AUF1 warnt vor baldigem Corona-Notstand und ruft zum Wider­stand auf

Öster­reichs erster alter­na­tiver, privater und vor allem unab­hän­giger Privat-Fern­seh­sender AUF1, wir berich­teten, ruft derzeit alle Bürger zum massiven Wider­stand gegen die Corona-Diktatur in Öster­reich auf. Der Grund: es könnte nicht erst im Februar 2022, sondern schon mit Jänner die allge­meine Impf­pflicht einge­führt werden, samt der Ausru­fung eines Notstandes!

Wochen­blick-Chef­re­dak­teurin Elsa Mitt­manns­gruber stellt klar: Einkni­cken ist keine Alter­na­tive. Durch­tau­chen oder Herun­ter­spielen der Impf­pflicht-Anord­nung auch nicht. Es bringt nichts, auf den Rechtsweg zu hoffen. Dieser wäre ohnehin zu langsam – in der Zwischen­zeit kann die Regie­rung neue Schwei­ne­reien beschließen. Und bald wird es den Rechtsweg auch gar nicht mehr geben. Die Zeit läuft uns davon – Klagen sind sinnlos: Insi­dern zufolge soll der Notstand ausge­rufen werden. Die ZWANGS-IMPFUNG soll damit auf 1. Jänner vorge­zogen werden! Hier der gesamte Kommentar:

23 Kommentare

  1. uncutnews.ch/reiner-fuellmich-ende-des-jahres-wird-es-ein-internationales-tribunal-geben/
    Ich persön­lich glaube es, wenn ich Taten und Ergeb­nisse sehe, denn mit leeren Verspre­chungen, die nie gehalten wurden, wurden wir seit 20 Monaten an die Nase geführt – von allen. all
    es vorasan von eigener Regie­rung. Dass Bill Gates von Indien ange­klagt wurde ist doch längst bekannt, aber bis jetzt ohne Ergebnis. Selbst wenn Bill Gates zu Scha­den­er­satz-Zahlöung (was Menschen­leben nicht ersetzen) verur­teil sein sollte (was höchst zwei­fel­haft ist in seinem Fall), kassiert das Geld am Ende der Staat, nicht die Fami­lien der Opfer…
    Aus der soge­nannten Sammel­klage ist auch nichts geworden. Kein Wunder, ALLE, die handeln könnten und müssten SIND entweder KORRUPIERT oder BEDROHT-.

  2. Der Ruf zum Wider­stand stösst bei den Öster­rei­chern gerade jetzt auf taube Ohren, obwohl das Unheil sie schon ab 1. Januar gemäss ihrer Regie­rung voll trifft. Wahr­scxhein­lich sind alle z.Z. damit beschäf­tigt, den Weih­nachts­markt (solange der noch gibt) zu besuchen.
    Was ihre Nach­barn betrifft – die Schwizer – die gemäss dem Can-Can-Blatt poli­tisch korrekt“ berichtet, stünden sie voll und ganz hintem der „Empfäh­lung! des BvRsm was das Covid-Gesetz betrifft.… Offen­sicht­lich weisst Blick – aus aicheren Quellen, dassm egal wie die Eidge­nossen abstimmen werden, es am Schluß doch so kommt, wie es kommen „muss“, d.h. ein JA zur Trans­hu­ma­ni­sie­rung der gesamten Bevöl­ke­rung (Verkauf der Bevöl­ke­rung als Versuchs­ob­jekten für Paten­tie­rung an Farma­ma­gnaten). Nicht umsonst ist die CH die Vorrei­terin u. zur Führerin in Digitalisierung.werden will.
    Wir weden heute das Resultat erfahren.
    Offen­sicht­lich inter­es­siert doch niemand den Zweck undie Folgen der Verskla­vuns­spritze für sich und seine Nachkommen.

    • Übri­gens, im Fall „Indien“ ist in erster Linie der Staat schuld, weil korrupte Beamten das Geschäft mit Bill Gates abge­wi­ckelt haben auf Kosten der ahnungs­lo­sen­Opfer, die zu Versuchs­ka­nin­chen bewusst gemacht wurden. Aber wie ist es in Europa? Schliess­lich auch hier haben die Regie­rungen ihre Bevöl­ke­rung genö­tigt mit gesund­heits­chäd­li­chen Masken (ein Ernie­die­gungs- bzw. Skla­ven­symbol), Tests und nun mit Trans­hu­ma­ni­sie­rungs­spritze, die gesetz­lich das Selbst­be­stim­mungs­recht über den eigenen Körper und seine Psyche jeder Person defi­nitiv abspricht und sie zum „Eigentum“ des mRNA-Herstel­lers bis über den Tod hinaus macht.Es ist doch die eigene Regie­rung, die den Phar­ma­kon­zernen ein Blaco­check für oihr Handeln erstellt haben und diesen zuge­stimmt, niemals für die verur­sachten Schäden zur Rechen­schaft gezogen zu werden. Die „geschwärten Seiten“ sind der beste Beweis.

  3. DRINGEND: BITTE UNBEDINGT LESEN UND BEKANNT MACHEN!!!
    WACH DOCH ENDLICH AUF!!!
    Die Geimpften sind schon Trans­hu­mane, also keine Menschen mehr und deshalb werden die Impf­schäden niemals aner­kann. Aber liest doch selbst:
    uncutnews.ch/aerztin-warnt-die-geimpften-eindringlich-sie-sind-jetzt-patentiertes-eigentum/
    Ärztin warnt die Geimpften eindring­lich: Sie sind jetzt paten­tiertes Eigentum

    Im Urteil des Obersten Gerichts­hofs von 2013 (Asso­cia­tion of Mole­cular Patho­logy vs. Myriad LLC) stellte der Gesetz­geber fest, dass mensch­liche Genome, die durch mRNA-Impf­stoffe verän­dert wurden, paten­tiert werden können. Jeder, der die COVID-Impfung erhalten hat, gilt nun als trans­human und ist somit Eigentum des Patentinhabers.

    Zum ersten Mal in der Geschichte werden mRNA-Impf­stoffe in großem Maßstab einge­setzt. Die Regie­rungen welt­weit verlangen, dass jeder Mann, jede Frau und jedes Kind die expe­ri­men­telle Infu­sion erhält. Die Behörden behaupten, solche Maßnahmen dienten der „öffent­li­chen Sicher­heit“, doch die Arznei­mit­tel­her­steller geben zu, dass ihre Produkte die Über­tra­gung oder Infek­tion mit COVID-19 nicht verhin­dern. Die Berichte über uner­wünschte Wirkungen errei­chen mit jedem Tag eine nie dage­we­sene Größen­ord­nung. In den Ländern mit den höchsten Impf­raten ist ein deut­li­cher Anstieg von Herz­er­kran­kungen, Blut­ge­rinn­seln und Schlag­an­fällen zu verzeichnen. Viele besorgte Zuschauer, die sich gegen eine Impf­pflicht ausspre­chen, fragen sich: Warum dieser Vorstoß, alle impfen zu lassen? Eine argen­ti­ni­sche Forscherin glaubt, die Antwort zu kennen.

    Dr. Chinda Bran­do­lino ist Medi­zi­nerin mit den Schwer­punkten Lympho­logie, Phle­bo­logie und Arbeits­me­dizin. Als immer mehr Pati­enten geimpft wurden, wurde sie zuneh­mend beun­ru­higt. Eine alar­mie­rende Zahl von ihnen litt unter schweren und schwä­chenden Kompli­ka­tionen. Während sie diese beun­ru­hi­genden Leiden beob­ach­tete, begann die Ärztin, sich mit Boten-Ribo­nu­kle­in­säure und deren Auswir­kungen auf die Genetik zu beschäf­tigen. Eine sorg­fäl­tige Unter­su­chung führte sie zu einem konkreten Fall aus dem Jahr 2013. In der Entschei­dung des Obersten Gerichts­hofs in der Rechts­sache „Asso­cia­tion of Mole­cular Patho­logy gegen Myriad LLC“ erklärte der Gesetz­geber, dass mensch­liche Genome, die durch mRNA-Impf­stoffe verän­dert wurden, paten­tiert werden können. Auf einer kürz­lich abge­hal­tenen Konfe­renz erläu­terte sie die schwer­wie­genden Folgen des Urteils:

    Wenn man das Genom mit einem Adeno­virus-Impf­stoff verän­dert, ist die geimpfte Person bereits ein Trans­ge­ne­ti­scher – eine trans­hu­mane Person. Nach inter­na­tio­nalem Recht ist er das Eigentum des Patent­in­ha­bers. Aber das Drama­tischste von allem ist, dass diese Person, wenn sie trans­human ist, nach den uns bekannten Menschen­rechten nicht mehr als Mensch ange­sehen wird. Die Lage ist äußerst ernst, und ich habe das Gefühl, dass die Menschen sich des Ernstes dessen, was uns bevor­steht, nicht bewusst sind. Es geht nicht nur um die Krank­heiten, die der Impf­stoff hervor­rufen wird, die oft tödlich sind, sondern auch um die Tatsache, dass die Über­le­benden ein verän­dertes Genom haben werden und dass diese Verän­de­rung an ihre Nach­kommen weiter­ge­geben werden wird. Weil ihr Genom verän­dert ist, wird diese Verän­de­rung paten­tiert. Alles, was paten­tiert ist, gehört dem Patentinhaber.

    Trotz der zahl­losen Todes­fälle konzen­triert sich Dr. Bran­do­lino auf die dauer­haften Folgen für die Über­le­benden der Impfungen. Diese Impfungen bewirken irrever­sible gene­ti­sche Verän­de­rungen. Mit jeder Dosis und jeder weiteren Auffri­schungs­imp­fung werden die Empfänger in eine zuneh­mend synthe­ti­sche Form verwan­delt. Sie macht sich große Sorgen über die Zukunft unserer Spezies. Unzäh­lige Jahr­hun­derte der natür­li­chen Evolu­tion wurden „gehi­jackt“. Die Kontrolle über die absicht­liche Meta­mor­phose liegt in den Händen einer fins­teren Macht, die die voll­stän­dige Kontrolle über den Menschen anstrebt. Milli­arden von Menschen welt­weit sind jetzt paten­tierte Cyborgs. Die Büchse der Pandora ist geöffnet, und die drohenden Folgen sind noch nicht voll­ständig absehbar.

    Eine heim­tü­cki­sche und sorg­fältig geplante Über­nahme hat sich während der gesamten Pande­mie­zeit entfaltet. Alles, was geschieht, ist in seinem Kern anti­human. Soziale Distan­zie­rung verwei­gert notwen­dige Zunei­gung und liebe­volle Umar­mungen. Lock­downs verwan­deln Häuser in isolie­rende Gefäng­nis­zellen. Die Torpfosten verschieben sich ständig und zermalmen den Geist all derer, die nicht verstehen, dass dies nicht enden soll. Viel­leicht sind unsere Körper die letzte Grenze für dieje­nigen, die die ulti­ma­tive Kontrolle suchen. Die Mensch­heit steht am Rande eines Abgrunds. Für unzäh­lige Menschen gibt es kein Zurück mehr. Nur die Zeit wird zeigen, wie sich die aktu­ellen Ereig­nisse genau entwickeln.
    Quelle: Doctor Issues Dire Warning to the Vacci­nated: You Are Now Patented Property Copy­right © downthechupacabrahole.com. Read more at… downthechupacabrahole.com/2021/11/23/doctor-issues-dire-warning-to-the-vaccinated-you-are-now-patented-property/ .
    Über­set­zung: Axel

  4. Die glauben selbst nicht an ihr Narrativ vom gleich­gül­tigen unge­bil­deten Ungeimpften.
    Unge­impfte sind infor­mierte, soziale, tüch­tige und kriti­sche Muster­bürger der Gesell­schaft. Viel­leicht in einem Übermaß infor­miert, sozial, tüchtig und kritisch, so daß es den Regie­renden gefähr­lich erscheint. Aber auf den Profit, den wir Leis­tungs­träger erwirt­schaften wollen und können die sicher nicht lange verzichten.
    Wir sind keine austausch­baren Anlern­kräfte, solche haben sich bereit­willig spritzen lassen. Nein, wir sind doch von unseren Kunden bzw. Arbeit­ge­bern weniger abhängig, als viel­mehr die von uns. In einem halben Jahr werden die gesunden Unge­impften überall so begehrt sein, da werden es die Geimpften beim Vorstel­lungs­ge­spräch sein, die behaupten sie hätten niemals gespritzt.

  5. So Wider­stand heisst Gewalt­be­reit­schaft, passiv und aktiv, ich hab bereits entsi­cherte Pistolen im Ruecken gehabt, im Eltern­haus in Wuppertal ‑Beyen­burg wurde ich bereits voellig unbe­waffnet mit 9 Mann = Grup­pen­staerke abge­holt, entsi­cherte MPi, 9mm Im Ruecken kenne ich seit cand.jur’s Tagen.…
    „Mama „flen­nende Freunde in der Nach­bar­zelle dazu ‑koel­sche Demokratie,natuerlich Krawatte abge­nommen, als ob das mich brechen koenne oder koennte!?
    Haerte ist manchmal ALLES MEINE HERREN und die Bande muss weg, wech dat Je Ge auf altrhei­ni­sche Kuerze jebracht.„,
    Nix mehr dulden, aber liqui­dieren ‑dt.Juristenspruch…
    V.Eller

  6. Der Einspieler war sehr ergrei­fend. Obwohl ich dachte, ich kann inzwi­schen einiges ab, musste ich schlu­cken. Auch mir als Inten­sivt­wit­terer ist es aufge­fallen, dass zur Zeit reihen­weise Leute in die Verhand­lungs­phase eintreten – wenn ich keine Aner­ken­nung bekomme, dann gehe ich streiken usw. – so ziehen sie es in die Länge, bis die im Hinter­grund ihre Agenda durch­ge­zogen haben. Dann ist der Sack zu und wir auf der Flucht. Aber vermut­lich wird das so und so nicht mehr zu verhin­dern sein. Bleibt stark! //

    • Derzeit gehe ich jeden Tag zum Test­zen­trum und verteile Flyer, Einla­dungen zur nächsten Corona Demo. Und Nach­mit­tags schreibe ich einen Brief an einen Poli­tiker des Bundes­tags, schicke einen passenden Zeitungs­ar­tikel. Einmal war ich sogar am Impf­zen­trum und habe Einla­dungen für die nächste Demo verteilt. Secu­rity Leute, Hilfs­per­sonal und so.

      • Leider nützt es nicht viel. Die Mehr­heit ist ab der Primar­schule auf blinden Gehorsam mit laufenden updates program­miert, so dass ihre eigene Denk­fä­hig­keit bis zum Schul­ab­schluss ganz atro­phiert zu sein scheint. Und das „Wissen“ dieser Menschen stammt von Waschü­chen­re­port-Blät­tern, und staat­li­chen Propa­ganda- u. Meinungs­mache-Medien. Solche Leute aufzu­klären ist so gut wie unmög­lich. Besten­falls hört man „Manche sagen so, andere so, wem soll man glauben?…“ Andere sagen: „Du, warten wir mal ab und sehen wir, was kommt.…“, weil sie Angst haben sich zu äussern, um Diskus­sionen oder Angriffe zu vermeiden. Ja, wir haben geduldig gewartet, und wurden von denRe­gie­rungen ernied­rigt, belogen, an die Nase geführt, betrogen, einschüch­tert und manche von uns durch Agst- und Panik­pro­pa­ganda der Lakaien der Plan­de­misten, zum irra­tio­nalen Denken und Handeln getrieben. Wir haben alle den Unter­wer­fungstes mit Bravour bestanden und nun haben wir „die verdiente Beloh­nung“. Je gefü­giger wir wurden, desto schärfer wurden die Massnahmen..
        Wenigs­tens im Westen, wo wir „noch“ Zugang zu rich­tigen Infor­ma­tionen haben, hätten wir sie auch nutzen sollen, denn dann wären wir nicht alle da, wo wir sind. HÄTTE JEDER FÜR SICH PASSIVEN WIEDERSTAND VOM ANFANG AN GELEISTET, HÄTTEN DIE REGIERUNGEN NICHTS MACHEN KÖNNEN. Man kann nicht ein ganzes Volk bestrafen, einsperren oder erschiessen. Die Lösung kam schon sehr früh von J.-C. Juncker selbst, der uns gewarnt hat, was auf uns zukommt. Aber wer hat ihm oder Merkel („Wenn wir eineOrd­nung, eine wirk­liche Ordnung haben wollen, müssen wir unsere Rechte anderen über­geben…) zugehört?
        NOCH IST NICHT ZU SPÄT, OBWOHL UNS DIE ZEIT DAVON LÄUFT. Nur wenn wirk­lich alle Leute einer jede Ortschaft, sei sie noch so klein, am glei­chen Tag mit all den anderen voll­zählig (im Land und Ausland!) auf die Strasse gehen, könnte man noch das Unheit in letzter Minute abwenden. Davor haben ja die Plan­de­miker Angst und werden zuneh­mend nervös und geben Gas.
        Bei Demos hört man gele­gent­lich „Wir sind mehr!“ Also, zeigen wir doch ALLE der Regie­renden, wieviele wir sind. Zeigen wir ihnen, dass wir keine Schaf­s­herde sind, die gechipt (gekenn­zeichnet) wie Viecher, zum Schlacht­bank geführt werden kann.
        Wieviele wissen oder wievielen ist es wenigs­tens jetzt klar geworden, dass all diese krimi­nellen Mass­nahmen das Dreh­buch einer schreck­lien Agenda ist und erkennen endlih, dass die „rettende Impfung“ in Wirk­lich­keit das wirk­samste Mittel ist, für Voll­zie­hung der geplanten Eugenik (Depo­pu­la­tion der Erde = Georgia Stone, Gates offene Aussagen. Co.), das Erlangen der totalen Kontrolle, Tran­for­ma­tion (Robo­ti­sie­rung des Menschen – Schwab) und die Einfüh­rung der NWO für alle Zeiten, in der der Mensch weniger wert sein wird als jemals ein Sklave war oder ein einfa­ches Werk­zeug ist? Bald werden nur die arbe­ritsfä­higen am Leben gelassen und die anderen wie ein kapputes Werk­zeug „entsorgt“, sobald sie nicht mehr nütz­lich sein werden. (Das globale KZ des 21.Jahrhunderts).
        Aber das gilt AUCH für die Lakaien, die die schmut­zige Arbeit für ihre Befehls­haber leisten und ihnen helfen, die Mensch­heit auszu­rotten. Wenn man sie eines Tages nicht mehr braucht, weil die Menschen, die übrig geblieben sind, bereits „trans­hu­ma­ni­siert“ d.h. robo­ti­siert sind, werden auch diese Lakaien „entsorgt“ oder wenn sie Glück haben“ trans­hu­ma­ni­siert und der ange­häufte Reichtum wird ihnen gar nicht mehr nutzen. Da hat Schwab recht:Ein Roboter besitzt nichts, und durch die Fern­steue­rung der Trans­hu­ma­ni­sierten besteht die Möglich­keit, in den Robo­tern „Gefühle„aller Art zu erzeugen, je nach Bedarf.…
        Die KZ-Täto­wie­rung des 3. Reiches ist jetzt ein Chip als „Covid-19 Impfung getauft“ – ein Mini-Betriebs­system, dass ab G5 gestartet wird und laufend abdated werden kann, um die Gechipten fern zu steuern. Die „Zwangs­im­fung“ ist das einzige Mittel der DIE TOTALE ÜBERWACHUNG der noch Menschen und später Tran­hu­ma­ni­sierten. Daher die Eile und der zuneh­mende Druck der Regie­renden, alle noch nicht gechipten zwangs zu „impfen“ (chipen). Wie sollten sonst die Plan­de­miker die totale Über­wa­chung erlangen?…
        Leider sind die gehirn­ge­wa­schene Leute immer noch davon über­zeugt, dass die T‑Spritze „ihre Rettung“ ist.
        Aber wenn, wie Schwab sagt, so wunderbar ist trans­hu­ma­ni­siert zu sein, nichts zu besitzen und dennoch glück­lich sein kann, WIESO ERPROBEN SIE, ALL DIE MILLIARDÄRE, GATES, SCHWAB, ROCKEFELLERS, ZUCKERBERG, u. u. u. DIES NICHT AM IHREN EIGENEN LEIB, UM UNS MIT ECHTEN BEWEISEN ZU ÜBERZEUGEN, STATT MIESE TRICKS, DROHUNGEN UND ZWENGEN ANZUWENDEN?.… SCHON MERKWÜRDIG, WÜRDE ICH SAGEN…
        JETZT geht es nicht nur um uns, sondern erst recht um die Verant­wor­tung, die wir gegen­über zukünf­ti­gren Genera­tionen haben.Wie heisst es doch: „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott“. WENN WIR WIRKLICH WOLLEN, SCHAFFEN WIR ES AUCH! GANZ BESTIMMT. ALS BEHLOHNUNG ERLANGEN WIR UNSERE WAHRE FREIHEIT WIEDER. NICHT AUFGEBEN!

  7. National Center for Biotech­no­logy Infor­ma­tion, kurz NCBI, ein Zweig der U.S. National Library of Medi­cine, erlaubt jedem die Suche nach allen medi­zi­ni­schen, biolo­gi­schen und anderen Themen.
    Man kann sich dort auch allerlei Genome runter­laden und via Soft­ware selber ansehen und analysieren.
    Sucht man dort nach Iver­mectin wird man mit Studien beglückt, die sich unter anderem auch mit der Effek­ti­vität gegen Corona beschäftigen.
    Und siehe da, diese Studien aus aller Welt, zeigen eine hohe Effektivität.
    Sei es beim Verrin­gern der Symptome und beim Redu­zieren der Sterb­lich­keit, die Zahlen spre­chen für sich.
    Warum dieses Mittel, welches aus Japan kommt und in den letzten Jahr­zehnten gegen recht üble para­si­täre Krank­heiten extrem erfolg­reich ist, so verteu­felt wird, ist unfassbar.

    Selber forschen!

    www.ncbi.nlm.nih.gov

  8. Wo Pflicht ist, da ist Zwang genauso, man denke an den Anschluss und Benut­zungs­zwang an die Kana­li­sa­tion nach deut­schem Recht!
    Man stelle sich vor was Big Pharma erreichte, zur Verdeut­li­chung wird es klar:
    Verab­rei­chung von Contergan an schwan­gere Frauen, Contergan harm­loses Schlaf­mit­tel­chen mit schweren Koer­per­scha­eden beim Naciturus!
    Nun die meisten Coro­na­impf­stoffe sind unaus­pro­biert, zeitigen Neben­wir­kungen uner­wu­enschter Art bis toed­lich ‑macht nichts!
    Ich bin Conti, ich verhan­dele nicht ueber meine Reha­bi­li­ta­tion, ich erka­empfte mir die Frei­heit, das auch mit Gewalt­ein­satz, ich bin dazu Jurist, m.E. ist die Deut­sche poli­ti­sche Elite zutiefst krimi­nell, geschuetzt indessen durch Immu­ni­taet, im Besitz der Verfas­sungs­texte und des Gewalt­ap­pa­rates, sei er nun staat­lich oder privat =Antifa!
    Sie erkor Corvid-19 zu Mani­pu­la­tionen, welche selbst Fritz Langs Dr.Mabuse vor Neid erblassen liessen, das ist die Lage!
    Raeu­ber­banden das sei als Rechts­ge­schichtler erwa­ehnt lassen sich nur mit Gewalt beka­empfen, so staat­lich betrieben oder wenigs­tens geduldet ‑idyl­li­sche Zeiten nach Art 1618–1648 stehen mithin ins Haus!
    Auf-TV sagt Wider­stand, jener ist nur mit Gewalt und nicht mit der Berg­pre­digt moeg­lich, was jedem staats­recht­lich gebil­detem Deut­schen von der Maas bis an die Memel von der Etsch bis an den Belt
    halb­wegs klar sein sollte, wir Impf­gegner haben uns als poli­ti­sche Buer­ger­kriegs­partei klar zu defi­nieren und Freund-Feind- Kennung zu betreiben, der Buer­ger­krieg ist also vorzubereiten!
    Alf v.Eller Hortobagy
    Auslands­deut­scher Patriot

  9. Klar­text:

    Wir leben in einem rechts­freien Raum!
    Große Frage: cui bono
    oder : Folge der Spur des Geldes
    und denke darüber nach:

    THE GREAT RESET

    Und Tole­ranz ist ein blödes Wort für Blödheit!!!

    zum Ende hin ist es das Ende der Mensch­heit – zu mindes­tens der freien Menschen in einer freien Gesellschaft.

    Helfen könnte NUR ein Gene­ral­streik – und die Elimi­nie­rung dieser „ELITEN“

    zum kotzen, das Ganze

    23
    1
  10. Mutig sind die Poli­tiker ja, das muss man denen lassen. Ich würde mich das nicht trauen und hätte die Befürch­tung, dass jemand in den Unter­grund ginge. Ohne Handy wäre derje­nige nicht mal loka­li­sierbar, und würde mir nachts auflauern. Mölg­lich­keiten sind ja wohl noch genug im Umlauf, die vielen Jäger und Sport­schützen sind viel­leicht nicht die einzigen. WIE könnte ich mich denn als Poli­tiker schützen, der ein ganzes Volk ins Verderben fährt? Es MUSS doch einfach so kommen, dass ab einer bestimmten Posi­tion bei jemandem die rote Linie über­schritten ist, und er/sie in den Unter­grund ginge und mir auflauert, wenn ich z.B. aus dem Haus komme oder aus dem Auto aussteige oder unter­wegs im Auto auf der Fahrt oder beim Einkaufen oder … die trauen sich wirk­lich was, dass sie dieses Risiko nicht stört.

    18
    • Es sind Sata­nisten, über ihre „Schwarzen Messen“ völlig enthemmt
      und Willens die bibli­sche Endzeit nun herbei­zu­führen. In der Hoffnung,
      daß auch diesmal Gott nicht eingreift weil die herr­schenden Verhältnisse
      von der Mensch­heit auch so gewollt sind – „freier Wille“.
      Sozu­sagen, ihr Weg ins 21. Technologie-Jahrhundert.

      Sie sind Teufels­an­beter und sie stehen in direkter Verbin­dung zu
      den gefal­lenen Engeln. Sie kennen den Teufel und wissen deshalb
      auch von Gott. Mit der Tech­no­logie ziehen sie die Ahnungslosen
      immer weiter in ihre Welt hinein.

    • Darüber habe ich auch schon nach­ge­dacht und da ist mir ein Film einge­fallen (Weiß nicht mehr wo der auf Tele­gramm lief) Da sind die Leute von einer Sekunde auf die nächste umge­kippt und waren Tod . Auslöser 5G

      • … so wie auf dem Astro­world-Konzert von Travis Scott.
        Ich habe viele Berichte von Konzert­be­su­chern analy­siert und bin über­zeugt, dass das ein Test für die 5G-Tech­no­logie war. Denn alle, unab­hängig davon ob sie einge­keilt waren oder nicht, haben plötz­lich keine Luft mehr bekommen. Viele bluteten plötz­lich aus Nase, Mund und Augen. Das mit der „Massen­panik“ war nur ein Ablenkungsmanöver.

  11. Öster­reich wird von psycho­pa­thi­schen Verbre­chern & sadis­ti­schen Pervers­lingen regiert, die ein ganzes Volk nötigen und erpressen wollen.
    Erpres­sern darf man aber NIEMALS nachgeben.

    22
    • Ich denke – es werden sehr viel mehr sein .. denn wir alle in Europa ballen seit über einem Jahr die Fäuste!
      Und die „Geimpften“ .. wenn diese merken, dass sie voll­kommen betrogen worden sind! Die Mehr­heit dieser Menschen wurde (Straftat) genö­tigt und erpresst, weil sie weiter leben wollen .. arbeiten müssen!
      Dann die trau­ma­ti­sierten Kinder – allein für dieses Verbre­chen reichen die irdi­schen Strafen nicht mehr hin!
      Die Alten, die seit fast 2 Jahren einsam und verlassen dahin­ve­ge­tieren .. auch für dieses Verbre­chen reichen die mensch­li­chen Strafen nicht aus!
      Ich denke – es werden sehr viel mehr sein!
      Und leider müssen wir mit blutigen (ange­stif­teten?) Ausschrei­tungen fest rechnen. Wohl dem, der sich wappnet und Vorräte anlegt!
      Gott sei bei uns!

      10

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here