Deutsch­land auf dem Weg zu einem sani­tären Apartheidregime

Bildquelle: MPI

Die Labore selbst räumen ein, dass die Impfung die Über­tra­gung des Virus nicht verhin­dert, sondern nur vor den schweren Formen von Covid-19 schützt.

Die fran­zö­si­sche Regie­rung hat unlängst die Aufhe­bung der Lock­down-Bedin­gungen und der Ausgangs­sperre im Falle eines geimpften Acht­zig­jäh­rigen mit dem Argu­ment der „parti­ellen Wirk­sam­keit“ des Impf­stoffs abge­lehnt, einer „Wirk­sam­keit, die mit der Ankunft neuer Vari­anten beson­ders anfällig dafür geworden ist, dass „geimpfte Personen auch dieje­nigen sind, die im Falle einer anfäng­li­chen Unwirk­sam­keit des Impf­stoffs oder einer Reinfek­tion nach der Impfung oder der Viru­lenz einer Vari­ante am stärksten von schweren Formen der Krank­heit und vom Tod bedroht sind“ und schließ­lich, dass „der Impf­stoff eine Über­tra­gung des Virus auf Dritte nicht verhin­dert.“ Der Einfluss der Impfung auf die Ausbrei­tung des Virus ist noch nicht bekannt. Der Richter des Staats­rates, der von dem 83-jährigen Mann ange­rufen worden war, folgte in einem Beschluss vom April 2021 der Vertei­di­gung der Regie­rung und lehnte den Antrag des Rent­ners ab, indem er zu dem Schluss kam, dass die geimpften Personen Träger des Virus sein können und somit zu seiner Verbrei­tung in einem Ausmaß beitragen, das heute noch nicht bekannt ist.

Mit diesen Hinweisen soll betont werden, dass die Impfung nicht das „Wunder­mittel“ gegen Covid-19 und seine Verbrei­tung ist, wenn Sie zu den gefähr­deten Personen gehören, d.h. zu den Menschen in einem bestimmten Alter, die über 75 Jahre alt sind und für die Covid gefähr­lich werden könnte.

Deutsch­land hingegen ist bereit, die Einschrän­kungen für Geimpfte aufzu­heben, während sie für Nicht­ge­impfte beibe­halten werden. Deutsch­land plant, einige Einschrän­kungen für geimpfte Personen aufzu­heben, wie z.B. die Anfor­de­rung, einen nega­tiven Test vorzu­legen oder die Einschrän­kung von privaten Treffen. Auch die kürz­lich einge­führte 22-Uhr-Sperr­stunde soll für sie nicht mehr gelten.

„Geimpfte Menschen brau­chen künftig keinen nega­tiven Test mehr, wenn sie zum Beispiel einkaufen gehen, sich die Haare schneiden lassen oder einen bota­ni­schen Garten besu­chen wollen“, sagte die sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Justiz­mi­nis­terin Chris­tine Lambrecht in einer Stel­lung­nahme. Am Donnerstag, den 6. Mai, haben die deut­schen Abge­ord­neten mit großer Mehr­heit eine Verord­nung der Regie­rung von Angela Merkel ange­nommen, die Menschen, die gegen Covid-19 geimpft sind, sowie dieje­nigen, die sich in den letzten sechs Monaten mit dem Virus ange­steckt haben, von einer Reihe von Einschrän­kungen befreit, und sie als immun gegen das Virus gelten lässt.

Ab Samstag müssen diese Personen keinen nega­tiven Test mehr vorweisen, um nicht lebens­not­wen­dige Geschäfte oder Friseure zu besu­chen, werden nicht mehr auf das Kontin­gent der Gäste ange­rechnet, die zu Hause empfangen werden können, unter­liegen nicht mehr der Quaran­täne, wenn sie aus dem Ausland anreisen, und unter­liegen nicht mehr der Ausgangs­sperre. Bis zur EU-weit für diesen Sommer geplanten Einfüh­rung des digi­talen „grünen Zerti­fi­kats“ wird die Vorlage eines Impf­aus­weises ausrei­chen, um ein Museum oder ein Geschäft zu betreten oder auch im Falle einer Polizeikontrolle.

Indem Reibung und Eifer­sucht geschaffen wird, „drohe es die Gesell­schaft zu spalten“, befürch­tete Innen­mi­nister Horst Seehofer. Die Vorsit­zende des Deut­schen Ethik­rates begrüßte zwar die Beschlüsse der Regie­rung, befürchtet aber, dass der Erlass die Gesell­schaft spalten wird. „Solange nicht alle den glei­chen Zugang zu Impfungen haben, besteht die Gefahr von Span­nungen, vor allem bei der jüngeren Genera­tion“, warnte Alena Michaela Buyx gegen­über der Rhei­ni­schen Post.

„Wenn die einen raus dürfen und die anderen nicht, könnten wir Probleme bekommen“, warnte Andreas Boven­schulte. Der SPD-Bürger­meister von Bremen, einer der ärmsten Städte Deutsch­lands, war einer der wenigen gewählten Vertreter, die im Bundesrat gegen die Verord­nung stimmten:

„Wie wollen Sie den Leuten erklären, dass manche Leute die ganze Nacht im Park grillen können, während andere ihr Haus nicht verlassen dürfen? “

„Es ist möglich, dass es zu Szenen der Rebel­lion kommt, wie wir sie in den Nieder­landen oder Brüssel gesehen haben, wo Poli­zei­ein­sätze in Krawalle umschlagen“, sagt der Sozio­loge Dieter Rucht, emeri­tierter Professor an der Freien Univer­sität Berlin.

Im Januar von Seehofer als „Vorzugs­be­hand­lung“ bezeichnet, schafft diese Maßnahme in Wirk­lich­keit eine „sani­täre Apart­heid“, eine echte Diskri­mi­nie­rung, inner­halb der deut­schen Gesellschaft.

Quelle: MPI


9 Kommentare

    • Die Leute scheinen aber auch mehr­fach wie von Sinnen – bar jegli­chen gesunden Menscheverstandes.

      Kürz­lich kam ich mit einer jungen Frau über die Tante Cörina ins Gespräch und sie meinte, ihr Vater sei an der Tante Cörina gestörben, seine Vorer­kran­kung hätte nichts damit zu tun gehabt. – Ich: „Ach, er hatte eine Vorer­kran­kung?!“ – Sie: „Ja, aber er ist an der Tante Cörina gestorben.“ – Ich: „Welche Vorer­kran­kung hatte er denn?“ – Sie: „Lungen­fi­brose.“ – Ich: „Hm, dann kann man ja nicht genau sagen, ob er an oder mit der Tante Cörina gestörben ist.“
      Sie: „Doch – er ist nur DURCH Cörina gestörben.“

      Ich hab’s dann aufge­geben – die Leute wollen einfach glauben, was ihnen von den Leit­ham­meln einge­bleut wird weil nunmal nicht sein kann was nicht sein darf.

      18
    • @Albatros

      „. Hoffen wir nicht, dass wir nach all den Coro­na­op­fern jetzt nicht auch noch Impfopfer zu beklagen haben.“ (aus dem Link)

      Also mal ehrlich – früher sagte man: „Dumm­heit muss bestraft werden.“ – Ob die heiß­be­gehrte Ümpfung sich dann auf Dauer in der Tat für sie als „Endlö­sung“ erweist, die sie auf ihre letzte Reise schi­cken könnte, wird sich wohl noch herausstellen.

  1. Wissen­schaftler belegen: Falsche PCR-Test­ergeb­nisse durch den Einbau von Viren-Erbgut :

    „Immer wieder kommt es zu Fällen, in denen Personen Wochen oder Monate nach einer COVID-19-Erkran­kung mittels PCR positiv auf SARS-CoV‑2 getestet werden. Eine Forscher­gruppe aus Cambridge fand nun die Ursache dafür: Die RNA des Virus wird ins mensch­liche Erbgut eingebaut…“ :

    www.anonymousnews.ru/2021/05/12/wissenschaftler-falsche-pcr-tests-durch-einbau-von-viren-erbgut/

    13
  2. Schwere Impf­schäden: Arzt pran­gert dikta­to­ri­sche Corona-Politik an

    „Ein deut­scher Haus­arzt, der anonym bleiben möchte, schil­dert seine Erfah­rungen und die schreck­li­chen, oft verschwie­genen Impf­folgen, die er an seinen Pati­enten beob­achtet. Der Offene Brief schockiert (…)
    “ (…) der Arzt schil­dert eine Situa­tion, die der Erzäh­lung der Main­stream­m­edien von einer Über­las­tung durch Covid-19 voll­kommen entgegensteht (…)“
    „(…) in seinem Offenen Brief berichtet der Arzt, der anonym bleiben möchte („Als Arzt kann man seine Meinung nicht mehr öffent­lich äußern, ohne Restrik­tionen zu erfahren.“) seine schreck­liche Arbeits­rea­lität. Die Impf­folgen, die er an seinen Pati­enten beob­achte, seien alles andere als harmlos. Es gehe da nicht mehr um Impfarme, um Kopf­schmerzen, hohes Fieber oder Müdig­keit. Er schil­dert Fälle von Erblin­dung, Schlag­an­fällen, Krampfanfällen (…)“ :

    [externer Link gelöscht – Red.]

    17
  3. „Corona-Impf­stoff ist Gift laut Regierungswebseite“:
    Eine offi­zi­elle Webseite der Regie­rung von Western Australia, ein austra­li­scher Bundes­staat, beweist, dass die Corona-Impfung wort­wört­lich Gift ist und die Regie­rung das weiß. Die Seite enthält eine Auto­ri­sie­rung für das austra­li­sche Militär, einen Gift­stoff, und zwar das Corona-Vakzin, bereit­zu­stellen und zu verabreichen … “
    „Von Vertei­di­gungs­streit­kräften zu Vakzin-Streit­kräften“: „Und die Auto­ri­sie­rung der Vertei­di­gungs­streit­kräfte beweist, dass geplant ist, die „Impfung“, also die Vergif­tung der Bevöl­ke­rung mit Zwang durch­zu­setzen. Es ist davon auszu­gehen, dass es in Deutsch­land, USA (entspre­chende Illus­tra­tion oben von David Dees) und anderen Ländern ähnliche Bestim­mungen gibt, die aber besser geheim­ge­halten werden als in Australien … „:

    truthnews.de/enthuellt-corona-impfstoff-ist-gift-laut-australischer-regierungswebseite/

    www.wa.gov.au/government/publications/public-health-act-2016-wa-instrument-of-authorisation-authorisation-supply-or-administer-poison-sars-cov-2-covid-19-vaccine-australian-defence-force-no2-2021

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here