freunde”

Viganò sagte, die “Ächtung” derjenigen, die sich gegen die Verabreichung von COVID-19-Impfstoffen ausgesprochen haben, sei vergleichbar mit der Behandlung derjenigen, die sich weigern, Putin einen “Invasor” oder “Tyrannen” zu nennen.

Der Vatikan hat wiederholt Einwände gegen die Impfstoffe zurückgewiesen, die auf deren Entwicklung oder Tests mit Stammzelllinien beruhen, die ursprünglich aus abgetriebenen fötalen Zellen gewonnen wurden. Papst Franziskus hat sich den weltweiten Pro-Impfkampagnen angeschlossen und nannte die Impfung einen “Akt der Liebe”. Die Päpstliche Akademie für das Leben, eine Denkfabrik des Vatikans, die sich für die Förderung des Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod einsetzt, hat Katholiken mehrfach dazu ermuntert, sich impfen zu lassen.

Viganò beklagte auch den Mangel an Medienberichterstattung über Neonazi-Gruppen in der Ukraine, die russischsprachige Ukrainer in den autonomen ostukrainischen Regionen Donezk und Luhansk angegriffen haben und seit 2014 brutal verfolgen.

Der Brief war die zweite Verteidigung der russischen Militäroperation, die ein prominenter Kirchenmann in den letzten Tagen vorbrachte. In einer Predigt am Sonntag wiederholte Patriarch Kirill von Moskau, das Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche und ein Verbündeter Putins, die seit langem vertretene Behauptung, der Westen wolle die Abhaltung von Schwulenparaden als Test für die Loyalität zu seinen Werten, zu denen auch die Akzeptanz von Homosexualität gehört, durchsetzen. Der Krieg in der Ukraine, sagte er am Sonntag, sei das Ergebnis der Weigerung der östlichen Regionen, dies zu akzeptieren.

“Wenn die Menschheit akzeptiert, dass die Sünde keine Verletzung des göttlichen Gesetzes ist, wenn die Menschheit akzeptiert, dass die Sünde eine Variation des menschlichen Verhaltens ist, dann wird die menschliche Zivilisation dort enden”, sagte Kirill am vorfastenzeitlichen Fest, das als Sonntag der Vergebung bekannt ist.

Der “Deep State” und die neue Weltordnung

Viganò sieht jedoch ein tieferes Komplott zur Einführung einer neuen Weltordnung. Der Erzbischof nannte die Vereinten Nationen, die NATO und den Internationalen Währungsfonds sowie die Europäische Union und milliardenschwere Philanthropen wie George Soros und Bill Gates und wies auf eine globale Verschwörung hin, die vom amerikanischen “Deep State” initiiert worden sei, um eine Weltregierung auf der Grundlage wirtschaftlicher Interessen und des Progressismus einzuführen.

Viganò stellte Zelenskyy als eine Marionette der EU dar, einen sympathischen Außenseiter, der eingeführt wurde, um die Ressentiments der Ukrainer gegen Russland zu schüren.

“Das Bild von Zelenskyy ist ein künstliches Produkt, eine mediale Fiktion, eine Operation zur Manipulation des Konsenses, die dennoch in der Lage war, in der kollektiven Vorstellungskraft der Ukrainer eine politische Figur zu schaffen, die in der Realität, nicht in der Fiktion, die Macht ergreifen konnte”, schrieb der ehemalige Gesandte des Vatikans über den ukrainischen Präsidenten.

Er bezeichnete die Ukrainer als “Geiseln” des globalistischen totalitären Regimes und riet ihnen von einem Beitritt zur EU ab. Stattdessen, so Viganò, müssten die europäischen Nationen ihre Unabhängigkeit suchen, indem sie ihre “Souveränität, ihre Identität, ihren Glauben” wiederfänden. Ihre Seele”.

Dennoch forderte der Erzbischof den russischen Präsidenten Wladimir Putin auf, den Spieß umzudrehen” und der Ukraine einen friedlichen Ausweg anzubieten. “Je mehr Putin glaubt, im Recht zu sein, desto mehr wird er die Größe seiner Nation und die Liebe zu seinem Volk beweisen, indem er nicht auf Provokationen eingeht”, fügte er hinzu.

Hier kann der gesamte Brief gelesen werden.

Eine Auswahl unserer Berichte zu Erzbischof Viganó und seiner präzisen Kritik an den Zuständen in unserer Welt:


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



Von Redaktion

21 Gedanken zu „Erzbischof Viganó: “Der Deep State steckt hinter dem Krieg in der Ukraine”“
  1. Dear all, each one of you,

    if you’re reading and commenting here you’ve got a viewpoint on things sharp and deep enough to raise questions, seek answers and face them.
    So I would offer you my modest contribution to help you and your viepoint become even sharper and deeper. And more active as a result.

    It is in the form of my web site:
    https://economicsuppression.org

    and it mainly covers what exact intention is after what exact goal:
    https://economicsuppression.org/the-core

    by conjuring and exploiting what exact tools to achieve what exact power:
    https://economicsuppression.org/the-philosopher-s-stone
    https://economicsuppression.org/the-overall-picture

    You may want to read a synthesis here:
    https://economicsuppression.org/synopsis-recap.html

    and a synthesis of the syinthesis here:
    https://economicsuppression.org/cover/preamble.html

    Thanks for being here.
    Luca

  2. Vater unser geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden unse tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern, werde uns nicht zur Versuchung Dich gering zu achten, sondern erlöse uns vom Bösen. AMEN

  3. Antwort an KW: Dank sei Ihnen, so empfinden viele Liebhaber des “Wahren,Schönen,Guten” die ohnmächtig zusehen mußten wie die ersten protzig häßlichen Betonklötze (Banken und moderne Warenhäuser z.B.) die restlich verbliebenen zauberhaft grünummantelten Wohngürtel historischer Innenstädte wie Frankfurt, Heidelberg, Darmstadt, ja auch schon das-vermeintlich- als so erhaltenswert gepriesene neue”Weltkulturerbe”-wie unsere denkmal
    geschützte Baden-Badener Innenstadt.Schräg gegenüber des beeindruckenden Festspielhaus
    gebäudes (alter Bahnhof im Jugendsstil) – zeugt ein kürzlich erst hochgezogener, streng schwarz-weiß getünchter Hotelkasten von eher rücksichtslos “pseudomodern”- seelenloser Bauklotzarchitektur” neben weiterhin allseitig schleichender Verschandelungstendenzen ohne kulturelles Feingefühl knallhart durchgezogen..In unmittelbarer Nähe vor der Tunneleinfahrt rechts schockiert -ganz neu -ein riesiger “ganzseitig verglaster Bürohausklotz” mit durchweg diagonal verlaufender Fassadenbeleuchtung.

  4. ….ein Beitrag der Hoffnung aufkeimen läßt – die Kommentare sprechen so vielen Menschen
    (hier:Lesern) aus ihren “verwundeten Seelen”- man hat unseren Schulkindern das Beten abgewöhnt und die Kreuze entfernt – (“mein ist die Rache spricht der Herr”)-diese jetzt schon erwachsenen Kinder -von rot-bis dunkelgrünen Weltverbesserern der 68 er Lehrer-
    Generation antichristlich verblendet/”glaubens-neutralisiert” müssen nun dafür büßen, was damals -zwar gutgemeint und teils nicht ganz verkehrt- zugelassen wurde.Hätten sie das Gottvertrauen der Kinder nicht zugunsten andersgläubig erzogener “Gegner” so furchtbar verraten, keine Drogen ins Land gelassen wie geschehen, was tausenden jungen Menschen das Leben kostete, jetzt müssen auch wir Eltern von damals, die kaum eine Chance hatten die schulisch miterzogenen eigenen Kinder vor alldem zu bewahren.Diese weiterhin von scheingläubig (grünen)Ersatzreligionen geprägt und total “politisch”geprägt,die Einführung dieser Denkweisen als “Studienfach”,spricht für sich-sie haben die Weisheit mit Löffeln gefressen und argumentieren daher zumeist weit links von der Mitte..Wissen die noch um den Begriff des weisen, lebenserfahrenen “elder Statesman”, beinahe eher wie ein gut vorbereiteter “König von Hause aus” zu agieren gelernt …???
    Literatur 1953 -Prof. Dres. UTZ und BONGRAS “DAS SUBSIDARITÄTSPRINZIP” S.39 + 40(Internet)alles gesagt nichts davon richtig umgesetzt- siehe heutige Resultate des o.g. Schwachsinns…
    B e t e n h i l f t – täglich und so oft wie möglich überall, bald spürt mehr Gelassenheit, welche manche Ängste sofort vertreiben hilft.Danke allen entspr. Kommentatoren

    5
    1
  5. Man muss sich mal die Photoeinblendung von diesem Kläus Schwöb in diesem Video mit entsprechendem Hinweis anschauen.

    Ein alter Mann in einem Schwarzmagierkluft oder der Kluft eines schwarzen Zauberers wenn nicht gleich Sat-ANs, dessen offenbar m. E. im Wahnsinn einer gespaltenen Persönlichkeit verlorenes inneres Kind offenbar nie erwachsen geworden ist, aber mit seinem erwachsenen Körper, seinem auf welchen Wegen auch immer angehäuftem Superreichtum und seiner damit und auf welchen Wegen auch immer erlangter Macht nun offenbar damit den Wahnsinn der Vorstellung seines offenbar persönlichkeitsgespaltenen und in dieser Kindheitsstufe steckengebliebenen inneren Kindes nun auf den letzten Metern/Jahren seines alten Körpers noch in der Hauptrolle seines m. E. von Wahnsinn geprägten “Filmes” zu realisieren versucht mit aller Gewalt.

    Dass einem solchen offenbar hochgradig psychopathischen kranken Wesen und ebensolchen Gleichgesinnten Massen von Erfüllungsgehilfen und -gehilfinnen und sonstigen Menschenmassen folgen, ihn ernst nehmen, ihn hofieren bzw. ES (dieses kranke Kind im alten Körper), ist unfassbar. – Es zeigt doch im Grunde den Wahnsinn fast der gesamten Menschheit.
    Und es sind ja nicht nur diese Psychopathen – es sind auch all die anderen Ideologen / Ideologinnen und/oder religiösen FanatikerInnen, die andere Menschen ihrem von Wahnsinn geprägten auf Brutalität und Gewalt eines narzistischen vermeintlichen männlichen angeblichen “Führers” und/oder Gottes basierenden ideologischen und/oder religiösen Wahn zu unterwerfen und dafür sogar abzuschlachten, zu vernichten trachten, nur, weil sie schlichtweg ihren Ideologien und/oder sog. Religionen nicht folgen, sondern einfach nur nach ihrer eigenen Facon in Ruhe und Frieden von ihrem ehrlich verdienten Einkommen leben wolllen.

    Ich stelle an diese m. E. Wahnsinnigen wirklich aufrichtig die Frage:

    “WAS !!! bitteschön, habe ICH !!! Euch getan?” – Ich gebe Euch die Antwort: NICHTS – GARNICHTS.

    Macht Euren kranken inneren Scheiß mit Euch selbst aus. – Sucht Euch mit Euren vielen Mammon die besten Therapeuten und heilt Eure kranken Seelen, Euren kranken Geist und wenn Ihr Euch mit irgendjemandem meint auseinandersetzen zu müssen, dann tut das gefälligst mit denen, die Euch das Leid zugefügt haben, die Euch und Eure Liebe, Euer Vertrauen verletzt haben. – Wenn es Eure Eltern waren, dann setzt Euch mit ihnen auseinander und sei es auf geistigem und/oder therapeutischen Wege mit kompetenten Therapeuten.

    Aber lasst MICH und andere, die Euch nichts getan haben, endlich in Ruhe.

    Ich habe alles geschrieben, ich habe alles dargelegt und Ihr habt es alles gelesen – nun versteht endlich, dass das ganze ALL ein einziges Lebewesen ist und ihr wie alle und alles Teilwesen davon – und das alles, was Ihr vermeintlich anderen antut dem GANZEN antut, von dem auch Ihr Teilwesen seid und damit tut Ihr es Euch selbst an.

    Es geht alles auf die Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN zurück, dass alles ist, was je war, ist und sein wird und somit auch IHR.

    Das alles meines Erachtens.

    24
    2
  6. Schon allein für diese Wahrheit müßte er Friedensnobelpreis bekommen und nicht Obamma.
    Was ist das eine versaute Welt geworden.
    Niemand will aus mind. 4000 Jahre Geschichte lernen, weil sie nichts im Hirn haben, nur Macht, Gier und Aggressivität gegen den Anderen.
    Wir müssen auch aufhören den anderen Ländern unsere verdreckte Demokratie zu erzwingen.

    21
  7. Ein Putsch im Vatikan? Lustiger Gedanke!
    Üblicherweise beseitigt man dort seinen Chef mit Gift. Wer aus der Küche des Papstes ißt, der stirbt, hieß es im Mittelalter und Renaissance.
    Dürfte aber heute schwierig sein. Der jetzige Chef wird von der Mafia beschützt. Ratzi, sein Vorgänger, wollte die Vatikanbank ausmisten. Böser Fehler. Die Vatikanbank ist die 3. größte Drogengeldwaschanlage des Planeten, die ital. Mafia liebt sie. Der jetzige Papst hat das gestoppt. Ohne Hilfe von außen klappt das nicht.

    13
    1. Lustig finde ich das auf Grund der Vorhersagen der europäischen Seher und Propheten nicht. Denn DIE ließen uns wissen, dass es im Vatikan ein Blutbad geben werden wird – doch der Papst (Franziskus? Benediktus?) kann mit zwei Getreuen fliehen. Dies sei, so diese Stimmen weiter, quasi das letzte Zeichen, BEVOR der dritte Weltkrieg uns überziehen werden wird.

      Tja und so wie sich die Dinge im Welthandel gerade entwickeln, haben wir inzwischen wohl den Punkt fünf für sieben erreicht, die Alois Irlmaier, der 1959 verstarb, der Caritasschwester Maria Luise Bender für die alte Bundesrepublik vorher gesagt hatte:

      1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.
      2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.
      3. Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.
      4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.
      5. Es herrscht eine hohe Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
      6. Bald darauf folgt die Revolution.
      7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

      6
      3
  8. Die Menschen sind wie sie sind und es sind immer diese wenigen Mächtigen mit viel Geld und entsprechendem Charakter, die die seit eh und je ziemlich konstanten ca. 85 – 90 % der Menschheit steuern können gegen die seit eh und je ziemlich konstanten ca. 10- 15 % der Vernünftigen, der einsamen Rufer in der Wüste.

    Wenn die Bestialitäten in früheren Zeiten dieselben W.ffen wie die heutigen gehabt hätten, hätten sie sie schon damals angewendet. – Damals haben sie die zum Feind Erkorenen und Vernünftigen auf ander bestialische Weise gefoltert, gemordet, unter ihre Tyrannei gezwungen und damals waren auch die ca. 85 – 90 %, die das alles mitgemacht haben, sich heute gegen die, morgen gegen die und übermorgen gegen wieder andere haben aufhetzen lassen in ihrer grenzenlosen D.mmheit und Unterwürftigkeit.

    Es hat sich im Prinzip nix geändert.

    Meines Erachtens.

    19
  9. Danke lieber Erzbischof Viganó, aber wem das noch nicht klar ist, der dürfte zu den ziemlich konstanten 85 – 90 % derer gehören, die es wie die 4 Affen machen: “Nicht hören, nicht sehen, nicht sprechen, nicht wissen wollen.” – Gut – sprechen tun sie schon, aber nur Nachgeplapper des mittels der ÖR verbreiteten Narrativs des D. S. – meines Erachtens.

    15
    1. Ergänzung: Aber gut – vielleicht erreichen die Worte dieses Erzbischofs ja doch noch ein paar Gläubige und / oder Obrigkeitshörige – m.E..

      12
  10. Zeit der Wende

    Dieses ist die Zeit der Wende,

    nun zählt Klarheit, Kraft und Mut.

    Viele Herzen, viele Hände

    voller Sanftheit und voll Wut.

    Du bestimmst

    und du entscheidest

    welchem Geist du angehörst.

    Ob du leise weiter leidest

    oder endlich dich empörst.

    Stimm mit ein in unser Singen,

    voller Jubel und Vertraun.

    Dann wird es Dir auch gelingen,

    voller Mut nach vorn zu schaun.

    Und dein Leben so verändern,

    dass unsere Erde heilen kann.

    Seit an Seit in allen Ländern

    fangen wir den Umschwung an.

    Taube Ohren für die Spötter

    und die Sucht nach Macht und Geld.

    Wir sind uns’re eignen Götter,

    unsre Herzkraft heilt die Welt.

    Alle Tiere, Menschen und Pflanzen

    mögen wachsen und gedeihn.

    Wir sind Teil des großen Ganzen

    und bereit, dabei zu sein.

    Das Bewusstsein ist gestiegen

    und bald kommt die neue Zeit.

    Dann geht es nicht mehr nur ums Siegen,

    sondern um Verbundenheit.

    Folg den Kindern und den Frauen,

    weil sie für das Leben stehn.

    Und sich jetzt nun endlich trauen,

    voller Kraft voran zu gehen.

    Groll und Rache sei vergessen,

    unserem Todfeind sei verziehn.

    Auch wer nur provitversessen,

    achte und verstehe ihn.

    Denn du weißt, er ist getrieben

    von seiner Schuld und seiner Angst.

    Du aber bist frei zu lieben,

    wenn du nicht mehr länger bangst.

    Freude heisst die starke Feder

    in der ewigen Natur.

    Freude, Freude treibt die Räder

    in der großen Weltenuhr.

    Sie gibt Kraft zu handeln

    voll Verbundenheit und Mut.

    Unsre Welt zu wandeln,

    dann wird alles gut.

    Friedrich Schiller

    28
  11. endlich ein pfaffe der ausser wein und kleinen messdienern
    mit einem erweiterten horizont aufwarten kann))

    weiter so eur eminenz…sie machen hoffnung

    22
    1
  12. Was zur Zeit seites der Scholz-Regierung und auch der CDU (sowie angeschlossenen Medien) abläuft ist eine REINE HASSPRPADANDA gegen Russland und Menschen die Russland lieben.

    Angeblich will man ja gerade RECHTS bekämpfen sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) und mach feste mit bei den Verunglimpfungen !!

    Jetzt sollte gerade Deutschland als langjähriger Partner Russlands auf Russland zugehen und alle Sanktionen und Sperren beenden und weiterhin gute Beziehungen versprechen.

    Natürlich auch endlich die eine NEUTRALE UKRAINE, dann wäre der Krieg gleich zu Ende.

    Offensichtlich will aber Regierung und CDU im AUftrag der USA handeln, die sich schon immer gegen eine Freundschaft zwischen Russland und Deutschland gewendet, hat unterstützen !!

    Der Wirtschaftliche und Ideelle Schaden für Deutschland und die EU läßt sich noch nicht beziffern und wird wohl GRADIOS NEGATIV für uns sein….DIE AMIS LACHEN !!

    28
  13. der mann könnte zum rockstar des vatikans werden.

    wäre ja höchste zeit das angeschleimte image der katholik gottesdiener
    mit geist und rückgrad aufzupolieren…immerhin des mitteleuropäers lieb kind.

    nur dass gott…geld schlagen wird, ist bei der gier des sapiens nicht auszugehen.

    14
  14. Stattdessen, so Viganò, müssten die europäischen Nationen ihre Unabhängigkeit suchen, indem sie ihre „Souveränität, ihre Identität, ihren Glauben“ wiederfänden. Ihre Seele“.

    Richtig, die europäischen Völker haben dem Satan der Angloamerikaner ihre Seele verkauft, indem sie die amerikanische (Un) Kultur angenommen haben, die alle Bereiche ihres Lebens durchdrang, vom Essen bis zur Kunst und Architektur. Wo ist Paris noch französisch? Genau wie die anderen Hauptstädte, zugekleistert mit Glas und Beton, mit bunten Menschen, mit Klopsbrötchen und englischem Gejaule aus dem Radio.

    37

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert