ACHTUNG REICHELT!

JULIAN REICHELT |Die Geschichte, die wir in diesem Video erzählen, ist so unfassbar – sie werden es nicht glauben, wenn Sie es nicht selbst gesehen haben. Der Chef unseres Inlands­ge­heim­dienstes präsen­tiert sich als Fanboy der Klima-Akti­visten. Sein Name ist Thomas Halden­wang. Halden­wang hat als Präsi­dent des Bundes­amtes für Verfas­sungs­schutz die atem­be­rau­bende Macht, darüber urteilen zu dürfen, was in unserem Land eine legi­time poli­ti­sche Ansicht ist, was „normaler“ Protest – und was gefähr­lich sein soll. Wen er für gefähr­lich hält, wen er „beob­achten“ lässt, der gilt als Staats­feind, so wie Kritiker der Corona-Maßnahmen oder Menschen, die es wagen DDR-Vergleiche zu machen. Sie werden im Verfas­sungs­schutz­be­richt als „Dele­gi­ti­mierer“ geführt.
 

Wen Halden­wang wohl­wol­lend beur­teilt, der darf sich in seinen Ansichten und Methoden bestärkt fühlen. Thomas Halden­wang ist Richter darüber, was man sagen darf, für was man auf die Straße gehen darf, ohne dafür gesell­schaft­lich geächtet zu werden. Man sollte meinen, dass man in so einer Posi­tion poli­tisch neutral und nicht als Unter­stützer einer poli­ti­schen Bewe­gung auftreten sollte. Aber nein. Halden­wang lässt sich von grünen Klima-Extre­misten beklat­schen und verherr­licht die Gewalt von Gruppen wie „Letzte Gene­ra­tion“. Thomas Halden­wang ist ein begeis­terter Unter­stützer einer Bewe­gung, die eigent­lich die Defi­ni­tion dessen ist, was er über­wa­chen sollte.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


9 Kommentare

  1. Ein tolled Video, es zeigt unmiss­ver­staend­lich was Rechts­ver­staendnis der Here Halden Wang under Reich­telt auf:
    1.Halden Wang very rite Starts terror auf Basis design GG legi­ti­mate, Kritik verboten ‑school we it Kohl!
    2.Reichtelt kriti­siert auf Basis des GG-Wort­lautes, bloss kommt es dann zum verfas­sungs­wid­rigen Verfas­sungs­rechtes, von Th.jur.Schrammy also solches belegt best en Gruenden! Diesel gibt es lt.Hofgericht der FdGO /Schlossbezirk 3 Karls­ruhe indessen nicht!!!
    Reich­telt unter liege admit eine klas­si­schen buer­ger­li­chen Irrtum, womit such zwin­gend u.a.we gen der Gewalt­frage = legi­ti­mate Will­kuer­herr­schaft Gruen sozia­lis­ti­scher Wahn­vor­stel­lun­gendie Verfas­sungs­frage ergibt, ein Fest halter am GG such damit also obsolet
    er west!
    Oder um me in en Reptit it or ‑Schramm :Haus des Deutsch en Rechts-
    Zu zitieren:
    „So shown kann Jura sein“
    Alf v.Ellerby Hortobagy
    unable. Politikberater
    under
    Jurist!

  2. Sag‘ ich doch, der Bürs­ten­pin­scher ist für das Regime das was der Erich („Ich liebe euch doch Alle!“) damals für die Partei war. Mutti hat ihn nicht von unge­fähr auf den Posten gehievt, 100 % links­grün lini­en­treu der Mann, äh … unab­hängig, unpar­tei­isch und integer meine ich natürlich.

  3. Reichelt soll gut auf sich aufpassen. Sein überaus profes­sio­nelles Format hat ihn aktuell zum gefähr­lichsten Kritiker des offen­sicht­lich sehr gut vernetzten Estab­lish­ments gemacht.

    14
  4. OT – Alle Daumen hoch für Musk, dass er dieses tut – müssten alle tun. Dass L.nke sich darüber echauf­fieren bzw. schäumen vor offenbar Wut ange­sichts dessen sagt m. E. alles über die m. E. verab­scheu­ungs­wür­dige Abar­tig­keit dieser selbst aus – sie geben damit genau­ge­nommen diese zu, denn sonst würden sie diese Maßnahme Musks in höchstem Maße begrüßen:

    www.wochenblick.at/web/musk-sperrt-paedophilen-accounts-auf-twitter-linke-schaeumen/

    Meines Erach­tens.

  5. Als Herr Maaßen abge­setzt wurde war schon klar, daß dieser Posten von einem skru­pel­losen, charak­ter­losen System­ling besetzt werden soll.
    Halden­wang erfüllt diese Krite­rien zu 200%…

    14
  6. Wolf­gang Ischinger fordert „Kriegs­wirt­schaft“ für Deutschland
    www.nachdenkseiten.de/?p=90762

    „Der aktu­elle Chef des Stif­tungs­rates der Münchner Sicher­heits­kon­fe­renz, Wolf­gang Ischinger, hat in einem Inter­view mit dem Springer-Blatt BILD die Bundes­re­gie­rung aufge­for­dert, alles in die Wege zu leiten, um Deutsch­land in eine „Kriegs­wirt­schaft“ zu führen. Die Bundes­re­pu­blik stände erst „erst am Anfang der Zeiten­wende“, so der lang­jäh­rige deut­sche Spit­zen­di­plomat und Botschafter in den USA. Die vom ihm nun plat­zierte Forde­rung ist mehr als nur ein indi­rektes Einge­ständnis, dass, zumin­dest nach seinem Verständnis, die Bundes­re­pu­blik sich bereits im Krieg mit Russ­land befindet.“

    • Auch 20min Internet-Recherche haben nicht erbracht, welche privaten Geld­geber hinter der „Münchner Sicher­heits­kon­fe­renz“ stecken. Auch (oder gerade) die Web-Site dieser Insti­tu­tion hält sich bedeckt, obwohl sie sagt, dass ohne private Geld­geber die Zukunft dieser Inter­essen-Platt­form nicht gesi­chert wäre.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein