Anti-Rassismus-Proteste auch in der Schweiz: „Mohren­köpfe“ verschwinden aus den Regalen

"Mohrenköpfe" der Schweizer Firma Dubler / Foto: twitter

Ange­sichts der anhal­tenden Anti-Rassismus-Proteste, welche mitt­ler­weile auch die Schweiz erreicht haben, nimmt die Super­markt­kette Migros die mit Scho­ko­g­lasur über­zo­genen „Mohren­köpfe“ der Firma Dubler aus den Regalen. Das Produkt ist auch unter der italie­ni­schen Marken­be­zeich­nung „Moretti“ bekannt.

„Wir haben uns entschlossen, das Produkt aus unserem Sorti­ment zu entfernen. Die aktu­elle Debatte hat uns veran­lasst, die Situa­tion neu zu bewerten. Uns ist klar, dass unsere Entschei­dung auch zu Diskus­sionen führen wird“, twit­terte Migros dazu.

Bereits 2017 hatte eine Online­pe­ti­tion die Hersteller-Firma Dubler aufge­for­dert, für ihre „Mohren­köpfe“ eine „nicht-rassis­ti­sche“ Produkt­be­zeich­nung zu finden. Firmen­in­haber Robert Dubler war gegen solche Ansinnen jedoch stets selbst­be­wusst aufge­treten und blieb dem histo­ri­schen Namen treu.

Quelle: Aargauer Zeitung

In Italien ätzt man: „Die poli­ti­schen Korrekt­heit in der Schweiz bricht jetzt sogar über seine ‚Moretti‘ herein“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here