Deutsch­land auf den Weg in Zwei­klas­sen­ge­sell­schaft: bald Lock­down für Ungeimpfte?

Jens Spahn · Bild: Olaf Kosinsky / Wikimedia  BY-SA 3.0-de

Gefähr­liche Drohung: Gesund­heits­mi­nister Spahn kündigt in Skandal-Papier Ausschluß von Unge­impften in Gastro­nomie an

Zur gefähr­li­chen Drohung von Gesund­heits­mi­nister Jens Spahn, Impf­un­wil­lige noch mehr zu schicka­nieren, berichtet ZUR ZEIT, unser Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION:

In Deutsch­land kursiert zurzeit ein Papier, das Gesund­heits­mi­nister Jens Spahn, Partei­freund der schei­denden Bundes­kanz­lerin Merkel, an die einzelnen Bundes­länder verschickt haben soll. Darin werden Maßnahmen ange­dacht, die einem Lock­down für Unge­impfte gleichkommen.

So sollen ab Herbst auch negativ Getes­tete keinen Zutritt mehr zur Gastro­nomie und zu bestimmten anderen Frei­zeit­ein­rich­tungen erhalten. Ob sie über­haupt noch Einkaufen gehen dürfen, wird im Papier übri­gens nicht behandelt.

Ab Herbst soll für Tests gezahlt werden. Eine Art Zwangs­steuer für jene Leute, die sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht den Corona-Impf­stoff spritzen lassen wollen.

Lock­down für Unge­impfte Verfassungswidrig

Es mehren sich die Stimmen, die diesen quasi-„Lockdown für Unge­impfte“ für verfas­sungs­widrig halten. Selbst SPD und FDP distan­zierten sich, wenn auch vermut­lich nur aus partei­tak­ti­schem Kalkül, von den Spahn-Vorschlägen. Nur die links­au­to­ri­tären Grünen sind offen dafür.

Auch in Öster­reich nimmt der Impf-Faschismus immer tota­li­tä­rere Züge an

Nachdem das ÖVP-regierte Nieder­ös­ter­reich kürz­lich erklärt hatte, keinen Unge­impften mehr in den öffent­li­chen Dienst zuzu­lassen, legte das bislang eher harm­lose – böse Zungen sagen: farb­lose – partei­lose Gesicht der Kurz Regie­rung nach: Bildungs­mi­nister Heinz Faßmann kündigte im ORF an, dass er sich vorstellen könne, Tests für Lehrer etwa, ab Herbst kosten­pflichtig zu machen.

Anm. der Redak­tion: Was hier Spahn androht, wird in New York ab 16. August jetzt umge­setzt. Siehe dazu unser heutiges Update in unserer Serie „Neueste Infos zum Corona-Wahn – Aktua­li­sie­rung täglich“ – New York: Nur Geimpfte dürfen in Restau­rants, Museen oder Theater.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.

 

13 Kommentare

  1. Ich und wir Alle zahlen für illegal einge­reiste Afri­kaner und Asiaten, für den Rest deren Lebens Unter­kunft, Kran­ken­kasse, sowie Nahrung, Heizung und andere Annehm­lich­keiten die denen von Uns in unserem von UNS schwer erar­bei­tenden Wohl­stands­staat denen geschenkt werden. Und ich soll jetzt even­tu­elle Tests selber bezahlen? Ich Sche— denen was, die Impf-und Test­zen­tren werden darunter zu leiden haben; Ihr werdet sehen.
    Ich werde mich impfen lassen, aber mit dem Impf­stoff mit dem ich es will. Solange hier mit dem Virus Politik gemacht wird und bessere Impf­stoffe aus RUS und CHN und aus Lübeck von PROF. DR. WINFRIED STÖCKER nicht zuge­lassen werden, sodass ich entscheiden kann womit ich mich impfen lasse, solange lasse ich mich nicht impfen. Hier zählen wir erst als gesund wenn wir geimpft werden, was für ein Hohn.
    Merkel, Söder und andere Volks­ver­räter führen Krieg gegen unser Volk.
    Wir oder besser ein großer Teil von Uns sollen Tests bezahlen, gleich­zeitig bieten wir Ille­galen ein Leben im BRD Para­dies von unseren Steuern. Das ist infam.
    In Merkels und Söders BRD gelten Menschen erst als gesund, wenn sie geimpft wurden. Stellt euch das mal vor?
    Ein normaler gesunder Mensch zählt bei diesen Nazis a‑la Mengele nicht als gesund.

  2. Machen wir uns nichts vor. Es ist simpel EU-Auftrag denn es ist nicht nur in Deutschland.
    Auch die übrige sechs­und­zwanzig (?) Miet­glied­staaten machen mit. In die Stille.

  3. Wenn es um Gesund­heit gehen würde – völlig über­flüssig. Wird nicht behauptet, dass Masken schützen würden? Wann wird es die Trage­pflicht für eine Unge­impften-Kenn­zeich­nung geben? Spahn hat vom 3. Reich gelernt. Die fast tägli­chen Dokus im Fern­sehen über das Hitler­reich tragen Früchte.

    15
    • Also ehrlich – bis das alles viel­leicht und hoffent­lich und am besten ganz bestimmt und baldigst mal ausge­standen ist ziehe ich mir lieber noch die Möske über wenn ich dadurch diesem Pümpft- und Töst­zwang entgehen kann.

      • Verkehrte Reak­tion! Nicht gut aber gut für die Eliten.
        Sie hilfen so mit die Situa­tion in Status Quo um zu setzen.

    • Ich verkneife mir das nicht mehr. Das Spahn­ferkel igno­riert geflis­sent­lich, die Reso­lu­tion 2361 vom 27. Januar 2021: Euro­parat unter­sagt Diskri­mi­nie­rung von Ungeimpften

      „Darüber hinaus enthalten die Vorgaben der Euro­pa­rates aber auch die dring­liche Auffor­de­rung zur Unter­las­sung jegli­cher Diskri­mi­nie­rung von Ungeimpften:
      7.3.1 sicher­stellen, dass die Bürger darüber infor­miert werden, dass die Impfung NICHT verpflich­tend ist und dass niemand poli­tisch, sozial oder ander­weitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn er dies nicht selbst möchte;
      7.3.2 sicher­stellen, dass niemand diskri­mi­niert wird, weil er nicht geimpft wurde, weil er mögli­cher­weise gesund­heit­liche Risiken hat oder sich nicht impfen lassen möchte;“

      Ich hoffe, es wird ordent­lich Klagen hageln.

      14
  4. Sie sind wieder da! Und mit Euch, Ihr Herren „Barone vom und zum Verrat“! Herr Habeck und Lindner

    Habeck: www.epochtimes.de/politik/deutschland/habeck-geimpfte-haben-mehr-rechte-das-ist-voellig-eindeutig-und-richtig-a3571369.html

    Sie ermeu­chelten die Roma­nows, Habs­burger und Hohen­zol­lern! Welche Köpfe rollen jetzt?

    Martin Luther und seine Protes­tanten verach­teten die Bande und behan­delte sie wie Pestbrüder

    Scheck­buch­dichter Theodor Fontane sah das schon ganz anders und lobte alle Beschnittenen. 

    Theodor Fontane bedankte sich ganz öffent­lich für erhal­tene Tantiemen bei seinen Meyers, Pollacks

    und den noch östli­cher wohnenden, den Fami­lien Abram, Isak, Israel und ganz beson­ders Cohn!

    Gut, was kann man als Christ schon anderes erwarten als eine Gottes­läs­te­rung von Menschen, die nicht einmal das Scheck­buch vom Gebet­buch unter­scheiden können? Habeck will jetzt für geimpfte mehr Geld, äh mehr Rechte! Wo bleibt der Aufschrei der Chris­ten­heit? Man infor­miere sich: „Von der Frei­heit eines Chris­ten­men­schen“ Martin Luther: 

    www.freiheit2017.net/fileadmin/mediapool/gemeinden/E_freiheit2017/Freiheit_PDF.pdf

    Aus dem Gedicht „An meinem Fünfundsiebzigsten“
    Theodor Fontane

    Aber die zum Jubeltag da kamen,
    das waren doch sehr andre Namen.
    Auch „sans peur et reproche“, ohne Furcht und Tadel,
    aber fast schon von prähis­to­ri­schem Adel:
    Die auf „berg“ und auf „heim“ sind gar nicht zu fassen,
    sie stürmen ein in ganzen Massen,
    Meyers kommen in Bataillonen,
    auch Poll­acks und die noch östli­cher wohnen,
    Abram, Isak, Israel,
    alle Patri­ar­chen sind zur Stell‘,
    stellen mich freund­lich an ihre Spitze,
    was sollen mir da noch die Itzenplitze!
    Jedem bin ich was gewesen,
    alle haben sie mich gelesen,
    alle kannten mich lange schon,
    und das ist die Haupt­sache — „Kommen Sie, Cohn!“

    Quelle: www.balladen.de/web/sites/balladen_gedichte/autoren.php?b05=8&b16=897

    11
  5. Wir werden von geis­tes­kranken, korrupten Psycho­pa­then regiert.
    Und das schlimme ist:
    Wir lassen uns den Dreck gefallen!!!

    40
  6. Wenn ich mir so anschaue wie viele soge­nannten Impf­durch­brüche es auf der Welt gibt dann frag ich mich ob da fake Vakzine, ich spreche da nicht von Placebos, von Big Pharma verkauft werden um richtig Kohle zu machen. Hat denn schon mal Jemand über­prüft ob da über­haupt Wirk­stoffe drin sind.

    22

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here