Corona: So geht Mani­pu­la­tion – wie Kurz Öster­reich zum Narren hält

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz mit dem Gründer und Chef des WEF, Klaus Schwab. Foto: Bundeskanzleramt.

Kurz lässt Katze aus dem Sack: „Corona wird uns noch Jahre beschäftigen“

Der öster­rei­chi­sche Bundes­kanzler Sebas­tian Kurz lieferte im online-Portal des TV-Senders „oe24“ ein Para­de­bei­spiel ab, wie Mani­pu­la­tion gepaart mit Leugnen von Tatsa­chen, Menschen weiter in Angst versetzt werden, um sich auch in Zukunft impfen zu lassen.

Die Ausfüh­rungen des vormals beliebten Kanz­lers, strotzen nur so vor Unwahr­heiten und Wider­sprü­chen, sodass sich der Verdacht aufdrängt, Kurz ist nur mehr eine Sprech­puppe der Phar­ma­in­dus­trie und jemand, der die Bevöl­ke­rung ohne jegli­chen Skrupel zum Narren hält.

Versu­chen wir den Inhalt seiner Wort­spenden, die er u. A. auch auf einer Pres­se­kon­fe­renz von sich gab, zu analysieren:

Kurz: „Für jeden, der nicht geimpft ist, ist das Virus ein massives Problem“

Falsch. Das Virus ist nur für die ein Problem, bei denen Corona als Krank­heit ausbricht. Nicht für jeden der nicht geimpft ist. Zum Problem kann es auch für Geimpfte werden, sollte bei ihnen Corona ausbre­chen – und das kommt eben mehr als oft vor. Inklu­sive Todes­fälle. Für Probleme für Nicht­ge­impfte sorgt aller­dings nicht das Virus, sondern die Politik.

„Für jeden, der geimpft ist, ist die Pandemie vorbei.“

Falsch. Eine glatte Lüge, wie jeder weiß.

„Das Virus wird nicht verschwinden, es wird bleiben. Es wird uns noch Jahre beschäftigen.“

Richtig. Corona gibt es schon seit Jahren (fragen Sie Drosten), was aller­dings vertuscht wird. Es drängt sich nämlich die Frage auf, warum erst jetzt die „Pandemie“? Und nicht schon vor ein paar Jahren? Es wird auch nicht verschwinden, sondern weiter zur Umset­zung diverser Agenden instru­men­ta­li­siert werden.

Im Vergleich zu den früheren Wellen gebe es nun aber die Impfung als „Game­ch­anger“, sagte Kurz. Diese schütze auch gegen alle bishe­rigen Vari­anten einschließ­lich der Delta-Variante.

Da weiß Kurz offen­sicht­lich mehr als beispiels­weise die Israelis. Beim „Impf­welt­meister“ explo­dieren gerade die Infek­ti­ons­zahlen, auch bei Geimpften.

Wenn die Anste­ckungs­zahlen wieder steigen, gehe er davon aus, dass das Impf­an­gebot auch von jenen Menschen ange­nommen werde, die bisher die Hoff­nung hatten, dass das Virus „verschwindet“.

Doppelter Wider­spruch: Sollten die Anste­ckungs­zahlen trotz Impfung weiter stei­gern, (so wie bei den „Impf­welt­meis­tern“ Israel oder Chile), beweist das höchs­tens, dass die Impfungen nicht das halten, was man uns vorgau­kelt. Impf­skep­tiker wird das wohl kaum animieren, sich eben­falls als Versuchs­ka­nin­chen für die expe­ri­men­tellen Impfungen zur Verfü­gung zu stellen.

„Ich bin doppelt geimpft und lasse mich trotzdem testen“

Mit dieser Aussage bestä­tigt Kurz höchs­tens, dass er wohl selbst nicht an die Wirk­sam­keit der Impfungen so recht glauben will.

„Wir wollten immer eine Über­for­de­rung der Spitäler verhin­dern, und das muss weiter das Ziel sein“

Stan­dard­vor­wand, um Maßnahmen durch­zu­ziehen, wenn sonst nichts von einer „Pandemie“ zu bemerken ist. Verlogen deshalb, weil während der „Pandemie“ Inten­siv­betten abge­baut wurden, anstatt Vorkeh­rungen zu treffen, dass das Gesund­heits­system eben nicht zusam­men­bricht, sollte tatsäch­lich eine Pandemie ins Land ziehen.

Zusam­men­fas­send ist fest­zu­halten, dass Kurz sich der altbe­kannten Propa­gan­da­me­thode bedient, nämlich Unwahr­heiten so lange zu wieder­holen, bis sie als wahr empfunden werden. Dass er wirk­lich das glaubt was er sagt, nimmt ihm keiner ab. Zumin­dest niemand, der noch gera­deaus denken kann.


18 Kommentare

  1. Dieser Typ gehört sofort einge­sperrt – warum der mitsamt seiner ganzen Buberl­partie nicht nur immer noch auf freiem Fuß ist sondern sogar noch ein ganzes Land verwalten darf ist erstaun­lich. Solche Leute gehören wenigs­tens sofort aus der Politik hinaus-neutralisiert.

    35
      • Und Kläus Schwob, der auf dem Photo vermut­lich keines­wegs ohne Grund neben ihm steht und wenn ich mir den betrachte, erin­nert der mich irgendwie an einen früheren Chef, der der reinst Kötz­brö­cken war.

  2. Dr. Robert Malone , der Erfinder des mRNA-Impf­stoff-Tech­no­logie sagte –
    Ich bin der Meinung , dass die Menschen das Recht haben , zu entscheiden,
    ob sie sich impfen lassen wollen oder nicht.
    Zumal es sich um einen expe­ri­men­tellen Impf­stoff handelt …..
    Meine Sorge ist , dass ich weiß , dass es Risiken gibt , aber wir haben
    keinen Zugang zu den Daten .. wir haben nicht die Infor­ma­tionen, die wir brauchen,
    um eine vernünf­tige Entschei­dung zu treffen !
    Info: Dr. Malone wurde nach dieser Aussage aus Wiki­pedia als Erfinder des mRNA
    gelöscht , und statt­dessen wurde die unga­ri­sche Bioche­mi­kerin Katalin Kariko
    von den Main­stream Presse Medien als Die Erfin­derin von mRNA Impfstoffen
    gepriesen „“ – wenn man bedenkt , dass ihr Vater
    der Senior Vice Presi­dent von BioN­Tech ist ??
    Quelle : uncutnews.ch /

    17
    • Dass stört kaum jemanden, genauso, wie es niemanden tangierte, dass eine korupte Blase rund um Kurz sich bei den Masken die Taschen vollstopfte.

      12
  3. ich warte imner noch auf den wissen­schaft­li­chen nach­weis von virus – egal ob “ corona“, grippe, massern, aids usw
    die behörden welt­weit, beson­ders die “ berühmte“ CDC würden dies laut proklamieren.
    also, es bleibt nur gift als erklä­rung. ob sarin, chem­trails, 5g – alle diese wirken wie “ covid“.

  4. Netz­fund bei achgut.com:

    Was auf den ersten Blick auffällt, ist eine Art reli­giöse Über­hö­hung. Die Impfung erscheint wie eine Art Heilige Kommu­nion, die der Gläu­bige in Demut annimmt und die ihm die Erlö­sung bringen soll. Corona hat, wie kriti­sche Beob­achter bereits früh anmerkten, von Beginn an reli­giöse Züge ange­nommen, verrä­te­risch dafür etwa der Begriff des Leug­ners, der direkt aus der Sprache der Theo­logie stammt. So wie der Gottes­leugner wird heute der „Coro­nal­eugner“ mit einer Blas­phemie verbunden, die nach Sank­tionen und Strafe verlangt. So fordern ja manche bereits offen und unwi­der­spro­chen, dass Unge­impfte keine adäquate medi­zi­ni­sche Behand­lung mehr erhalten sollen. Umge­kehrt verblüfft die gera­dezu reli­giöse Emphase, mit der die Impfung gefeiert und entgegen genommen wird. Das erin­nert an den Empfang der geweihten Hostie, die die Erlö­sung von den eigenen Sünden bringt, in diesem Fall: wieder ein freies Leben ermög­licht. Wie ein Gefan­gener, der seinen engen Käfig verlassen kann, verspricht die Impfung das Ende der Knecht­schaft und die Rück­kehr in ein normales Leben. Gläu­bigen oder einer Reli­gion kann man nicht – das ist den meisten Kriti­kern inzwi­schen klar geworden – mit Daten und Zahlen entgegen treten. Im Prinzip sind, nach einer ersten Phase der Unsi­cher­heit, im Früh­jahr 2020, heute prak­tisch alle Begrün­dungen für die staat­li­chen Maßnahmen und Verord­nungen wider­legt: die Unzu­ver­läs­sig­keit der PCR-Tests und der daraus abge­lei­teten irre­füh­renden Inzi­denz­zahlen ist bekannt, der Skandal rund um die Inten­siv­bet­ten­be­le­gung durch staat­liche Anreiz­sys­teme, die Verschleu­de­rung von öffent­li­chen Geldern durch massen­hafte Testungen ohne Kontrollen, die unge­lösten Fragen rund um eine mRNA-Impfung, die selbst deren Erfinder, Dr. Robert Malone, für mehr als bedenk­lich hält. Auch wenn sich langsam bestimmte Reali­täten nicht mehr so einfach leugnen lassen, wir sind noch weit von einer offenen Diskus­sion entfernt.

    19
  5. Kurz hat prak­tisch die Konser­va­tiven getäuscht. Die glaubten, dass sei wieder wer da, der Inter­essen der Einhei­misch Bevöl­ke­rung vertritt. Dem ist leider nicht so – der Mann ist genauso fern­ge­steuert wie seine deut­schen Pendants, wie man nicht erst jetzt sieht.

    20
  6. Kurz hat sich von Geld und Macht verleiten lassen, das ihm per Wahl anver­traute Volk vor die Wand zu fahren. 

    Seit Kurz das erste Mal von Klaus Schwaab (Welt­wirt­schafts­forum) bzw. Bilder­ber­gern einge­laden worden ist, liegt die Karre im Stra­ßen­graben. Ich schreibe es nur ungern, aber „wir“ müssen uns damit vertraut machen, dass es NIEMANDEN von der hohen Politik mehr gibt, dem wirk­lich noch am „Wohl des Volkes“ gelegen ist.

    Ja aber Putin … ? Und was sagt bitte­schön die Zwangs­imp­fung in Russ­land aus? Doch wohl eher das genaue Gegenteil.

    Urban? .… Trump? … warten wirs mal ab, wer übrig bleibt, wenn sich die Vorhänge lichten. Womög­lich niemand. 

    Hier werden bittere Zeiten auf uns zukommen. Und viel­leicht schon sehr bald.

    • „Und viel­leicht schon sehr bald.“

      Nicht nur „viel­leicht“…

      Weder Putin noch Trump sind die propa­gierten Heils­bringer! Im Gegen­teil! 2 Mario­netten des Deep State! „Good Cop – Bad Cop“!

      Doch, doch, es gibt schon einige, denen an ihren Völkern – an Menschen gene­rell – gelegen ist, aber entweder „verun­fallen“ die auf myste­riöse Weisen oder sie werden in – arran­gierte – Skan­dale, also Fallen, verstrickt, die Wahr­heit im Mund umge­dreht, verleumdet, diffa­miert und – das „tödlichste Argu­ment“ – als „Rechte“ diffamiert.

      Solange sich das so abspielt, wird sich NICHTS verbessern!

      Das „System“ ist nicht kaputt, es war von vorn­herein so angelegt…

  7. .. um es auf den Punkt zu bringen .. für unsere bezahlte Völker­mord­bande .. wenn die 25 Mill erreicht sind .. wird mit einem Schlag alles enden.
    Die, welche die Möglich­keit hatten, die Mörder zu verklagen, leben nicht mehr … also nimmt man sich das Geld, weil man weiß .. es passiert einem nix … sagt Schwab & Soros .. Gates uns wie sie alle heißen.

  8. es gibt CDS/CDL. das ist Clor­Di­oxid 0,3%. in 1.000gramm wasser sind 3gramm ClO2. die nach­richt dieser wirkung wird von der Phar­ma­In­dus­trie unter­drückt und bekämpft.
    lässt bakte­rien sofort verbrennen. Viren in ihrer ando­ckung an zellen des körpers unfähig machen. kostet fast nix. würde man das nicht verheim­li­chen und bekämpfen, hätten Infek­ti­ons­krank­heiten keine Chance. ich nehme es seit 23.3.2020.
    keine probleme weder oben noch unten.
    CDS/CDL löst sich nach ihrer arbeit auf. der sauer­stoff (O2) reagiert als oxidativ/reaktiv. das Clor verbindet sich mit natrium, daraus wird koch­salz (Natri­um­clorid).
    erkun­dige dich im internet nach Andreas Kalker.

    • Wo bliebe dann die „Rendite“?

      Ganz ähnlich – und absolut bezeich­nend – war die Äuße­rung J.P. Morgans zur freien Energie, die Nicola Tesla vorge­stellt hatte.

      „Wo bleibt denn die Rendite“? Alles ist mitt­ler­weile verschwunden, „Freie Energie“ wird als „Pseu­do­wis­sen­schaft“ diffa­miert usw.

      Wie war das doch noch gleich mit den Entwick­lungen von umwelt­freund­li­chen Motoren. Die Ankün­di­gungen – sogar in der ARD – wonach schon bald die Seri­en­reife erreicht sei, hat sich schnell „in Luft aufge­löst“. Verschwunden sind auch sie! Kein Profit, da wäre dann die Gier auf der Strecke geblieben!

      Wir leben – derzeit – mit einer völlig korrum­pierten Pseu­do­wis­sen­schaft, die ausschließ­lich den Inter­essen der Groß­kon­zerne dient, nicht aber den Menschen selbst.

      Dass die Posi­tion eines „Gesundheits„ministers von einem ehem. Bankster ausge­füllt wird, zeigt klar und deut­lich auf, wo man diesen Mann mora­lisch verorten muss!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here