Bayern: Fußball­mann­schaft fällt aus – von 12 Posi­tiven sind 10 doppelt geimpft

Mannschaft und Maskottchen des SpVgg Unterhaching | Foto: https://www.spvggunterhaching.de/profis/kader/

UNTERHACHING – Zwölf Unter­ha­chinger Fußball-Profis seien positiv auf das Virus getestet worden, sagte der Club auf Nach­frage der „Süddeut­schen Zeitung“. Das Virus legt den Regio­nal­li­gisten lahm. Sicher ist: Zwei Spiele fallen aus. Unklar sei, wie es zur Infek­ti­ons­welle kam, wo doch fast alle Profis geimpft sind, berichtet merkur.de. Wirk­lich unklar, fragt unsere Redaktion?
 

Unge­impfter Spieler mit geringsten Werten

Der Präsi­dent des SpVgg Unter­ha­ching Manni Schwabl, stellt nach­denk­lich fest als er erklären soll, wie das passieren konnte: zwölf posi­tive Fälle in einer Kabine – und das, obwohl die „weit über­wie­gende Zahl“ seiner Profis doppelt geimpft sei:

„Von den zwölf positiv Getes­teten sind zehn doppelt geimpft, einer ist genesen, nur einer war nicht geimpft – kurio­ser­weise ist das derje­nige, der den geringsten Wert aufweist.“ Ratlos schickt der Urbayer hinterher: „Erklären kann sich das keiner.“

Doch Herr Präsi­dent, das wird Ihnen jeder Poli­tiker, oder „Exper­tinnen und Experten“ (zumin­dest hinter vorge­hal­tener Hand) erklären können, die aktuell verordnen, dass trotz angeb­li­cher „Voll­im­mu­ni­sie­rung“ die Teil­nehmer am Impf­ex­pe­ri­ment, weiterhin von Schi­kanen betroffen sind, wie etwa Masken­tragen oder Abstandhalten.

Und eine weiteren Skandal der Extra­klasse rund um den Impf­be­trug gibt Schwabl indi­rekt zu, wenn er mutmaßt:

„Einer wird es in der Kabine einge­schleppt haben. Ist doch klar, dass man die Abstände nicht so einhält, wenn fast alle geimpft sind.“ 

Genauso ist es Herr Präsi­dent: Sagen sie künftig geimpften Spie­lern oder Mitar­bei­tern ihres Klubs, das sie keines­falls sich auf die Schutz­wir­kung uner­probter Impf­stoffe verlassen sollen. Die Leute werden dann, wie sie selber sagen, unvor­sichtig und vernach­läs­sigen selbst die Vorsichts­maß­nahmen, wie sie sonst bei „normalen“ Grip­pe­wellen selbst­ver­ständ­lich waren.

Wo auch Geimpfte getestet werden, wird der Betrug augenscheinlich

Wir verweisen auch auf unseren Artikel Restau­rant­schlie­ßung wegen Covid: „Alle geimpften Mitar­beiter positiv, der einzig Nega­tive ist ungeimpft“:

Elf von zwölf Mitar­bei­tern des Casa­maki-Restau­rants in Pescara wurden positiv auf Covid getestet, einige von ihnen waren doppelt geimpft und hatten bereits einen „grünen Pass“ bei sich. Sie stehen nun alle unter Quaran­täne, darunter auch der Besitzer des Restau­rants auf der Piazza Salotto, Gian­luca Cruciani, der noch nicht geimpft wurde, aber beim Mole­ku­lar­test negativ abschnitt. … weiter­lesen


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.

Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.

9 Kommentare

  1. von 12 Posi­tiven sind 10 doppelt geimpft???? Das ist doch klaar auf der Hand!
    Durch meine langen Recher­chen bin ich zu dem Schluss gekommen, das die meisten Poli­tiker eine Agenda zu erfüllen haben. Es geht nur um Kontrolle und Macht. In jeder Spritze ist auch ein Corona Virus von Haus aus dabei. Sollte jemand nach der Impfung Sterben, kann man nach­weis­lich sagen, ist an Corona Gestorben, was jedoch falsch ist. Die Spritze ist auch keine Schutzimpfung!

  2. „Wo auch Geimpfte getestet werden, wird der Betrug augenscheinlich“
    Dem Satz ist nicht hinzuzufügen

    Danke noch für den Artikel. Solche Artikel müssten wie Schnee­flo­cken vom Himmel fallen. Bis kein Geimpfter mehr leugnen kann, was hier los ist. „Des Kaisers neue Kleider“ bzw. „Till Eulen­spiegel“ wieder­holt sich gerade. Hoffent­lich sind die heutigen Menschen geistig noch in der Lage, die Pointe zu verstehen.

    13
    • „Hoffent­lich sind die heutigen Menschen geistig noch in der Lage, die Pointe zu verstehen.“

      Genau DAS bezweifle ich und leider sind auch wieder gerade auf den ölter­na­tiven Seiten vermu­ti­lich Millionen auf die m. E. NWÖ-Nicht­wöh­len­pro­pa­gan­disten herein­ge­fallen und sind nicht zur Wöhl gegangen um die ÖfD zu wöhlen, weil sie immer noch meinen, damit das Süstem störzen zu können – mit dem Ergebnis, dass das Gegen­teil der Fall ist und die gesamte Grön-röt-tiefröte Wähler­schaft inkl. der Migranten, die offenbar als Einrei­se­ge­schenk die St.atsbürgerschaft oder zumin­dest das Wahl­recht von den Lönken bekommen mit direkter Anwei­sung von denen, wo sie dann das Kreuz­chen zu machen haben.
      Die alle gehen wählen – nur die vermut­lich Millionen Ölter­na­tiven nicht mit dem Ergebnis, dass vermut­lich dieser saubere Herr jetzt wahr­schein­lich Konzler wird mit einer mögli­chen grön-röt-tiefröten RöGIE­Rung, was Deutsch­land m. E. endgültig das Genück brechen würde.

      www.derwesten.de/politik/olaf-scholz-spd-affaeren-kanzlerkandidat-bundestagswahl-cum-ex-skandal-wirecard-brechmittel-wahl-skandal-id231482765.html

      Das wäre nur noch zu verhin­dern, wenn sich endlich die CDU und FDP durch­ringen könnten, mit der ÖfD zu koalieren und dieses auch zur Rettung Deutsch­lands und der Deut­schen täten.
      Ansonsten m. E. für Deutsch­land: aus die Maus und es sind all diese vermut­lich Millionen Nicht­wöh­lerInnen von den ölter­na­tiven Seiten mitverantwortlich.

  3. Die Geimpften werden auch das den Unge­impften zuschreiben. Wer die Gründe verstehen will, wird wahr­schein­lich am ehesten hier Antworten finden. 

    Was uns diese komi­schen Zeiten wohl am besten verkli­ckern: Darwin hatte Unrecht. Es gibt keine Weiter­ent­wick­lung des Menschen. Daher stammt der Mensch auch nicht vom Affen ab (obwohl man das beim Verhalten vieler Menschen sehr gut glauben könnte), sondern wurde auf diesem vormals wunder­schönen Planten von irgend welchen wie auch immer gear­teten Besu­chern aus dem Welt­raum ausge­setzt. Wohl­mög­lich kann man das Wort „ausge­setzt“ auch noch wört­lich nehmen, denn dieser klein­geis­tige homo­sa­pi­ente Gerne­groß macht kaputt, was auch immer er vorfindet. Wer will solche Wesen schon zuhause bei sich haben.

    • Nein – der Mensch wurde von den Menschen­ma­chern genau so absicht­lich gentech­nisch gemacht und entspre­chend programmiert.

  4. Das Real­sa­tire die mich erheitert;-)
    So langsam müssten sich die mafiösen Impf­wü­tigen einge­stehen, dass sie entlarvt sind.
    Jetzt muss man nur noch hoffen, das die Geimpften es schnallen und sich keine weitere Genthe­rapie spritzen lassen.

    17
    • Gut so – gerade der Fußball ist ja des Doit­schen liebstes Kind. Da tut es den Massen an Fußball­fans so richtig schön weh – weiter so von den untersten Ligen bis in die Nationalmannschaft.
      Die Wahr­heit muss denen knall­hart um die Ohren und Augen fliegen.

      • Ergän­zung: Lügen haben kurze Beine heißt es. Aller­dings legt diese Klientel ihre Lügen offenbar perma­nent auf die Streck­bank – aber irgend­wann reicht da wohl auch die beste Streck­bank nicht mehr aus – möge es so sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein