Bayern: Weiterer Anschlag auf Grund­ge­setz und Bürger­rechte – München unter­sagt Corona-Demos

Hier wird in München in einer ausgelassenen, entspannten und friedlichen Atmosphäre gegen die überzogenen Corona-Maßnahmen protestiert. Das ist jetzt nicht mehr gestattet.

Das hohe Gut Demons­tra­ti­ons­frei­heit ist als eine Ausprä­gung der Versamm­lungs­frei­heit gemäß Art. 8 GG und der Meinungs­aü­ße­rungs­frei­heit  gemäß Art. 5 GG anzu­sehen. Demnach ist es jedem gestattet, sich mit anderen unter freiem Himmel öffent­lich zu versam­meln mit dem Ziel, gemeinsam eine Ange­le­gen­heit zu erör­tern. So weit, so gut.
Nachdem jedoch Demons­tra­tionen und Zusam­men­künfte dikta­to­ri­schen Regimen grund­sätz­lich ein Dorn im Auge sind, wenn die Demons­tranten gegen die Regie­renden aufbe­gehren, bedient man sich eben des Verbotes der Kund­ge­bungen. So wie aktuell in München. Dazu gibt es folgende Pressemeldung:

Pres­se­mit­tei­lung vom 28.12.2021 (Quelle: muenchen.de)

„Aufgrund der aktu­ellen Entwick­lungen unter­sagt die Landes­haupt­stadt München per Allge­mein­ver­fü­gung zur präven­tiven Gefah­ren­ab­wehr ab Mitt­woch, 29. Dezember, zunächst bis 30. Dezember im gesamten Stadt­ge­biet alle statio­nären oder sich fort­be­we­genden Demos im Zusam­men­hang mit soge­nannten „Coronaspa­zier­gängen“, wenn die Anzeige- und Mittei­lungs­pflicht gemäß Baye­ri­schem Versamm­lungs­ge­setz nicht einge­halten ist. Die Allge­mein­ver­fü­gung dient dazu, einem Wild­wuchs an in keiner Weise vertret­baren Demos mit zum Teil gewalt­be­reiten Teil­neh­menden vorzu­beugen, bei denen weder Mindest­ab­stände einge­halten noch Mund-Nasen-Bede­ckungen getragen werden. Die Teil­nahme an nicht im Vorfeld ange­mel­deten und aufla­gen­kon­formen Demos gegen die Pande­mie­be­kämp­fung ist eine Ordnungs­wid­rig­keit und wird poli­zei­lich verfolgt. Gegen jeden einzelnen Teil­nehmer kann ein Bußgeld bis 3.000 Euro verhängt werden.“

Auf muenchen.de findet sich dann noch eine Stel­lung­nahme von Ober­bür­ger­meister Dieter Reiter dazu:

 „Wie ich bereits ange­kün­digt habe, werden wir als Stadt unsere Möglich­keiten ausschöpfen, um gewalt­tä­tige und aggres­sive Ausschrei­tungen unter Miss­brauch der Meinungs- oder Versamm­lungs­frei­heit und unter Miss­ach­tung von Abstands­re­geln und Masken­pflicht in Zukunft zu verhin­dern. Damit hat die Polizei die Möglich­keit, Verstöße gegen die Allge­mein­ver­fü­gung zu verfolgen und Zuwi­der­hand­lungen umge­hend zu ahnden.“

Weiter ist zu lesen:

„Laut Gefah­ren­pro­gnose des Poli­zei­prä­si­diums München lehnte bei bishe­rigen ‚Coronaspa­zier­gängen‘ ein Groß­teil der Anwe­senden die Einhal­tung der behörd­li­chen Maßnahmen bewusst ab. Aus gefah­ren­ab­weh­renden und infek­tio­lo­gi­schen Gründen beschränkte Demos wurden teil­weise kurz­fristig vorab vom Veran­stalter abge­sagt und im Anschluss unkon­trol­liert als Ersatz­ver­an­stal­tungen durch­ge­führt, bei denen die Teil­neh­menden sich vermeint­lich unor­ga­ni­siert durch das Stadt­ge­biet bewegten und ihren Protest zum Ausdruck brachten. Es kam zu einer Viel­zahl von Verstößen.“

Viel gibt es ist hier nicht dazu­zu­sagen, außer, dass einem Demo­kraten die Worte zu dem was wieder möglich ist, fehlen. Ein verlo­genes „nie wieder“ vor dem Hinter­grund anderer dunkler Kapitel unserer Geschichte mögen sich diese als Demo­kraten getarnten Dikta­toren künftig besser sparen.

Eine beson­dere, ja zyni­sche Frech­heit ist, dass man den Gegen­stand der Demos, nämlich die Sinn­lo­sig­keit der über­zo­genen Corona-Maßnahmen, als Vorwand hernimmt, die Kund­ge­bungen zu verbieten. Das wäre zum besseren Verständnis gerade so, als würde eine Verord­nung verlangen, dass man sich zur Pandemie-Bekämp­fung Kartof­fel­salat in die Haare schmieren muss – Proteste dagegen würde man unter­sagen, da zu befürchten sei, dass die Demons­tranten nicht mit Kartof­fel­salat in den Haaren auf den Demos erscheinen werden.

Dass fried­liche Spazier­gänger jetzt als Gewalt­täter hinstellt werden, ist übelste System­pro­pa­ganda, die keines weiteren Kommen­tars bedarf. Allfäl­lige Gewalt­tä­tig­keiten entstehen höchs­tens dadurch, dass die Polizei, die bei Aufmär­schen linker und in der Tat gewalt­be­reiter Randa­lierer „dees­ka­liert“, bei fried­li­chen Demos jedoch ein gegen­tei­liges Verhalten an den Tag legt, wie unsere beliebte Serie „Polizei: Bei … die Hosen voll, bei … stark“ eindrucks­voll dokumentiert.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.


31 Kommentare

  1. Es nützen alle Apelle nichts, wenn man selbst als Kanzler und Regie­rung die Grund­ge­setze bricht.
    -
    Richter und Justiz und Demons­tranten verfolgt, die im SInne der Bürger handeln und die Presse GLEICHGESCHALTET!
    -
    DIE TATSACHEN:
    -
    1) Im Auftrag der Klaus Schwab WEF/NWO wurde 2020 plan­gemäß eine PANDEMIE ausge­rufen die von Rocke­feller erdacht und nun in die Tat umge­setzt werden soll.
    -
    ER HAT DIE KLIMA-DIKTATUR ZUM ZIEL, DIE PANDEMIE IST DIE VORSTUFE !!
    -
    * DORT KANN MAN NACHLESEN: traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf
    -
    Erfinde ein sehr anste­ckendes Virus mit einer super nied­rigen Mortalität…..ALLES LESEN !!
    -
    2) Wie sie 195 Regie­rungen auf NWO-Kurs brachten
    -
    t.me/Schlafschafkanal/9051
    -
    Ein Inter­view mit Dr. Fuell­mich und Ernst Wolff, deut­scher Autor und Journalist.
    -
    3) PCR-Tests und ihre Limitation
    -
    www.aerztefueraufklaerung.de/pcr-test/index.php
    -
    Betrachten wir hier ledig­lich die Grund­lagen, so ist ein PCR-Test weder ein geeig­netes Mittel zur Diagnostik, noch ist der PCR-Test in der klini­schen Medizin sinn­voll und daher hierzu auch nie zuge­lassen worden.
    -
    Die Nach­weise hierfür finden sich u.a. sowohl auf den Begleit­zet­teln der Hersteller, wie auch jüngst im Epide­mio­lo­gi­schen Bulletin des Robert Koch Insti­tutes (39_2020 vom 24. September 2020) auf Seite 5.
    -
    Somit ist eindeutig bewiesen, dass wir es mit einer PLANDEMIE zu tun haben, die darauf abzielt die Menschen zuerst einmal an die UNFREIHEIT zu gewöhnen um danach die SKLAVEREI mit den GREAT RESET & KLIMA-WAHN einzuführen.
    -
    DAS GIBT DEM VOLK JEDES RECHT ZUM WIDERSTAND, DENN DIE REGIERENDEN WOLLEN DIE DEMOKRATIE BESCHÄDIGEN !!!

  2. „Es ist Faschismus, was wir erleben“ – ZDF-Mann Hahne spricht Klartext
    -
    reitschuster.de/post/es-ist-faschismus-was-wir-erleben/
    -
    Der ZDF-Mann Peter Hahne ist ein ausge­spro­chen freund­li­cher Mensch. Und einer, der gleich­zeitig Klar­text redet wie nur noch wenige. Der ganze Jour­na­lismus sei gleich­ge­schaltet, klagt er jetzt im Inter­view mit Burk­hard Müller-Ullrich bei »Indubio«
    -
    in seiner Antwort auf die Frage, was hinter den aktu­ellen Umwäl­zungen in der Welt steht: „Was da jetzt läuft, dieses Riesen-Expe­ri­ment, die Welt umzu­krem­peln, was steckt dahinter?
    -
    Die konzer­tierte Gleich­zei­tig­keit des ganzen Programms irri­tiert doch sehr … Natür­lich holt man sich auch Aufträge ab in Davos, beim Weltwirtschaftsforum.
    -
    ch habe Henryk M. Broder geschrieben“ – dessen Videos auf Youtube gemeinsam mit dem Kanal der »Achse des Guten« gelöscht wurden:
    -
    „Ich hätte nie gedacht, dass ein promi­nenter Jude in Deutsch­land Opfer des rot-grün-schwarzen Faschismus wird. Das ist ja Faschismus, was wir jetzt erleben. …ALLES LESEN !!

    • Hmmm.… und wer bestimmt ob „andere Abhilfe nicht möglich ist“ und „alle Mittel der Normal­lage“ versagen?

      Und ist das „heikle[n] Mittel[n] des Rechts­bruchs nicht ein deut­lich verhält­nis­mä­ßi­geres Mittel als (unmit­tel­bare) „Gewalt­sam­keit“?

      Können derzeit mit einer dysfunk­tio­nalen Presse und den Kern­fragen auswei­chenden Juristen „Konflikte noch in zivilen Formen“ ausge­tragen werden?
      Ist „das demo­kra­ti­sche System intakt“ wenn man sich ansieht wie z.B. mit der AfD in den Ausschüssen umge­gangen wird und Frak­ti­ons­zwang statt Gewis­sens­ge­bun­den­heit regiert?
      Und findet, wenn man mal in die Medien und die Stel­lung­nahme unserer Volks­treter ansieht „fried­li­cher Protest noch Gehör“?

      In den Medien wird geheu(che)lt weil irgendwo Demons­tranten das Grund­ge­setz verbrannt haben sollen, aber kein Wort darüber daß es unsere Volks­treter samt Gefolge waren die das GG nach 70 Jahren Bestand zu irrele­vantem Altpa­pier degra­diert haben.

    • Das ist offenbar inzwi­schen gang und gäbe – habe schon mehreren Fällen gehört, wo Unge­schlömpten die OP oder über­haupt klini­sche Behand­lung versagt wurde – die Triage läuft bereits – m. E..

  3. Mit der glei­chen Logik könnte man pauschal das Auto­fahren verbieten weil sich gezeigt hat daß es wieder­holt beim Auto­fahren zu ille­galen Wett­rennen kam.
    Oder das Spre­chen weil einzelne wieder­holt Schimpf­wörter verwendet haben.

    Fragt sich: Wenn schon die Verbots­be­grün­dung weit­ge­hend an der Realität vorbei­geht, ist es dann über­haupt noch gültig?

    Und bei den exor­bi­tanten Bußgeld­dro­hungen (da wird mal wieder psycho­lo­gisch mit der Angst gespielt): Mag zwar anwendbar sein wenn jemand mit Plakat vorne draus geht, aber wie will man beweisen daß jemand ohne erkenn­bare Zeichen nicht nur rein zufällig anwe­send war?

    Entweder ist das nur eine zahn­lose Drohung, oder man will die Eska­la­tion der Rechts­willkür bewusst riskieren. Kann schnell zum Eigentor für die Grund­rechts­ver­ächter werden, denn je mehr Bürger vom Rechts­staat entfremdet werden desto stärker erodiert die Macht­grund­lage der Volkstreter.

    13
  4. Es ist ein unum­stöß­li­ches Gesetz, dass die Demo­kratie ohne Meinungs­frei­heit verkommt. Das Wider­spruchs­recht ist für die Exis­tenz einer demo­kra­ti­schen Gesell­schaft mit Sicher­heit von grund­sätz­li­cher Bedeu­tung. Es ist jenes Recht, das in jeder Nation, die sich auf den Pfad zum Tota­li­ta­rismus begab, als Erstes beschnitten worden ist.

    16
  5. LEBE BESTAENDIG UND KEIN UNGLUECK EWIG

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    es gilt W

    Wer verdient
    Wer wird eingeschränkt
    Wo wird es angebracht
    Wie wird es durchgeführt
    Wer führt es durch
    Wer bezahlt
    Warum machen so viele mit
    Was ist eine Hysterie?

    Was bleibt übrig ?

    Mit artgläu­bigen Schützengruß
    Jens Peter Riesner
    Mt.d.R.
    Hie guet Bran­den­burg allewege

    11
  6. @Ishtar
    Dein Beitrag ist granatig bzw eine Granate – ich weiß nicht so genau.
    Aber mE kommt das Ganze der Wahr­heit recht nahe.

    9
    1
    • @Achmed

      Du kannst es ruhig verbreiten und auch selbst mal nach der Quelle mit der Darstel­lung dieses m. E. Anti-Leben-Baumes dieser Sat-AN-isten/­Il­lu­mi­naten recher­chieren – das gilt auch für die anderen.
      Mir erscheint das im Abgleich zum Geschehen absolut logisch. 

      Ich versuche auch noch an die Quelle dieser Darstel­lung dieser sat-AN-isti­schen Sephirot zu kommen. – Ich hoffe, dass ich über einen Kontakt, der im Moment offenbar in die Raunäch­te­ruhe abge­taucht ist, noch die Quelle heraus­be­komme. – Aber Du wie die anderen auch kannst/könnt das ja auch recher­chieren. – Ich hab‘ die Sephi­roth ja alle von unten ange­fangen beschrieben. :))

    • @Achmed / Michael Hensley / alle interessierten

      Also – ich wurde jetzt gerade von demje­nigen, von dem ich diese Darstel­lung als Zeich­nung mit den m. E. Anti-Leben-Sephi­roth hatte, angerufen. 

      Er hat das selbst vom Q+++ – Kanal von Tele­gram. – Er hatte mir das am 15.12.2021 geschickt, also hat er das kurz vorher oder an diesem Tag entdeckt und mir geschickt.

      Wer also Tele­gram hat, kann ja mal da gucken und versu­chen, das von dort nach hier zu posten als Ergän­zung zu meiner Analyse und schrift­li­chen Darstellung.

      Ich bin halt nicht auf Tele­gram – bin da nicht so versiert und muss erstmal jemand fragen, der mir hilft, das zu installieren. 

      Wäre super, wenn Ihr das finden und verbreiten würdet nebst Analysen – unab­hängig davon, was Ihr von Q haltet. – Das muss ja auch m. E. aus einem Buch stammen und ist m. E. nicht von Q erfunden, sondern eben altes Geheim­wissen dieser Sat-AN-isten/Il­lüm­i­naten.

  7. „München unter­sagt…“
    Wer – zur Hölle – ist denn „München“?
    Die 4 Ober­ma­rio­netten der Stadt maßen sich an, „München“ zu sein oder was?
    Jagd sie zum Teufel. Es ist schon lange Schluss mit lustig!!!

    34
    2
  8. Tja, dieses soge­nannte „Grund­ge­setz“ ist offenbar völlig wertlos!
    Wenn diese BRD-Verwal­tung darauf scheißt, kann es dem Bürger dann auch egal sein? Bestimmt, solange dieses Besat­zungs­kon­strukt keine Verfas­sung bekommt! (-;

    29
    • München ist BAVARIA – ein Sat-AN-isten-Zentrum habe ich mal vor Jahren irgendwo gelesen und BAVARIA kommt auch in diesem m. E. sat-AN-isti­schen Anti-Leben-Baum vor.

  9. Nu, eigent­lich bin ich ja der Ansicht, jetzt wo Scholz und Konsorten so langsam kapieren, daß sie mit ihrer Impf­ter­ror­stra­tegie voll auf dem Holzweg sind, also wo die jetzt selbst klein­lauter werden, könnte man auch im Protest mal den Ball flacher halten. Auch ist das jetzt mit Omikron viel­leicht nicht so toll, wenn sich auf den Demos die Leute zuerst alle anste­cken, weil, Ihr wisst ja wie das dann wieder heisst.
    Aber in Bayern und Sachsen eigent­lich das Gegen­teil. Da geht es mitt­ler­weile um die elemen­tarsten Frei­heits­rechte. Covid? Pech! Wenn der Kret­schmer und der Söder es so dreist treiben! Was München angeht: die haben alle ihre „Söder-Sonder­ein­heiten“ gerade wegen Schwein­furt im Frän­ki­schen statio­niert. Inso­fern also: München!

    12
    • @ Bert­hold Schaebens
      „könnte man auch im Protest mal den Ball flacher halten.“
      Keinen Milli­meter! Solange, bis s i e uns aus der Hand fressen und wir wieder lebens­werte Zustände bekommen.

      • Helden, so wie Du, könnten meist mehr errei­chen, wenn sie sich nicht so oft auf Neben­kriegs­schau­plätzen verzet­teln würden.

  10. Es ist mitt­ler­weile wirk­lich so, dass die „frei­heit­lich-demo­kra­ti­sche Grund­ord­nung“ des GG abge­schafft wurde, so wie auch das deut­sche Volk als ethnisch homo­genes Volk abge­schafft wurde. Man muss dieser trau­rigen Realität ins Auge sehen.

    Und zwar von den selben poli­ti­schen Kräften, den Grünen, Linken & den Kommu­nisten der SPD, unter tatkräf­tiger Mithilfe der bürger­li­chen Kräfte (Union und FDP). Letz­tere sind einfach zu dumm zu begreifen, was hier abläuft und unter­stützen daher die links­ex­tremen Kräfte. Warum? Weil die Bürger­li­chen alles glauben was in ARD, ZDF, Spiegel, FAZ, taz und Co berichtet wird. Aller­dings haben kommu­nis­ti­sche Kräfte schon von vielen Jahren die Redak­ti­ons­stuben der Presse massiv und konzen­triert unter­wan­dert und framen daher die Ereig­nisse in ihren linken Sinne.

    Die ganze BRD-Schwin­del­presse ist eine einzige kommu­nis­ti­sche Jauche­grube. Es ekelt einen an diese verkom­mene Lügen­brühe täglich vorge­rotzt zu bekommen.

    Daher wird zB, obwohl schon seit 2 Monaten Hundert­tau­sende Deut­sche gegen die Corona-Zwangs­maß­nahmen demons­trierten in über 1.500 Städten prak­tisch nicht darüber berichtet. 

    Und wenn doch, dann zB gestern noch so verlogen, dass in der ARD berichtet wurde, in ganz Deutsch­land sei nur eine „kleine extre­mis­ti­sche Minder­heit“ von 20.000 Personen auf der Straße – obwohl allein in München letzte Woche trotz Demons­tra­ti­ons­verbot 15.000 auf der Straße waren, und in Rostock waren es auch mindes­tens 12.000, in Halber­stadt 2.000 und in Cottbus 5.000, in Biele­feld über 6.000 und in Magde­burg 10.000!!!

    Da das System selbst das Grund­ge­setz nicht mehr beachtet und will­kür­lich weil ihm die poli­ti­sche Rich­tung der Spazier­gängen nicht passt, diese per Allge­mein­ver­fü­gung verbieten will, besteht auch für das deut­sche Volk das Recht aus Art. 20 GG zum (fried­li­chen) Wider­stand gegen die grün-roten Putschisten.

    Als die bolsche­wis­ti­sche Schul­schwän­zer­sekte FFF unsere Kinder miss­brauchte und zu Demos zwang, flippten die Medien vor Begeis­te­rung aus, und über­trieben die Teil­neh­mer­zahlen – heute geifern sie vor Haß und lügen die Teil­neh­mer­zahlen nach unten und rufen nach Schlag­stö­cken und Pfef­fer­spray und Verboten (hier ganz radikal die Grünen).
    Ich glaube wenn die Grünen könnten wie sie wollten, würden die Spazier­gänge sogar in konzen­trierte Lager einge­wiesen werden. Remember, remember…!

    Wir dürfen uns davon nicht beein­dru­cken lassen und müssen weiter – wie in Sachsen – auf die Straße gehen bis das System gefallen ist.
    In Sachsen sind z.Zt. auch nur statio­näre Kund­ge­bungen mit maximal 10 Personen erlaubt. Diese Rege­lung verstößt unter dem Deck­mantel des Infek­ti­ons­schutzes (bald: Klima­schutz) massiv gegen die Versamm­lungs­frei­heit des GG. Trotzdem gehen Woche für Woche zehn­tau­sende Sachsen demonstrieren.

    Es muss diese anti­deut­sche Diktatur der Grünen und Linken endlich fallen und ein pro-deut­scher Staat entstehen. Die derzei­tige anti­deut­sche BRD ist die ins clow­neske verzehrte Kari­katur eines normalen Deutsch­lands und muss endlich über­wunden werden.
    Das System hat keine Fehler – es ist der Fehler!!! Alle Deut­schen auf die Straße!

    28
    • Der ersehnte „deut­sche Staat“ besteht doch schon, Ossi! Meine Wenig­keit, eben­falls Ossi (wasch­echter Sachse, nach­ge­wie­sene Abstam­mung zurück­rei­chend bis weit vor die Grün­dung des Deut­schen Reiches) und Jahr­gang 1964 hält als eine Möglich­keit zur Selbst­be­freiung und Wieder­erlan­gung eines fried­li­chen, glück­li­chen Mitein­ander- Daseins NUR die Reak­ti­vie­rung des NIEMALS unter­ge­gan­genen, erlo­schenen Deut­schen Reiches für ziel­füh­rend. Das DR exis­tiert nach wie vor, ist aller­dings wegen Fremd­be­sat­zung sowie mangels Legis­la­tive, Judi­ka­tive und Execu­tive nicht hand­lungs­fähig. Dies zu ändern, ist unser aller Aufgabe. Im DR war defi­nitiv nicht alles so schlecht, wie heut­zu­tage verlogen und vorsätz­lich denun­zie­rend darge­stellt. Dort gab es glück­liche DEUTSCHE Fami­lien, Menschen, Firmen, Unter­nehmer und u.a. auch Steu­er­ge­rech­tig­keit. Nur jeder Zehnte Teil seines Vermö­gens musste steu­er­lich abge­treten werden. Und wieviel muss heute abge­lie­fert werden? Und das noch aufgrund nicht exis­tenter, besten­falls ungül­tiger „gesetz­li­cher“ Schrift­stücke!! Das wäre nur ein Beispiel eines besseren, guten gesell­schaft­li­chen Mitein­an­ders. Wäre das für uns alle nicht wieder erstre­bens­wert? Das nach wie vor exis­tente, aber von feind­li­chen Inter­es­sens­kräften noch immer besetzte DR hat im Übrigen mit dem Dritten Reich soviel gemein, wie ein Elefant mit der Unruhe einer mecha­ni­schen Armbanduhr.
      Wir haben aktuell weder ein Staats­volk samt Staats­bür­ger­schaft, noch eindeutig defi­nierte Staats­grenzen (Stich­wort Grenze zu Polen unge­klärt), noch Frie­dens­ver­träge und schon gar keine Verfas­sung. DAS GG IST KEINE VERFASSUNG!! Und wenn das tausendmal immer wieder von den poli­ti­schen Lügnern und deren Hand­langer behauptet wird, wird das auch nicht rich­tiger. Auch wenn diese Lügner sich tagtäg­lich immer wieder hinstellen und behaupten würden, der Mond sei eine Gurke, es stimmt nun mal nicht. Der Mond ist der Mond und keine Gurke! Und eine Gurke ist nun mal kein Mond! Und genauso wenig ist das Grund­ge­setz keine Verfassung.
      Aber wer von den zahl­rei­chen, über­wie­gend des Denkens und Hirns beraubten Schlaf­schafe hier­zu­lande, weiß das, erkennt das, versteht und begreift das?!?!?

  11. Hier meine Analyse mit Beschrei­bung von unten angefangen:

    Also der unterste Illu­mi­naten-Sephirot beginnt mit USA 1776, dem Grün­dungs­jahr. – Darunter steht bereits „NOVUS ORDO SECLORUM“ (Die neue Welt­ord­nung), darüber steht „Masonic Atlantis“ – ergo begann die Umset­zung des Plans der NWO bereits im Grün­dungs­jahr und geht bereits auf die Frei­mau­rerei in Atlantis zurück.

    freemasonry.network/what-is-freemasonry/history-of-freemasonry/historical-legendary-origins-freemasonry/atlantis/

    Von da aus geht die linke Linie mit der Inschrift „Federal Reserve 1913“ (Grün­dung der Fed Welt­bank) zur Sephirot „MASONS“ mit „Free­ma­sonry 1717“ und „United Grand Lodge“ darunter – es wurde also die Frei­mau­rerei bereits 1717 als Inter­na­tio­nale Große Loge gegründet und offenbar durch die Federal Reserve Bank finan­ziert bzw. ist diese darin involviert.

    Rechts geht der Zweig von der untersten Sephirot zu den „Jesuits“, darüber „Society of Jesus 1534“ und darunter „Council of Trent (Trient)“ – hier der Link zu diesem Konzil von Trient, in dem es wohl um die Refor­ma­tion der Kirche ging.

    de.wikipedia.org/wiki/Konzil_von_Trient

    Vom unteren Sephirot zu „Jesuits“ steht in der Linie „Holy Alli­ance 1822“, die offenbar für eine sog. „Heilige Allianz zwischen eben den atlan­ti­schen Frei­mau­rern und den Jesuiten geschlossen wurde. Von der frei­mau­re­ri­schen Grün­dung der USA mit Ziel der NWO von Anfang an geht die mitt­lere Linie zu der Sephirot „Illu­mi­nati 1776“, die im selben Jahr wie die frei­mau­re­ri­sche USA über die „Bilder­berger“ gegründet wurden bzw. vermut­lich sich von Frei­mau­rern zu Illu­mi­nati umbe­nannten. Über „Illu­mi­nati“ lesen wir „BAVARIA“ ‑also Bayern- und darunter „Weis­haupt“ = Adam Weis­haupt, der Gründer der Illuminati.

    Von der Sephirot „Illu­mi­nati“ geht dann der linke Zweig wiederum zu „Masons 1717“ mit der Lini­en­in­schrift „Scot­tish Rite 1758“, einer ange­glie­derten Körper­schaft der Frei­mau­rerei – hier der Link: 

    en.wikipedia.org/wiki/Scottish_Rite

    Rechts in der Linie zu „Jesuits“ steht: „Suppres­sion 1773“ – ich vermute diesen Link: en.wikipedia.org/wiki/Suppression_of_the_Society_of_Jesus

    Diese Unter­drü­ckung der Jesuiten und Entfer­nung aller Mitglieder der Gesell­schaft Jesu aus den meisten Ländern West­eu­ropas etc. wurde offenbar von den Illu­mi­nati gefor­dert – vermut­lich durch Bedro­hung und Erpres­sung. ( Vor einigen Jahren sagte der Papst, der Teufel sei eine reale Person und ginge im Vatikan ein und aus).

    Zwischen „Masons“ und „Jesuits“ steht in der Linie „Glorious Revo­lu­tion 1688“ – hier der Link: de.wikipedia.org/wiki/Glorious_Revolution

    Offenbar wurde mit dieser Glorious Revo­lu­tion 1688 die Macht derer von Oranien etabliert. – Von „Masons“ geht dann wiederum eine Linie mit der Inschrift „Vene­tians“ zu der Sephirot „Switz­er­land 1291“ mit „Mero­win­gians“ darunter und „Black Nobi­lity“ darüber. – Hier der Link zu Black Nobi­lity, die wohl der schwarze römi­sche Adel sind, der offenbar über den Vatikan herrscht: en.wikipedia.org/wiki/Black_nobility

    Also in der Schweiz herrscht offenbar die sog. Blut­linie der sog. Mero­winger mit oder als oder mittels des schwarzen römischen/italienischen Adels. – Von da geht links der Zweig über die „Ponti­fical Guard“ = Päpst­liche Schweizer Garde dann zu der Sephirot „Knight Templar 1119“, darunter etwas mit „Knights of Christ“ (das erste Wort kann ich nicht lesen).

    Von da geht quer ‚rüber zur Sephirot „Khazar“ mit „Kaghans“ (oder so ähnlich darunter und darunter „Jusiaic (?) Conver­sion“, was ich als das Konver­tieren bzw. Annahme des jüdi­schen Glau­bens durch die Khasaren/Chasaren deute, die m. E. jedoch nur zur Täuschung erfolgte m. E..) die Linie mit der Inschrift „KABBALAH“ – womit wir beim wohl geka­perten illu­mi­na­ti­schen Lebens­baum sind, der deren Aufbau vom atlan­ti­schen Anfang bis zu ihrem Ziel der abso­luten Macht der „Cana­a­nites“ mit der umfas­senden Menschen­op­fe­rung an ihren vermeint­li­chen Gott BAAL aufzeigt mit allen invol­vierten Insti­tu­tionen und Verzweigungen/Verbindungen.

    Hier der Link zu den Khasaren/Chasaren – ein noma­di­sches Turk­volk (vermut­lich isla­misch), die m. E. nur zwecks Täuschung den jüdi­schen Glauben ange­nommen hatten, was erklären würde, dass heute die Islam­sie­rung des Abend­landes von den khasa­ri­schen Illu­mi­naten voran­ge­trieben wird – mögli­cher­weise: de.wikipedia.org/wiki/Chasaren

    Von der Templer-Sephirot geht es dann zum Vatikan-Sephirot mit der Lini­en­in­schrift „Crusades“ = „Kreuz­züge“. – Von „Khazar-Sephirot“ geht dann die Linie mit der Inschrift „Dark Ages“ zur Vatikan-Sephirot. – Die Kreuz­züge waren eine Reak­tion auf die isla­mi­schen Jihads seit Mohammed und dauerten nur von ca. 1195 bis 1300 n. Chr., während der isla­mi­sche Jihad weiter andauert, da dieser nach Allah/Mohammed erst enden soll, wenn die gesamte Mensch­heit dem Islam unter­worfen wäre.

    Jeden­falls wurde durch die m. E. Schein-Konver­tie­rung zum Judentum der m. E. isla­mi­schen Khasaran/Chasaren das „dunkle Zeit­alter“ / „die dunklen Zeit­alter“ begonnen bzw. insze­niert und über den Vatikan, zu dem die Linie läuft, umgesetzt.

    Vom „Vatican-Sephirot“ führt dann die Linie links weiter zur nächsten Sephirot „Roman Empire“ und hier sehen wir links davon als Halb­kreis geschrieben „Cult of Saturn“ und gegen­über im äußeren Halb­kreis der Sephirot „Judea“ die Worte „Synagoge of Satan“ – da wissen wir ja nun Bescheid.

    Die anderen Sephi­rots des oberen Teils hatte ich ja bereit interpretiert.

    Schauen wir uns nochmal die äußeren Halb­kreise all der äußeren Sephi­rots rechts und links an: Der äußere Halb­kreis zur Sephirot „Pharaohs“ lautet „Amun Ra“ und der äußere Halb­kreis zur Sephirot „Kings of Babylon“ lautet „Marduk“ – und mit Marduk sind wir bei den Anunnaki – hier der Link zu Marduk: de.wikipedia.org/wiki/Marduk

    Hier schon die Verbin­dung zu AN, ENKI, ENLIL. – Hier nochmal ein anderer Link zu Marduk, der auch der baby­lo­ni­sche Stadt­gott BAAL sein könnte:

    wiki.yoga-vidya.de/Marduk

    Als äußerer Halb­kreis bei den Sephirot „Knights Templar“ steht „Baphomet“ und gegen­über als äußerer Halb­kreis der Sephirot „Khazar“ steht „Pagan Vastlans“ (Heavy Metal Band, die sich offenbar auf Behe­moth beruft – hier der Link zur Band: de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6From_the_Pagan_Vastlands und zum mytho­lo­gi­schen Unge­heuer Behe­moth: de.wikipedia.org/wiki/Behemoth_(Mythologie) – also nach meiner Inter­pre­ta­tion auch wieder die sat-AN-ische Verbindung.

    Der äußere Wort­halb­kreis zur Sephirot „Masons“ lautet „Luci­fe­ria­nism“ – hier der Link: de.wikipedia.org/wiki/Luziferianismus

    Diese Beschrei­bung Luzi­fers stimmt m. E. überein mit dem Luzifer aus dem Buch „Die Apokry­phen des Teufels“, der von dem sog. Allmäch­tigen, den ich für „AN, den menschen­feind­li­chen HIMMELS-„Gott“ (ANUNNAKI-CHEF) halte, gefallen worden ist, weil er eben mit dessen sat-AN-ischen Machen­schaften nicht einver­standen war und infol­ge­dessen auch von AN „verteu­felt“ wurde zwecks Täuschung der Menschen. Inso­fern wäre Luzifer auch Anunnaki wie auch die mit ihm Gefal­len­wor­denen, die eben­falls nicht mit ANs Machen­schaften einver­standen waren, aber eben ein menschenfreundlicher.

    Der äußere Wort­halb­kreis gegen­über um die Sephirot „Jesuits“ lautet „God’s Assas­sins“ = „Gottes Atten­täter“ – da können wir uns denken, dass es sich um die Atten­täter des falschen Gottes „AN“ handelt – Sat-AN = „der seiende AN“ – den „Sat“ ist sans­krit und heißt „seiend“ – ergo „der seiende AN“ = der selbst­er­nannte Allmäch­tige, der Anunnaki-Chef.

    So – also mein Fazit: es geht um die Anunnaki mit ihrem menschen­feind­li­chen Chef „AN“ – ange­fangen von Atlantis bis zu ihrem Ziel abso­luter Macht der Cana­a­nites, die m. E. diese Anunnaki waren/sind und die dann das finale Menschen­opfer aller Menschen mittels ihrem vermeint­li­chen Gott BAAL veran­stalten wollen und mittels der C.-Spritze bereits dabei sind, während die m. E. bereits das mili­tä­ri­sche Harma­geddon (pfeu­riger Pfuhl) als den atomaren 3. WK einleiten zur immer stär­kere Provo­ka­tion Russ­lands, dem sie dann die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben gedenken.

    Die Menschen sollten wissen, was wirk­lich mit ihnen geschehen soll nach deren Agenda, die sie in diese ominöse Offen­ba­rung dieses ominösen Johannes geschrieben haben verschlüs­selt und den Menschen als vermeint­lich gott­ge­geben und unab­än­der­lich verkauft haben. – Doch sie ist nicht gott­ge­geben und keines­falls unab­än­der­lich, wenn die Menschen sie nicht als gott­ge­geben hinnehmen, da sie nunmal von diesen sog. Illu­mi­naten insze­niert wird und nicht schick­sals­haft unab­wendbar von einem angeb­li­chen Gott kommt.

    Hier nochmal eine Analyse des oberen Teils dazu ergänzend:

    khen­aten – gerade Linie von Vatikan zu Canaanites:

    en.wikipedia.org/wiki/Akhenaten

    Ist zwar Englisch, aber soviel verstehe ich, dass wir auch hier wieder bei den alten Pharaonen Ägyp­tens landen – Akhen­aton ist wohl iden­tisch mit Echnaton. Atonism ist Atonismus und das hat offenbar mit Gott Aton zu tun, wenn ich mich nicht irre der von Echnaton/Akhenaton propa­gierten EIN-GOTT-LEHRE gegen­über der vorhe­rigen VIEL-GÖTTER-LEHRE.

    Hier nochmal ein Link zu Echnaton, der Aton zum Gott über alle Götter Ägyp­tens erhob: de.wikipedia.org/wiki/Echnaton

    Aton wurde von Echnaton/Akhenaton als eine Weiter­ent­wick­lung von Amun-re instal­liert, der Amun-Re besei­tigen sollte, was wohl auch gelang. – Ich sehe Aton als iden­tisch mit AN, dem selbst­er­nannten ALLMÄCHTIGEN der von ihm erfun­denen Religionen.

    Diese Linie der Karak-Priester, die aller­dings offenbar Amun-Re dienten, geht auf der linken Seite vom Vatikan zu der Sephirot „Pharaos of Egypt“.

    Auf der rechten Seite führt eine Linie mit der Inschrift „King Salomon“ vom Vatikan zu der Sephirot „Kings of Babylon“. König Salomon war Herr­scher des verei­nigten König­reichs Israel, der den ersten jüdi­schen Tempel in Jeru­salem erbaute und der 3. König nach Saul und seinem Vater David war – lt. bibl. Bericht.

    de.wikipedia.org/wiki/Salomo

    Vom Sephirot „Vatican“ läuft links noch eine Linie zu der Sephirot „Roman Empire“ mit der Inschrift „Sol Invictus“ in der Bedeu­tung „unbe­sieg­barer Sonnengott“:

    de.wikipedia.org/wiki/Sol_(r%C3%B6mische_Mythologie)

    Rechts geht vom „Vatican“ eine Linie zur Sephirot „Judea“ mit der Inschrift „Helle­niz­a­tion“ – hier ein Link dazu, der zeigt, dass sich offenbar jüdi­sche Einflüsse in das Chris­tentum schlichen:

    de.wikipedia.org/wiki/Hellenisierung

    Leute, werdet wach – es geht hier um die finale Opfe­rung der gesamten Mensch­heit außer eben dieser Sat-AN-Klientel selbst.

    Sie läuft bereits mit der Biow.ffe mittels Nadel und es wird offenbar das finale Harma­gäddon per atom.rem 3. WK durch immer aggres­si­vere Provo­ka­tion R.sslands provoziert/inszeniert.

    Dieses gedenken diese Sat-AN-isten vermut­lich in ihren riesigen Städ­te­bun­kern zu über­leben und dort die Halb­werts­zeit abzu­warten oder auf irgend­wel­chen Anunnaki-Raum­schiffen – wie auch immer je nach ihren Möglich­keiten. – Viel­leicht haben diese Anunnaki dann auch Möglich­keiten, diese radio­ak­tive Strah­lung nach dem Harma­gäddon zu neutra­li­sieren – aber jeden­falls ist diese finale sukzes­sive Menschen­op­fe­rung ihr Plan – meiner Analyse nach.

    Ich versuche trotzdem noch heraus­zu­be­kommen, in welchem Buch dieser geka­perte und mit ihrer Agenda ersetzte Lebens­baum aufge­zeigt ist.

    10
    1
  12. Es geht um das finale Mensche­nöpfer, das nur sukzes­sive durch­ge­zogen werden soll, weil sie nicht mit fast 8 Mrd. T.ten auf einmal wüssten wohin, zumal dann sie selbst diese wegschaffen müssten.

    Wie wurde mir das klar? – Es gibt einen kabba­lis­ti­schen Lebens­baum der ursprüng­lich den Erkenntnis- und Bewusst­wer­dungsweg des Menschen beschreibt. – Diesen haben die Illu­mi­naten offenbar geka­pert und die Sephira mit ihrem sat-AN-isti­schen Weg und ihren Insti­tu­tionen und Verbin­dungen ersetzt und es begann bereits in Atlantis. – Die Umset­zung begann mit der Grün­dung der VSA. – Dort wo beim normalen kabba­lis­ti­schen Lebens­baum am Ende des Bewusst­seins­weges die Sephi­roth „Kether“ steht und damit der Lebens­baum endet mit der voll­kom­menen Bewusst­wer­dung, endet bei dem von den Illu­mi­naten geka­perten Lebens­baum der Weg mit „Cana­a­nites“ (Kanaa­niter) und von dort aus zweigen sich zwei Balken ab – einer nach links und einer nach rechts. 

    In dem linken Balken steht: „BAAL Work­ship“ und in dem rechten Balken steht „HUMAN SACRIFICE“ – also „Menschen­opfer“ und damit „die Arbeit oder Aufgabe von BAAL ist die Menschenopferung“.

    Hier lest zu den Cana­a­nites = Kanaa­niter und ihrem Gott BAAL etc.:

    de.wikipedia.org/wiki/Kanaaniter

    Ich habe leider nur Screen­shots davon aus einem Buch und weiß nicht, wie ich die als Link hier ‚rein­ko­pieren kann, aber ich werde versu­chen heraus­zu­be­kommen, aus welchen Buch diese stammen.

    Ansonsten stelle ich meine Analyse mit Beschrei­bung dazu ein.

    Erin­nert Euch an den Auftritt von Madonna beim Euro­vi­sion Song Contest 2019:

    www.youtube.com/watch?v=VG3WkiL0d_U

    und an die Feier zur Eröff­nung des St. Gott­hard-Tunnels Teil 1 + 2 und Zusammenfassung:

    www.youtube.com/watch?v=t3moUYEKD_o

    www.youtube.com/watch?v=qB7hljcYHnc

    www.youtube.com/watch?v=RnhOO4-KqWY

    9
    1
    • Vielen herz­li­chen Dank für deine Mühe Ishtar irgendwie habe ich es schon immer gefühlt das es mit den Anunnaki zusam­men­hängen muss Grüße und noch mal herz­li­chen Dank.

      • Gerne – alle Mühe ist es wert, denn es geht m. E. um unser aller Leben oder T.d – und bitte verbreitet das und macht Euch auch nochmal auf die Suche nach der Quelle (Buch oder Link oder pdf-Datei), wo dieser geka­perte m. E. Anti-Lebens­baum dieser Sat-ANs-Bande darge­stellt ist und mittels Link gepostet werden kann.

        Das muss m. E. unbe­dingt verbreitet werden. :))

      • Ich habe auch noch eine drin­gende Bitte zu meiner gesamten Analyse:

        Ich bin nicht bei Tele­gramm, habe mir aber sagen lassen, dass dort wirk­lich Leute sind, die diese Infor­ma­tionen verwenden können, für die diese wichtig sein könnten.

        Daher – wer hier auf Tele­gramm ist, bitte postet es dort – verbreitet es dort und natür­lich auch auf allen mögli­chen anderen kriti­schen Blogs.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein