Bayern: „Prüfungen“ zur Beschlag­nahme von Privat-Immo­bi­lien für „Flücht­linge“ bereits angelaufen

Geschafft! Diese syrische Familie lebt in einer eigenen Wohnung.

BAYERN – Gerade scheint sich in Bayern das verwirk­li­chen, was von anstän­digen Leuten befürchtet wurde: Der Staat wird nicht in Lage sein, die zu uns in Massen herein strö­menden „Schutz­su­chenden“ unter­zu­bringen. Man wird das Problem zu einem gewissen Teil an Private „outsourcen“.
 

Nachdem unsere Redak­tion bereits dieses Thema ange­schnitten hat und dann von „unab­hän­gigen Fakten­che­ckern“ bezich­tigt wurde, Falsch­in­for­ma­tionen und Verschwö­rungs­theo­rien zu verbreiten, wollen wir hier primär aus Süddeut­schen Zeitung zitieren:

Arti­kel­über­schrift:

screen­shot sueddeutsche.de

Und weiter heißt es im Artikel:

„Thomas Karmasin wehrt sich schon mal dagegen, Schul­turn­hallen als Flücht­lings­un­ter­künfte zu nutzen. Und er denkt über Alter­na­tiven nach – in öffent­li­chen oder privaten Liegenschaften.“

 „Vor den bevor­ste­henden Winter Schutz suchen“

Nachdem der kommende Winter heuer in Deutsch­land beson­ders kuschelig warm werden soll, ist es nur verständ­lich, dass gerade Personen gerade aus dem eiskalten Nord­afrika in Bayern „Schutz suchen“ wollen. Dazu die Süddeut­sche Zeitung:

„Mehr Flücht­linge aus dem Nahen Osten und Nord­afrika, die über die Balkan­route nach Deutsch­land kommen. Und weiterhin Menschen aus der Ukraine, die mit Blick auf den bevor­ste­henden Winter in Deutsch­land Schutz suchen: Auch der Land­kreis Fürs­ten­feld­bruck wird dadurch vor neue Heraus­for­de­rungen gestellt.“

 Prüfungen zur Beschlag­nahme „bereits angelaufen“

Nachdem der unauf­halt­same Zuzug von „Schutz­su­chenden“ aus aller Welt Agenda ist und dieser Prozess von der Regie­rung eher befeuert als gebremst wird, stellt sich die Frage, wohin mit alle den Leuten? Die Antwort liegt auf der Hand: In Wohnungen und Häusern von Bürgern, die „schon länger hier leben“. Denn dieser Perso­nen­kreis hat sich gefäl­ligst dem gebe­ne­deiten „Flücht­ling“ unter­zu­ordnen. Das kann jeder kleine Rentner bestä­tigen, der mit ein paar hundert Euro das Auslangen finden muss, obwohl er 40 Jahre gear­beitet hat. Ganz im Gegen­satz zu den hier eintru­delnden Leuten, die pro Kopf den Steu­er­zahler mit einem Mehr­fa­chen davon belasten.

Wie neben der öffent­li­chen Hand, jetzt auch bald Private für die Unter­brin­gung der unge­be­tenen Gäste herhalten müssen, ist bereits Gegen­stand von „Prüfungen“, sprich Planungen, um es unge­schminkter auszu­drü­cken. Sie, lieber Leser, können sich das nicht vorstellten? Dann werfen wir wieder gemeinsam einen Blick in die SZ. Dort steht:

„Denn die Kapa­zi­täten für die Flücht­lings­un­ter­brin­gung im Land­kreis Fürs­ten­feld­bruck sind ‚voraus­sicht­lich bald erschöpft‘, warnt das Land­ratsamt. Landrat Thomas Karmasin (CSU) macht schon mal deut­lich, dass keine Schul­turn­hallen mehr als Notun­ter­kunft zur Verfü­gung gestellt werden sollen. Und wenn die vorhan­denen Unter­künfte nicht mehr reichen? Dann könnten öffent­liche oder private Liegen­schaften für die Flücht­lings­un­ter­brin­gung beschlag­nahmt werden, heißt es. Die Prüfungen sind bereits angelaufen.“

Bei der frei­wil­ligen privaten Unter­brin­gung von Ukrai­nern scheint es keine Probleme zu geben, wohl aber mit Ankömm­lingen aus anderen Nationen. An was das wohl liegen mag?

„Im Frei­staat ist die Zahl der ankom­menden Flücht­linge aus Herkunfts­län­dern wie Syrien, Afgha­ni­stan, Irak oder der Türkei in den vergan­genen Wochen stark gestiegen. Neben 150 000 Ukrai­nern, die meist privat unter­ge­kommen sind und die kein Asyl­ver­fahren durch­laufen müssen, hat Bayern etwa 22 000 Flücht­linge aus weiteren Ländern aufge­nommen“, so die SZ weiter.

Auch Mieter betroffen

Der Bedarf an Wohn­raum für Einge­reiste wird nicht nur Inhaber von Liegen­schaften betreffen. Dass Wohnungs­weg­nahmen in Deutsch­land bereits möglich sind, beweist unter Anderem ein Fall, den das online-Recher­che­ma­gazin dokumentationsarchiv.com neben weiteren Fällen fest­stellen konnte: Einer Mutter mit drei (!) Kindern wurde die Wohnung wegen Asylanten-Unter­brin­gung aufge­kün­digt. Hier der Link.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


 

61 Kommentare

  1. Die Vermö­gens­ab­gabe wird disku­tiert. Auch das wird auf uns Gutmen­schen zukommen.
    Die Grünen, vor allem die hinter den Ohren grüne Jugend ist hier unter­wegs. Die deut­sche Wähler glaubt tatsäch­lich, dass die mit ca.14,5 % gewählte grüne Pest im Land ein
    Regie­rungs­recht hat. Armes Deutschland.
    HV

    34
    • Sie können Ihren Rassismus einfach nicht verste­cken, wie?

      1
      51
      • Pawlow­scher Reflex?
        Falls Sie wissen wollen, was das bedeutet, es gibt Google.
        Wow, das war jetzt aber richtig entlarvend.
        Sie waren nicht gemeint und auch sonst keine soge­nannten Afro-Deutschen.
        Wie waers sich mit Deut­scher Geschichte oder Geschichte ueber­haupt zu beschaeftigen?
        Oder mindes­tens mit den Umgangs­namen deut­scher Parteien, bevor man wieder die Rassismus schreit und die ewige Opfer­karte zieht?
        Sie koennen einem schon fast leid tun, mit Ihrem einsei­tigen Tunnel­blick auf Rassismus und Ihrem Nicht­wissen ueber allge­mein bekannt Begriffe, z.B. in Ihrem Fall die Farben­nahmen der Parteien.
        Wenn man in Deutsch­land lebt oder sogar geboren wurde, sollte man dass schon als Mindest­in­ter­esse an den deut­schen poli­ti­schen Verhaelt­nisse schon wissen. Aber viel­leicht ist dass bereits zu viel erwartet von Ihnen?
        Schon mal was von z.B. Ampel gehoert?
        Das sind die Gelben(FDP), die Roten (SPD),
        die Gruenen(Gruene)
        und noch etwas Wissens­er­wei­te­rung fuer Sie:
        die Schwarzen( CDU/CSU) die Blauen (AFD)
        Bitte sehr.

  2. Oh, ja – und im Rotwein­gürtel sollten sie mal als erstes die bösen Gutmen­schen raus­schmeißen, ab unter die Brücke; das haben sie sich redlich verdient.
    Viel­leicht wachen dann endlich mal die Schlaf­schafe auf.

    58
    1
    • Sie werden es – wenn es soweit ist – erleben, nichts desglei­chen wird geschehen, sondern die Schlaf­schafe gehen ohne wenigs­tens zu blöken unter die Brücke und im Rotwein­gürtel werden weiter Wohnungen für die Lieb­linge ausbaldowert.

      16
  3. Gelie­fert wie bestellt. Das Umvol­kungs­re­gime hat den dies­jäh­rigen „Zensus“ (mit Angabe Wohn­fläche, Zimmer­an­zahl etc.) ja auch deshalb gemacht um schon mal ausloten zu können welche Kartof­felim­mo­bi­lien man zukünftig für unsere musel­ma­ni­schen und nege­ri­schen Neuan­kömm­linge konfis­zieren kann; das geht dann ganz schnell per Gesetz, von wegen „huma­ni­tärer Notlage/Pflicht“ usw. In die selbe Kerbe schlägt natür­lich die Grund­steu­er­ge­schichte die sie jetzt durchziehen.

    67
    • Zum 1.1.2024 tritt doch das modi­fi­zierte Lasten­aus­gleichs­ge­setz in Kraft. Dann kann jedem Eigen­tümer ein 50%iger Zwangs­kredit auf das haus einge­tragen werden. Angeb­lich wegen Impfnachwirkungen/Schäden. Wer dann dank unseres groß­ar­tigen Wirt­schafts­mi­nis­ters seinen Job verloren hat und den Kredit nicht bezahlen kann, wird enteignet. Dann winkt ihm Moha-und Lang­nese-Med aus seiner ehema­ligen Immo­bilie zu. Lear­ning by Burning.

      10
  4. Das heißt, wir frieren nicht für Frieden (was uns Gauck gefas­selt hat), wir frieren und hungern für den Neuankömmlinge.

    Ach übri­gens, es soll uns nicht wundern, dass der Pack nicht mehr „Deutsch­land verrecke“ Demos durch­zu­führen, nämlich Deutsch­land ist schon verreckt. Also Grün­zeug hat mit SPD Zusam­men­ar­beit Ziel schon erreicht.

    49
    • Ist schon richtig, aber bei der Farb­pa­lette der Ganoven fehlen mir die Farben Schwarz und Gelb. Wenn schon, dann alle benennen.

      12
  5. Im welchen Zustand sind die damals enteig­neten Wohnungen und wohnen immer noch selben Neubürger oder haben diese schon wieder neue Unter­künfte. Die Kommunen haben kein Geld um Neubauten durch­zu­führen usw. Doch für die Enteig­nung und den damit verbun­denen Kosten zur Unter­hal­tung, Strom, Gas , Internet usw scheinen Gelder dazu sein oder hat der Vermieter dafür aufzu­kommen. Da wir wissen, daß die 2015 ihre Wohnungen an die Kommune vermietet haben und auch kräftig abkas­siert haben, nach dem Auszug oder schon vorher auf den Kosten sitzen geblieben sind. Instand­set­zungen, Repa­ra­turen und komplette Neuaus­stat­tungen von Küchen und Bädern haben den Gewinn aus der Massen­ver­nich­tungs­waffen, deut­lich schrumpfen lassen und mehr noch, viele mussten Kredite aufnehmen. Daher werden sich nicht viele private Freunde,iwillig melden um die Mittel­meer­tou­risten zu beher­bergen. Kirch­liche Einrich­tungen und Wohl­fahrts­ver­eine wo die Sozis mitmi­schen werden wieder dick im Geschäft sein, entscheiden sie doch über die Gelder. Nur diesmal ist etwas anderes ohne Gas oder bei Spar­maß­nahmen und denen ist die Unter­kunft nicht warm genug oder kein Dusch­wasser rundum die Uhr, kein Strom und das IPhone kann nicht aufge­laden werden usw wird zur deut­li­chen Unzu­frie­den­heit dieser Perso­nen­gruppe führen. Man will keine Sport­hallen usw als Unter­künfte und warum, weil ihre Vorgänger Fotos von Luxus­un­ter­künften, Hotels, Kreuz­fahrt­schiffen geschickt haben. Die Turn­halle usw sind für die Einhei­mi­schen vier­fach gespritzen Rent­nern usw als Wärme­hallen vorge­sehen. Da hier von enteignen die Rede ist, so traue ich den Kommunen durchaus zu, daß während sie in der Halle unter­ge­bracht sind und diese wegen der Kälte dann auch nicht verlassen sollen, ihre Wohnungen leer­ge­räumt werden und neue dunkle Mieter einziehen. Gründe werden sie schon finden, man habe die Heizung kaputt frieren lassen und kündigt deshalb ihr die Wohnungen. Man konnte die Kündi­gung nicht zustellen, weil die Mieter nicht erreichbar gewesen sind. Manch einer mag mir vorwerfen, ich hab ein Ding an der Waffel oder ein Nasi. Nur wenn man sieht, was die Grünen, Sozis und Dunkel­roten alles schon verbockt haben und ihnen Gesetze am Aller­wer­testen vorbei­gehen, ist nichts mehr unmöglich.

    65
    • Genau so ist es, Nichts ist unmög­lich- Die Ampel!
      Also erheben wir uns endlich zum gewalt­vollen Selbst­schutz in Notwehr! Wer jetzt nix kapiert, soll die Brücke runter­springen oder ange­messen auf die Ampel reagieren- Stecker kurz entschlossen ziehen! Das geht nicht mehr anders, ihr Schlaf­schafe, die bald von Niggern und Afghanen beglückt werden….

      34
    • Sehe ich genauso.
      Gute Zusam­men­fas­sung der Zustaende in unserem Frei­land Irren­haus namens BRD.
      Wer weiss, auf welche Ideen die Volks­zer­treter noch kommen, ausser den von Ihnen genannten oder welche Plaene sie bereits in der Schub­lade haben.

      12
      1
  6. gut unter­rich­tete kreise berichten gerade:
    die alien-konfe­renz hat einen beschluss gefasst:
    es wird drin­gends empfohlen den planeten der sich ERDE nennt groß­räu­migst zu meiden.

    es wird befürchtet dass man sich dort mit abar­tigstem infiziert.

    meldung ende

    21
  7. www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse/bund-99/land‑9/wahlkreis-215.html

    79% wählten 2021 System (CSUFDPSPDGRÜNE) in Fürs­ten­feld­bruck. Gebt ihnen die Berei­che­rung, nach der sie ausdrück­lich verlangen und zwar reich­lich. Nehmt ihnen ihre Wohnung und laßt sie in Dunkel­heit und Kälte die Freuden der nicht erfol­genden Umvol­kung genießen, beim Strom­aus­fall, in der Massen­not­un­ter­kunft. Die wollen das so. Jede Wahl, seit vielen Jahr­zehnten, beweist es.

    66
    2
    • Endlich bekommen die Dussel das, was sie gewählt haben. Viele Zuge­reiste in direkter Umgebung.
      Hier noch ein kosten­loser Tip für den Beam­ten­ap­parat. Bitte verordnet noch dazu, das die Wohnungs­be­sitzer für Nahrung und Klei­dung aufkommen müssen!

      56
      2
      • Kommt noch, was meinen Sie weshalb jeder der eine Immo­bilie besitzt diesen Papier­kram wegen Grund­steuer abgeben soll.
        Bin da recht zuver­sicht­lich das wir da noch­mals geschröpft werden. 20qm reichen doch für eine vier­köp­fige Familie. Solange es keine Gold­stücke sind.

        42
        • Nicht diesen Stasi- Papier­kram abgeben, oder unle­ser­lich ausfüllen, oder auf den Melde­stellen Wohn­sitze abmelden-GEZ sowieso, oder die entfal­lenen Wohnungs­ei­gen­schaften wegen Nicht­be­heiz­bar­keiten erklären, überall abtau­chen, Nebel­kerzen zünden. Wie sang Rosen­stolz doch so zutref­fend: ihr werdet uns nicht finden, ihr werdet uns nicht finden…GENERAL- und Steuerstreik!
          Konten bis auf null Leer räumen, Einzugs­er­mäch­ti­gungen sofort wider­rufen. Es gibt „Notselbst­hil­fe­maß­nahmen“, auch wenn diese erstmal abson­der­lich scheinen mögen, aber was stellen diese tief­rot­grün­pä­do­ki­fi­Braunen nicht alles Abson­der­li­ches an!

          16
      • „Endlich bekommen die Dussel das, was sie gewählt haben.“
        Woher nehmen Sie Ihre Kenntnis, dass es in diesem Land noch zu redli­chen Wahlen gekommen ist? Also nicht verallgemeinern.

        „Beam­ten­ap­parat“
        Sie haben immer noch nicht begriffen, dass das Beam­tentum mit den Kriegs­hand­lungen im Mai 1945 abge­schafft wurde.

        19
        2
        • Bitte nicht immer die Entschul­di­gungen fuer die gehirn­am­pu­tierten, mani­pu­lierten Wahlschafe.
          So werden sie aus der Verant­wor­tung genommen und wieder von nichts gewusst haben. Wie gehabt.
          Verein­zelt gab es wohl Wahl­be­trug, wie in Berlin, doch die Mehr­heit hat sich ihre Henker selbst gewaehlt.
          Das deut­sche Wahl­ver­fahren ist auch nicht mit den unter­schied­li­chen Wahl­ver­fahren der 50 US Staaten vergleichbar.

          5
          1
  8. Wie ich schon öfters schrieb, die Regie­rung führt (ìm Auftrag des WEF, der EU), den totalen Krieg gegen das eigene Volk.
    Und dieses (geimpft selbst­ver­ständ­lich), kapiert das auch über­haupt nicht im geringsten.

    81
    • Sage ich seit vor 2010 und hab es auch nur bei anderen damals gelesen und anhand der Fakten­lage für richtig befunden. Inter­es­siert die Mündigen Bürger nicht und weil dem immer so sein wird, haben jene, welche hier wirk­lich die Macht haben, ja über­haupt das System „Demo­kratie“ eingeführt. 

      www.youtube.com/watch?v=65saUjbbNLM

      „Germany says it knows who sabo­taged Nord Stream, but…“

      Engli­scher Jour­na­list im Inter­view zu „Bundes­re­gie­rung wird nicht sagen, wer Nord­stream gesprengt hat“

      Bitte im Zusam­men­hang mit dem Parteitag der Grünen sehen

      „Wir waren mit dem Ausschuss gegen Desin­for­ma­tion zusammen in Washington (was wohl im Februar 2022 war). Und als Robert dann der Nord­stream 2 Pipe­line endlich den Garaus gemacht hat, hatte ich am nächsten Morgen beim Betreten des Aufzugs eine High-Five von meinem polni­schen Kollegen.“ Video, nicht eine Minute, von der Live-Über­tra­gung des Parteitages

      twitter.com/mz_storymakers/status/1581732770476617728?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1581732770476617728%7Ctwgr%5Ec8840ecfc86c1e24bbecdf8d864c58a1d7c988f5%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fbachheimer.com%2Fdeutschland

      11
    • Der Deut­sche kann heute gerade mal, allein zu ALDI wackeln, mehr ist nicht drin! Habe noch vergessen, er kann nur noch mit Rollator! Weil er sich seit 30 Jahren vom Arzt verar­schen läßt“

      48
      4
      • Schon mal dran gedacht, dass der auch kaputt gear­beitet ist?!

        Hier, wie auch oben, alles plumpe Hetze und Effekt­ha­scherei von Ihnen.

        10
        9
        • Natür­lich, nur haben früher diese Leute vernünf­tige Behand­lungen verordnet bekommen. Hatte meine Massa­ge­praxis, hier in Bremen, neben Mercedes, Könecke, Coka Cola etc. Die Arbeit da war Rücken und Gelenk fres­send. Damals verord­neten die Ärzte diesen Menschen 2 mal pro Jahr ca. 18 mal Fango und Massage, Moor­bäder Unter­was­ser­mas­sagen etc.. Dadurch brauchten diese Menschen keine hunderten von Spritzen oder Schmerz­mittel. Auch keine dumme und blöd­sin­nige Diagnostik, keine Krank Schrei­bung und keine Kuren.
          Aller­dings ist die Dumm­heit der Menschen heute so weit fort geschritten, das der Arzt ihnen den größten Blöd­sinn erzählen kann und sie laufen wieder zu ihm hin! Aller­dings ohne wirk­liche Hilfe!

          14
          • Das stimmt, frueher gab es auch noch regel­maes­sigre Kuren fuer Muetter oder arbei­tende Menschen.
            Aerzte, die Haus­be­suche verord­neten oder bei Erkael­tung, warme Baeder, Tee, Suppen Schwitz­kuren oder sons­tige Haus­mittel vorschlugen.
            Heute gibts wegen jeder Klei­nig­keit Anti­bio­tika und auf die Neben­wir­kungen von Medis werden einfach weitere Medis verschrieben.
            Die Lebens­mittel sind allge­mein schlechter, mehr Zucker, mehr Genfood, mehr Fertig­ge­rich­tees wird immer weniger zu Hause gekocht.
            Dazu kommen gene­reller Vit. D 3 Mangel der auf der Nord­halb­kugel lebenden Menschen, ebenso ein ekla­tanter Mine­ra­lien Mangel aufgrund ausge­laugter Boeden durch einsei­tige Bepflan­zung. Von Chemie­trails und Bestaeu­bung mit Chemi­ka­lien gar nicht zu reden.
            Allge­mein bewegen sich die Menschen immer weniger, werden bequemer und fauler,
            Dies sind alles weitere Gruende der schlechten Gesund­heits­ver­fas­sung zusatz­lich zum Ausge­brannt­sein und koer­per­li­chen Verschleiss nach einem langen Arbeitsleben.

        • Das Alter bringt von alleine seine gesund­heit­li­chen Probleme mit sich. Und ja – die meisten sind kaputt­ge­ar­beitet – das passiert diesen fürst­lichst Ali Mentierten nicht. Die lachen sich kaputt über die Teutschen.

          Aller­dings sind viel ältere Leute, aber auch jüngere leider immer noch zu sehr obrig­keits­hörig und tun wirk­lich was der Herr oder die Frau Doktor sagt und schlu­cken, was sie verschrieben bekommen.

          Es kommen mehrere Faktoren zusammen m. E..

          Meines Erach­tens.

          17
          1
  9. Alle bei den links-grünen Poli­ti­kern, Wählern und Will­kom­mens-Klat­scher einquar­tieren und zur Zahlung von Unter­halt, aus privaten-eigenen Mitteln verpflichten.
    Oder mind. 20 Millionen sofort außer Landes schaffen.

    57
    • Zuerst müssten wir aber alle etablierten Poli­tiker inhaf­tieren! Dann würden die Probleme auf 5% redu­ziert werden. Der Rest regelt sich von selbst!

      56
      • Und alle Sozi­al­leis­tungen fuer die Flut­lings­tou­risten abschaffen.
        Dach uebern Kopf, Notun­ter­kunft Essen und Versor­gung mit dem Noetigsten genuegt, bis sie abge­schoben werden.

        15
    • ich würde diese im öster­rei­chi­schen Rund­funk seit Wochen laufenden „Spots“ mit „nur Bahres ist Wahres“ vorsichtig einordnen, ich traue den Regie­renden( und die Natio­nal­bank ist durch­seucht) durchaus zu, das als (Beruhigungs)-Taktik ein zu setzen.….

      32
      • Zu einem guten Teil dürfte das (späte) Erwa­chen von Teilen des Finanz­we­sens daran liegen daß diese merken daß die digi­tale Revo­lu­tion ihre älteren Geschwister frißt – und sie sich damit am Ende selbst entsorgen: In einem globa­lis­ti­schen Europa ist kein Platz mehr für Natio­nal­banken, und auch für die meisten klei­neren Banken ist dann nur noch ein Platz als gehor­samer Lakai vorge­sehen – nix mehr mit großem Geschäft und geris­senen Gewinnen.

        12
        • @ELA und TS

          Ja, ihr habt beide Recht. Banken darf man NIE trauen.
          Ja, einige „Bauern“ im Banken(-„Schach“-Wesen der Globalisten-Terroristen)
          merken, dass sie in Bälde das „Bauern­opfer“ werden.

  10. Ich wünsche mir endlich Poli­tiker, die das tun, wofür sie gewählt wurden, wofür sie von unseren Steu­er­gel­dern bezahlt werden und wofür sie ihren Schwur geleistet haben: Für das deut­sche Volk dazu­sein. Und nicht unser sauer verdientes Geld ins Ausland zu verschleu­dern, immer mehr kultur­fremde Menschen ins Land zu lassen, die auch noch bevor­zugt behan­delt werden. Was haben wir mit Türken zu tun, die aus ihrem Land flüchten, mit Afghanen, mit Syrern, mit Irakern, mit Afri­ka­nern? Wir sind offen­sicht­lich für die ganze Welt verant­wort­lich, man soll mir mal erklären WARUM?

    38
    • Umvol­kung.
      Lesen und suchen Sie dazu die Ansichten gruner Polit­dar­steller und weiterer Volks­zer­treter, rueck­rei­chend bis zu Joscka’s Zeiten.
      Auch der Ukri Krieg sollte uns nichts angehen.
      Die sind weder in der NATO, noch in der EU.
      Die Mehr­heit der Flut­linge aus diessem Land sind auch nur Abkas­sierer der deut­schen Sozi­a­leis­tungen. Sie fallen nu nicht so auf wie die Araber und „wahren“ Glaeubigen.

      13
  11. Alles kein Problem. Deutsch­land hat nach eigenen Angaben noch viel Platz und viel mehr Teddy­bären. Das alles versteht kein normaler Mensch mehr, muss man auch nicht.

    66
    2
    • Problem daran ist, die Masse der BRDlinge sind keine normalen Menschen, sondern dres­sierte, gebro­chene Köter, die beim Aufleuchten der entspre­chenden Lampe anfangen zu sabbern oder beißen, je nach Lampenfarbe.

      45
      • Das mit dem „reichen Land“ hat sich bald erle­digt. Noch 3 Jahre dieser D e p p e n regie­rung und Deutsch­land hat fertig.

        47
        1
        • Das bräuchte keine 3 Jahre mehr – guck‘ mal, was die in kürzester Zeit schon aus diesem einst blühenden Land gemacht haben.

          Meines Erach­tens.

          22
          • Erika wird und wurde dadurch ja geehrt!
            Und die Amis sprengen unsere Ener­gie­ver­sor­gung und Scholz und Konsorten halten die Schnauze. Denn sie haben davon gewußt und mitge­macht! Es sind Verbre­cher und jeder Mitläufer sollte sich bei den kommenden Zuständen immer mehr vorsehen!

            18
        • Das soge­nannte reiche Land ist eine so große Mär, wie hier­zu­lande alles übliche Lüge ist! Schon mal die deut­sche Schul­denuhr rasen sehen, und zwar nur nach oben! Sieht so in reiches Land aus? Nach Adam Ries hat kein Reicher Schulden! Wer Schulden hat, ist bettelarm. Das ist einfachste logi­sche Mathe­matik, was hier­zu­lande aber alles unbe­quem oder unbe­kannt zu sein scheint. Der Rest wurde doof- gengespritzt!

          15

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein