Dänemark´s Pandemie der Geimpften

Bild: shutterstock

Wie in vielen „durch­ge­impften“ Ländern der west­li­chen Welt, so zeigt sich auch in Däne­mark, dass die wahre Kata­strophe für das Gesund­heits­system und die Gesell­schaft  im Allge­meinen erst langsam durch die Auswüchse der Covid-Impf­ne­ben­wir­kungen sichtbar wird. Nachdem der skan­di­na­vi­sche Staat immer wieder zwischen Corona-Diktatur und Locke­rungen hin- und herschwenkte, wird man nun mit den Folgen des „blinden Durch­imp­fens“ konfrontiert.
 

Blogger zeigt erstaun­liche Statistiken

Die erstaun­liche Arbeit von Kristoffer Torb­jørn Bæk zeigt, dass die Geimpften in Däne­mark für mehr Fälle, Kran­ken­haus­auf­ent­halte und Todes­fälle verant­wort­lich sind als die Unge­impften – und das das ganze Jahr über. Auf einem Blog wird die Arbeit Bæk folgend zitiert, unter­mauert durch unzäh­lige Statis­tiken und deren Interpretation:

„Jetzt, da der Impf­status so stabil ist, dass die Fehl­ein­stu­fungen die Analyse nicht mehr beein­träch­tigen, können wir uns ein klares Bild von der Unwirk­sam­keit des COVID-Impf­stoffs machen.

Hut ab vor Kristoffer Torb­jørn Bæk (Twitter) für die unglaub­liche Arbeit, die er beim Zusam­men­tragen und Darstellen der däni­schen Daten geleistet hat, und vor Leser Jens Happel, der mich darauf aufmerksam gemacht hat.“

Geimpfte über­füllen die Kran­ken­häuser (und die Leichenhallen)

So sind beispiels­weise mitt­ler­weile Drei­fach-Geimpfte #anteilig stärker infi­ziert als Zwei­fach-Geimpfte, die wiederum stärker infi­ziert sind als Unge­impfte , und zwar in allen Altersgruppen.

Ebenso geht aus den antei­ligen Daten hervor, dass der Impf­stoff einen posi­tiven Einfluss auf die Kran­ken­haus­ein­wei­sungen hat. Es ist jedoch nicht klar, ob COVID der Grund für die Kran­ken­haus­ein­wei­sungen ist oder ein Neben­ef­fekt. Dennoch sind es offen­sicht­lich die Geimpften, die die Kran­ken­häuser verstopfen, wenn man die abso­luten Zahlen betrachtet. Selbiges gilt für die Todes­fälle, wo Geimpfte über­re­prä­sen­tiert sind.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


18 Kommentare

  1. Nun, es wurde alles dafür getan, daß es diesmal GLOBAL zu kata­stro­phalen Zuständen kommt. 

    Auf der ganzen Welt wurden seit Jahr­zehnten bioche­mi­sche Stoffe gegen Tiere einge­setzt, um massive wirt­schaft­liche Schäden zu verur­sa­chen und eben­falls bereits mehr­fach „Impf-Programme im Dienst der Wissen­schaft“ durch­ge­führt. Alles eher „lokal“ und von der Welt­öf­fent­lich­keit im Großen und Ganzen unbemerkt.

    Weder die „Geflügel-Pest“ noch die„Schweinegrippe“ sind m.M.n. natür­li­chen Ursprungs.
    Mit der Schweine-Grippe und der dies­be­züg­li­chen „Impfung“ ist es mir persön­lich aller­dings erst bewußt geworden, daß hier was „stinkt“…

    Jetzt ist es zu einer welt­weiten Ange­le­gen­heit ausgewachsen.
    Die „Büchse der Pandora“ ist mutwillig geöffnet worden.
    Die Gefähr­lich­keit der Sprit­stoffe waren den „Erfin­dern“ von Anfang an absolut klar.
    Ob das gesamte Ausmaß der Folgen tatsäch­lich bewußt war und die Konse­quenzen, bezweifle. ich.

    Der Punkt ist nur der, daß es allen Betei­ligten im Grunde voll­kommen egal ist, ob nun mehr oder weniger Chaos … Haupt­sache Zusammenbruch.
    Sie lehnen sich zurück und erfreuen sich an der Beschleu­ni­gung des Niedergangs.

    Die „Pandemie der Gespritzten“ steht in den Startlöchern.
    Und sie wird wohl genutzt werden um weiteres Gift unter das Volk zu bringen…
    Man kommt tatsäch­lich nicht mehr umhin zu sagen und es auch so zu meinen …
    GOTT STEH UNS BEI

    • Genau so sehe ich es auch. Natür­lich haben die meisten „Mitspieler“ in den mitt­leren Etagen der Befehls-und Macht­py­ra­mide nicht genü­gend Vorstel­lungs­kraft, was sich aus diesem Expe­ri­ment entwi­ckeln könnte. Sie sind so dumm zu glauben, dass gewisse Eingriffe in einen leben­digen Orga­nismus, wie es sowohl der Mensch als auch die Gesell­schaft als ganzes ist, isoliert erfolgen. Diesen Denk­fehler machten schon die radi­kalen Umge­stalter der Gesell­schaft nach kommu­nis­ti­schen Idealen. Wie sämt­liche, bis dato geogra­fisch besgrenzte Expe­ri­mente endeten, ist bekannt. Nun also global. Flucht ausgeschlossen.
      Dass bei den Zwangs­maß­nahmen eine tragende Säule nach der anderen einge­rissen wird, bis die wirt­schaft­liche und mora­li­sche Grund­lage des Zusam­men­le­bens erodiert, können sich die Dumm­köpfe der verwahr­losten Wohl­stands­ge­sell­schaft nicht vorstellen. Sie fühlen sich groß­artig, weil sie fürs Heraus­reißen der Schiffs­planken bezahlt werden. Dass sie selbst mit unter­gehen, werden sie erst begreifen, wenn das Boot mit uns allen sinkt. Und dies wird geschehen, falls sich nicht bald Wider­stand in großem Maße bildet.
      Was die mäch­tigsten Veran­stalter dieses welt­weit einma­ligen Verbre­chens betrifft, so habe ich den Eindruck, dass diese völlig von Empa­thie befreiten Monster einfach ihrem Spiel­trieb folgen. Denen ist lang­weilig, und wir Menschen sind für sie nichts als Kaker­laken, die man zertreten kann, nur mal so, zum Spaß.
      Aber auch die Spitze der Pyra­mide wird fallen. Sie benö­tigen den Unterbau. Und das erkennen auch sie in Ihrem Größen­wahn nicht.

  2. Bill Gates und seine Kumpane reiben sich die Hände. Sie verdienen an ihren De-Popu­la­ti­ons­ak­ti­vi­täten sogar noch Milli­arden. Gates: „Return on invest­ment [im Impf­stoff­busi­ness] is $1:20.“

    10
    • Was nützt das, wenn (nicht nur) der sich mal vor unserem himm­li­schen Richter verant­worten muß? Genau ‚das‘ fürchte auch ich als ‚asozialer Impf-Verwei­gerer‘ (inzwi­schen genesen).

  3. Fort­set­zung mdr-Sendung – nochmal die Fälle – anschlie­ßendes Gespräch mit einem Arzt:

    www.youtube.com/watch?v=SuQRz0-QWRY

    Auch hier wird weiterhin die Mär erzählt, die Impfung würde schützen und sie wird nicht infra­ge­ge­stellt – eben­falls unfassbar.

    Meines Erach­tens.

    22
    1
    • Es sollte auch erwähnt werden, das man mRNA-„Impfungen“ nicht dosieren KANN, sonst wären denen ja auch nicht reihen­weise die Versuchs­tiere verreckt (da von verstorben zu reden wäre eine Verhöh­nung der getö­teten Tiere)

    • Über den 1 Todes­fall von Dez. 2020 werden sie vermut­lich als an C. verstorben berichtet haben. Diese 3 aufein­an­der­fol­genden, die vermut­lich an den Spritz­folgen verstorben sind oder sein könnten, werden dann vermut­lich unter den Teppich zu kehren versucht – möglicherweise.

      Meiner Vermu­tung nach.

  4. Sani und Notarzt sind immer öfter zu hören – mehr­mals am Tag – und oft sehe ich sie ohne Sirene fahren – vermut­lich damit es nicht allzu­sehr auffällt. 

    Meines Erach­tens.

    26
    2

Schreibe einen Kommentar zu kritischer Christ Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein