Deut­sches Innen­mi­nis­te­rium unter Anklage: bewusst alar­mie­rende Covid-Projek­tionen, um Lock­down-Maßnahmen zu ermöglichen

Horst Seehofer · Foto: Henning Schacht/BMI

Der Covid-Propa­gan­da­front in Deutsch­land läuft aus dem Ruder. Wie Die Welt in einem langen Artikel enthüllt, hätte das deut­sche Innen­mi­nis­te­rium Wissen­schaftler beauf­tragt, alar­mie­rende Sterb­lich­keits­pro­gnosen zu erstellen (bis zu 1 Million Todes­fälle), um „präven­tive und repres­sive Maßnahmen“ zu recht­fer­tigen. UNSER MITTELEUROPA berich­tete darüber.

Die Webseite Polémia verbrei­tete mit kaum verbor­gener Häme den aufschluss­rei­chen Artikel der „Welt“ über die Mani­pu­la­tionen der deut­schen Regie­rung prompt auch im fran­zö­sisch­spra­chigen Ausland (wir bringen eine Rückübersetzung):

Diese „geheimen“ Hoch­rech­nungen wurden vom Minis­te­rium beque­m­er­weise direkt an die Presse weiter­ge­geben, um die Bevöl­ke­rung zu erschre­cken. Die Enthül­lung des Skan­dals könnte die deut­sche Gesund­heits­po­litik ins Wanken bringen und dazu führen, dass viele Lock­down-Einschrän­kungen spätes­tens vor Ostern (und nicht „frühes­tens nach Ostern“) aufge­hoben werden. Für viele Beob­achter ist diese Enthül­lung auf die wach­sende Revolte des deut­schen Mittel­standes zurückzuführen.

Das Innen­mi­nis­te­rium hat Wissen­schaftler benutzt, um die Maßnahmen in Bezug auf Covid-19 zu rechtfertigen.

Nach einem ausführ­li­chen E‑Mail-Austausch in der Sonn­tags­aus­gabe der „Welt“ hat die Regie­rung von Innen­mi­nister Seehofer die Forscher in die erste Brenn­phase der Pandemie einbe­zogen. Daraufhin lieferten sie Ergeb­nisse, die in ein drama­ti­sches „Geheim­do­ku­ment“ des Minis­te­riums einfließen sollten.

Während der ersten Welle der Pandemie im März 2020 hat das Bundes­in­nen­mi­nis­te­rium mehrere Forschungs­in­sti­tute und Univer­si­täten für poli­ti­sche Zwecke einge­bunden. Sie beauf­tragte Forscher des Robert-Koch-Insti­tuts und anderer Insti­tu­tionen mit der Entwick­lung eines mathe­ma­ti­schen Modells, auf dessen Grund­lage die Regie­rung von Innen­mi­nister Horst Seehofer (CSU) harte Corona-Maßnahmen recht­fer­tigen wollte.

Das geht aus einem inten­siven, mehr als 200 Seiten umfas­senden elek­tro­ni­schen Brief­wechsel zwischen der Leitung des Innen­mi­nis­te­riums und den Wissen­schaft­lern hervor, der der Sonn­tags­aus­gabe der „Welt“ vorliegt. Einer Gruppe von Anwälten gelang es nach einem mehr­mo­na­tigen Rechts­streit, diese Korre­spon­denz vom Robert-Koch-Institut zu erhalten.

In einem E‑Mail-Austausch bat Staats­se­kretär Markus Kerber beispiels­weise den Wissen­schaftler, mit dem er sprach, ein Modell zu entwi­ckeln, auf dessen Grund­lage „präven­tive und repres­sive Maßnahmen“ geplant werden könnten.

Laut dieser Korre­spon­denz entwi­ckelten die Wissen­schaftler in nur vier Tagen in enger Abstim­mung mit dem Minis­te­rium den Inhalt eines als „geheim“ dekla­rierten Doku­ments, das in den folgenden Tagen über verschie­dene Medien verbreitet wurde.

Das Doku­ment präsen­tierte die Ergeb­nisse eines „Worst-Case-Szena­rios“, wonach bei einem Fort­be­stand des gesell­schaft­li­chen Lebens in Deutsch­land wie vor der Pandemie mehr als eine Million Menschen sterben würden.

Quelle: MPI


16 Kommentare

  1. Es ist an der Zeit das, der Deut­sche endlich wach wird und diese Korrupte Poiti­ker­kaste aus dem Land entfernt.

    46
  2. Wenn sie das Volk schon „Nieder­halten“ wollen sollten sie wenigs­tens keine Fehler machen und trachten das sich alles logisch, Verhält­nis­mäßig und nach­voll­ziebar darstellt . Ich glaub, man muss kein Verschwö­rungs­theo­re­tiker sein um zu erkennen, daß da was nicht stimmt und es andere Gründe als Corona gibt für diesen ganzen Wahn­sinn. Also mir fällt zumin­dest einer sofort ein. SAGT UNS ENDLICH DIE WAHRHEIT ODER TRETET ZURÜCK!

    38
    1
  3. Dreh­hofer muss zurück­treten, der ist mit seinen Lügen längst überfällig.
    Aber nicht nur der, alle betei­ligten, die den Plan von Rocke­feller durch­ziehen wollen, gehören vor ein Volksgericht.

    29
    • Was Merkel und Co. verbro­chen haben verdient die Höchst­strafe – früher waren für Hoch­verrat die Todes­strafe, heute mehr­fach lebens­läng­liche Gefäng­nis­strafe angeseagt.
      Leider ist unsere Recht­spre­chung schon lange prak­tisch außer Kraft gesetzt worden.

      Glück auf
      Klaus Borgolte

      29
  4. Der ganze W.hnsinn mit all seinem Lug und Trug zeigt sich in der Para­do­xität der zwei folgenden Links:

    www.wochenblick.at/corona-mutation-tiroler-werden-eingesperrt-bundesheer-rueckt-an/

    Angeb­lich eine südafr.kanische Vari­ante der Corina, wegen der man die Südti­roler einsperren, abschotten will, während unter­dessen weiter fleissig M.granten insbe­son­dere aus Afr.ka nach Europa eingeschl.ust werden – auch mit Corina und wer weiß was nicht noch alles für S.uchen/Krankheiten und womög­lich eben C.-Mutationen – falls es die über­haupt gibt.

    www.wochenblick.at/migrantenschiff-ahoi-400-afrikaner-landen-trotz-dichter-grenzen-in-italien/

    11
  5. Lest mal DAS hier. – „Nutz­lose Esser“ sind wir für die E.ITEN, die sich vermut­lich selbst als auser­wählt und gott­gleich wähnen, während die Menschen für sie eben nur so lange eine Exis­tenz­be­rech­ti­gung haben wie sie produktiv sind ‑sprich‘ für’s Brut­to­so­zi­al­pro­dukt schuften können. Eine wohl­ver­diente Rente im Alter, wofür sie ja Renten­ver­si­che­rung einge­zahlt haben, wollen sie ihnen nebst der Rente verwehren – gelinde gesagt. Nun stehen die gebur­ten­starken Jahr­gänge kurz vor der Rente und was zaubern die E.ITEN da mal kurzer­hand aus dem Hut? – Corina !!!

    Lest Euch das mal durch – höchst aufschlussreich:

    dieunbestechlichen.com/2021/02/sind-wir-alle-nutzlose-esser-was-hat-die-elite-mit-uns-vor/

    Den Alten wird die Schuld einge­redet, sie würden auf Kosten der Jungen leben und für den Fall, dass die Alten dafür einfach keine Schuld empfinden wollen, weil sie ja schließ­lich ein Leben lang für ihre wohl­ver­diente in D.utschland eh für die meisten spär­liche Rente geschuftet und einge­zahlt haben, wird dann auch gleich mehr erfolg­reich ‑insbe­son­dere bei der l.nken Klientel- eben­falls diesen einge­bleut, die Alten würden auf ihre Kosten leben.

    Den meisten insbe­son­dere l.nken Jungen fehlt dann m. E. wiederum der geis­tige Hori­zont zu verstehen, dass sie die Alten von morgen sind ‑falls die Mensch­heit noch so lange besteht- und sie dann vermut­lich ihrer­seits gefäl­ligst gleich bei Renten­ein­tritt zu sterben haben, weil sie nicht mehr produktiv sind und auf Kosten der dann Jungen leben, usw. usf..

    11
    • Ein Skandal ist das alles. Aber dann wird auch noch Besorgnis wegen Corona geheu­chelt. Den Jungen ist es doch egal, wenn alte Menschen die abge­schoben im Heim leben, abkratzen.
      Die werden sich noch umgu­cken, wenn sie für Millionen von Wirt­schafts­flücht­lingen aufkommen müssen, die gar nicht daran denken, hier zu arbeiten. Die Alten sind doch laut Böhmer­mann und WDR Umwelt und Nazi­säue, die endlich krepieren sollen. So eine Respekt­lo­sig­keit gegen alte Menschen gab es noch nie und dann schiebt man sie auch noch als Versuchs­ka­nin­chen bei der Impfung vor, die keine Medizin, sondern eine Biolo­gi­sche Waffe ist.

      20
  6. Der eigent­liche Skandal ist doch, dass sich „unab­hän­gige“ Wissen­schaftler für Gefäl­lig­keits­gut­achten kaufen lassen. Ein die ganze Zeit eher kriti­scher Viro­loge, Prof. Streek ist auch verstummt. Jetzt kam heraus, dass sein Ehemann einen lukra­tiven Poste im Umfeld des Ehemanns von Spahn bekommen hat. Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man wirk­lich schal­lend lachen. Diese korrupten Clowns mit Profes­so­ren­titel liefern auf Kommando der Politik genau dieje­nigen Argu­mente, die zur Aufrecht­erhal­tung der Corona-Diktatur benö­tigt werden.
    Denke ich an Deutsch­land in der Nacht, werde ich um den Schlaf gebracht.…

Schreibe einen Kommentar zu Liebstöckel Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here