AfD nun plötz­lich für Corona-Impfungen – und das bei Kindern! (UPDATE)

Man könnte es einen innen­po­li­ti­schen Umfaller, Kalkül oder einfach nur plumpes anbie­dern an den poli­ti­schen Main­stream (vor den Bundes­tags­wahlen) nennen, was derzeit in der AfD-Frak­tion im deut­schen Bundes­land Baden-Würt­tem­berg vor sich geht. Denn dort spricht man sich neuer­dings aktiv für die Corona-Impfung aus – doch nicht nur das.
 

AfD begrüßt Auswei­tung der Corona-Impfungen auf Kinder

Wie AfD-Frak­ti­ons­chef Bernd Gögel via SWR verlaut­baren ließ, spricht man sich auch für eine Auswei­tung der Corona-Impfungen auf Kinder aus. Dies sei, so Gögel, der einzige Weg, um eine angeb­liche „vierte Welle“ abwenden zu können. Immerhin müssten die Schulen um jeden Preis offen­ge­halten werden.

Hinter­grund der offen­sicht­li­chen Anbie­de­rung in Sachen Corona-Politik an Altpar­teien und Linke, ist ein Streit in dem Bundes­land rund um die gestar­teten „Impf-Ange­bote“ für 12 bis 17-Jährige. Kritiker verweisen immer noch auf die massiven Bedenken der Stän­digen Impf­kom­mis­sion (Stiko) und sogar der WHO, was Corona-Impfungen an Kindern angeht.

Auch AfD-Chef von NRW für Kinderimpfung

Gögels Gutheißen des Impfens von Kindern darf nicht nur als Einzel­mei­nung eines Umfallers in Baden Würt­tem­berg betrachtet werden, der es vorzieht im medialen Main­stream mitzu­schwimmen. Auch der AfD-Frak­ti­ons­chef von Nord­rhein-West­falen Markus Wagner ist da bei ihm. Wagner ging sogar noch eine Schritt weiter und beließ es nicht bei der bloßen Ankün­di­gung, wie segens­reich Impfungen für Kinder sind: bereits im Februar ließ er sich, seine Schwie­ger­mutter und seinen 16-Jährigen Sohn impfen, berich­tete damals der WDR.

Auf einer Linie mit den Grünen

Anders sieht dies der grüne Gesund­heits­mi­nister Manfred Lucha:

„Wir wissen, dass die Impf­stoffe sehr gut vertragen werden. Wir haben Impf­stoffe, die von der Euro­päi­schen Arznei­mittel-Agentur (EMA) zuge­lassen sind. Das ist eine hohe wissen­schaft­liche Zugangsvoraussetzung.“

Da alle Oppo­si­ton­s­par­teien, inklu­sive der AfD, dem zustimmen, dürfte der Auswei­tung der Impfungen auf die Kindern nun ja auch nichts mehr im Wege stehen.

Bei AfD weiß die Rechte nicht was die Linke tut

Damit auch die Gegner der Impfungen sich ange­spro­chen fühlen dürfen, wird von der Partei­spitze das Gegen­teil von dem verkündet, was immerhin Frak­ti­ons­vor­sit­zende von sich geben. Hier ein Screen­shot aus der Webseite der AfD mit völlig konträren Aussagen dazu:

Offen­sicht­lich gibt es jetzt in der Partei auch „Impf-Flügel“. Ob das bei den Wählern gut ankommen wird?

+++ UPDATE +++

Mitt­ler­weile ist der Frak­ti­ons­vor­sit­zende Gögel zurück­ge­ru­dert und hat auf Face­book eine Stel­lung­nahme zu seinen getä­tigten Äuße­rungen veröf­fent­licht. Darin behauptet er, der SWR hätte seine Aussagen verkürzt und falsch wiedergegeben:


Zum Artikel erreichte uns ferner auch folge­nende Stel­lung­nahme des Pres­se­spre­chers Michael M. Schwarzer der AfD-Land­tags­frak­tion NRW:

„Ich gehe davon aus, dass Sie dies aus der (absolut korrekt recher­chierten!) Tatsache, dass Markus Wagner und sein 16-Jähriger Sohn im Februar 2021 geimpft wurden, schluss­fol­gerten. Diese Maßnahme war jedoch einzig und allein dem Umstand geschuldet, dass Markus Wagner ein Pfle­ge­heim betreibt, in dem er und alle Fami­li­en­an­ge­hö­rigen jeden Tag mit den Pati­enten in Berüh­rung kommen. Die von der zustän­digen Behörde initi­ierte Impfung war also eine rein unter­neh­me­ri­sche Entschei­dung, auch im Hinblick auf die beson­dere Verant­wor­tung gegen­über den Heimbewohnern.

Sie hat insbe­son­dere nichts zu tun mit der poli­ti­schen Bewer­tung einer gene­rellen Impfung für Kinder: Die lehnen Markus Wagner und seine Frak­tion ausdrück­lich ab!“


106 Kommentare

  1. Daegel.com 2025
    Deutsch­land nur noch 28 Millionen Einwohner
    Über 50 millionen Impfopfer
    Die Meisten Migranten haben das Land flucht­artig verlasse!
    Grund es fehlen zahlungs­kräf­tige Deut­sche Idioten die die Umvol­kung finanzieren!

  2. Warum sind wohl die Hälfte aller Bundes­bürger nicht gespritzt?
    Warum ist wohl dieses Video noch immer online? youtu.be/4KD_3igxz0k
    Kann die „Falsch­in­for­ma­tion“ nicht nach­ge­wiesen werden?
    OK, wer die Spritze haben möchte…
    Wir Unge­spritzte werden später die Behand­lungen zahlen und die Steu­er­aus­fälle verkraften.

    Wenn jedoch Poli­tiker behaupten, die Spritze sei gut verträg­lich, dann haben sie wohl bis heute nicht begriffen, daß es einen Unter­schied zu normalen Impfungen und der RNA- Behand­lung gibt.

    Lieber Poli­tiker, wenn du Dich in einem Themen­be­reich nicht ausführ­lich infor­miert hast, dann halte bitte die Klappe DANKE! (OK, Baer­bock müßte jetzt für immer schweigen…)

    Zurück zum Thema Wahl:
    Wir Unge­spritzte stehen gegen Diskri­mi­nie­rung und Aussonderung.
    Die AFD ist die einzige Partei, die den Gegenpol bietet. Bitte macht das nicht durch Dumm­heit kaputt.

    ___________________
    Satire:

    Zusen­dung:

    “ Offener Brief an die Landes­re­gie­rung Rhein­land-Pfalz gegen die Diskri­mi­nie­rung von Unge­impften. Bitte verteilen.

    An die Landes­re­gie­rung Rheinland-Pfalz,

    mir ist es eine Ehre, Ihnen hiermit einen Vorschlag zur Vermei­dung einer verfas­sungs­wid­rigen Diskri­mi­nie­rung der Bürger zuzu­senden, mit der u. a. Kanz­ler­amts­mi­nister Helge Braun droht (siehe Tages­schau 25. Juli 2021).

    Falls Unge­impfte von zahl­rei­chen Dienst­leis­tungen ausge­schlossen werden (Restau­rants, Konzerte, Theater, Sport­events, Züge, usw.) wird wahr­schein­lich Gewalt ausbre­chen, denn viele Bürger würden sich nicht damit abfinden, aus dem normalen Leben ausge­schlossen zu werden. Um diese verfas­sungs­wid­rige Diskri­mi­nie­rung zu vermeiden, wird hier folgendes empfohlen:

    In allen Restau­rants und größeren Cafés soll ein Raum oder eine abge­grenzte Abtei­lung für Unge­impfte reser­viert werden. Ähnlich sollte es in Zügen gehand­habt werden: einige Abteile sollten nur von Unge­impften reser­viert werden können. In Thea­tern und Konzert­sälen könnten z. B. bestimmte Reihen für Unge­impfte reser­viert bleiben. 

    Diese Methode wurde mit Erfolg in Südafrika verfolgt, um die Schwarzen von den Weißen zu trennen. Auch in den USA wurde diese Tren­nung mit Erfolg durch­ge­setzt, bis ein gewisser Martin Luther King dieses fried­liche Zusam­men­leben erschütterte. 

    Als jüdi­scher Bewohner des Landes Rhein­land-Pfalz würde ich mich auf eine kriti­sche Bewer­tung dieses Vorschlags seitens der Landes­re­gie­rung freuen.

    Hoch­ach­tungs­voll,

    Elias Davidsson
    Kirchen, 3. August 2021“

    10
    • Wenn es dumm läuft, werden wir nicht nur die Behand­lungen zahlen, was u.U. unser geringstes Problem sein kann.
      Ange­sichts der Spike- und Shed­ding-Risiken müssen wir uns viel­leicht sehr bald noch um ganz andere Dinge kümmern.
      Die Gefahren der „Zweit­über­tra­gung“ scheinen sich zu bestätigen.
      Sollte eine „Dritt­über­tra­gung“ ebenso möglich sein, hätte sich selbst der Gedanke, ein Testa­ment aufsetzen zu wollen, erübrigt. 

      Wer also die Spritze unbe­dingt haben möchte (warum auch immer), würde nach dieser Theorie UNS gefährden.
      Folg­lich ist es nun an uns, die Tren­nung zu vollziehen!

      Ganz konkret gesagt:
      „Geimpfte“ werden an der Türe abge­fer­tigt, oder im Garten empfangen,
      Unter­hal­tung nur auf Abstand, wenn möglich mit Rückenwind.
      Vertrau­ens­würdig Unge­impfte werden in einem sepa­raten Raum empfangen.
      Besu­cher-Sanitär wurde geson­dert eingerichtet.
      So weit möglich werden Dinge tele­fo­nisch oder per Mail geregelt. 

      Seid kreativ!
      Gebraucht Ausreden, sagt nicht all zu deut­lich, warum „Geimpfte“ draußen bleiben.
      (sie werden Euch zu gege­bener Zeit „hinhängen“)
      Glaub­haft Unge­impften gegen­über ist ein Austausch hingegen sinnvoll. 

      Die Gesell­schaft teilt sich. Das werden wir nicht verhindern.

      9
      1
  3. So ist es also mal wieder gelungen, die einzige mögliche Oppo­si­tion anhand einer medial gerne aufge­bla­senen (Minderheits-)Äußerung so weit zu diskre­di­tieren, daß jede Gegen­dar­stel­lung in einer Empö­rungs­kas­kade unter­geht. Gratulation!
    All denen, die hier reflex­artig zum Wahl­boy­kott aufge­rufen haben, wünsche ich viel Spaß im Umgang mit all den anderen Problemen unserer Zeit.

    Falls es jemand vergessen haben sollte:
    Migra­tion, Gender, Pädo­skan­dale, Grund­rechte, zuneh­mender Korpo­ra­tismus und all die weiteren faschis­to­iden Tendenzen scheinen vergessen, wenn sich die Möglich­keit bietet, mal wieder unre­flek­tiert Dampf abzulassen.

    Ach ja…
    Bitte kein Wort mehr über die Zwangs­ge­bühren der GEZ. Außer von Seiten dieser Partei habe ich dazu noch keine kriti­schen State­ments gehört oder gar Plakate gesehen.
    Wer meint, durch Nicht­wählen ein uner­wünschtes Regime „stürzen“ zu können, hat die Grund­re­chen­arten nicht begriffen. Wahl­er­geb­nisse ermit­telt man nun mal nicht in abso­luten sondern in rela­tiven Zahlen. Aber das erkläre ich wohl besser meiner Katze.

    Man mag ja den „Partei­en­staat“ kriti­sieren wie man will. Wenn wir ihm die Basis entzögen, würde der frei werdende Raum des „Governments“ ledig­lich durch eine weiter voran­schrei­tende „Gover­nance“ ausge­füllt, was genau der Agenda entspräche.
    Zu kompli­ziert?? – Kann ich auch nicht für.

    14
    3
    • Du könn­test die deut­sche Sprache benutzen, statt der engli­schen Begriffe.

      Man kann diesen Parteien nur eines zeigen: Keine mehr wählen. Nicht ein einziger Poli­tiker, noch dessen Partei hat meine Stimme verdient, denn sie tun nichts für mich. Aber alles, gegen mich.

      Die schlimmste Diktatur ist die Demokratie.

      11
      1
  4. Partei­chef Dr. Jörg Methen hat für die AfD heute die Aufgabe, die Dr. Rolf Schlierer früher bei den REPUBLIKANERN hatte. Es ist das bestän­dige Gegen­steuern gegen eine erfolg­ver­spre­chende und auf Wachstum ange­legte Partei­po­litik, das vertiefen von Spal­tungen anläß­lich funda­men­taler Rich­tungs­ent­schei­dungen, darauf ange­legt, die Partei zu margi­na­li­sieren, sie herun­ter­zu­fahren. Gelenkte Oppo­si­tion halt.
    Wer braucht die AfD, wenn sie im wesent­li­chen und vor allem in ihrer Symbol­po­litik den Altpar­teien immer ähnli­cher wird. Es ist schade um den letzt­lich vergeb­li­chen Aufwand, den gutmei­nende Partei­mit­glieder und Anhänger treiben.

    21
    3
    • Ach ja, die Repu­bli­kaner. Das letzte was ich von denen gehört bzw. auf dem Wahl­kampf­plakat gelesen habe war der Slogan „blau wählen“. Ein elendes Ende.

      2
      2
  5. Die AfD hat sich für mich nicht erst mit diesem Umfaller disqua­li­fi­ziert – auch wenn jetzt in bester Poli­tiker-Manier (‚Falsch Verstanden‘) eiligst zurück geru­dert wird.

    Wer meint, mit Wahlen etwas ändern zu können, ist mit dem Klam­mer­beutel gepu­dert! Die Wahl­er­geb­nisse stehen schon längst fest und mit tägli­chen Umfra­ge­werten und Stim­mungs­ba­ro­me­tern, die zufällig immer dem endgül­tigen Wahl­er­gebnis extrem nahe kommen, werden wir täglich auf das zu erwar­tende Ergebnis vorbereitet.

    Erst wenn das ganze verdor­bene, korrupte und dege­ne­rierte Partei­en­system abge­schafft und der Sumpf aus Vorteils­nahme, Versor­gungs­posten und Vettern­wirt­schaft beseitig ist, haben wir eine Chance auf einen Neuanfang!

    31
    2
    • Das wird so schnell nichts werden. 

      „Zie dem Menschen eine Uniform an, dann siehste, wie er wirk­lich ist“

      Jeder, der ein Smart­phone mit sich rumträgt, ist im Prinzip schon disqua­li­fi­ziert. Wer hinnimt, dass völlig fremde Personen jeder persön­li­chen Unter­hal­tung mitlau­schen dürfen, nur um ein paar Vorteile von Apps mitnehmen zu können, hat sich als Schwäch­ling oder Süch­tiger geoutet, dem man keine Verant­wor­tung über andere Menschen mehr in die Hand geben darf.

      Klickt meinet­wegen den Daumen nach unten, aber denkt darüber nach. Es liegt nicht „an denen“, sondern an uns selbst. An jedem von uns!

      39
      1
    • Sie haben Recht, aber die Schwe­fel­partei zu wählen, ist mein kleiner Wider­stand. Wer nicht wählen geht, zeigt den Block­par­teien, dass alles in Butter ist. Er ebnet denen den Weg zu noch mehr Sitzen.

      18
      3
  6. Zusam­men­ge­fasst habe ich keine Worte und kann ich nur mit dem Kopf schüt­teln. Das, was der AfD das passiert ist bzw. gerade passiert, würde keiner anderen Partei passieren. Jeder Abweichler würde sofort aus der der Partei „unschäd­lich“ gema­qcht (Beispiel Maaßen). Und bei der AfD passier nichts ??? Wie absurd ist das denn!

    Ich denke (wissen tue ich es nicht), dass in Parteien eine Art schrift­liche Agenda vorliegen muss, wo auch drin steht, wie sich diese Partei im Zusam­men­hang mit der Impfe verhält. Wenn es Ausreiser inner­halb der Partei gibt, die gegen diese Agenda handeln, hat man doch den Griff sofort in der Hand, diese Abweichler zur Tür raus zu beför­dern. Wieso wird das denn bei der AfD nicht getan?

    13
    1
  7. Alle Parteien gehören zu diesem bösar­tigen Regime, alles gekaufte Systemlinge.

    Das sind alles Erschei­nungen der sata­ni­schen Endzeit – dass es so kommen musste, liegt an der Gott­lo­sig­keit der meisten Menschen.
    Diese Erden­welt ist nicht mehr zu retten und es wird eine große Drangsal kommen, eine „unle­bens­werte“ Welt, so wie in der Bibel aufgezeigt.
    Doch es können, solange noch Gnaden­zeit ist, die einzelnen Seelen gerettet werden – aber diese Gnaden­zeit wird in Bälde zuende sein.
    Und dem Satan und seinen Schergen eilt es, denn er weiß, er hat nur noch sehr wenig Zeit.

    Macht euren Frieden mit Gott, alleine im „Stillen Kämmer­lein“, bekennt aufrichtig eure Sünden vor dem Christos, legt eure Sünden vor sein Kreuz, sündigt nicht mehr.
    ER ist der Weg, die Wahr­heit und das Leben – es gibt nur diesen einen (1) Weg.

    Ps.: hier gibt es Seiten, welche die Augen derer öffnen, die sehen und verstehen wollen: fogy-wirbelwind.de/index2.php
    Ohne Gott, geht nichts – wer es noch nicht getan hat, kehre um.

    20
    3
    • „Das sind alles Erschei­nungen der sata­ni­schen Endzeit“

      Ja und nein. Sowas wie eine Endzeit gibt es nicht. Die Korre­la­tion zu „sata­nisch“ stimmt aber exakt.

      „liegt an der Gottlosigkeit“

      Ja und nein. Gott bedeutet Glauben, vor allem Glauben an sich selbst und meinet­wegen an ein höheres Wesen. Gibt es dieses höhere Wesen, so dürfen Sie getrost sicher sein, dass es sich nicht davon beein­flussen lässt, ob ein Mensch daran glaubt oder nicht. Die Gott­lo­sig­keit beschreibt eine andere Sache, die Krie­cherei der Menschen in der Spur der Großen. Alle verpönen den Schleim der Großen, und ziehen selbst eine kilo­me­ter­lange Schleim­spur hinter sich her. 

      Der Großen Hochmut wird sich legen,
      wenn uns’re Krie­cherei sich gibt.

      Gott­fried August Bürger (1747–1794)

      Davon aber sind wir noch Licht­jahre entfernt.

      14
      1
  8. All diese Jahre war für mich klar:
    Die einzige alter­na­tive, ist die AfD.
    Sollte sich heraus­stellen, daß die o.g. Aussage richtig ist, fordere ich hiermit alle AfD-Wähler auf, sich lieber der Wahl ganz zu enthalten. Baut einen Wider­stand auf, egal welcher Art.
    Tiefere Gründe erkennt Jeder, der sich mit Dikta­turen beschäftigt.
    Sollte die Aussage extra falsch getönt sein, dann jagd diesen Verfasser…… hasta mientras.

    Jetzt bleibt nur noch Oster­reich, Italien und meine große Hoff­nung Frankreich.
    Noch eine dickes Danke­schön an die visegrad – Staaten…

    12
    1
    • Die AfD war doch schon der Wider­stand. Dem nächsten Verbund wirds vermut­lich wieder so gehen. Aktuell haben DIE noch Ober­wasser. Meiner Ansicht nach geht das noch eine Zeit so weiter. Es wird aber nicht unend­lich lange so weiter gehen. DIE brau­chen 100% Dunkel­heit, um leben zu können. 100% Dunkel­heit gab es jedoch noch nie. Jedes kleine Streich­holz lässt die Kulisse zusammenfallen,einfach nur abwarten (Die Oppo­si­tion schläft übri­gens auch nicht, und ich rede jetzt NICHT von der AfD .… 😉 )

      8
      1
    • Nein, geht wählen!
      Und wenn Euer Landesverband/Landesliste von der AfD eben Mist ist, dann schaut Euch die Liste der freien Wähler an, Aiwanger hat Mut bewiesen und sollte als Spit­zen­kan­didat auch mit ein par Stimmen dafür belohnt werden. Wenn die Liste in Eurem Bundes­land aber auch nichts ist, dann schaut halt was es bei Euch sonst zu wählen gibt. Ihr wisst doch, es gibt viel zu wählen was zumin­dest als kleiner Denk­zettel wirkt.

      6
      6
  9. Es handelt sich um ein GENETISCHES EXPERIMENT, das, nebenbei gesagt, auch noch bei jedem Menschen andere Auswir­kungen haben kann, da man eben nicht hundert­pro­zentig weiß, was wirk­lich als „Cock­tail“ in der GIFTIGEN FLÜSSIGKEIT drin ist – nur eben der Erzeuger. THEORETISCH kann in jedem einzelnen Fläs­chen ein kleine Abwand­lung /Variante drin sein. Das erklärt auch, warum die Verskla­vungs-/Genozid-Globa­listen so scharf auf diesen s.g. „Impf-Paß“ sind – dort wird bekannt­lich die Chargen-Nr. proto­kol­liert. So kann also durch den Hersteller genau nach­voll­zogen werden, welche „Labor­ratte“ in welcher Region der Erde welchen LIZENZ-Cock­tail bekomen hat. Die Erde wurde quasi zu einem Frei­luft-Labor der Globa­listen-Verbre­cher des Pharma-/Chemie-/Öl-Kartells. Das hat u.a auch damit zu tun, dass die nun gene­tisch modi­fi­zierten Versuchs­ka­nin­chen zukünf­tige LIZENZNEHMER des Herstel­lers sind – bekannt­lich bauen sich Teile der mRNA-Flüsig­keit lang­fristig in das Genom ein. Auch dafür wurde bereits ein Art „Lizenz-Gesetz“ geschaffen, damit der GMO-Anteil des Erbguts im Körper des Opfers dann der Pharma-Firma GEHÖRT. Also der eigene Körper gehört einem dann juris­tisch NICHT mehr.
    Siehe Video:
    „Dr Carrie Madej warnt: Nicht­mensch­liche Gense­quenzen im Menschen sind Eigentum des Patentinhabers “ :

    www.bitchute.com/video/z1Hp5n0FQuJu/

    21
    • Hee, „Alba­tros“, das waren ja jetzt mal nur „sechse auf einen Streich“, aber wir kennen die schon.
      Alles schön und gut und richtig, aber:
      – in der poli­ti­schen Arbeit den Kontext wahren
      – wohl­do­siert und prägnant formulieren
      – ziel­grup­pen­spe­zi­fisch formulieren
      – neue Inhalte generieren
      – neue Kanäle erschließen
      Und Du erreichst mehr!

      5
      5
      • Immer mehr fällt mir nur noch ein Wort ein: Cointelpro. 

        „Wenn man Diskus­sionen nicht verhin­dern kann, dann ersticke die Artikel unter Informationen“. 

        Soll jetzt keine Behaup­tung sein, aber die Herkunft wird neben­säch­lich, wenn die Wirkung dieselbe ist. Viel­leicht rafft er einfach nur nicht, dass zuviel Zucker den Tee unan­ge­nehm süß macht.

        3
        1
        • Er nicht, andere hier, wie überall.
          Die ganz hohe Kunst ist natür­lich, den poli­ti­schen Mitbe­werber so aus der Fassung zu bringen, dass er sich nicht nur selbst offen­bart, sondern das auch noch auf seinen eigenen Kanälen tut. Das hatte die AfD in vergan­genen Wahl­kämpfen auch ganz hervor­ra­gend so beherrscht.

          5
          1
          • „Das hatte die AfD in vergan­genen Wahl­kämpfen auch ganz hervor­ra­gend so beherrscht.“

            Das muss in einer Paral­lel­welt gewesen sein. Ich in dieser Welt habe immer nur gedacht: Wie kann man nur so unbe­holfen wie die AfD sein.

            5
            1
  10. 22.01.21 – „Merkel lässt Katze aus dem Sack: „Harter Corona-Kurs ist POLITISCHE Entscheidung“ :

    unser-mitteleuropa.com/merkel-laesst-katze-aus-dem-sack-harter-corona-kurs-ist-politische-entscheidung/

    21.06.21 – „Merkel: „Pandemie“ ERST ZU ENDE, wenn DIE GANZE Welt „GEIMPFT“ ist “ :

    www.pnp.de/nachrichten/politik/Merkel-mahnt-Richtiges-Mass-an-Freiheit-und-Vorsicht-finden-4020143.html

    __

    Also hat man als „Untertan“ der Ferkel-WEF-Erfül­lungs­ge­hilfen-Dikta­torin jetzt nur noch die „Wahl­mög­lich­leit“, an der Krank­ma­chungs-Todes­gift-Spritze langsam und qual­voll irgend­wann als „Labor­ratte“ zu sterben, oder im aktiven Wider­stand im Kugel­hagel vom Militär-/Gestapo-/Polizei-/Euro­gendfor abge­knallt zu werden. Der zweite Weg ist einer mit Würde, da er auf dem Kampf um die EWIGE FREIHEIT des MENSCH-SEINS basiert. Denn die TECHNOKRATEN, die uns versklaven / abspritzen wollen, sind bekannt­lich keine Menschen, auch wenn sie uns äußer­lich so erscheinen.
    Frei­willig in die „Impf“-Arpatheid-Sklaverei ohne jegli­chen Wider­stand zu gehen kann NICHT der Sinn unserer Exis­tenz / „Lebens­auf­gabe“ der Mensch­heit sein. Gut, für Manche viel­leicht schon (aber dann wohl eher aus Faulheit/„Bequemlichkeit“) – aber das soll JETZT jeder SELBST ENTSCHEIDEN, ob er/sie auch noch FINAL „die andere Wange“ für die WEF-Great-Reset-Agenda von Ferkel und Co. hinhalten möchte.

    18
  11. Wird das in Bälde die gängige welt­weite „GreatReset“-Vorgehensweise für die ange­strebte „Infekt­quote Null“ sein: „Nur ein toter Bürger ist kein „Seuchen­herd“ mehr“ – Haben wir in Bälde welt­weite mili­tä­ri­sche Roll­kom­mados der Plan­demie-NWO-Verbre­cher-Regie­rungen, die „präven­tive mili­tä­ri­sche Säube­rungen“ vornehmen werden? 

    „Corona: Austra­liens Militär in den Straßen und Heli­ko­pter am Himmel“ :

    de.sott.net/article/35276-Corona-Australiens-Militar-in-den-Straen-und-Helikopter-am-Himmel

    10
    • Es geht denen nur um Macht und Kontrolle, gleich wie
      ein Verge­wal­tiger sich an der Gewalt über das Opfer
      berauscht, als ein sadis­ti­sches Verlangen zur Kompensation.

  12. Die Über­schrift ist natür­lich falsch.
    Nicht die AfD ist dafür sondern konkret 2 Mitglieder der AfD. Das wäre wie wenn man schreibt „SPD gegen weiteren Zuzug von Muslimen“ nur weil der Herr Sarrazin dagegen ist.

    11
    5
  13. Da waren wieder die Agenten für Desin­for­ma­tion, Indok­tri­na­tion und Zerset­zung im SWR aktiv.
    Wann endlich werden die Hinter­las­sen­schaften der Stasi im Westen und deren Nach­wuchs­per­sonal endlich aufge­ar­beitet, bevor wir durch die wieder im Tota­li­ta­rismus landen.

    Siehe Stand 1990, 4 Jahre Analyse der Stasi-Unter­lagen bei der Gauck-Behörde im Auftrag des Bundes­tages, „Die unter­wan­derte Repu­blik – Stasi im Westen“ Dr. Hubertus Knabe 1999.

  14. Bekannt­lich muss sich auch rein recht­lich eine s.g. Partei“ NIEMALS an das halten, was im s.g. „Wahl„kampf verspro­chen wurde – das ist eine REINE Bier&Bratwurst-Show für die Sch(l)af-(Impf)Massen – hat NICHTS mit der Realität zu tun – quasi ein reiner „Holly­wood-Spiel­film“.

    Unab­hängig davon ist bereits LANGE bekannt:

    Die Vertreter des „BRD“- UNRECHTS – SYSTEMs sagten es vor Jahren breits SELBER – GANZ OFFEN
    ihrem entrech­tetem, im Kriegs­zu­stand befind­li­chen Sklaven-Volk INS GESICHT:
    Video:
    Horst Seehofer:
    „Dieje­nigen, die entscheiden, sind nicht gewählt
    und dieje­nigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden“ :

    www.youtube.com/watch?v=0OO-tarb3pU

    Diese s.g. „Pandemie“ ist NICHTS WEITER als eine psychol­gi­sche Opera­tion – EINE KRIEGSLIST des Gegners – diese sieht SO aus: „Bringen wir sie (die Menschen­massen) doch dazu, sich selbst frei­willig auszu­rotten – lassen wir sie nach einer Todes-/Ver­krebs­ungs-Spritze betteln und flehen, in dem Glauben, dass sie dadurch „geheilt/gerettet“ werden können… und wir verdienen noch dabei …! “
    (Man schätzt, dass die Krebs­be­hand­lung für einen Menschen mind. 100.000 Euro Gewinn für das Pharma-/Che­mie/Öl-Kartell bringt). EFFEKTIVER GEHT ES NICHT.

    AUFWACHEN, bitte ! Wer s.g. „Inzi­denz-Zahlen“ erfindet / kreiert und „model­liert“, -(genauso wie die feinen „Medizin“-Professoren ein „Virus-Modell“ namens „Covid-19“ digital und fiktional im Computer erzeugen, und Welt-Zentral­bank-Bankster s.g. „Geld“ DIGITAL AUS DEM NICHTS ERSCHAFFEN) -, DER MODELLIERRT AUCH DIE ZAHLEN S.G. „WAHL“-ERGEBNISSE in s.g. „Demo­kra­tien“ !

    22
  15. Dieses „BRD“- „Verwaltungs“-Regime ist ja der Verur­sa­cher und Bill.Gates-Erfüllungsgehilfe des Tyrannei-Übels, das dem deut­schen Volk angetan wird. Das Übel muss daher FINAL besei­tigt werden. Ein aufge­wachter Bürger, der seine Wurzeln kennt, iden­ti­fi­ziert sich eben NICHT mit diesem „BRD“-Verwaltungs-Regime, dass gegen das eigene GG verstößt.

    Video: „Eine Reise ins wunder­same UPIK Land :

    www.youtube.com/watch?v=BUcncLo7qWw

  16. Was wurden wir von „AfD-Honig­topf-einge­fan­genen“ zur Sau gemacht, wenn wir gesagt haben, diese s.g. „Alternativ“-Partei ist eine reine SYSTEM-Partei wie jede andere auch.
    Wer es jetzt noch nicht verstanden hat, wird es auch nicht mehr kapieren, oder will es ggfs. auch nicht.

    „BRD“-SYSTEM-Parteien sind SEIT JEHER das Übel / die Ursache – und werden diese Willkür-Tyrannei bis zum St.Nimmerleinstag verlängern.

    12
    3
    • „„BRD“-SYSTEM-Parteien sind SEIT JEHER das Übel / die Ursache“

      Mal abge­sehen von dem „Alba­tros-Gendern“ (furchtbar zu lesen), hilft es in dieser Lage niemanden, zu lesen, was „BRD“-SYSTEM-Parteien „SEIT JEHER“ sind. Lösungen müssen her!

      4
      2
      • Was hat der Artname eines Vogels mit „Gendern“ zu tun ?!?
        Meine Fresse, alles zu spät.

        “ Lösungen müssen her“

        Die gibt es – und nicht wenige – aber der werte „Abgrund­gü­tiger“ möchte diese gerne hier „auf dem Silber­ta­blett serviert bekommen“, um sie dann wieder zu zerreden und runter­zu­putzen. Ist natür­lich sehr bequem. Sehr d(t)rollig, ihre s.g. „Kommen­tare“.

        4
        5
  17. Ist viel­leicht die letzte Möglich­keit unsere Kinder zu schützen: Denn kein Ergebnis darf zusammen mit der AfD herbei­ge­führt werden :))))

  18. Ich erkenne ein Framing wie bei den Main­stream­m­edien, wenn zu solchen Über­le­gungen Gögels oder Wagners dann nicht diese, sondern Meuthen abge­bildet wird, der sich explizit gegen die Kinder­imp­fung ausge­spro­chen hat. Das ist Irre­füh­rung und gehört in ARD oder ZDF.

    10
    2
    • Ich habe das oben schon geschrieben, weil ich es auch nicht glauben konnte. Aber die Lage ist zu ernst um darauf zu warten, dass Meuthen persön­lich dasselbe sagt. Fakt ist, der Fisch stinkt immer vom Kopf. Und bevor Meuthen da war, lief das noch nicht halb so schräg wie jetzt. Meuthen ist auf jeden Fall eine völlig faule Nuss, der besser gestern als morgen gegangen werden muss.

      12
  19. Die Aussage von Bernd Gögel entspricht eben nicht dem Partei­pro­gramm oder der poli­ti­schen Linie der AfD. Wir sind strikt gegen verpflich­tende Impfungen mit unzu­rei­chend erprobten Impf­stoffen. Insbe­son­dere gilt das für Schutz­be­foh­lene wie Kinder. Wir sehen auch keine 4. Welle, die durch Impfungen verhin­dert werden könnte. Viel­mehr ist eine ratio­nale Betrach­tung des Nutzens der Impfung und Lock­down-Maßnahmen längst überfällig.

    38
    4
    • “ … entspricht eben nicht dem Parteiprogramm .… “

      Seit wann halten sich Parteien IN DER REALITÄT an ihr s.g. „Programm“, wenn sie an die Macht kommen, bzw. s.g. „Koli­tionen“ eingehen.Alles nur noch lächer­lich, wer an das BRD-„Parteien“-System glaubt, und immer noch hofft, das es das Leben der Menschen verbes­sern wird, der glaubt auch noch an Oster­hasen und Klap­per­storch. Die poli­tisch durch­ge­setzte REALITÄT des „BRD“-Parteien-Systems in den letzten 60 Jahren hat gezeigt, was davon zu halten ist: NICHTS. Das Leben für die Menschen wurde immer schlimmer und unfreier.

      18
      3
      • Doch. Früher haben die sich „in etwa“ an ihr Konzept gehalten. So richtig 1:1 natür­lich nicht, aber eine CDU lief noch nie mit Grüner Denke auf einer Schiene. Früher gab es Unter­schiede, die heute weg sind, völlig in Luft aufge­löst. Genau dieser Einheits­brei ist das Haupt­pro­blem, mehr noch als jede Abwei­chung von den Wahl­ver­spre­chen. Wahl­ver­spre­chen, da haben Sie recht, sind nur noch Maku­latur. So wie der Reflex beim Hund, sich vor dem Kacken hinzuhocken.

        10
        3
        • Na? Die Union läuft aber gerade voll auf der Einwan­de­rungs- und Solarschiene.
          Schon vergessen? Der SPD-Kanzler hat uns den sozialen Kahl­schlag beschert.
          Noch was? Ach ja, der erste Auslands­kampf­ein­satz in der Geschichte der Bundes­wehr von einem grünen Aussen­mi­nister getragen.
          Alles mit System vom System.

          18
          • Auslands­kampf­ein­satz ist gut. Die Schrö­der­re­gie­rung hat die betrof­fenen Staaten erpresst und damit gedroht, dass derje­nige, der zuerst den Frie­dens­ver­trag [gemeint war der Vertrag von Rambouillet ] unter­schriebe, sofort bombar­diert würde. Und dann, als sich niemand mehr getraut hat, das vorbe­rei­tete Doku­ment zu unter­schreiben, fielen die Bomben genau aus diesem Grund: Der verwei­gerten Unter­schrift. Aber das ist wieder eine andere Geschichte, da kräht heut kein Hahn mehr danach.

            3
            2
          • Für die ewig gest­rigen Disliker (zwei sind es aktuell) : Das Vorgehen der Schrö­der­re­gie­rung samt Erpres­sung ist seit dem Jahr­tau­send­wechsel belegt. In einer Politik Live­sen­dung „Berlin Mitte“ sind die Vorhänge gefallen. Erst die Vorhänge der Verhül­lung – das hat eine Über­set­zerin durch Provo­ka­tion des Serben erreiche – und dann die Vorhänge zum Zuschau­er­raum: Die Sendung wurde vorzeitig abge­bro­chen. Ihr könnt ja gerne weiter­schlafen, aber die Realität lässt sich von solchen (grünen?) Dauer­träu­mern wie euch gott­sei­dank nicht beeinflussen.

    • Als dann aner­kannte System­partei, könnte die AfD mit den Grünen koalieren und Frau Weidel wäre Außen­mi­nis­terin unter Kanz­lerin Bärbock!
      Die AfD wäre aner­kannt demokratisch!
      Hab ich die wirk­lich mal gewählt?

      • Aber … was mir schon vor einiger Zeit durch den Kopf ging : Da ja das I_I_I. yyy (ich habe das Wort jetzt gleich zensiert) offenbar simu­liert wird, könnte ich mir vorstellen, dass (Step 1) das Gold impor­tiert wurde, um eine Art „Stein des Anstoßes“ zu konstru­ieren. In Step 2 kommt dann die AfD an die Macht und – frei nach dem Motto: Die Deut­schen können es einfach nicht lassen – sorgt die Partei in Step 3 dafür, dass das Gold verfolgt und einge­LA­GERt wird. In Step 4 „befreit“ uns dann irgend jemand von außen und in Step 5 müssen wir alle dann wieder zahlen – 50 Jahre lang! Ich könnte gähnen, so span­nend ist das. 

        Maas sieht schon aus wie Goeb­bels, und verhält sich auch so. Aber lassen wir das. So, ich weiß nicht, ob mich jemand verstanden hat, ich habe „zensur­neu­tral“ geschrieben.

        3
        1
    • @Dr. Dirk Spaniel, MdB, Alter­na­tive für Deutschland

      Worauf wartet ihr noch? Statt hier zu schreiben, hätten längst Taten folgen müssen. Werft den Volks- und Vater­lands­ver­räter – DIE RATTE – sofort raus. Aber geteert und gefedert !!!

      10
  20. Ist doch o.k.! Soll doch in einer demo­kra­ti­schen Partei zu konkreten Sach­fragen jeder eine persön­liche Meinung haben dürfen und äussern dürfen, auch wenn diese Meinungen in Einzel­fällen vom Partei­pro­gramm abwei­chen. Wenn das in der AfD (im Gegen­satz zu weiten Teilen der übrigen bundes­deut­schen Partei­en­land­schaft) so ist, dann spricht das doch sogar für diese Partei.
    Viel­leicht finden Union, SPD und Grüne die Genspritze für Kinder auch nur deshalb gut weil sie meinen die AfD wäre dagegen?
    Soll doch jeder persön­lich wählen zwischen Vorsicht und/oder Leicht­sinn, bzw. zwischen Spritze und/oder Virus.
    Aber man muss Jugend­liche nicht sich recht­fer­tigen lassen weil sie hete­ro­se­xuell sind und man muss Jugend­liche auch nicht am ersten Schultag mit dem Impfbus auf dem Schulhof empfangen, sowas ist dreist und ich hoffe die Jugend setzt sich dementspre­chend zur Wehr.

    13
  21. Dazu gibt es u.a. ein klares State­ment von Chris­tina Baum auf ihrem Tele­gram­kanal und fordert den Rück­tritt des baden­würt­tem­ber­gi­schen Frak­ti­on­vor­sit­zenden Gögel.
    Ich hoffe, sie kommt in den Bundestatg.

    Was vom Zersetzer Meuthen zu halten ist, wissen wir schon lange. Raus mit dem!

    34
    1
  22. AFD und die anderen:

    Eine Pandemie kann keine Pandemie sein, wenn von 83 Millionen Einwoh­nern nicht einmal 500.000 IN VERBINDUNG mit Corona verstorben sind, wenn davon über­haupt viele direkt durch Corona verstarben.

    Hier ist eine Lüge unter­wegs, eine dreckige Lüge, die alles andere als edle Motive innehat, als die um das Wohl der Bevöl­ke­rung besorgt zu sein.

    Annette

    43
    1
    • „500.000 [..] viele direkt durch Corona verstarben“

      Tja. Zahlen der Politik sind Jahr­markt­zahlen. Stammen direkt von der Losbude. Daher – sage ich einfach mal – kann (fast) keine Zahl mehr ernst genommen werden. Bis auf das, was unsere eigenen Augen sehen, und die Berichte von Feunden, die das selbst gesehen haben, ist leider nichts mit Sicher­heit so, wie es geschrieben steht. Ich weiß, dass das depri­miert, aber überall tauchen doch andere Zahlen auf. Allein die Phrase „Durch und mit Corona“ straft ALLE im Land vorhan­denen Statis­tiken als reine Märchen­er­zäh­lung ab.

      19
  23. Auch die AfD will bei der NWO mitspielen, damit sind die unwählbar für mich geworden.
    Bleibt nur noch die Basis, aber auch dort gibt es merk­wür­dige Figuren.
    Der Kampf für die „Impfung“ und gegen Menschen die diesen Dreck ablehnen, wird immer aggres­siver und so manch einer wird noch umfallen, weil er den Druck nicht aushält.
    Ich werde mich aber NICHT spritzen lassen, soviel steht fest. Lieber scheide ich frei­willig aus dem Leben, aber ich lass mich mit Graphen­oxid und abge­trie­benen Föten nicht vergiften und genver­än­dern. Was dabei heraus kommt, sieht man doch bei den „Geimpften“, die sind jetzt schon wie fern­ge­steuert und nehmen nur nach das wahr, man man denen befiehlt, richtig unheim­lich sind die meisten geworden.

    54
    2
    • Meuthen ist nicht die AfD, sondern nur EIN Mitglied, aber leider immer noch Vorsit­zender. Solange das so bleibt, ist die AfD zur BTW tatsäch­lich unwählbar. Zur LTW in Thüringen sieht es schon wieder ganz anders aus.

      32
      1
      • Regional mag die AFD den neuen Ländern anders sein. Aber die meisten Guten hier wie Poggen­burg, Kalbitz usw. haben die Wessis entsorgt. Die AFD sollte sich mit natio­nalen Posi­tionen im Osten stark machen Der Westen ist sowieso perdu

        21
      • Die Frage wäre zu stellen:

        Wer schob denn diesen schmie­rigen Abgreifer Meuthen als „Vorsit­zenden “ in diese „Alter­na­tive“, die in etwa so alter­nativ alter­na­tivlos ist wie der ganze Rest des stin­kenden Quag­mires B.R.D. ?

        Ich habe diesen Versorgungsbezüge-„Professor“, der sich selbst als „Renten­ex­perte“ bezeichnet, einmal ‑als Antwort auf die erregte Nach­frage eines älteren Besu­chers zu den grotesken Schief­lagen in der GRV- zum Renten­system reden hören: Der kannte nicht einmal das Wesen der RRV (das ein Anspar- und kein Umla­ge­system war). 

        Oder er wollte es nicht kennen – denn Gegen­stand der Nach­frage, die aalglatt abge­bü­gelt wurde („dies sei eine schwie­rige Materie, die man nicht hier in 5 Minuten beant­worten könne“) war der Irrsinn der „Beam­ten­al­ters­ver­sor­gung“ (noch gestei­gert im Bereich der „Profes­so­re­n­al­ters­ver­sor­gung“ und „Abge­ord­ne­ten­al­ters­ver­sor­gung“).

        Nein, Herr „Professor“, natür­lich nicht: Man kann auch in 10 Tagen nicht schlüssig erklären, weshalb jemand, der nie etwas in eine Alters­vor­sor­ge­kasse einzahlt, am Ende der Tage mindes­tens rund 1800“€„, im Durch­schnitt 2400“€„ und nicht selten auch über 4000“€“ oder mehr an sog.Pension „erhält“; derje­nige aber, der jahr­zehn­te­lang erheb­liche Teile seines Einkom­mens für die Alters­vor­sor­ge­kasse aufwandte und noch wert­schöp­fend tätig gewesen ist, durch­schnitt­lich eine Rente maximal auf Grund­si­che­rungs­ni­veau erhält.

        Und: Es gibt derer „erstaun­liche“ (Partei-)Karrieren ja viele in der „AfD“: Weidel„ auch Boehringer.

        Nicht so sehr Gauland, ein alter und abge­half­terter Fahrens­mann des agoni­schen Systems – da öffnete sich die Mottenkiste.

        Mir tun die Idea­listen an der Partei­basis leid, die für diese zyni­sche und korrupte Bonzo­kratie im Wahl­kampf – das muß leider wort­wört­lich verstanden werden- auf der Straße Ihren Kopf hinhalten.

        Und gewiß: An diesem System ist NICHTS mehr zu reformieren.

        Schon der ganze Ansatz der „AfD“, das System unter Beach­tung von dessen „Spiel­re­geln“ neu und bürgernah aufzu­stellen, erin­nert an das über­stra­pa­zierte Zitat Einsteins: „Wahn­sinn ist, immer wieder dasselbe zu versu­chen und andere Ergeb­nisse zu erwarten.“

        Mit bleibt da nur das Zitat Marcus Tullius Ciceros:„In unter­ge­henden Impe­rien wird der Irrsinn Gesetz.“

        Zumal noch an der Peri­pherie dieser Imperien.

    • „… Auch die AfD will bei der NWO mitspielen… “ 

      Das will JEDE „BRD“-SYSTEM-„Partei“ – denn diese SYSTEM-„Parteien“ bekommen bekannt­lich syste­mi­sches „Schweigegeld“/„Parteispenden“ dafür, wenn sie nach außen hin so tun als wären sie immer noch „Oppo­si­tion“ – aber im Hinter­grund schon lange vom SYSTEM gekauft wurden. 

      Sollte sich also eine Partei gründen, die aus dem SYSTEM WIRKLICH AUSSTEIGEN will (FINAL)
      – dann wird diese Partei entweder gleich ganz verboten, bzw. im frühen Grün­dungs­sta­dium werden „die führenden Köpfe“ vom Geheim­dienst ermordet – das war noch nie anders.

      24
      • Verdammt noch mal, schreiben Sie doch bitte lesbar !!!

        .…. Anfüh­rungs­zei­chen, Gross­taste Binde­strich Anfüh­rungs­zei­chen Schräg­strich Anfüh­rungs­zei­chen Klammer Gross­taste Binde­strich Anführungszeichen .….….

        Ich meine es nicht böse, aber das liest sich wie gegen­dert. Als wäre ein Huhn durch den Text gelaufen !!! 

        Einfach normal schreiben, so wie die anderen auch, danke!

        9
        10
          • Wenn ich nicht wüsste, dass das eigent­lich nicht sein kann, würde ich glauben, hier schreibt Thomas Wunder­lich. So signi­fi­kant ist die Schreibe, gepaart mit immer­kind­li­cher Bockig­keit. Sie reflek­tieren nicht, Sie stampfen bei Konflikten laut hupend mit den Füßen!

            7
            8
        • Für die Anhänger dieser „beson­deren Szene“ ist das normal.
          Wer schon einmal den einen oder anderen Rund­brief aus diesen Kreisen in Händen hatte, kennt das ja.
          Stets vari­ie­rende Schrift­größen, grelle Farben, kursiv etc. 

          Der Vorteil dieser Eigenart besteht darin, daß man derlei Ergüsse bereits aus sicherer Entfer­nung iden­ti­fi­zieren kann, um damit entspre­chend zu verfahren.
          🙂

          7
          4
    • @Angelique Simon Wenn Sie das noch lesen, wollen Sie mal kurz zusam­men­fassen, in welcher Weise sich Geimpfte anders verhalten als vorher? Keine Zitate aus dem Internet, sondern ihre eigenen Fest­stel­lungen. Das inter­es­siert mich wirklich.

      Wenn andere Erfah­rungen haben, bitte auch gerne schil­dern. Wenn schon niemand mehr für uns da ist, müssen wir eben in der kleinen Gruppe am Ball bleiben. Durch Austausch eigener Erfah­rungen kommt man auch ein Stück weiter. Jeden­falls nicht aufgeben, es wird eine Lösung geben!!

      11
      • „…eigene Erfah­rungen…“
        Das könnte sein. Wir sind uns anhand der Sympto­matik aber noch nicht sicher genug, um es abschlie­ßend beur­teilen zu wollen.
        So viel vorab: Span­nungs­ge­fühle in den Glied­maßen, Gefühl wech­sender Tempe­ratur u.ä. sind unter Beobachtung.
        Ein zeili­cher Zusam­men­hang zu Kontakten mit „Geimpften“ besteht. (kalen­da­ri­sche Aufzeich­nung wird seit Wochen geführt) Tendenz der Symptome langsam fallend. ( ich fürchte, es kommt Hoff­nung auf 😉 )
        D‑Dimere kann nicht geprüft werden. Da das hiesige Gesund­heits­per­sonal zwangs­ge­impft ist, muß diese Option der weiteren Diagnose entfallen.
        Da eigene Wahr­neh­mungen aber auch immer unter dem Einfluß äußerer Infor­ma­ti­ons­lagen stehen, ist dies nicht als „Tatsa­chen­be­richt“ zu sehen.
        Versuche der Veri­fi­zie­rung resp. Falsi­fi­zie­rung laufen;
        das betrifft auch Beob­ach­tungen des eigenen sozialen Umfeldes. 

        Ohne eine Anamnese und ohne eine hinrei­chend fundierte eigene Exper­tise bleibt dies aber leider im Rahmen reiner Speku­la­tion und gehört alleine schon deshalb nicht ins Netz.
        Schade, aber die Lage ist zu ernst und der Acker der Geschwät­zig­keiten zu fruchtbar.

        3
        1
        • Eigene Eindrücke zählen niemals zum „den Acker der Geschwät­zig­keit“. Im Gegen­teil. Diese Aussage gehört zwei­fels­ohne zu der Agenda, mit der man uns kleinen Bürgern die Kommu­ni­ka­tion ausreden und ins lächer­liche ziehen will. 

          Jede Vermu­tung, wer+was hinter diesem Kommi steckt, ist auch für mich reiner Speku­la­tion, weshalb ich mich, an des Gute glau­bend, für die erbe­tene Antwort bedanke.

      • „Geimpfte“ halten sich plötz­lich für etwas besseres, klopfen sich auf die Schulter und sagen, dass sie ja so glück seien, geimpft zu sein. Sie nehmen keine Argu­mente mehr wahr die dagegen spre­chen, es kommt einfach nicht an. Die sind nicht mehr kritik­fähig und danken den Poli­ti­kern der Altpar­teien für die Impfung, obwohl sie zuvor Merkel hassten. Und sie werden sehr aggressiv, wenn man sagt, das man sich nicht impfen lassen wird. In Gruppen stellen die bereits eine Gefahr dar und man muss damit rechnen, dass die irgend­wann auch körper­lich gewalt­tätig werden. Als Unge­impfter wird man nach jahre­langer Freund­schaft nicht mehr einge­laden. So ein Verhalten ist nicht normal, zumal man die Leute vorher gut kannte. Die können sich auch nicht mehr richtig freuen, die Gesichts­mimik hat sich verän­dert und irgendwie sind die boshafter geworden.
        Neben­wir­kungen geben die nicht zu, selbst wenn sie mit Fieber im Bett liegen, glauben die, es beweist die gute Wirkung.
        Ich bin ein guter Menschen­kenner und kann Verän­de­rungen sehr schnell spüren…

        29
        • Vielen Dank. Das ist mal was hand­festes und der Sinn und Zweck von Kommentarfunktionen 🙂 

          Ich hätte ohne weiteres für möglich gehalten, dass das Gegen­teil eintritt. Bei Männern z.B., dass sie weniger aggressiv werden (bei Frauen dann das Gegen­teil, also höhere Aggres­si­vität). Das ist aber nur „aus dem Bauch gedacht“, recher­chiert habe ich da noch gar nichts. Ich glaube, es gibt auch noch keine Erfah­rungs­werte. Ich habe mich übri­gens an die wissen­schaft­li­chen Studien von Psycho­pa­ra­siten ange­lehnt, aktuell ist Toxo­plasma Gondii voll im Fokus.

          @all
          Ich würde mir noch mehr Eindrücke wünschen, obwohl ich mir jetzt schon ein gutes Bild machen kann.

          • ach ja, das habe ich vergessen zu schreiben. Ich bin jetzt davon ausge­gangen, dass mit dem Serum etwas inji­ziert wird, dass den Charakter der Menschen chemisch ändert. Dass Menschen hoch­näsig, ableh­nend und anderen gege­über diskri­mi­nie­rend werden, kann ich mir aber auch ganz ohne was vorstellen. Wie schon gesagt, zieh dem Menschen eine Uniform an,dann siehste, wie er wirk­lich ist. Die Geimpften halten sich womög­lich für etwas besseres, sozu­sagen „zur Elite gehörend“. 

            Beich Achgut.com war vor drei Wochen ein guter Bericht, beim Lesen fühlt man sich um Jahr­hun­derte zurückversetzt

            Die Corona-Impfung als Kommunion
            www.achgut.com/artikel/die_spritze_als_kommunion

          • Bei Reit­schuster ist heute ein Video, dort kann man sehen, wie Reit­schuster am Sonntag von Anwoh­nern böse beschimpft wurde.
            Auf Fragen gab es keine Antworten, nur weitere sehr dämliche Beschimp­fungen. Meiner Meinung nach sind die alle schon geschippt.

          • „Meiner Meinung nach sind die alle schon geschippt.“

            Ja. Das macht den Begriff „Flach­schippe“ so passend wie nie zuvor.

        • Nicht „geimpft“ zu sein, läßt sich ändern. „Geimpft“ zu sein hingegen nicht. Das ist ein irrever­si­bler Vorgang. Folg­lich bleibt nur die Vertei­di­gung des eigenen Handelns und das Negieren even­tu­eller Folgen, von deren mögli­chem Eintreten man zuvor keine Kenntnis hatte.

          Da man sich, beson­ders als erwach­sener Mensch, ja unmög­lich geirrt haben kann, die Zweifel aber nun dennoch aufkommen könnten, entwi­ckelt sich ein Gefühl der Ausweglosigkeit.
          In dieser Enge entfällt „Flucht“ als instink­tive Option. Es bleibt also die Möglich­keit der Aggression.
          Nach dem Modell von „Fight/Flight/Freeze“ gäbe es natür­lich auch noch das Erstarren, was ange­sichts einer fort­wäh­renden Konfron­ta­tion mit der Ausgangs­lage erkennbar sinnlos wäre.
          Was bleibt, ist also ein, wenn auch latentes „Fight“.

          Ist man ausrei­chend sensibel, kann man das sicher wahr­nehmen, wobei diese Wahr­neh­mung, alleine schon durch die Kenntnis des „Geimpf­tseins“ des Gegen­übers, auch selektiv sein kann.

          - Die zu beob­ach­tende Ausgren­zung sehe ich als einen Versuch, der Konfron­ta­tion mit dem Irrever­si­blen zu entgehen.
          – Verrin­gerte Mimik wiederum kann auch ledig­lich der Ausdruck von Verun­si­che­rung sein. Andere Befunde müßten Neuro­logen treffen.

          Uns Laien bleibt nur die Beob­ach­tung und die anschlie­ßende speku­la­tive Inter­pre­ta­tion unserer Wahrnehmungen.
          Über ein paar Hypo­thesen werden wir dabei wohl kaum hinaus­kommen. Besten­falls ließen sich einige Konjunk­tive eliminieren.

          Wir können uns aber in unserem eigenen Verhalten darauf einstellen: …
          Selbst­be­wußt zum Ausgren­zenden werden,
          sich dem Sprea­ding bzw. Shed­ding weitest­ge­hend entziehen,
          seltener, gezielter und kürzer einkaufen,
          also eine Art von „umge­kehrtem Social Distancing“ bis die Daten­lage belast­barer wird.
          Wie weit man das für prak­ti­kabel erachtet, ist in vielen Punkten eine ganz indi­vi­du­elle Prioritätenfrage.

          11
          • Die Verän­de­rungen sind schon inter­es­sant und man kann das gut im Auge behalten. Es sind meist sogar Menschen, die zuvor als intel­li­gent galten, die plötz­lich jeden Draht zur Realität verloren haben. Aber auch viele sehr dumme Menschen fallen natür­lich auf die Propa­ganda rein.

          • @aculeus auch eine sehr gute Schil­de­rung, danke dafür.

            Ich versuchs mal mit meine einfa­chen Worten: Viel­leicht schämen sich die Geimpften auch wegen ihrer eigenen Schwäche. Immerhin stehen sie mit den Unge­impften ja Personen entgegen, die dem Druck stand­ge­halten haben. Diese Empfinden, gepaart mit einer ordent­li­chen Portion Neid (auf den Unge­impften) ergibt mögli­cher­weise diese Art Reak­tionen, die (vermute ich jetzt mal) jegli­ches Vertrauen unwie­der­bring­lich zerstören. 

            Wieso die Unge­impften die schläge kriegen, die der Regie­rung zustehen würde, bleibt ein Geheimnis der Natur. Solche Effekte gabs schon immer, und noch nie habe ich Menschen verstanden, die sich einer solchen Dynamik frei­willig (Beto­nung liegt auf willig ) unterordnen.

          • „bis die Daten­lage belast­barer wird“

            Meiner Ansicht nach vergrö­ßert das eher die Distanz zwischen Geimpften und Unge­impften. Es kommt natür­lich darauf an. Falls es sich heraus­stellt, dass die Impfe gesund­heit­lich unbe­denk­lich ist (was sie gar nicht sein kann, bei all dem getrie­benen Aufwand), kann es natür­lich sein, dass sich die Fronten wieder entschärfen. Viel wahr­schein­li­cher jedoch wird es sein, dass Geimpfte mit deut­li­chen gesund­heit­li­chen Einbußen zu tun kriegen, bis hin zu Tod oder – schlimmer noch – als Pfle­ge­fall enden. Dann wird die Front zwischen Geimpft und Unge­impft zur verminten Todes­zone. Weil der Bauer nichts taugt, beißen sich die Schweine gegen­seitig die Schwänze ab. Bei den Menschen ist es dasselbe.

        • Das entspricht auch meinen Erfah­rungen mit Geimpften. Ausserdem wollen sie ‚missio­nieren‘ („auch so ein rechter Quer­denker“, „warum denn nicht?“, “ du wirst schon sehen, was du von deinem Leicht­sinn hast“ und „unso­li­da­ri­sches Verhalten uns auf Sicher­heit bedachten Geimpften gegenüber“) …

  24. Wenn das was hier steht der Wahr­heit entspricht dann wisst ihr jetzt wohin es auch mit der AFD geht NICHT WÄHLBAR wir sollten ALLE DIE WAHLSCHEINE als ungültig erklären das wäre das Beste. Aber mit den Menschen hier kann man NICHTS auf die Beine stellen.Es ist vorbei

    35
    6
  25. So hat man Teile der AfD schon oft erlebt: geld­geile, feige Spießer, die sich nichts sehn­li­cher wünschen, als an den Fleisch­töpfen des Systems sitzen zu dürfen und „dazu­zu­ge­hören“. Ich werde diese neoli­be­ralen, unso­zialen, krie­che­ri­schen und feigen Bonzen­typen nie wieder wählen! Ich warte nur noch darauf, daß man in der AfD die Zwangs­imp­fung verlangt. – Personal und Auftreten der AfD sind ein sicherer Indi­kator dafür, daß das System BRD nicht refor­miert werden kann, sondern als ganzes in die Tonne gehört.

    50
    7
    • Arbeite an Deiner mise­ra­blen Medi­en­kom­pe­tenz. Alles was Du hier an Unsinn schreibst, wird im obigen Artikel geklärt. Man muss Gele­senes auch Verstehen!

  26. Alle geben gerade Vollgas. Die Impfung muss vor dem Einsetzen der allherbst­li­chen Erkäl­tungs­welle durch sein. Wenn die ersten Geimpften erst kolla­bieren, weil sie mit dem Wild­virus Kontakt hatten, lässt sich garan­tiert niemand mehr impfen.

    Im Schweizer Tages­an­zeiger fand sich vor kurzem ein Bericht, der die auch hier­zu­lande laufende Impf­pro­pa­ganda in beson­ders eindrück­li­cher Weise zum Ausdruck brachte. Der Autor beschreibt in diesem Text seine glück­li­chen Gefühle und Gedanken beim Gang zur Impfung wie den Eintritt in den Tempel Gottes und den Empfang der heiligen Kommu­nion. Die Impfung als Sakra­ment und Erlö­sung zeigt den reli­giösen Charakter des Vorganges deut­lich, wird sie doch als allei­nige Chance und Ausweg aus einer tief verstörten Welt gesehen. Stress hat in dieser Impf­praxis keinen Platz. Denn es passiert gerade etwas Schönes, und alle Menschen, die in der als heilig empfun­denen Impf­praxis sind, werden getragen von einer weißen, sauberen Wolke Gottes, so scheint es – die Impf­wil­ligen genauso wie die Medi­ziner. Es ist wie ein kleines, kollek­tives Impf-Paradis, das in der Praxis­luft liegt. Das Impfen schafft eine flüch­tige, glück­liche Gemein­schaft; eine Impf­com­mu­nity, vereint für ein paar Minuten. Da sind dieje­nigen, die noch auf den Piks warten – und jene, die vor Ort noch ihre 15 Minuten Sicher­heits­zeit nach dem Shot absitzen. Es werden Witz­chen gemacht, ein Vater spielt mit seinem Kind, die Stim­mung ist heiter. Das Impf-High wirkt. Beim Verlassen der Praxis bedanken sich die Frisch­ge­impften, teils mehr­fach und über­schweng­lich bei Ärzten und Impf­per­sonal. Dann gehen sie durch die Schie­betür, hinaus in ihren Alltag, der nicht mehr ganz derselbe sein wird. Diese Menschen verlassen die Praxis mit einer neuen Perspek­tive. In ein paar Wochen wird der Impf­stoff seine volle Schutz­wir­kung entfalten. Mit der Covid-Impfung wird auch das Poten­zial für eine neue Leich­tig­keit inji­ziert. Die Impf­praxen und Impf­zen­tren sind Orte, an denen Hoff­nung keimt. Deshalb sind sie viel­leicht gerade die glück­lichsten Orte in der Corona-geplagten Welt. Falls Sie noch nicht da waren, zögern sie nicht! Sie werden die Nähe Gottes fühlen.

    42
    5
    • spielt das eine Rolle? Alle Parteien arbeiten gegen das Volk, auch die AFD. Jeder der wählen geht legi­ti­miert diese Darsteller zu ihrer Bevöl­ke­rungs­feind­li­chen Politik. Es wird Zeit dieses Regime abzusetzen.

      18
      1
      • Auch wer nicht wählen geht legi­ti­miert den künf­tigen Kanzler und die künf­tige Koali­ti­ons­re­gie­rung. Machen Sie sich da nichts vor.

        9
        1
        • Ich denke, dass die Wahl­er­geb­nisse jetzt schon fest­stehen. In Deutsch­land wird genauso viel mani­pu­liert, wie in anderen Ländern auch.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here