Austra­lien: Corona-Wahn von seiner besten Seite

Bildquelle: MPI

Seit dem ersten Auftreten von Covid-19 hat Austra­lien einen unglaub­li­chen Eifer bei der Eindäm­mung des Virus an den Tag gelegt. Entschlossen, ihre wenig über­ra­schend erfolg­lose Zero­Covid-Politik zu verwirk­li­chen, hat die Regie­rung nicht gezö­gert, ihre Bevöl­ke­rung allen mögli­chen dras­ti­schen und wenig verständ­li­chen Maßnahmen zu unter­werfen und in vielen Bundes­staaten und Städten des Landes wie Melbourne endlose Abrie­ge­lungen und ausge­dehnte Ausgangs­sperren zu verhängen. Unter­stützt werden diese Maßnahmen von einer Polizei, die wenig Flexi­bi­lität und viel Härte gegen­über Bürgern zeigt, wenn diese auch nur gering­fügig von den Lock­down-Vorschriften abweichen.
Das Land, das immer noch von seiner berühmten ZC-Politik ange­trieben wird, führt eine umfang­reiche Impf­kam­pagne durch, wobei es über­ra­schend hinter anderen Ländern zurück­bleibt, da bisher nur etwa 22 % der Bevöl­ke­rung geimpft wurden. Die Regie­rung ist jedoch entschlossen, noch einen Gang höher zu schalten und hat zuletzt ange­kün­digt, dass nächste Woche 24 000 Kinder in einem Stadion geimpft werden sollen, ohne dass die Eltern dabei anwe­send sein dürfen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Austra­lien Drohungen oder Gewalt anwendet, um Impfungen zu erzwingen. Im Jahr 2015 sorgte das Land für inter­na­tio­nale Schlag­zeilen, nachdem Premier­mi­nister Tony Abbott die Rede „no jab, no pay“ gehalten hatte. Einigen Eltern, die ihre Kinder aus medi­zi­ni­schen oder reli­giösen Gründen nicht impfen ließen, insbe­son­dere im Falle der Masern-Mumps-Röteln-Impfung, wurde die Fami­li­en­bei­hilfe entzogen.

Quelle: MPI


Sichern Sie sich unsere Sonder­edi­tion-Aufkleber „Impf­zwang? Nein Danke!“ porto­frei und gratis!

15 Kommentare

    • Richtig. Wenn ein klein­wüch­siger Poli­zist als Schüler verkleidet mit „Papas Wumme“ anderen Schü­lern das Hirn wegpusten, sollte man genau hinsehen und sich fragen, warum macht der Poli­zist das und wer hat ihn dazu beauf­tragt, die Gründe für die anschlie­ßende, tausend­fach-frei­wil­liga Abgabe privater Waffen zu schaffen? 

      (Winnenden, 2011)

      • Deshalb haben sich die reichen Größen­wahn­sinngen auch im WEF, Gründer Klaus Schwab, zusammen gefunden, eine private Orga­ni­sa­tion, um eine Stra­tegie zu erar­beiten um sich alles anzu­eignen. Irgend­wann werden sich dann die die Köpfe einschlagen wobei dann wieder die Völker leiden müssen. Es war schon immer so.

        • Nein. Es war noch nie so, dass Völker grund­ver­schie­dener Ideo­lo­giene (oder Reli­gionen) so einver­nehm­lich mitein­ander zusam­men­ge­ar­beitet haben. So ein Konglo­merat ist ohne „beson­deren Kleb­stoff“ schlicht und einfach nicht möglich!

          • Der „beson­dere Kleb­stoff“ sind die neuen elek­tro­ni­schen Medien. Damit haben alle auf der Welt die Infor­ma­tionen zur glei­chen Zeit zur Verfü­gung. Wie dann jeder die dann nutzen kann ist eine andere Sache.
            Es gab schon immer das sich welche verbündet haben und das die dann auch schon mal die Reli­gion gewech­selt hatten, mit dem Kaiser dann fast das ganze Volk. Die anfäng­lich Verbün­deten schlugen sich dann wenn es um die Macht ging schon mal die Schädel ein, auch auf dem Schlacht­feld und nicht so wie jetzt die Poli­tiker die sich verkrie­chen wenn es hart auf hart geht.
            Für das Volk war dann nur der Geist­liche und die Wander­pre­diger zuständig für die Infor­ma­ti­ons­ver­brei­tung, wie jetzt auch noch in einigen Regionen. Die Reiter und Schiffe die die Infor­ma­tionen weiter­geben konnten waren natür­lich lang­samer und so kam es das die Ereig­nisse zeit­ver­setzt waren. Die Pande­mie­maß­namen wurden, außer Impfen, alle schon im Mittel­alter ange­wendet. Die Anrei­che­rung von Geld und Macht fand auch schon immer statt, nur in einer anderen Form. Was sind schon 2 Jahre in der Geschichte der Mensch­heit? Nur die Gegen­wart erfahren wir direkt. Die Vergan­gen­heit erfahren wir nur lücken­haft und durch den jewei­ligen Zeit­geist entstellt.

  1. Es ist einfach nur noch furchtbar. 

    Dass es ausge­rechnet die trifft, die für einen Staat und über­haupt – die komplette Zivi­li­sa­tion – am wich­tigsten sind, nämlich Fami­lien mit Kindern, ist über­haupt nicht mehr verständ­lich. Das ist so abge­dro­schen und kalt­herzig, dass man nur noch mutmaßen kann, dass es keine Menschen sind, die aktuell die Zügel in der Hand haben. Vor allem auch deswegen, weil der Horror an so vielen Stellen gleich­zeitig statt­findet; rund um den ganzen Globus. 

    Ich pers. halte es nicht für möglich, dass sich Menschen soweit orga­ni­sieren können, dass plötz­lich ALLE am selben Strick ziehen, egal ob Ost oder West. Also MUSS es etwas anders sein (sorry das ist nur meine Meinung)

    10
    • Bei denen regiert m. E. nur noch das Röpti­li­en­stamm­hirn – alles andere ist offenbar ausge­schaltet. – Und ja – ich habe ja auch schon ange­sichtes des „AN-NUIT“ – AN, der menschen­feind­liche HIMMELS-Gott“ auf dem Dollar­schein wie auch aufgrund der m. E. wahr­heits­ge­mäßen dama­ligen Aussage Junckers, er habe gehört !!! und gesehen !!!, das „Führer ANDERER Planeten“ genau beob­achten was wir hier tun, zudem den Verdacht, dass hier mindes­tens eine außer­ir­di­sche Rösse hier die Griffel im Spiel hat und vermut­lich auch die AN-UN-NAKI die Menschen aus der Retorte geschaffen und program­miert haben zu ihren Zwecken: Züch­tung, Schlöch­tung – Züch­tung, Schlöch­tung ‑usw.. Die haben auch vorher die Tiere geschaffen und wohl auch die Röpti­lien und haben den Menschen dann auch ein Röpti­li­en­stamm­hirn, einen Haufen Öffen­gene u. a. verpasst. – Wenn das Röpti­li­en­stamm­hirn durch vor allem Angst getrig­gert wird, über­nimmt es und jegliche Empa­thie ist ausge­schaltet – der Mensch wird zur empa­thie­freien röpti­li­en­stamm­hirn­ge­steu­erten Räubtierböstie.

      Ich sehe es auch nicht, dass sich die Menschen zusam­mentun – auch die Aufge­wachten kochen nahezu alle ihr eigenes Süpp­chen – die anderen kölla­bo­rieren oder sind selbst zuneh­mend auf Röpto geschaltet und/oder eben fern­ge­steuert von den „Führern ANDERER Planeten“ – m. E..

      3
      1
      • Mein Gott was schreiben Sie da für ein Blöd­sinn. Das kommt davon wenn man zu viel ganz alte Bücher liest die noch in alter Schrift geschrieben wurden.
        Da Frauen oft Emoti­ons­ge­steuert sind und jetzt vermehrt an Entschei­dungs­pro­zessen betei­ligt sind kommt es schon mal zu vermehrt unlo­gi­schen Entschei­dungen. Das machen sich die Welt­zer­störer durch die neuen Medien zu Nutze.

        3
        2
        • Es liest sich etwas komisch, aber für so blöd­sinnig halte ich das nicht. Fakt ist unbe­streitbar, dass auf der Welt gerade etwas passiert, das nicht passieren dürfte. Etwas, das gar nicht da sein dürfte, ist trotzdem da. Jeder sieht es, und Sie doch auch.

          Die einen halten es für das Werk von Aliens, die anderen von Dämonen und die dritte Vermu­tung sind Repti­lo­iden. @Kommunistenhasser wie ist Ihre Erklä­rung für diesen wirk­lich komi­schen Wandel, den „die Welt“ gerade erfährt? Ist wirk­lich alles mit dem Mili­tä­risch-indus­tri­ellen Komplex erklärbar? Kann diese eises­kälte eigent­lich von Menschen­hand erzeugt werden und wie ist es erklärbar, dass so vielen Menschen plötz­lich ins Gegen­teil ihrer selbst umkippen, eine Charakter-Kehrt­wende um 180° durch­führen und gegen Ziele vorgehen, für die sie sich noch gestern stark gemacht haben? Mich würde Ihre Meinung dazu inter­es­sieren und natür­lich die Meinung anderer auch. Das alles nur mit „Blöd­sinn“ abzutun, kann aber nicht der Weis­heit letzter Schluss sein.

      • Was soll ich dazu sagen? Ich selbst kann mit Repti­loid nicht viel anfangen, aber es ist eindeutig, dass es irgendwas mit Repti­lien zu tun haben muss. Die Dach dert Audi­enz­halle des Heiligen Kittels im Vatikan hat nicht nur zufällig das Muster eines Schlan­gen­kopfs und Jesus hat auch nicht zufällig das Konterfei eines Reptils. Wie so viele VTs wird auch an dieser etwas dran sein. Verlinken tue ich das nicht mehr, nach der Audi­enz­halle kann jeder selbst googeln. Außerdem fällt mir gerade die Bibel ein. Bisher hielt ich die Sache mit dem Apfel für ein Synonym, also ein Metha­pher. aber wer weiß … Jeden­falls ziem­lich komi­sche Zufälle.

        Ich weiß nur, dass ich nicht viel darüber weiß. Repti­loide sind mir etwas zu abstrakt. Mit Archonten hingegen habe ich persön­lich schon zu tun gehabt, und das mehr als nur einmal – das sind extrem bösar­tige „Effekte“ von wirk­lich hoher Intel­li­genz und völlig ohne Herz. Aber das ist für die meisten Menschen wohl genau so abstrakt.

    • Es ist das Geld welches unsichtbar zirku­liert durch die neuen Medien. Es sind unvor­stell­bare Milli­arden die da im Spiel sind bei der Beein­flus­sung der Regie­renden und deren Gefolgs­leute. Der Rest ist dann die mediale Beein­flus­sung durch u.a. Angst. Angst ist ein seit jahr­tau­sendes altes Mittel um die Menschen gefügig zu machen.

      • OK, hier ist ja schon Ihre Antwort. Viel­leicht ist es ja richtig, was Sie schreiben, und die vielen Absur­di­täten sind reine Zufälle. Das repti­li­en­ar­tige Aussehen der päpstil­chen Audi­enz­halle samt dem Saurier-Konter­ferei des Jesus Christus können natür­lich Nebel­kerzen sein. Der 2012-Hipe war ja auch so eine Nebel­kerze fürs Volk. Nur wer da ganz oben drüber steht, wer das alles admi­nis­triert und was der Grund sein soll, das wird nirgendwo erklärt.

        • Jede Kultur, auch in der Vergan­gen­heit, hat für uner­klär­bare Erschei­nungen ihren Göttern ein bestimmtes Tier oder Chimären zuge­ordnet. Da man noch nicht alle Erschei­nungen erklären konnte, es wird auch nie so sein, werden dafür Götter zuständig gemacht. Es ist die einfachste Lösung um davon abzu­lenken das hinter vielem boshafte, egois­ti­sche, größen­wahn­singe Menschen stecken die, um ihre Ziele zu errei­chen jedes zur verfü­gende Mittel benutzen um sich die Welt Untertan zu machen. Man benutzt eben zur Ablen­kung Götter dazu und gibt sich als deren Vertreter auf Erden aus. Viele Klein­geister folgen dem und sind sogar bereit Menschen­opfer zu bringen und einige sogar sich selbst. Mani­pu­la­tion steckt dahinter. Selbst bestimmte Tiere sind in der Lage Menschen zu mani­pu­lieren. Sie verhalten sich so das die Menschen sich zu ihrem Vorteil verhalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here