Dr. Gott­fried Curio (AfD): Sturm auf den Reichstag? Fake­news-Kampagne der Regie­rung entlarvt

Der innenpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Dr. Gottfried Curio.

Der innen­po­li­ti­scher Spre­cher der AfD-Bundes­tags­frak­tion, Dr. Gott­fried Curio, bringt in der von ihm gewohnten bril­lanten Rhetorik das Lügen­ge­bäude, welches uns derzeit rund um einen angeb­li­chen Sturm auf den Reichstag in Berlin aufge­tischt wird, zum Einsturz. In einer Rede vor dem Bundestag stellt er tatsäch­liche Angriffe linker Elemente, nicht vor, sondern sogar im Reichstag einer harm­losen Trep­pen­be­set­zung gegen­über. Einmal mehr zeigt Curio auf, dass hier mit zwei­erlei Maß gemessen wird und benennt die tatsäch­li­chen Gefährder unserer Demokratie.

Hier im Video seine über­zeu­genden Ausführungen:

 

3 Kommentare

  1. Die AfD sollte zur Wahl in einem Jahr einen Kanz­ler­kan­di­daten nomi­nieren. Prof. Dr. Curio kann ich mir als solchen vorstellen.

  2. Perfekte Rede. Drei Poli­zisten sollen „den Sturm“ verhin­dert haben, aber vier Poli­zisten nötig um eine einzige Frau im „Sitz­streik“ mit Gewalt abzu­führen. Was für eine Heuchelei der Altparteien.

  3. Wie immer eine groß­ar­tige Rede von Curio.
    Die dämli­chen Zwischen­rufe von den paar Hanseln der Altpar­teien zeigt mal wieder deut­lich wie die gepolt sind, mit der Realität haben die es nicht so.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here