Die Linke in Neukölln stellt sich schüt­zend vor Ausländer-Clans: Razzien seien „stig­ma­ti­sie­rend“

Berlin-Neukölln – Der berühmt berüch­tigte Stadt­teil Neukölln gilt als beliebter Rück­zugort der Orga­ni­sierten Krimi­na­lität. Viele deutsch­land­weit bekannte Fami­li­en­clans haben hier ihr „Haupt­quar­tier“ und operieren von hier aus. Regel­mäßig rücken Polizei, Zoll, Steu­er­fahn­dung und Ordnungsamt zu gemein­samen Einsätzen aus. Doch geht es nach den Linken, soll damit in Zukunft Schluss sein, denn die orga­ni­sierten Verbre­cher haben … Die Linke in Neukölln stellt sich schüt­zend vor Ausländer-Clans: Razzien seien „stig­ma­ti­sie­rend“ weiterlesen