Berg­ka­ra­bach: Moslems beginnen mit Zerstö­rung von Kirchen

Zerstörte "Kanatsch Scham" Kirche in Schuschi

Es hat nicht lange gedauert, bis einge­treten ist, was viele befürchtet haben: Nachdem die schwer­um­kämpften Gebiete Berg­ka­ra­bachs durch einen mehr als frag­wür­digen Frie­dens­ver­trag unter der Ägide Russ­lands vom christ­li­chen Arme­nien an das musli­mi­sche Aser­bai­dschan abge­treten wurden, beginnen dort Isla­misten mit der Schän­dung und Zerstö­rung von Kirchen. Ähnli­ches kennt man in Europa aus dem Kosovo-Krieg, wo musli­mi­sche Albaner nach ihrem Triumph sämt­liche ortho­doxen Klöster und Kirchen zerstörten. Russ­lands Einlenken gegen­über der Türkei ist somit nicht nur ein Verrat an den Arme­niern, sondern auch an allen Christen der Region. Einer Region, die als älteste Wirk­stätte des Chris­ten­tums nach dem heiligen Land gilt.

IS-Terro­risten schänden Kirchen

Wie auf Videos und Fotos belegt ist, dürften es vor allem die von der Türkei einge­schleusten IS-Kämpfer aus Syrien sein, die sich an den christ­li­chen Bauwerken und Kultur­stätten vergehen. So wurde die arme­ni­sche „Kanatsch Scham“ Kirche aus dem Jahr 1818 in der an Aser­bai­dschan gefal­lenen Stadt Schu­schi nur wenige Tage nach der Einnahme zerstört:

Ein weiteres Video zeigt einen aser­bai­dscha­ni­schen Soldaten auf dem Turm einer Kirche, wie er isla­mi­sche Parolen brüllt und mögli­cher­weise zuvor das Kreuz entfernte:

Arme­nier verab­schieden sich von einer ihrer Kirchen. „Dialog“ oder ein tole­rantes Mitein­ader wird dort nicht erwartet.

twitter.com/i/status/1327711975124701187

Ebenso kursieren Videos, die Soldaten in den eroberten Gebieten zeigen, wie sie die Einrich­tungen von arme­ni­schen Häusern zerstören:

twitter.com/301_AD/status/1329190381301469187

4 Kommentare

  1. Putin ist kein Heiliger und in meiner Augen sinkt er immer tiefer. Gerade spielt er eine ganz miese Rolle bei der erfun­denen Corona Pandemie. Auch er macht also mit bei der NWO, die die Menschen versklaven will.
    Wer auf der Seite der Muslime steht, befür­wortet die Isla­mi­sie­rung der Welt, die uns zu abso­luten Knechten macht.

    128
    109
  2. Die Ameri­kaner been­deten mit dem Abwurf der Atom­bomben effektiv den zweiten Welt­krieg im Pazi­fi­schen Raum. Man sollte sich nicht wundern, wenn bei den heutigen welt­weiten, nicht enden wollenden Geplän­keln, mal jemand auf den berühmten „Knopf“ drückt.

  3. Schade, dass die Arme­nier NICHTS aus ihrer Vergan­gen­heit gelernt haben. Vor allem nicht vom den Völker­mord an die 1,5 Millionen Arme­nier im April 1915. Die Welt schweigt seit Jahr­zehnten über diesen Holo­caust. Niemanden hat es inter­es­siert. Sie haben jedoch nicht gelernt was die Israelis gelehrt hatten: dass die Welt hat eine Dschun­gel­men­ta­lität, und lebt nach den Codes des Darwi­nismus. Im Gegen­satz zu den Israelis, die in 30 Jahren (1948 – 1978) alles in ihrer Macht Stehende getan haben, um ihre Feinde zu besiegen, sind die Arme­nier seit 1990 – 2020 auf Ihren Arsch gesessen. Während der Sowjet­union waren die Arme­nier die erfolg­reichste Minder­heit. Sie waren als hoch-intel­li­gente Menschen bekannt. Sie brachten eine ganze Reihe von Welt­klasse-Schach­spie­lern. Hier sind einige bekannte Namen: Rafael Vaga­nian en.qaz.wiki/wiki/Rafael_Vaganian, Garrie Kasparov ishistorical.nl/nieuws/schaakkampioen-garri-kasparov Tigran Vart­a­no­vich Petroshan www.google.com/search?client=firefox-b‑d&q=petrosian+chess. Neben Schach­meis­tern gibt es eine lange Liste von Spit­zen­wis­sen­schaft­lern wie: den Astro­phy­siker Viktor Hambart­soemian nl.wikipedia.org/wiki/Viktor_Hambartsoemian, Artoer Chilin­g­arov nl.wikipedia.org/wiki/Artoer_Tsjilingarov und andere: https: // en.qaz.wiki/wiki/List_of_Armenian_scientists. Unter ihnen waren auch viele Atom­wis­sen­schaftler, Cyber­wis­sen­schaftler, Physiker, Bioche­miker usw. Sie waren nicht nur in der Sowjet­union, sondern auch in Amerika erfolg­reich. Bekannt ist der Top-Program­mierer von Appel, Avie Teva­nian. Er war einer der Desi­gner des Ipod, Iphone und Ipad, en.wikipedia.org/wiki/Avie_Tevanian. Es gibt auch arme­ni­sche Super-Milli­ar­däre in Amerika. Die Frage ist: Wie kommt es, dass alle arme­ni­schen Wissen­schaftler, Spit­zen­in­ge­nieure, Tech­niker, Program­mierer usw. ihrem Land nicht helfen, um den arme­ni­schen Kindern und Jugend­li­chen die beste Bildung zu bieten? Den Grund­stein für ein Waffen­system legen, das sie vor allen ihres Land schützen kann. Was jetzt in Arme­nien passiert, ist eine Schande, an die sie sich selbst schuldig sind. Putin würde ihnen nicht helfen, und andere auch nicht. SIE MÜSSEN ES SELBST TUN.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here