Ampel plant bereits neue Corona-Maßnahmen für den Herbst

"Alles beim Alten" - die neuen Corona Maßnahmen für den Herbst Bild: YouTube

Die Bedro­hung durch das Corona-Virus ist für die deut­sche Ampel-Regie­renden offenbar noch lange nicht vorbei.
 

Seitens der Bundes­re­gie­rung plant man erneute Grund­rechts­ein­schrän­kungen ob der vermeint­li­chen gesell­schaft­li­chen Bedro­hung durch das Virus.

Auswei­tung der Masken-und Test­pflicht geplant

Hierbei geht es also vorerst um eine Ausdeh­nung der Masken- und Test­pflichten. Ausgangs­sperren solle es jedoch aus heutiger Sicht nicht wieder geben.

Es wird dabei in Sachen Corona ein „mehr­stu­figes, lage­be­zo­genes Schutz­kon­zept“ für den Herbst, seitens der Bundes­re­gie­rung geben.

Dazu haben das Bundes­ge­sund­heits­mi­nis­te­rium und das Bundes­jus­tiz­mi­nis­te­rium eine Fort­ent­wick­lung des Infek­ti­ons­schutz­ge­setzes erar­beitet, wie laut Infor­ma­tionen des Nach­rich­ten­sen­ders ntv aus einer Mittei­lung beider Ressorts hervor­gehen. Noch im August wolle das Kabi­nett demnach eine Novelle des Infek­ti­ons­schutz­ge­setzes beschließen.

Ohne Zweifel scheint man sich da am öster­rei­chi­schen Modell des „refor­mierten“ Epidemie-Gesetzes orien­tiert zu haben. Dieses war, an Stelle des „in die Hose gegan­genen“ Impf­licht­ge­setzes erlassen worden und stattet den grünen Gesund­heits­mi­nister Rauch mit beinahe unum­schränkten Hand­lungs­voll­machten, vor allem gegen­über den „Unge­impften“, aus.

Masken­pflicht in Zukunft von Oktober bis April? 

Den „Ampel-Plänen“ zu Folge sollen vom 1. Oktober bis zum 7. April „bestimmte bereichs­spe­zi­fi­sche Schutz­maß­nahmen bundes­weit gelten.

Konkret soll es dabei um eine Masken­pflicht im Luft- und im öffent­li­chen Perso­nen­fern­ver­kehr gehen. Zudem werde es eine Masken- und Test­pflicht für den Zutritt zu Kran­ken­häu­sern und Pfle­ge­ein­rich­tungen sowie für Beschäf­tigte in ambu­lanten Pfle­ge­diensten geben. Frisch geimpfte und gene­sene Personen sollen von der Test­pflicht ausge­nommen sein, ebenso „Personen, die in den jewei­ligen Einrich­tungen oder von den jewei­ligen Dienst­leis­tern behan­delt, betreut oder gepflegt werden.“

Darüber hinaus will man offenbar mehr Kompe­tenzen an die Länder abgeben. Diese könnten somit jeder­zeit weitere Einschrän­kungen anordnen, „soweit dies erfor­der­lich ist, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit des Gesund­heits­sys­tems oder der sons­tigen kriti­schen Infra­struktur zu gewähr­leisten und einen gere­gelten Schul­un­ter­richt in Präsenz aufrecht­zu­er­halten“. Das altbe­kannte seit über 2 Jahren stra­pa­zierte „Pausch­a­lar­gu­ment“ für Grund­rechts­ein­griffe schlechthin also.

Mehr Befug­nisse für Länder

Die Länder­maß­nahmen müssten von den Landes­par­la­menten beschlossen werden und könnten dann gege­be­nen­falls verschärft werden, hieß es weiter.

Dies beträfe die Anord­nung einer Masken­pflicht im ÖPNV (öffent­li­chen Personen-und Nahver­kehr) sowie in öffent­lich zugäng­li­chen Innen­räumen. Ausnahmen für Getes­tete und Gene­sene soll es hier für Freizeit‑, Kultur- und Sport­ver­an­stal­tungen sowie gastro­no­mi­sche Einrich­tungen geben.

Auch dürften die Länder wieder Test- und Masken­pflichten in bestimmten Berei­chen einführen, wie etwa in Schulen und Kinder­gärten. Für Menschen, deren letzte Impfung höchs­tens drei Monate zurück­liegt, sollen Sonder­re­geln gelten.

Lauter­bach bringt „Pande­mie­radar“ und neue Impfstoffe

Mit diesem „Stufen­mo­dell“ würden nach Auffas­sung von Bundes­ge­sund­heits­mi­nister Karl Lauter­bach Bund und Ländern rechts­si­chere Werk­zeuge zur „Pande­mie­vor­sorge“ an die Hand gegeben.

Als weitere Teile des neuer­li­chen Maßnah­men­pa­ketes kündigte der Minister eine Impf­kam­pagne mit neuen Impf­stoffen, das Pandemie-Radar mit tages­ak­tu­ellen Daten sowie Test- und Behand­lungs­kon­zepte und Konzepte für Pfle­ge­heime an.

Nach Auffas­sung von Bundes­jus­tiz­mi­nister Marco Busch­mann dürfe es Frei­heits­ein­schrän­kungen nur geben, wenn diese erfor­der­lich seien. Dazu erklärte Busch­mann, „wir nehmen die Pandemie weiter ernst. Und vor allem nehmen wir die Grund­rechte ernst. Lock­downs und Ausgangs­sperren erteilt unser Konzept deshalb eine Absage. Statt­dessen setzen wir auf Maßnahmen, die wirksam sind und zugleich zumutbar“.

Summa summarum, Alles bleibt beim Alten, denn auch die „Sache“ mit den Lock­downs und Ausgangs­sperren hängt ja wieder einmal, wie schon gehabt vom Pandemie-Geschehen ab und den dazu vom „Radar“ gelie­ferten Zahlen.



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


42 Kommentare

    • Der neue Impf­stoff für Corona oder aber jeder Impf­stoff ist mir suspekt und den können sie sich selber erst mal vor meinen Augen stechen. Pfizer würde auch gerne gegen Zecken impfen aber woher will ich denn wissen, dass da wirk­lich der Zecken­stoff in der Nadel ist, so wie da gelogen wird? Die können mir viel sagen und ich soll denen noch was glauben? Nein danke.

  1. Woher haben diese Kothaufen- Coro­nalügen- völlig verwirrten Pharma-Faschisten eigent­lich diese hell­se­he­ri­schen Fähig­keiten zu wissen, dass es wieder Bakte­rien und Viren und Pocken oder sonst was im Herbst plötz­lich wieder im Über­fluss geben soll? Es wird keine recht­fer­ti­gende Plan­demie mehr geben, besten­falls eine Erkäl­tungs­welle wie jedes Jahr, zumin­dest war das bis Ende 2019 regel­mäßig so. Mal mehr, mal weniger! Und was labert man heute seitens dieser Kaputt­nicks für dämli­ches Zeug durch die Gegend? Wer kauft das denen noch ab? Wo ist der Mensch geblieben? Wo der gesunde Menschen­ber­stand? Wo die Diplo­matie? Wo der Frie­dens­wille? Wo die Mensch­lich­keit? Wo unser ziel­stre­biger Wille, diesen Abschaum zu entsorgen?
    Bakte­rien und Viren gab es schon immer auf Erden, ja diese sind gar lebens­not­wendig! Ohne Darm­bak­te­rien hätten wir beispiels­weise nix Verdauung!
    Jaja, so ist das ihr Coro­nalügner! Ihr seid durch­schaut und werdet zeitnah, sehr zeitnah …
    Also wird jeder Deppen­latz­zwang mangels recht­fer­ti­gender Tatbe­stände verwei­gert und die Verur­sa­cher dieses Sklaven- Iden­ti­fi­zie­rungs­merk­males, denn nichts anderes als das ist der Deppen­latz­zwang!!!, konse­quent igno­riert bzw. gehängt. Ich lasse mich als normaler, gesunder Mensch mit 58 Jahren Lebens­alter von solchen geis­tes­kranken Windel­ho­sen­schei­ßern im schwulen Berlin und Brüssel niemals zu einem Sklaven herab­wür­digen. NIEMALS!!!
    Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun, gehören liqui­diert und auf jeden Fall bekommen die nicht mehr meine Unter­neh­mens­steuern. Basta!
    Die allfäl­ligen Steuern werden gezahlt- aber nach Moskau, an Herrn Putin!
    Schönen Tag noch! Und der ekel­er­re­gende Schwab soll sich ja nicht vor mir bücken! Dann ramme ich ihm einen kompletten Satz Silves­ter­ra­keten (Rackete??, war da nicht was??) in seine Anal­öff­nung, auf dass er zum Ster­nen­bild des Alpha Centauri verschwinden möge. By by, aller­liebstes Klau­si­lein! Du bist über­fällig, ohne Gnade und alternativlos!

    • Viel­leicht haben die Insider mitge­teilt, dass im Herbst, wenn’s nass­kalt ist, die Städte mal wieder mittels Drohnen mit Virus­brühe einge­ne­belt werden?

      Wenn an einer Sache so ziem­lich nichts natur­gemäß verläuft, darf man vermuten, dass die Sache selber nicht natür­lich ist. Siehe auch der letzte große Ebola­aus­bruch in West­afrika, dessen Erreger sich zuvor offenbar 6 Jahre lang in keinem einzigen Nukleotid verän­dert hatte.

      • Ich warte auch schon auf Schwärme von Mosquitos, die genma­ni­pu­liert sind. Bin schon ein paarmal gesto­chen worden waren aber keine abnor­male dabei.

  2. Die BRD ist ein Irrenhaus!

    Obwohl um die BRD herum alle Staaten die Corona-Zwangs­mass­nahmen fast lückenlos beenden, will das Regime bei uns ab Oktober wieder die härtesten Zwangs­mass­nahmen durchprügeln:

    - alle 3 Monate neue Impfung, sonst keine Teil­habe am sozialen Leben (Fitness-Studios, Restau­rants, Reisen etc)
    – zusätz­lich überall in Büros, sogar draussen Kaffe­filter in der Fresse-Pflicht!!!

    Dazu kommen dann aber ab Herbst / Winter auch noch Gas-Umlage für das Volk, wir müssen zahlen dafür die Heizung anzu­drehen plus, 3–6fache Erhö­hung der Gas/Heizpreise, also werden wir hier doppelt verarscht.

    Das hätte alles nicht sein müssen, wenn man die Sank­tionen zurück nimmt, also selbst vom Regime verur­sachtes Heiz-Chaos!

    Dazu kommt es im Winter dank Kälte zu Schlaf­pro­blemen, wenn die Leute vor Kälte nicht richtig pennen können, Schim­mel­bil­dung in der Wohung, mehr Krank­heiten, selbst Corona als harm­loses Virus könnte dann wirk­lich ein Killer­virus werden!! Das bedeutet mehr Firmen gehen pleite, die Leute werden nicht mehr im Servic­be­trieben arbeiten wollen, da ständig mit Lock­down, bzw. Corona-Zwangs­mass­nahmen zu rechnen ist: ergo, die gesamte Volks­wirt­schaft wird kollabieren.

    Dazu eine Infla­tion von jetzt schon 10 % , d.h. uns Deut­schen wird unser Vermögen gestohlen von der EU, wir alle wissen wer hinter der EU die Fäden zieht, die Globalisten/Soros, Rocke­feller und „das alles­se­hende Auge“.

    Dazu kommt das unter Bezug auf das Infek­ti­ons­schutz­ge­setzt ab Herbst wieder Versamm­lungen verboten werden können, und es werden wieder nur system­kri­ti­sche Demos sein, die verboten werden.
    Die BRD wird also die Repres­sion noch fana­ti­scher erhöhen müssen um die Illu­sion für die ARD/ZDF-Gucker aufrecht­zu­er­halten, alle wären seiner Meinung. Wird nicht klappen.

    Dazu kommt die Welt­kriegs­ge­fahr durch selbst geschürte Konflikte des j.Westens mit Russ­land / China und Sank­tionen, die für die BRD selbst­mör­de­risch sind und die Bevöl­ke­rung in Angst, Hunger, Armut und Depres­sionen treiben werden. Am Ende viel­leicht sogar Atom­krieg möglch. Wahnsinn.

    Also – es muss im Herbst und Winter massivste revo­lu­tio­näre Massen­pro­teste gegen das anti­deut­sche Selbst­mord-System geben, oder : Licht aus im über­tra­genen Sinne.

    Wider­stand jetzt ‑alle, alle auf die Straßen!!!!

    15
    1
    • So ruhig wie der so respek­tierte Gesund­heits­mi­nister z. Zt. ist das ist schon unheim­lich. Er brütet etwas gaaanz böses gegen uns aus. Das steht fest, es gibt noch zu viele, die da draußen rumlaufen oder wie sagte Hr. Kissinger es „es gibt zu viele Esser“.

  3. Meinen neunen Winter­­reifen-Plan kennt ja jeder, wie ich erfreut fest­stellen darf. Was nun noch dazu kommt (ist mir eben gerade auf dem Klo einge­fallen), ist die nötige Imple­men­tie­rung der StVO in die Corona-Schutz­ver­ord­nung. Wer ab einer besstimmten Inzi­denz in einem Auto ohne Winter­reifen erwischt wird, soll nach der Corona-Schutz­ver­ord­nung „Strafe nicht unter 5000 Euro“ bestraft werden. Winter­reifen und Inzi­denz gehen dann sozu­sagen Hand-in-Hand. Wenn im Sommer eine Coro­na­welle ausbricht (das ist zwar recht selten, aber auch diesen Fall müssen wir recht­lich abbilden), müssen sofort Winter­reifen aufge­zogen werden. Ansonsten hagelt es Straf­man­date, da kennen wir leider kein Pardon.

    3
    3
  4. In den meisten anderen Ländern haben die Leute ihr altes Leben wieder, nur wir nicht.
    Wann steht das Volk endlich auf? Niemals. Um der Wahr­heit die Ehre zu geben, war die Bevöl­ke­rung vor C schon ein Angst­ha­sen­volk, das sich in die Buchs geschissen hat und nun durch Corona sein Objekt gefunden hat. Wozu also aufbegehren?
    Ergo wird es in diesem Land erst wieder aufwärts gehen, wenn sie wegge­impft sind.

    Arti­kel­zitat:
    „Dieses war, an Stelle des „in die Hose gegan­genen“ Impf­licht­ge­setzes erlassen worden..“
    Ich bin froh, dass die Fehler gemacht haben. In der einen Woche war es so schlimm auf der ganzen Welt zuge­gangen, da wusste man nicht, ob sie einen nicht nächste Woche mit Poli­zei­ge­walt abholen und durch den Amts­arzt zwangs„impfen“.
    (Da hatte sogar ich als mutiger Mensch das erste Mal so richtig Angst und es reifte der Entschluss, diesem Land den Rücken zu kehren./Lasst diese Krise nicht unge­nutzt verstreichen!)
    Man hat gesehen, dass aus vormals demo­kra­ti­schen Ländern wie Neusee­land und Austra­lien binnen weniger Monate Dikta­turen wurden. Jetzt kam heraus, dass eigens Soldaten ausge­bildet wurden, die die Leute in den Häusern über­fallen und „impfen“ sollten. Wer noch versucht in den Wald zu fliehen, wird gejagt, gestellt und „geimpft“.

    Sie sind noch nicht am Ziel, haben „erst“ 2,5 – 3 Mrd. in den nächsten 10 Jahren vergiftet. 7 Mrd. möchten sie umlegen. Sie werden nicht aufgeben, dieses Ziel zu erreichen.
    Eine halbe Milli­arde soll übrig bleiben, zu blöd, um zu verstehen, klug genug, um für sie als Sklaven für ihren Macht­er­halt zu schuften.

    Wer glaubt, dass wir die Auser­wählten sind, denkt zu kurz: Wir sind klug gewesen, auf ihr bösar­tiges Spiel nicht herein­zu­fallen und sind stand­haft geblieben, trotz menschen­ver­ach­tender Diskriminierung.
    Eben deshalb sind wir nicht so blöde, uns versklaven und entrechten zu lassen, nur damit nutz­lose, reiche Fresser und Sata­nisten ein schönes Leben haben.

    15
    • Vollste Zustim­mung, aus dem Herzen gespro­chen! Machen wir General- und Steu­er­streik! Schreiben wir an Herrn Putin, wir sind auf seiner Seite. Prak­ti­zieren wir zivilen Unge­horsam, jagen und liqui­dieren wir diese ekeligen, kennt­nis­be­rei­nigten Kriegs­treiber ala unwirt­schafts-Habeck, dumm­lapp-Anna-Lena vom Bär gebockte, krimi­nell- Cumex- Scholz, Skandal-vdL, pädo­phil-Biden, Windel-Schwab, Soros, Gates, geis­tes­krank-Lauter­bach, Antifa- Faeser, Solda­ten­tän­zerin-Lamprecht und und und.

      • Leute, wenn ich das hier so lese.. Putin ist nicht unser Freund – er ist Feind. Er ist gut Freund mit Schwab und Teil des Plans. Die Vernich­tung Europas und Putin geht am Ende als Sieger hervor. Die ganze Ener­gie­krise samt Infla­tions-Sank­tions-Flücht­lings­kri­sen­wahn hätte nie ohne seine Hilfe statt­finden können. Genauso China.. Teil des Plans. Wenn ich dann so lese.. „Wenn die Gastro­nomie Masken­pflicht und Tests einführt..werde ich die Läden meiden..“ „ich werde alle Läden meiden und nur noch Online Einkaufen!“. Leute!!! Wacht auf! Genau, das ist doch deren Plan! Vernich­tung des Mittel­stands. – Alles von langer Hand geplant – Oder glaubt ihr ehrlich, die hätten nie Plan­spiele gemacht wie wir als wider­stand handeln und denken?

        • Der Mittel­stand ist bei seiner Abschaf­fung zu großen Teilen voll dabei. Lieber woke und will­kür­folgsam bis zum Unter­gang als einmal für seine eigenen Inter­essen aus der Komfort­zone heraus und sich dem Wind (ein Sturm war das noch nicht!) entgegenzustellen.

          Hätte gern die wenigen aufrechten Mittel­ständler fleißig unter­stützt, aber wo waren die? Gab einige Imbisse welche die Grau­zone zwischen „zum Mitnehmen“ und „Essen vor Ort“ gut ausge­reizt haben, ebenso einige Grund­ver­sorger die recht offen gezeigt haben was sie von den Schi­kanen halten, aber sonst? So schnell konnte man gar nicht gucken wie schnell die Maßnah­men­auf­kleber bis hin zum (u.U. eigen­mächtig verschärften) 2G-Regime plötz­lich an Tür und Schau­fenster hingen, umge­kehrt waren sie aber nur einem Bruch­teil Loka­li­täten ebenso schnell wieder weg – manche hängen heute noch.

          Von daher: Wenig Mitleid mit selbst­mit­ver­schuldet „notlei­denden“ klei­neren Unter­neh­mern, die Groß­kon­zerne und Daten­kraken sind aber noch schlimmer. Würde es sehr begrüßen wenn der inof­fi­zi­elle Sektor wieder zunehmen würde: Tausche Kartof­feln gegen Reifen­wechsel, Kinder­be­treuung gegen Mittags­menü, usw.

    • dachte in meinem leben, ich sei gaga.
      falsch gedacht: ich bin normal. DIE sind nicht normal. es ist unerträglich.
      DIE gehören in den kerker. knast wäre ja para­dies für DIE.

      12
  5. Wenn ich nicht ganz falsch liege, ist das Geheimnis hinter allem eine Droge, welche Poli­tiker & Co entweder frei­willig konsu­mieren, oder aber auf eine andere Art damit in Berüh­rung kommen – und zwar regel­mäßig. Normal tickende Menschen sind nicht so, jeden­falls nicht in dieser unglaub­li­chen Anzahl iden­ti­schen Schwach­ma­ten­tums. So viel gemeinsam, eine so große Menge Behin­derter – da MUSS es einfach eine gemein­same Kompo­nente geben. Geld (Korrup­tion) schließe ich schon lange aus. Korrup­tion ist auf Dauer nicht geheim zu halten. Was bei unseren Poli­ti­kern schon schmerz­haft auffällt, ist der irre und dauer­hafte Glaube an den Schwach­sinn, den sie selbst verzapfen. Die sind regel­recht besessen. Welche Droge kann solches bewirken?

    12
    • Die Droge heißt „Macht“.
      Weil Sie es können machen sie es auch. Und es gibt ihnen ein Viel­fa­ches mehr an Befrie­di­gung als Geld daß die betref­fenden Personen ohnehin schon mehr als genug haben.

      13
      • Die Menge allein macht es verdächtig. Wie viele Menschen sind gefährdet, durch ein wie auch immer gear­tete Macht zum Psycho­pa­then zu werden? Bislang ging ich davon aus – und zwar jahr­zehn­te­lang – dass Psycho­pa­then in der Gesell­schaft ein zwar unan­ge­nehmes Klientel ist, aber in einer eher geringer Menge (5% Narzisten, davon etwa 1% Psych­pa­then). Das, was wir aktuell erleben, geht wie ein Riss durch die gesammte Gesell­schaft, bis runter zum Bürger­meister. Ja, alle wollen an der Macht teil­haben – doch jeder kennt seine Grenze und weiß, dass das (aufgrund seiner sozialen/beruflichen Stel­lung) nicht möglich ist. Dieses Bewusst­sein ist den Menschen scheinbar abhanden gekommen. Viele leben eine Wahn­vor­stel­lung, die nichts mehr mit dem realen Leben zu tun hat. Und man soll eben genau nicht dem Trug­schluss erliegen, das sei nur der Wunsch oder die Folge von Macht – diese Art Macht hat keine Struktur, kein Hirn und der Weg führt (für jeden noch klar denkenden Menschen erkennbar) ins Nirwana und nicht nur in den persön­li­chen Sumpf, sondern die „Macher“ reißen alle anderen (die das nicht erkennen) mit in den Unter­gang. Nein, alles mögliche mag dahinter verborgen sein, aber Macht ist nicht der Grund, dass Menschen frei­willig ins Feuer (z.B. Atom­krieg) gehen.

  6. Die wollen wirk­lich wissen, wie weit sie gehen können.
    Meine Befürch­tung: Noch ein ganzes Stück weiter. Eine Menge Deut­sche würden sich selber die Ohren abschneiden, würde eine Regie­rung ihnen vermit­teln, dass das status­er­hö­hend wäre („nur abge­hängte Ewig­gest­rige aus der ostdeut­schen Provinz haben noch Ohren“).
    Spritzen für den Frieden, Frieren für die Frei­heit, Vermummen für die Gesund­heit, Kastrieren für die Gerech­tig­keit, Hungern zur Beglei­chung der mysti­schen Erbschuld – das ist das Pogrom äh Programm der links­grünen Einheits­front (leider nicht Einheiz­front) mit flei­ßiger Betei­li­gung der Würm­linge von der FDP (Für-Deppen-Partei).

    21
    • Es ist echt nicht mehr zu fassen. Und sie sind noch nicht am Ziel…
      Da die Masse keinen Verstand besitzt, begreift sie all diesen Unge­heu­er­lich­keiten nicht…
      Es braucht keine Stiefel im Stech­schritt mit Wessel-Lied mehr, um eine Diktatur einzu­richten: Das Impf-Terror-Regime erle­digt das heute viel unspek­ta­ku­lärer. Es kommt regen­bo­gen­farben daher, auch rot und in sattem Belli­zisten-grün, das neue Braun…

      Auch die Spani­sche Grippe war in Wahr­heit ein vertuschtes Impfdesaster:
      poschenker.wordpress.com/2021/04/10/die-spanische-grippe-in-wahrheit-ein-vertuschtes-impfdesaster/

      www.youtube.com/watch?v=5bFUf3ENO8M&t=63s

      Und der Mensch frisst – ähm – lässt sich spritzen, was ihm vorge­setzt wird. Das ist Orwells tota­li­tärer „1984“-Stiefel-Tritt – und wesent­lich ins Gesicht unserer Kinder, denen man bereits seit über 2 1/2 Jahren das Leben und die Zukunft genommen hat…

      19
      • Wer das alles weiß und im poten­ti­ellen Eltern­alter ist, sollte m. E. um der Kinder und seiner selbst willen auf Kinder verzichten.

        Meines Erach­tens.

  7. Anti-freih­heits­ge­setzt, wenn wir nicht langsam anfangen und zu wehren, schafft es ein Irrer im Auftrag von Schwab und Konsorten uns voll in die Knecht­schaft zu führen. Ohne Rechte und wie Schwab tönte ohne Besitz und wir werden glück­lich sein, so in der Art.

    13
  8. Wer glaubt das die Wahlen seit einigen Jahren irgend­etwas an ihrem Großen Zurück­setzen ändern würde, ist mit Verlaub völlig naiv. Ist es doch immer offen­sicht­li­cher das daß Mehr­par­tei­en­system nur dazu dient den Bürger vor eine Wahl zu stellen die er von vorn­herein gar nicht hatte. Zum Thema Lauter­bach wurde schon soviel gelesen in den Öffent­li­chen wie in den „Schwur­bel­ge­meinden“. Die Frage ist, warum ist dieser Mann über­haupt in diesem Amt?
    Genau, weil exakt dieser Charakter benö­tigt wird um all diese Pharma-Sata­ni­schen Ziele umzusetzen!

    19
  9. Wir haben doch weiß Gott ganz andere Probleme, nicht nur im Gesund­heits­wesen. Der Herbst und Winter wird von Gaskrise, Ener­gie­krise, Preis­stei­ge­rungen in allen Berei­chen geprägt sein. Und da will uns dieser Gesund­heits­pa­niker (meines Erach­tens müsste der schon längst in die Geschlos­sene) diese unsin­nigen Maßnahmen wieder aufzwingen. Und die FDP nickt das auch noch ab. (Ich denke bei der nächsten Wahl werden nicht mal 5% drin sein.)
    Mich wundert im Übringen gar nicht, dass dieser verstörte Minister des Krank­we­sens mit 2 gepan­zerten Limou­sinen unter­wegs sein muss. Wahr­schein­lich mitfi­nan­ziert von der Pharma

    22
    • Das gute daran: Die gepan­zerten Protz­kut­schen kann man dank „Kinder­si­che­rung“ auch ganz schnell dazu verwenden den Drinsit­zenden ausbruch­si­cher in die Klappse zu verfrachten wenn es mal soweit sein sollte.

      Der Karlatan erklärt im TV seinen Corona-Winter­reifen-Plan – da fällt mir nur ein, in Südafrika hat man andere Ideen was man mit ihm und Reifen so anstellen könnte.

      • Das gibts ja tatsäch­lich – habe gerade gegoogelt. 

        Die Klapse reicht da nicht mehr aus, da müssen schnells­tens die Zucht­häuser wieder her. Die sind nicht nur plemplem, sondern auch noch spaßig-flapsig in ihren krimi­nellen Mörder­fan­ta­sien (Hobbymörder-Psycho­pa­then). Das ist gruse­liger als der härteste Horrorfilm.

        • Einen Horror­film kann man jeder­zeit unver­züg­lich ausschalten.
          Aber wer schaltet endlich diese skru­pel­losen Volks­treter aus?

          Würde schon reichen ihnen sämt­liche Schalt­hebel zu entziehen damit sie kein Unheil mehr anrichten können, Napo­leon hatte man z.B. auch einen Ruhe­sitz fernab in der Südsee spendiert.

  10. maske hin oder her…

    der seelen und gesichts­ver­lust der freien west­ge­sell­schaft ist auch ohne maske immens))

    so kann sich der gepei­nigte weisse untersa­pien wenigs­tens hinter einem gesichts fetzen verstecken.

    über den kommu­nismus herziehen und sich
    selbst dem ausser­eu­ro­päi­schen feddiktat
    unter­werfen ist schon herzig.

    solange diese eu nicht fähig ist sich seiner anglo­be­satzer zu entle­digen, solange ist dieses
    benelux brüssel ein rein angloamerikanischer
    polit und medientrojaner.

    20
  11. 1. Pandemie der Tests, ist keine Pandemie der Mensch­heit ist und alles künst­lich und mir Vorsatz von Euge­ni­kern erzeugt.

    2. Die Tests sind da, um DNA-Mate­rial zu sammeln um es Anti­hu­ma­nisten und Euge­ni­kern in die Hände zu geben (Daten­schutz­ver­stoss ist ein Witz dagegen). Dies unter­mauern aussagen von Macro beim Putin­be­such, wo er angibt, Putin, seine DNA nicht zuspielen zu wollen.

    3. Durch die Aussagen vom Kran­ken­heits­mi­nister, dass es im Sommer in deutsch­land bestimmt viele Hitze­tote geben wird, ist m.E. die geplante Teil­nahme ab Eugenik und Genozid erwiesen. Denn bekannt­lich sollen die Impf­stoffe gekühlt werden um die toxi­schen Chargen zu verste­cken, wo gewisse Verun­rei­ni­gungen bei Erwär­mung aktiv werden und sichtbar. Sie dass auch bei höheren Tempe­ra­turen die schäd­li­chen Auswir­kungen verstärkt hervor­treten, auch beim Sport.

    4. Masken sind zur kenn­zeich­nung der Skla­ven­klasse, als Unter­wer­fung gedacht, und im euge­ni­schen Sinne um wenigs­tens darüber Atem­wege und Lunge zu schädigen.

    5. Alles wird einem Framing und Defor­mie­rung mittels Psychotricks und Mani­pu­la­tion der Massen unterzogen.

    Also es stinkt bis zum Himmel und ruft stark nach Nürn­ber­gern Prozessen 2.0 und wenn man alles Betei­ligten beisammen hat, noch 3.0 hinterher.

    17
  12. Die perfi­deste Infa­mität steckt in der Masken­pflicht für Innen­räume die mit Sprit­zung, Gene­sung (gilt beides nur lächer­liche 3 Monate) oder Test (gilt nur 1 Tag) umgangen werden kann:
    Nicht nur daß damit die digi­tale Passier­sche­in­dik­tatur wieder akti­viert wird, als souve­räner Frei­heits­freund hat man damit nur noch die Wahl zwischen Pest oder Cholera:
    * Mit Sabber­fänger zeigt man Konfor­mität zum Coronoia-Regime
    * Ohne Sabber­fänger weist man sich als soli­da­ri­scher total­über­wa­chungs­kon­formes 3G-Gefolge aus.
    Bleibt somit eigent­lich nur noch Verzicht auf den Besuch solcher Loka­li­täten. Wird bei der Grund­ver­sor­gung aber schwierig, und mit Liefer­diensten füttert man die Daten­kraken meist ebenfalls.
    Bleibt also zu hoffen daß der Wochen­markt im Freien bleibt oder der Üniversül-Gemü­se­händler diese Neuauf­lage der Coro­noia-Diktatur für alle nicht mitmacht.

    Und niemals vergessen:
    Für die Beschäf­tigten im Gesund­heits­wesen wurde das Damo­kles­schwert „Konta­mi­na­ti­ons­zwang oder Kündi­gung“ nie aufgehört.
    Zudem sieht es stark danach aus daß den knappen system­re­le­vanten Pfle­ge­kräften diesen Winter auch noch der 4. und 5. golgru­bene Schuss voller Neben­wir­kungen aufge­nö­tigt werden soll – obwohl eine zuneh­mende Zahl der rest­li­chen Bürger ange­sichts des immer ersicht­li­cher werden­dens kata­stro­phalen Schaden-Nutzen-Verhält­nisses dieses „Angebot“ nicht noch­mals annehmen wird.

    21
  13. Ist auf den 1. Blick wieder eine dieser Panik­mel­dungen. Aber die Kinder­schän­der­bande in Berlin und ihre Auftrag­ge­bender sind sturm­reif geschossen von freien, fried­li­chen, fröh­li­chen Menschen. 

    Gegen die Minus-Seelen-Regie­rungen in Berlin und den deut­schen Landes­haupt­städten sollte das plus der Druck der von den Geimpften kommt, doch ausrei­chend sein 

    Ich lass mir von Phar­mahuren doch nicht den Spaß am Leben verderben, lacht sie an, lacht sie aus, lacht sie bis sie frei­willig sich die Kugel geben! 

    Lachen ist Medizin, Lachen ist Frei­heit, Lachen ist Gesund

    10
    • Träumen sie weiter mit ihrer gezielten Ablenkung.

      Das einzige was diese Regi­mel­a­kaien wirk­lich aufhalten kann ist eine harte Verschär­fung der Kosten­ex­plo­sion (Energie, Nahrung, Infla­tion) – denn erst wenn sowohl Brot als auch Spiele unbe­zahlbar werden bringt das auch die mutlose Masse und die willigen Spritz­linge auf die Barri­kaden, und dann bekommen die Volks­treter wirk­lich Muffensausen.

      Mag sein daß sie sich hinter Mauern und scharf­ge­machten Privat­schüt­zern noch eine Weile verste­cken können, aber die Exeku­tive in der breiten Fläche kann das nicht – und die wird sich rasch über­legen ob sie dafür noch den Kopf hinhalten will oder besser die Seiten wechselt.

      • Bürschle, ruhig Blut (ich weiß das ist bei jüngeren Semes­tern oft schwierig, aber versu­chen Sie es dennoch mal), Ihnen schießt ja gleich der Geifer durch die Hirn­decke haha…nichts anderes was sie hier geifernd raus­brüllen habe ich ange­merkt, aber nochmal für Sie: „Verschär­fung der Kosten­ex­plo­sion“ (Haha ist das vom Bull­shit Bingo Automat??) wie Sie es wohl­feil nennen ist nichts anderes als jener „Druck“ von dem ich schrieb

      • @.TS. 05. 08. 2022 Beim 9:22
        „und dann bekommen die Volks­treter wirk­lich Muffensausen.“

        Solange Polizei und Militär nicht putschen, brau­chen die Impf- und Plan­demie-Faschos keine Angst vor dem „Mob“ zu haben. Und dass im Drecks­loch Deutsch­land jemals der Poli­zei­ap­parat und/oder das Militär einen Umsturz in die Wege leiten, wird nicht passieren. Somit dürfte sich das Muffen­sausen vor uns in Grenzen halten.
        Höchs­tens verein­zelt wird mal ein Poli­tiker die Hosen voll haben, wie am 30.08.2021 zu lesen war:
        „„Hallo, helfen Sie mir bitte!“ Olaf Sundermeyer ruft die Polizei, der selbst­er­nannte „Rechts­ex­tre­mismus-Experte“ wird auf Demo hyste­risch“ von Alex­ander Wall­asch auf
        reitschuster.de/post/hallo-helfen-sie-mir-bitte-olaf-sundermeyer-ruft-die-polizei/

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein