Best­seller-Autor Thorsten Schulte nimmt zu seiner Fest­nahme Stel­lung

Thorsten Schulte im Telefoninterview mit dem YouTube-Kanal 5 IDEEN

Vor dem Hinter­grund der wohl einzig­ar­tigen Demons­tra­tion gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin mit hundert­tau­senden Teil­neh­mern gab der Unter­neh­mens­be­rater und Best­seller-Autor Thorsten Schulte ein Tele­fon­in­ter­view dem YouTube-Kanal 5 IDEEN des erfolg­rei­chen Multi­un­ter­neh­mers Dave Brych. „Dave the Maker“, gilt als Umset­zungs­ex­perte, schreibt zwei Bücher im Jahr, produ­ziert regel­mäßig Podcasts sowie YouTube Videos und hält legen­däre Keynotes, die emotional packen, wie auf seiner Webseite zu erfahren ist.

Im Inter­view (siehe Video unten) schildet Schulte erschüt­ternde Details zu seiner Wahr­neh­mungen und zu seiner Fest­nahme im Zuge der Demo, beispiels­weise das brutale Vorgehen von Poli­zisten mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Auch gegen­über BILD nimmt Schulte zu dieser offen­sicht­li­chen neuar­tigen Vorgangs­weise gegen unlieb­same Bürger Stel­lung:

„15 bis 20 junge Poli­zisten, die alle einen arabi­schen oder türki­schen Migra­ti­ons­hin­ter­grund hatten, tauchten auf. Diese Leute werden ganz gezielt einge­setzt gegen unser eigenes Volk. Die müssen wir brand­marken.“

Schulte glaube, dass trotzdem ein Groß­teil der Poli­zisten an der Seite der Demons­tranten stehen würden, das hätten ihm einige Beamte signa­li­siert.

9 Kommentare

  1. Fremd­stäm­mige Poli­zisten im Kampf gegen das Deut­sche Volk.
    Ein Szenario wie aus einem Horror­film.

    Der Rassen­krieg ist damit – nach den BLM-Randalen und den Gewalt­taten der soge­nannten Schutz­su­chenden – wieder einen Schritt näher gekommen. Ich schätze, es wird bald sehr „unschöne Bilder“ geben.

  2. In meiner Wahr­neh­mung seid ihr Helden! Wir waren mit Zigtau­senden über mehrere Live­streams dabei. Wir hatten Gänse­haut und teil­weise Freu­den­tränen in de Augen. Im Chat haben sich Menschen aus der ganzen Welt gemeldet und uns Mut gemacht, sympa­thi­siert und uns die Kraft des Lichtes gesendet. Ein groß­ar­tiger Anfang ist gemacht, für Einig­keit, Recht und Frei­heit – nicht mehr aber auch nicht weniger! Wir haben Fotos vom TV gemacht, zigfach gpostet und aufge­rufen den Live­stream ein zu schalten. Es war ein geschichts­träch­tiger Tag für die Mensch­lich­keit auf dieser Welt – wir bleiben aktiv! Danke an alle, die dies ermög­licht haben – das Volk ist erwacht

  3. Apoca­lypse – ja hoffent­lich. Ein kleiner Vergleich: Eine Herde von Rindern lässt sich problemlos einsperren, lenken und schluss­end­lich schlachten. Wären sich diese Tiere ihrer Kraft bewusst, so wären sie beileibe nicht zu halten oder gar aufzu­halten. Bei einer sog. stam­peed passiert genau das, die Tiere sind verschreckt (aufge­wacht) und sind nicht mehr zu bremsen. Alle diese Demons­tranten am 1. August haben den „Wärtern“ dieser Diktatur gezeigt, dass es für sie kurz vor Zwölf ist. Daher die unver­hält­nis­mä­ßigen „Aktionen“ verschie­dener. Was die Poli­zisten mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund betrifft: Mein lieber Mann, wenn das Fass jetzt nicht voll sein sollte, wann dann? Ich wünsche allen noch nicht zur Gänze gehirn­ge­wa­schenen und forma­tierten Menschen in dieser „Repu­blik“ fakten­ba­sierte Einsicht / Erkenntnis, den unbän­digen Willen und die durch­hal­tende Kraft, die Frei­heit wieder zu erlangen!

  4. beim ersten Hinsehen habe ich die Anzahl der Demo­teil­nehmer auf mindes­tens 600.000 geschätzt. Wenn unsere Lügen­me­dien daraus 18.000 machen, heißt das wohl, daß sie entweder nicht zählen könne oder nicht zählen wollen.
    Daß Poli­tiker ohnehin nicht rechnen können haben sie schon mannig­fach mit ihren Billio­nen­ver­schleu­de­rungs­ak­tionen bewiesen.

    Wir haben die abso­lute Nega­tiv­aus­lese im Bundes­kin­der­garten.

  5. Regie­rungen .….,die Gott verwerfen ‚sich nicht nach seinen Geboten halten ‚aber ihr Volk schänden ‚ausplün­dern und mit Lügen und an Morden auf der Erde mithelfen, sich betei­ligen oder unter­stützen ‚haben aus Arro­genz und Hochmut ‚also ihrer eigenen Dumm­heit nichts aus der Geschichte gelernt !
    Gott sieht lange zu ‚aber er hört auch die Rufe und Gebete der Gede­mü­tigten ‚der Betro­genen ‚der Geschän­deten und derer denen Leid und Unge­rech­tig­keit durch solche Verbre­chen angetan wurde .

  6. Die Polizei hat 17.000 Demons­tranten gemeldet und nicht 18.000. 17 hat Symbol­be­deu­tung. Diese Meldung ist absolut positiv zu werten.
    Wer sich hier noch nicht ausrei­chend auskennt, muß recher­chieren, um Zusam­men­hänge zu verstehen.

    • Die Gruga­halle in Essen fasst unbe­stuhlt rund 10.000 Menschen.
      Wer diese Menge einmal erlebt hat und die Luft­auf­nahmen von Berlin sieht, erkennt dort ein viel­fa­ches davon.
      Der Protestzug war angeb­lich mehr als 7km lang. Die Anzahl der Teil­nehmer dürfte darum wenigs­tens einige Hundert­tau­sende sein.

  7. Mit den 18 000 haben die wohl irrtüm­lich die Anzahl der Poli­zisten ange­geben , die da unter­wegs waren .Hunderte,wenn nicht tausende von Demons­tranten haben es bis vors „Kanz­leramt“ geschafft.
    Drinnen müssen die Visionen von 1998 gehabt haben : only a few steps more -
    and the toad would have been chased out of office …

Schreibe einen Kommentar zu Ottavan Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here