Der nächste Todes­fall: Seniorin stirbt kurz nach Impfung – natür­lich „Zufall“

Bild: s-ts / shutterstock

WETZLAR – Am Dienstag (19.01.2021) ist eine 91-Jährige in einem Senio­ren­heim in Wetzlar verstorben. Die Staats­an­walt­schaft Wetzlar hat eine Obduk­tion beauf­tragt. Hinter­grund dieser Maßnahme: Die Seniorin war verstorben, kurz nachdem sie ihre erste Corona-Impfung bekommen hatte.

Seniorin stirbt nach Corona-Impfung – Zustand verschlech­terte sich „rapide“

Jetzt wurde der Fall öffent­lich gemacht. Demnach war die 91-jährige, die an verschie­denen Vorer­kran­kungen litt, nach der Impfung bei stabilem Gesund­heits­zu­stand auf ihr Zimmer gebracht worden. „Einige Zeit später verschlech­terte sich der Zustand der Seniorin aller­dings rapide“, heißt es beim Land­kreis zum Fall in Wetzlar. Das Impf­team mit Ärztin vor Ort habe sofort die nötigen medi­zi­ni­schen Maßnahmen einge­leitet. „Auch der hinzu­ge­ru­fene Notarzt konnte das Leben der Frau nicht mehr retten.“, berichtet die Gießener Allge­meine.

„Kein unmit­tel­barer Zusam­men­hang“ mit Todes­fall – Impfungen werden fortgesetzt

Der Lahn-Dill-Kreis hat dem Hessi­schen Gesund­heits­mi­nis­te­rium nach eigenen Angaben umge­hend Bericht erstattet. „Da kein unmit­tel­barer Zusam­men­hang zur Impfung erkennbar ist, werden die mobilen Impfungen im Lahn-Dill-Kreis und im Land fort­ge­setzt“, heißt es nach dem Tod der 91-Jährigen in Wetzlar.

Todes­fälle nach Impfung „statis­tisch zu erwarten“

Der Fall aus Wetzlar ist nicht der erste, nachdem Todes­fälle kurz nach der Corona-Impfung eintreten. So wurden beispiels­weise mehrere Fälle aus Norwegen gemeldet. UNSER MITTELEUROPA berich­tete. In diesem Zusam­men­hang erklärt der Gießener Viro­loge Prof. Frie­de­mann Weber:

„Das war statis­tisch zu erwarten. Menschen sterben immer, gerade in der Gruppe der über 80-Jährigen. Im Moment gibt es aber keinen Hinweis, dass es einen Zusam­men­hang zwischen den Corona-Impfungen und den Todes­fällen gibt.“

Warum es zwischen mit Corona-Infi­zierten und oft Wochen nach der Infek­tion einge­tre­tenen Todes­fällen ohne ausge­bro­chene Covid-Krank­heit „Zusam­men­hänge“ gibt, erklärt uns der Professor nicht. Da stirbt grund­sätz­lich jeder an Corona.

3 Kommentare

  1. Wenn man 91 ist und an „an verschie­denen Vorer­kran­kungen“ leidet, darf man auch mal sterben dürfen ohne das damit gleich Impf­panik geschürt wird. Gleich­wohl ist es gut, wenn die Staats­an­walt­schaft der Sache auf den Grund geht.

    Es ist normal, dass einzelne bei Impfen Schäden erleiden. Das hat auch niemand bestritten.
    Das Virus würde aber mindes­tens 0,34% bis 1% der Menschen töten.
    Viele weitere würde dauehaft Nerven­schäden erleiden.

    Die Linken freuen sich über jeden Impf­gegner, der sich nicht impfen lässt, weil sie wollen, dass die Impf­gegner aussterben. Also über­legt was ihr tut, denn das Virus wird von der Pandemie zu einer (dauer­haften) Endemie werden, also bleiben und immer wieder mutieren und Leute töten.

    Durch die Krank­heits­er­reger sterben weitaus mehr Menschen. Noch um 1700 sind nahezu alle Kinder bis zum zehnten Lebens­jahr an Krank­heits­er­re­gergn gestorben. Die 22%, die das 10 Lebens­jahr über­lebten, konnten (zumin­dest als Männer) relativ alt werden.

    1
    14
    • Staats­an­wälte sind gegen­über ihren Dienst­herrn weisungs­ge­bunden. Deshalb habe ich zu diesen Vorgehen in unserem Land über­haupt kein Vertrauen. Man weiß schon vorher wie die Ermitt­lungs­ver­fahren vorraus­sicht­lich ausgehen.

  2. Zwang­haft wird jetzt bei jedem Todes­fall in zeit­li­cher Nähe behauptet, es könne auf gar keinen Umständen mit der Impfung zu tun haben, sondern es müsse an den manigfal­tigen Vorer­kra­nungen gelegen haben. Aha, hier plötz­lich sind die multi­plen Vorer­kran­kungen schuld, wenn jemand aber mit Corona stirbt, kann es nur strikt das Virus den Tod verur­sacht haben. Die Fülle gegen­wär­tiger Fälle mit Corona-Asubrü­chen mit immer mehr Todes­fällen wird hoffent­lich zum Nach­denken und zu einem Stopp führen

    18

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here