Bolso­naro: allen Dikta­turen geht die Entwaff­nung des Volkes voraus

Wikimedia: Jair_Bolsonaro_-_EBC_01

Von JÖRG WOLLSCHLÄGER |Bolso­naro ist immer für starke Auftritte gut: jüngst wetterte er eindrucks­voll vor Gleich­ge­sinnten gegen den von von ihm erwar­teten Wahl­be­trug in seinem Land durch kommu­nis­ti­sche Richter in Verfas­sungs- und Wahl­ge­richtshof. Er verur­teilte auch die globa­lis­ti­sche Elite scharf. Es lohnt sich im nach­fol­genden Video einen direkten und unge­fil­terten Eindruck von seinen poli­ti­schen Ideen und Vorstel­lungen zu erhalten. 

 

 

 



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




9 Kommentare

  1. Im Großen udn Ganzen stimme ich zwar Bolso­naro zu, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass die Bewaff­nung des Volkes nur dann Sinn macht, wenn das Volk reif, sozia­li­siert udn zivi­li­siert dafür ist.
    Denn die Bewaff­nung des Volkes kann auch dazu führen, dass ein Bürger­krieg ausbre­chen könnte.
    In den USA gibt es einige Gebiete und Viertel, wo die Gangs sich seit Jahr­zehnten bekriegen. In einigen Gegenden ist es sogar so gefähr­lich geworden, dass sogar die Polizei sich dorthin nicht traut. Da sind sogar Kinder bis auf die Zähne mit Schuss­waffen ausge­rüstet. Dort gelten die Bullen als die größten Feinde.
    Ich erin­nere mich sogar an Trump’s Amts­zeit, als Trump dem Bürger­meister von Chicago seine Hilfe ange­boten hatte, um in Chicago mit dem Militär in Chica­goÄs Vier­teln zu patroul­lieren. In Chicago gibt es einige Slum-Viertel, wo die Gangs sich im Wochen­takt ständig gegen­seitig ins Jenseits beför­dern. DIe sind dort alle bewaffnet, und vor der Polizei haben die auch nicht mehr viel Respekt.
    Aber der inkom­pe­tente Bürger­meister der Demo­frauds hatte natür­lich abge­lehnt. Das Ergebnis ist, die Gangs-Violence in Chicago hat immer noch nicht abge­nommen. Und die Demo­frauds unter Biden? Die wollen sogar die Polizei komplett abschaffen. Die „defund the Police“ Bewe­gung unter den Links­ra­di­kalen, die auch die Demo­frauds unter­stützen. Biden denkt ernst­haft darüber nach die Polizei abzu­schaffen. So nach dem Motto „Der Markt regelt das schon von alleine“…

    9
    3
    • Bezüg­lich der Bewaff­nung der Bürger in den USA wird nie vom Hinter­grund und von dem zweiten Teil des Satzes gespro­chen, warum der Bürger Waffen braucht.
      Hinter­grund: Die USA-Grün­dungs­väter und Einwan­derer waren aus euro­päi­schen Staaten geflohen, die sie bedrängt, verfolgt haben, wo der Staat über­griffig geworden ist.
      Wogegen sollen die Waffen sein? Gegen einen über­grif­figen Staat. Der Staat ist poli­tisch und macht- und geld­geil und in der Regel kein Menschenfreund.
      Heute haben wir plötz­lich wieder einen übe. über­grif­figen Staat, der unsere grund­ge­setz­lich geschützten (wie wir glaubten) Rechte raubt – und wir sind wehrlos. Wollten wir doch wenigs­tens alle erkennen, dass der Staat täglich mehr über­griffig wird durch die von Klaus Schwab und Konsorten gemachten Poli­tiker. Frei­heit muss mit den Waffen des Wortes der Wahr­heit täglich erkämpft werden. Sind wir dazu zu faul oder zu naiv, enden wir wie in China nur schneller, denn die Wege sind bereits alle geebnet.

      4
      1
    • Die „Gangs“ haben meis­tens ille­gale Waffen, die Bürger, die von denen ange­griffen werden, haben legale Waffen, das ist der Unterschied …

      3
      1
      • Es gibt einige US Bundes­staaten, wo die Waffen­ge­setze so dermaßen lasch und löchrig sind, dass sogar jeder x‑beliebiger Gangster sehr leicht und legal an die Waffen kommt.

        Und es ist eines der Haupt­pro­bleme in den USA. Selbst in den ärmsten Vier­teln in den USA kriegst du an jeder Ecke Drogen oder Waffen.

    • @macabros

      Warum gibt es keine Regie­rung der Welt ohne Ideo­logie, eine, die sich auf den Wohl­stand und das Wohl­ergehen ihres Volkes konzentriert.
      Vor allem ist die gobale Ideo­logie von Psycho­pa­then ersonnen. Wer sperrt die endlich weg?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein