Die Corona-Sekte schlägt wieder zu: Kölner Krip­pen­fi­guren haben heuer einen Impfpass

Dass es sich bei den Befür­wor­tern von Corona-Maßnahmen, Impfungen und Co. mitt­ler­weile viel eher um fana­ti­sche Anhänger einer Sekte, als um ihre Gesund­heit besorgte Bürger handelt, kann kaum mehr geleugnet werden. Beweise dafür liefert unter anderem unsere beliebte Serie über die „Auswüchse der Corona-Jünger doku­men­tiert“. In Köln haben nun die kirch­li­chen „Zeugen Coronas“ zugeschlagen.
 

Krip­pen­fi­guren stehen zur Impfung an

Die mehr als plumpe Impf­pro­pa­ganda, die von weiten Teilen der christ­li­chen Kirchen mitge­tragen und aktiv betrieben wird, kulmi­niert nun in der Kirche St. Maria in Lyskir­chen, Köln. Dort ließ man ein ganz beson­deres Krip­pen­spiel aufstellen. Wie der stolze Kurator Benjamin Marx gegen­über dem Domradio schil­dert, sind heuer nämlich impf­wil­lige Krip­pen­fi­guren zu bestaunen:

„[…] Es ist jetzt bei uns Alltag geworden und daher passiert das jetzt auch in der Krippe. Da stehen die Figuren nun Schlange, um geimpft zu werden. […]“

Und nicht nur das: die Figuren tragen sogar kleine gelbe Impf­pässe in der Hand. Und auch die „Impf­ver­wei­gerer und Quer­denker“ werden symbo­lisch abge­bildet, hinten in der Ecke stehend (offenbar ganz im Sinne der christ­li­chen Nächstenliebe…):

„Wenn man sich die Krippe genau anschaut, stehen manche Figuren auch verein­zelt in der Kirche, die bereits einen kleinen gelben Impf­pass haben, wo auch das WHO-Zeichen drauf ist. Dann stehen drei, die vom römi­schen Volks­zähler bereits eine Impfung erhalten hatten, davor – und die Schlange dahinter wartet darauf. Und im nörd­li­chen Seiten­schiff haben sich drei Figuren in die Ecke gedrängt. Die symbo­li­sieren die Quer­denker, die es auch gibt. Menschen, die viel­leicht Angst haben vor dem Impfen. Und die Kinder vorne in der Katha­ri­nen­ka­pelle haben sich versam­melt wie auf dem Schulhof oder in der Kita – natür­lich noch ohne Impfung – und freuen sich ihres Lebens.“

Prio­ri­täten der Kirche: Zeit­geist, statt Herrschaftskritik

Dass es der Kirche jedoch durchaus gut täte, Herr­schafts­kritik zu üben und sich Zeit­geist und Globa­lismus entge­gen­zu­stellen (so wie beispiels­weise der ehrwür­dige Erzbi­schof Viganò), verdeut­licht ein neuer­li­cher Fall von Kirchen­schän­dung in Deutsch­land. Vermut­lich die „übli­chen Verdäch­tigen“ zerstörten die Stutt­garter Johan­nes­kirche, bekannt auch als „Klein-Notre-Dame. Der Schaden ist enorm, der Pfarrer spricht von einem „hohen Maß an Hass und Gewalt“.



23 Kommentare

  1. Köln – wen wunderts? Sollen doch am christ­li­chen Heilig­abend von allen Türmen und aus allen Laut­spre­chern die isla­mis­ti­schen Muez­zins „Nieder das Chris­tentum“ brüllen dürfen, was von der Corona-Obrig­keit wohl­ge­litten ist.

    • Ist das nicht die Stadt, wo die Ober­bür­ger­meis­terin vorge­schlagen hatte, die Kölner sollen Silvester die Fenster bunt bemalen und um Mitter­nacht die Lampen in ihren Wohnungen ein- und ausschalten als Ersatz-Feuerwerk???

  2. Immo­bi­li­en­makler wünschen sich Leichen­berge, sogar täglich und möglichst große! Das verraten sie aller­dings nur ihren eben­falls notlei­dende Kollegen. Es gibt nämlich nichts zu verkaufen. Das wenige, was zum Verkauf ange­boten wird, regeln die Banken, die aktuell finan­ziell auf dem letzten Loch pfeifen.

    Vor 3 Jahren kam mein Bekannter per Jet aus der Karibik für eine habe Stunde nach Köln, ließ sich den Makler­ver­trag unter­zeichnen, und flog mit einer Cour­tage von 450.000 Netto heim ins Steu­er­pa­ra­dies. Das war sein letztes Geschäft.

    Nachdem in Köln 50.000 im Fußball­sta­dion feierten, rief er mich an und hoffte auf einen Leichen­berg von 5.000. Darunter sollten 500 zum Verkauf anste­hende Immo­bi­lien sein, froh­lockte er! Aber er wurde bitter enttäuscht.

    Gut ein Immo­ver­kauf kann aktuell gar nicht abge­wi­ckelt werden, weil die Kommunen das gar nicht zulassen. Da fehlen nämlich die Ansprech­partner. Meine Bekannte versucht im völlig unzer­störten Bad Neuenahr seit der Flut ihre Firma umzu­melden. Seit 3 Monaten nimmt dort in der Behörde niemand das Tele­fonat entgegen. Mieter in Wuppertal (Mutter mit 4 Kindern) wartet seit Früh­jahr auf eine Unter­schrift, die nötig ist, damit wieder Gas zum Heizen fließt. Aber ein Behör­den­mit­ar­beiter verweist auf den nächsten! Das ist Ampel-Deutschland!

    • Ich verbitte mir den Begriff Nazis. Die sind mir von Herzen zuwider, aber hier handelt es sich wohl eher um rotgrüne linke Faschisten. Im Tun sind alle Ideo­logen gleich faschistisch.
      Sie werden nicht behaupten wolle, daß die CDU noch konser­vativ, also rechts ist.

  3. Das ist nur ein weiterer Tropfen, der das Fass zum über­laufen gebracht hätte. Gott sei Dank habe ich die Amts­kirche schon vor geraumer Zeit verlassen, da mir ihre uner­träg­li­chen Amts­träger es unmög­lich gemacht haben ihr weiter anzugehören.
    Würde Jesus Christus zurück kommen, würde er sicher diese feisten Vertreter mit der Peit­sche aus der Kirche jagen wie er es damals mit den Geld­wechs­lern gemacht hat.

  4. Passend zum Thema, schliess­lich muss die CORINA-SEKTE die „pendenten Plan­de­mien,“ endlich gestartet werden, um die längst ange­mel­deten Tausenden „Patente“ (für Impfungen) herge­stellt und den blöden Schafen inji­zioert können.
    Die WHO und die Euro­päi­sche Union drängen seit Monaten auf einen „Pande­mie­ver­trag“, und der Gene­ral­di­rektor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, wieder­holte letzte Woche seine Forderung.
    uncutnews.ch/who-trifft-sich-um-ein-globales-pand
    emie-abkommen-zu-entwerfen-das-auch-die-moeglichkeit-bietet-zu-bestrafen/
    DIE CORONA SEKTE WIRD ZUNEHMEND NERVÖS, offen­sicht­lich klappt es doch nicht so wie geplant:
    uncutnews.ch/die-narrative-scheitern/
    Und die Konkur­renz schlät auch nicht:
    uncutnews.ch/chinesische-wissenschaftler-behaupten-antikoerper-gefunden-zu-haben-die-alle-covid-varianten-neutralisieren/
    gibt es brisante Artikel, auf Klick über­setz­barin 50 Sprachen:
    www.globalresearch.ca/Video: Digital Tyranny and the Rocke­feller-Gates WHO “Vaxx-Certi­fi­cate Pass­port”: Towards a World War III Scenario
    z.B.;
    www.globalresearch.ca/worldwide-resistance-against-vaccine-covid-fraud/5755538
    www.globalresearch.ca/worldwide-resistance-against-vaccine-covid-fraud/5755538
    Wie hat doch Mister Global­Vaxx mit einem mephi­s­to­fe­li­schen Grinsen offen gesagt: „Wenn wir es richtig machen, wird die Welt­be­völ­ke­rung um 10–15& redu­ziert“ (oder so in etwa und wobei „Mutti ‑immer zu allem bereit! – dem herz­lich gedankt hat und das „Publikum“ hat anschlies­send applaudiert…)..
    Voilà:
    www.globalresearch.ca/evidence-millions-deaths-serious-adverse-events-resulting-experimental-covid-19-injections/5763676

  5. Es findet sich kein Artikel Kommentar von Ihnen bei uns der zensiert wurde.
    Wir zensieren über­haupt nichts, außer wenn zu befürchten ist, dass der Kommen­tator straf­recht­lich belangt werden kann. Und das geht heute schneller als man sich vorstellen kann.

  6. Schön langsam glaub‘ ich dass die völlig abge­fah­renen Verschwö­rungs­theo­rien – z.B. dass in den Impfungen kleine Roboter von Ausser­ir­di­schen aus den Plejaden sind, die nur darauf warten über Musks Skystar-Satel­liten per G5 von den Repti­lo­iden fern­ge­steuert zu werden um die Kontrolle über die Gehirne der Geimpften zu über­nehmen – wahr sind.
    Alles was da noch dagegen spricht ist die Unwahr­schein­lich­keit, dass die ein Gehirn haben oder je hatten.

    16
    • „Musks Skystar-Satel­­liten“ machen vor allem die GPS-Satel­­liten redun­dant. Denn im V‑Fall geht beim Hoch­technik-Westen ohne GPs gar nichts mehr, dann ist game over.

  7. Ich habe nie gedacht, dass ich „Die Welle“ mal live erlebe. Ich dachte, das Buch wäre als Mahnung gedacht und nicht als Anleitung.

    22
  8. Da fällt mir ein, daß irgendwo noch ein Arier­aus­weis von unserer polni­schen Fremd­ar­bei­terin aus dem Jahr 1944 herum­liegen muß? Den drück ich unserem Mohren von den heiligen drei Königen in die Hand! Damit wurden dann hoffent­lich alle Multi-Kulti-Wünsche erfüllt!

    22
  9. Die Kirchen sind natür­lich auch wieder mit dabei, wie im dritten Reich.
    So langsam müsste jedem endlich mal ein Licht aufgehen, es ging nie um Gesund­heit, es ist Faschismus, der uns ALLE auf Spur bringen will.
    Diesmal können wir nirgend­wohin fliehen, alle machen mit…
    Entweder fügen, oder.… Lager werden dafür schon gebaut…

    23
  10. Man fragt sich ernst­haft ob ein großer Teil der Deut­schen völlig den Verstand verloren hat aber als ehema­liger DDR-Bürger ist mir das Mitläu­fertum eines großen Teil der Gesell­schaft bekannt.

    24
  11. „Die Corona-Sekte“ ist demnach das Ober­haupt der Christ­liche Kirche in Rom. Danke für diese klaren Worte, die schon lange fällig waren.

    24

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein