web analytics
Quelle: csmonitor.com

Russlands Präsident Wladimir Putin hat in einer Fernsehansprache zur aktuellen Lage im Ukrainekonflikt sowie der nahezu tektonischen Verschiebung in den internationalen Beziehungen Stellung genommen. Was sich seit Monaten abzeichnet, wurde vom russischen Präsidenten nun auch offen ausgesprochen: Die globale US-Hegemonie, erzwungen durch Gewalt und Unterdrückung, ist am Ende. Das Zeitalter der Multipolarität hat begonnen und der globale Süden wird dabei den Ton angeben, ob dies der Westen möchte oder nicht.
 

Zusammenbruch der amerikanischen Weltordnung

An die USA und die gesamte Weltbevölkerung richtet Putin darin deutliche Worte:

“Sie hätten erkennen müssen, dass sie bereits mit dem Beginn unserer militärischen Sonderoperation verloren hatten. Denn ihr Beginn bedeutete auch den Beginn eines grundlegenden Zusammenbruchs der amerikanischen Weltordnung. Dies ist der Beginn einer Transition von einem liberal-globalistischen US-Egozentrismus hin zu einer wahrlich multipolaren Welt. Einer Welt, die nicht mehr auf eigennutz-getriebenen Regeln basiert, die nur die Aufrechterhaltung der Hegemonie zum Ziel haben, nicht heuchlerische Doppelstandards, sondern internationales Recht, basierend auf wahrer Souveränität der Völker und Zivilisationen und ihrem Willen, ihrem Schicksal gemäß ihre Werte und Traditionen leben und Kooperationen basierend auf Demokratie, Gerechtigkeit und Ebenbürtigkeit eingehen zu können.”

https://twitter.com/thesiriusreport/status/1546645302416900101

Die Zustimmungsraten für Putin und seine Politik in Russland (80%+) sowie in weiten Teilen des globalen Südens (90%+) sprechen jedenfalls für sich. Nahezu die gesamte Welt, mit Ausnahme des Westens, ist auf dem Weg, an einem Strang zu ziehen, was Kooperation und wirtschaftliche Zusammenarbeit betrifft. Das Anwachsen der BRICS-Gemeinschaft ist nur ein Indiz dafür.

 



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



Von Redaktion

30 Gedanken zu „Putin: “Die globalistische US-Weltordnung existiert nicht mehr länger!”“
  1. Putin: „Die globalistische US-Weltordnung existiert nicht mehr länger!“
    Stimmt! Es gibt nur noch das WEF, WHO, UNO, etc. Die bestimmen gerade die Verteilung von Resorccen(Gas nach Indien, schonen der Resorccen bzw. Benzinpreis, und die Reduzierung von Nahrung ca.50% Preiserhöhung. Das ganze klappt natürlich besser, wenn die Weltbevölkerung reduziert wird. Nur ein Toter Mensch ist ein guter Mensch – egal wie man stirbt, ob durch Krieg, die Todesspritze oder Verzweifelung. Selensky, Putin, Biden super Vorstellung in der Ukraine!

  2. Man schaue sich doch in Amerika mal um. Es ist doch schon fast Alles nur noch Schrott!
    Kein Problem können diese Idioten lösen, nicht einmal das Problem mit den Schwarzen, welche sie aber schon seit hunderten von Jahren im Land haben. Nicht zu vergessen, sie wurden gegen ihren Willen verschleppt. Und so lange treiben diese Verbrecher schon ihre Schweinereien!

    29
    1. Nicht zu vergessen, dass es nicht IHR Land ist – jedenfalls nicht das der damaligen Eroberer – es ist in meinen Augen nach wie vor nur das Land der sog. IndianerInnen – diese sind in meinen Augen die einzigen echten AmerikanerInnen.

      Meines Erachtens.

      28
      1. @ishi
        australien, neuseeland, canada…
        um nur die grösseren brocken zu nennen, same game.

        der dreckscommonwealth und seine ‘holy queen’ story))

        nur…mit dem deppen charles und seinem eitersohn william
        wird sich das grundlegend ändern. god fuck the windsors!!

        and please for always and for good))

        11
        1. Ganz genau, England hat Jahrhundertelange Schuld auf sich geladen, da kommt kein Engländer mehr raus wenn man das mit den gegen Deutsche verhängte Strafmaß berücksichtigt

          Unterschied, der Engländer war viele Hunderte Jahre richtig menschenverachtend grausam auf dem ganzen Planeten und ist dies bis zum heutigen Tag.

          Während die angeblichen “Kriegsverbrechen” von SS und Wehrmacht weniger Jahre nicht mal untersucht bzw. verifiziert werden dürfen…

          11
        1. Haha da hat mich so eine Ökoalte Marke Vogelscheuche neulich auch ganz deppert angeschaut, nachdem ich sie – zurecht – als Dummköpfin bezeichnet habe

    2. HALLOOO….”Indianer” geht nicht! Das sind wenn überhaupt Nativ People…und die Schwarzen sind auch Amerikaner, genauso wie viele Türken und Afghanen Deutsche sind. Selbst in der Osttürkei gibt’s Türken die im inneren eigentlich Deutsche sind, das erkennt man an der zünftigen Begrüßung mit gestreckten Arm (am Grußwinckel muss allerdings noch gearbeitet werden).

      Im Übrigen ist nicht nur Amerika Schrott sondern auch ihre Produkte die Frau Lambrecht da kauft…

      1. @BrunoB.

        Falsch.Amerikaner kann jeder werden,Deutscher nicht,so wie niemand Araber werden kann.Es gibt Staaten die sind quasi aus dem “Nichts” gegründet worden und Staaten die auf einem Staatsvolk beruhen.

        Viele Indianer kämpfen übrigens in der US Armee,desto mehr Feinde er getötet hat desto angesehener ist er bei seinem Stamm…wollen die Gutmenschen natürlich auch nicht wissen. ps:Die Türkei versucht sich übrigens bei den Indianern einzuschleimen und hat da wohl auch gewisse Zentren errichtet.Die Reservate haben eigene Gesetze und eigene Polizei…was Erdogan da wohl treibt?

    1. Danke auch von mir und bitte vergessen sie nicht, dass es auch im Westen vernünftige Menschen gibt, die Ihnen zustimmen – auch wenn sie die Minderheit sein mögen – es gibt sie und sie sind vor allem auf den alternativen Blogs zu finden.

      Meines Erachtens.

      27
    2. Bitte noch den Weg nach Berlin machen und den ganzen Saustall in Urlaub nach Sibirien befördern. Dann kommen die schlimmen Richter, welche dieses System stützen.

  3. Der intelligenteste Politiker Weltweit. Alle seine Handlungen ergeben Sinn, reagiert auf jede Situation angemessen, vertritt die Interessen Russlands, trifft immer die richtigen Entscheidungen, laesst sich vom Terrorstaat nicht kommandieren, auf die EU pfeift eh jeder. Und nun zum vergleich. Scholz, Habeck, Baerbock, Merz, Johnston, Macron, Draghi, seltsame Polen und Balten, Rutte, Stoltenberg, Biden….die Liste ist lang

    46
    1. Vielleicht könnte er ja das vermaledeite GG, welches die Amis mit den Engländern Verfasst haben, außer Kraft setzen. Denn selbst die angeblichen Verfassungsrichter halten sich nicht daran. Bestes Beispiel durch Merkel, die hat mit einem Handy diese Richter ad absurdum geführt!

        1. Minderwertigkeitskomplexe, was denn sonst? Der Pole fühlt sich klein und dumm. Gefundenes Fressen für die englischen Feinde der Menschheit!

          5
          1
    1. Er war noch nie die hellste Kerze auf der vergammelten Polentorte, sondern immer schon hat er sich vor dem Geld gebückt und immer genau das gemacht was man ihm befohlen hat für ein paar Silberlinge

      Absolut peinlicher Lappen. Was ist denn schon Polen im int. Vergleich? Richtig, ein Fliegenschiss der Weltgeschichte, nicht weiter erwähnenswert weil einfach zu unbedeutend…aber von solchen Losern kommt immer was aus dem Hinterhalt, wer so feige ist und nicht ehrenvoll kämpfen kann wie Polen und Engländer, wirft halt aus dem Hinterhalt bzw aus großer Höhe Bomben, greift Zwergstaaten an die sich nicht wehren können, provoziert den Stärkeren weil einem das von den Auftraggebern gesagt wird etc.

      Also alles nicht souverän sondern das Verhalten von Lappen. Polen und England sind beides Nationen von Lappen.

  4. Diese BRD-Verwaltung bzw. deren Wähler haben uns somit auch ins Abseits befördert!
    Auf welche Art- und Weise sollte man denen unsere Dankbarkeit bekunden? (:

    20
    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert