Drosten „gebärt“ neue Virus-Vari­ante – die Furcht vor dem Ende der Pandemie

Christian Drosten erfindet neue Virusvariante Deltacron | Bild: screenshot facebook

Chris­tian Drosten, der sich im Laufe der Pandemie bereits mehr­mals und nach­haltig durch seine Äuße­rungen in das Gedächtnis der „gegei­ßelten“ Bevöl­ke­rung einge­brannt hat, gebar dieser Tage eine „ganz neue“ Strategie.
Omikron ist allge­gen­wärtig und läutet ob seiner milden Verläufe und einer hohen Anste­ckungs­rate nun zwei­fels­frei das Ende der Pandemie ein.

Bedro­hungs­sze­nario neuer Vari­ante muss her

Mögli­cher­weise haben Drosten und SPD-Gesund­heits­mi­nister Karl Lauter­bach auch die Kopfe zusammen gesteckt, um auf eine derar­tige Idee zu verfallen. Jeden­falls möchte Drosten (ob der Gefahr schwin­dender Medi­en­prä­senz und somit Einnahmen), nach eigenen Angaben, nicht an ein baldiges Ende der Pandemie glauben.

Nun, im „aus dem Hut zaubern“ neuer Bedro­hungs­sze­na­rien hat man schließ­lich über zwei jahre­lang Übung. Drosten erklärte nun in einem Inter­view mit dem Deutsch­land­funk, er „zeige sich alar­miert, ob einer neuen Muta­tion des Virus“ und gab ihr sogleich auch den „klin­genden“ Namen, „Deltakron“.

Der Name, ganz klar, nicht „zufällig“ gewählt, soll offenbar die Gefähr­lich­keit der Delta-Vari­ante, gepaart mit der hohen Anste­ckung von Omikron, furcht­erre­gend „trans­por­tieren“.
Es gilt aller­dings wohl eher anzu­nehmen, dass die „Kombi­na­tion“ aus Lauter­bach und Drosten ein wesent­lich höheres „Risiko“ für die Bevöl­ke­rung darstellt.

Omikron „darf“ nicht in abge­mil­derter Vari­ante verbleiben

Drosten gibt sich bewusst skep­tisch, „es sei keines­falls sicher, dass Omikron in dieser abge­mil­derten Vari­ante bleiben wird. Um dabei jegliche Hoff­nung auf ein Ende der Pandemie durch die „harm­lo­sere“ Omikron-Vari­ante sowie die Durch­seu­chung der Bevöl­ke­rung auf Grund der höheren Anste­ckungs­zahlen im Keim zu ersti­cken, muss nun rasch eine neue Hypo­these von Seiten der Staats­vi­ro­logen hervor­ge­zau­bert werden.

Nun aber ist es laut Drosten wahr­schein­lich, dass sich Omikron weiter­ent­wi­ckeln werde, von einer milden in eine stärker Vari­ante. Eine, offenbar von ihm „herbei­ge­sehnte“ Rekom­bi­na­tion von Delta-und Omikron-Vari­ante, also „Deltakron“. Dabei erklärt er, „es sei vorstellbar, dass zukünftig ein Virus entstehe, das die Eigen­schaften beider Vari­anten vereint. Das also „das Spike-Protein des Omikron-Virus trägt, um weiterhin diesen Immun­vor­teil zu genießen, aber den Rest des Genoms des Delta-Virus hat“.

Aus „beiden Welten“ könnten so die stärksten Eigen­schaften zusam­men­kommen. „So etwas gibt es, das ist schon beschrieben worden, das muss man im Moment befürchten, dass so etwas passieren könnte“, erklärte er, klar damit „speku­lie­rend, dass diese „Panik­mache“ nun noch mehr Menschen „an die Nadel“ treiben sollte.

Immu­nität nach „Omikron“ – laut Drosten Trugschluss

Drosten erklärt in seiner eindring­li­chen Warnung, „dass sich alle mit der milderen Omikron-Vari­ante infi­zieren und danach alle womög­lich immun“ seien. „Dies sei ein Trug­schluss“, so Drosten. Um anschlie­ßend über weitere mögliche Szena­rien zu speku­lieren. „Es könnte sein, dass dieje­nigen, die noch gar keine Immu­nität haben, sich zwar mit diesem Omikron-Virus, wie es jetzt im Moment ist, infi­zieren könnten, ohne einen sehr schweren Verlauf zu kriegen, aber es könnte auch sein, dass inner­halb von wenigen Wochen plötz­lich eine Omikron-Virus­va­ri­ante da ist, die wieder eine höhere Viru­lenz, eine höhere krank­ma­chende Wirkung mitbringt.“

Um sich hier an all diese, noch in keiner Weise bewie­senen, mögli­chen Zukunfts­per­spek­tiven anzu­schließen, verhält sich das so, wir morgen aus dem Haus gehen und ein herab­fal­lender Ziegel­stein des Nach­bar­hauses könnte danne­ben­falls unser Todes­ur­teil bedeuten!

Stra­tegie glas­klar – Deltakron als Gefahr für Ungeimpfte

Mitt­ler­weile fragt man sich beinahe täglich, ob es diesen selbst­er­nannten „Propheten“ eigent­lich bewusst ist, wie durch­schaubar solcher Art Stra­te­gien eigent­lich sind.
Drosten führt unbe­irrt weiter aus:

„Sollte solch eine ‚Deltakron‘ oder sons­tige Omikron-Virus­va­ri­ante auftreten, hätten dieje­nigen, die gar nicht geimpft sind, gar keinen Immunschutz“.

und der Star-Viro­loge weiter:

„Es sei alles andere als sicher, dass das Omikron-Virus so, wie es jetzt ist, in diesem etwas abge­mil­derten Zustand bleibe. Das sei im Moment eine sehr wacke­lige Situation“

Drosten hält es keines­falls für sicher, dass die Delta-Vari­ante komplett verdrängt wird. Offenbar hat es sich noch nicht bis zu ihm durch­ge­spro­chen, dass dies bereits passiert ist. Böse Zungen könnten meinen, Lauter­bach hielte diese Infor­ma­tion unter Verschluss (Anm. d. Red.)

„Wenn also Omikron jetzt dort nicht Delta-Virus verdrängt, das muss es nicht zwangs­läufig, dann könnte im nächsten Winter auch das Delta-Virus wieder zurück­kommen“, so Drosten. „Dann würden zwei Vari­anten zirku­lieren und man müsste aufpassen, dass die Impfung beide Arten abdeckt“, erklärt er weiter. Auch diese Infor­ma­tion hat man ihm offenbar bewusst „vorent­halten“, die Impfung wirkt auch jetzt schon bei keiner dieser Vari­anten in ausrei­chendem Maße.

Impf­un­wil­lige Deut­sche sind Gefahr für die „Welt­be­völ­ke­rung“

Das tatsäch­liche Problem aber, so Drosten, seien die „Unge­impften“. Es „ein wirk­li­ches Problem“, dass einige Menschen in Deutsch­land eine Impfung ablehnen. Dadurch würde Deutsch­land zumin­dest mit verhin­dern, dass sich die Welt­be­völ­ke­rung mehr oder weniger zeit­gleich immu­ni­siere. Eine Bevöl­ke­rungs­im­mu­nität könne zwar auch ohne Impfungen aufge­baut werden – das aller­dings habe seinen Preis. „Die Frage ist nur, was das kostet – in Form von Todes­fällen in Bevöl­ke­rungen, die relativ alt sind“, erklärt er abschließend.
Und da war sie wieder, die altbe­kannte „Todes­dro­hung“ und wieder einmal für die „Alten“.


Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.




55 Kommentare

  1. Wir bekämpen duch Impfungen einen unge­fähr­li­chen Virus. Diesem geht es einfach ausge­drückt nur darum, zu über­leben und seine Ruhe zu haben.
    Sein Ziel ist nicht den Menschen, seinen Wirt zu schaden!
    Bedrohen wir seine Exis­tenz, dann kämpt er um sein leben und kann so zu einem wirk­lich gefähr­li­chen Virus mutieren.
    Schade, dass es nur wenige begreifen. Omikron wäre doch eine ideale Immu­ni­sie­rung, würde man ihm seinen lauf lassen! Die Gefahr, dass er mutiert wäre gering gewesen. Warum sollte er auch?
    2G für alle! „Gesund“ und „Gesunder Menschenverstand“

  2. Seit Jahr­zehnten & Jahr­hun­derten gibt es INFLUENZA (die sog. GRIPPE) ind jedem Jahr, an der alleine in Deutsch­land um 20 Tausend Menschen gestorben sind. .. MEHR ALS BEI DIESER PLANDEMIE.
    -
    HAT ES DA JEMALS DEN MASKENZWANG GEGEBEN ?.…. NEIN !
    -
    HAT ES DA JEMALS EINEN IMPFZWANG GEGEBEN ? .….. NEIN !
    -
    HAT ES DA JEMALS EINEN LOCKDOWN GEGEBEN ? .…… NEIN !
    -
    HAT ES DA JEMALS EINSCHRÄNKUNG DER GRUNDRECHTE, FREIHEITEN & REISEN GEGEBEN ? .…… NEIN !
    -
    WAS KÖNNEN WIR AUS DIESER CORONA-PLANDEMIE LERNEN
    -
    Seit Jahren beklagen verschie­dene Medien, dass der Lobby­ismus in den west­li­chen Parla­menten und Regie­rungen gras­siert und dort dann WUNSCHGEMÄSSE Gesetze der großen PLAYER gemacht werden.
    -
    Genau dies wurde nun durch die GEPLANTE CORONA PANDEMIE auf die Spitze getrieben.
    -
    Im Auftrag der Klaus Schwab (WEF/NWO) wurde 2020 plan­gemäß eine PANDEMIE ausge­rufen die von Rocke­feller erdacht und nun in die Tat umge­setzt werden soll.
    -
    ER HAT EINE DIKTATUR ZUM ZIEL, DIE PANDEMIE IST NUR DIE VORSTUFE ZUR EINGEWÖHNUNG !!
    -
    * DORT KANN MAN NACHLESEN: traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf
    -
    Erfinde ein sehr anste­ckendes Virus mit einer super nied­rigen Mortalität…
    .
    Erstelle und finan­ziere die Impf­stoff­ent­wick­lung und verfüge einen Plan, der auf globaler Ebene einge­führt werden kann. ..
    .
    Sobald ein Land Infek­tionen erfährt, verfüge einen Lock­down, um Ein-/Aus­reise zu stoppen. Erlaube die Verbrei­tung inner­halb eines Landes so lang wie möglich. …ALLES LESEN !!
    -
    PCR-Tests und ihre Limitation
    -
    www.aerztefueraufklaerung.de/pcr-test/index.php
    -
    Betrachten wir hier ledig­lich die Grund­lagen, so ist ein PCR-Test weder ein geeig­netes Mittel zur Diagnostik, noch ist der PCR-Test in der klini­schen Medizin sinn­voll und daher hierzu auch nie zuge­lassen worden.
    Die Nach­weise hierfür finden sich u.a. sowohl auf den Begleit­zet­teln der Hersteller, wie auch jüngst im Epide­mio­lo­gi­schen Bulletin des Robert Koch Insti­tutes (39_2020 vom 24. September 2020) auf Seite 5.
    -
    Daraus können wir lernen, dass ALLE Altpar­teien und ALLE POLITIKER dieser Altpar­teien grund­sätz­lich korrupt sind und JUSTIZ & POLIZEI korrum­piert haben !!
    -
    Hier hilft nur ein RADIKALER KAHLSCHLAG, so wie es der Rechts­an­walt Dr. Fuell­mich auch vorschlägt !!!
    -
    uncutnews.ch/reiner-fuellmich-informiert-ueber-nuernberg‑2–0‑internationaler-strafprozess-soll-in-wenigen-wochen-beginnen/
    -
    VON EINER DEMOKRATIE SIND WIR MEILENWEIT ENTFERNT !!

    10
  3. JETZT WERDEN SOGAR DER WHO DIE REISEBESCHRÄNKUNGEN ZU BUNT
    -
    ansage.org/jetzt-werden-sogar-der-who-die-reisebeschraenkungen-zu-bunt/
    -
    Der ganze Planet ein Flicken­tep­pich von Hoch­ri­si­ko­ge­bieten, gegän­gelte Reisende und erschwerter Grenz­ver­kehr überall: Das kann so nicht mehr lange gutgehen.
    -
    In einer aktua­li­sierten Stel­lung­nahme hat die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion (WHO) bezüg­lich inter­na­tio­naler Reisen empfohlen, auf Grenz­schlie­ßungen und sogar auf das Verlangen von Impf­nach­weisen zu verzichten.
    -
    Grenz­schlie­ßungen würden für „keinen zusätz­li­chen Nutzen sorgen”, so die UN-Behörde, die sich damit gegen die vor allem auch von Deutsch­land betrie­bene Reise­ver­hin­de­rungs­manie stemmt – und gegen eine Politik der selek­tiven Mobi­li­täts­ein­schrän­kungen, die Tourismus und Berufs­rei­se­ver­kehr maximal behin­dert, während die ille­gale Migra­tion natür­lich unge­bro­chen weiter­laufen kann (und von den pande­mie­ge­trie­benen Abschot­tungen prak­tisch unbe­rührt bleibt).
    -
    Das frei­lich ist nicht der Grund für die WHO-Kritik – sondern eher die empi­ri­sche Einsicht, dass sich „…die Eindäm­mung der Omikron-Vari­ante des Covis-19-Virus durch Reise­be­schrän­kungen als inef­fektiv erwiesen” habe.
    -
    Statt einer Infek­ti­ons­re­duk­tion – die bei der milden und prak­tisch ohne Krank­heits­wert expan­die­renden Mutante ohnehin keinen Sinn macht – würden solche Maßnahmen vornehm­lich zum „wirt­schaft­li­chen und sozialen Stress” der jewei­ligen Staaten beitragen – was die Corona-Politik insge­samt noch kontra­pro­duk­tiver mache.
    -
    Am besten nicht einmal mehr Impf­nach­weis verlangen
    -
    Man solle auch darauf verzichten, empfiehlt die WHO, den Reisenden die „finan­zi­elle Last” von Reise­be­schrän­kungen aufzu­bürden. Staaten, die beson­ders vom Tourismus abhängig sind, rät die WHO .…ALLES LESEN !!

    • DIE REISEFREIHEIT GEHÖRT WIE VIELE ANDERE DINGE ZU DEN ELEMENTÄREN GRUNDRECHTEN
      -
      ENTZUG DER G>RUNDRECHTE IST AUF JEDEN FALL STRAFBAR !
      -
      Immer mehr Menschen, vermut­lich auch die Bediens­teten der UN/WHO und jetzt auch fast aller Staaten wissen dass die soge­nannten Pandemie eine PLANDEMIE ist !
      -
      Auch Beamten Polizei und Militär haben Fami­lien, die endlich wieder ein normales Leben führen wollen, ohne diese ganzen UNGESETZLICHEN Beschränkungen.
      -
      DER PLAN DER GLOBALISTEN HAT SICH LÄNGST HERUNGESPROCHEN UND DIE POLITIK MUSS JETZT MIT EINER REVOLUTION RECHENEN
      -
      Im Auftrag der Klaus Schwab (WEF/NWO) wurde 2020 plan­gemäß eine PANDEMIE ausge­rufen die von Rocke­feller erdacht und nun in die Tat umge­setzt werden soll.
      -
      ER HAT EINE DIKTATUR ZUM ZIEL, DIE PANDEMIE IST NUR DIE VORSTUFE ZUR EINGEWÖHNUNG !!
      -
      * DORT KANN MAN NACHLESEN: traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf
      -
      Erfinde ein sehr anste­ckendes Virus mit einer super nied­rigen Mortalität…
      .
      Erstelle und finan­ziere die Impf­stoff­ent­wick­lung und verfüge einen Plan, der auf globaler Ebene einge­führt werden kann. ..
      .
      Sobald ein Land Infek­tionen erfährt, verfüge einen Lock­down, um Ein-/Aus­reise zu stoppen. Erlaube die Verbrei­tung inner­halb eines Landes so lang wie möglich. …ALLES LESEN !!
      -
      PCR-Tests und ihre Limitation
      -
      www.aerztefueraufklaerung.de/pcr-test/index.php
      -
      Betrachten wir hier ledig­lich die Grund­lagen, so ist ein PCR-Test weder ein geeig­netes Mittel zur Diagnostik, noch ist der PCR-Test in der klini­schen Medizin sinn­voll und daher hierzu auch nie zuge­lassen worden.

  4. Also, für mich ist diese „1001 Plan­demie“ oder „Die unend­liche Plan­demie“ der deut­liche Beweis, dass die Covi­dianer selbst in Panik geraten sind. Es tönt wie der Scvhwanengesang.
    Besser für alle wäre, wenn sie und alle ihre Adepten sich auf einen anderen Planeten (Muska) sich zurück­ziehen und unter sich nach Lust und Laune sich gegen­seitig auszu­schalten versu­chen würden.

  5. Ich kann mich langsam des Gefühls nicht wehren, das hier in Deutsch­land alle Irren­häuser Ausgang haben. Das konzen­triert sich ganz gewaltig auf Berlin. Es kann natür­lich auch an der Berliner Luft liegen!

  6. Geht man von Panik als Kriegs­waffe aus, dann laesst jene sich nicht ewig erhalten, aufrechtbar zu erhalten sind Taeu­schungen aber auch nicht ewig, das Dilemma der Coro­na­kirche ‑WEF.….…
    Corvi­di­sche Bedro­hung ist Waffe mithin, jene ist stumpf geworden, nach­ge­scha­erft jetzt Mittel zur Begru­en­dung von Dauer­ter­rormit Ziel der Errich­tung eines Gesund­heits­gu­lags, was dann noch von Frei­heit bleit ist 0!
    So verstanden macht Dros­tens Aeus­se­rung schoen wissen­schaft­lich verkleidet Sinn, derweil die Polizei mit buer­ger­kriegs­taug­li­chem Mate­rial versehen wird!
    Rasches Handeln des beglueckten Deut­schen ist Gebot der Stunde, Angst vor dem Tabu­bruch schlechthin, d.h.Infragestellung des GG kann und darf es dabei nicht geben, es ging vermoege Corvid-19 laengst unter!
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist

  7. Wie viele Beweise braucht es noch, dass dieser Kerl unheilbar krank ist?
    Größen­wahn – wie heißt die Steigerung?
    Wäre der jetzt in der Regie­rung, wäre er am rich­tigen Ort der Psychiatrie.
    Abartig sowas.…

    17
    • Dros­tens Doktor­ar­beit wurde bis heute noch nicht vorge­legt. Er schwa­felt aber weiterhin als so genannter „Experte“ und versetzt die Bevöl­ke­rung in Angst und Schre­cken. Hoffent­lich wird diesem Schar­latan bald das Hand­werk gelegt.

    • Meine Pati­enten, früher auf der Psyche, waren nicht halb so dumm!
      Nur in Deutsch­land ist Saudumm die Voraus­set­zung für ein Amt!

      11
      • In der Regle vom Think­tank des Grauens gekaufte Subjekte.
        Diese Pumukel von Meister Gates such regel­recht die Verlängerung?
        Brüssel war ein Vorge­schmack auf Bürger­krieg. Und die Medien können noch so lügen und jammern weil man sie verachtet. Das Problem: Allein schon deren Frage nach dem ‚Warum‘ – ist die größte Frechheit.
        Aber die ‚Kreu­zung‘ von Delta und Omikron könnte auch Dros­ten­bach heißen.
        Die Viren tragen die Code­namen der Projektleiter.

  8. Der Mann verbreitet doch nur Panik und da gibt es zwei Erklärungsmodelle:

    Entweder ist er von der Phar­ma­lobby beauf­tragt, weiter eine Angst­ku­lisse aufrecht zu erhalten, oder ist er ein erbärm­li­cher Angst­hase, ein Weichei letzter Güte.
    Mir würde niemals in den Sinn kommen als gestan­dener Mann einen Feig­ling ohne Eier abzu­geben! Weder vor mir Selbst, noch (und schon gar nicht) vor einem hinge­bungs­vollen Weibe. Da würde ich mich eher erschießen!!!

    • Ich tippe auf Pharma. Da er ja auch schon mit der Schwei­ne­grippe granios geschei­tert ist, aller­dings viel verdient hat.
      Welcher Chef stellt einen Versager ein, der ihm 200 Millionen Miese einge­bracht hat???
      Der deut­sche Wähler!

      10
    • Die dummen Deut­schen haben sich doch auch von Spahn fixx lassen. Ist doch dann kein weiter Weg mehr zur einer erneu­erten Erniedrigung!

  9. Brössel brennt – viel­leicht geht es nur noch so, denn über eines sollten sich alle klar werden – auch die Erfül­lungs­ge­hilfen und ‑gehil­finnen dieses röpti­lia­ni­schen Sa-AN-NUIT‑P.cks: diese wollen die totale finale Mensche­nöp­fe­rung an Sat-AN-NUIT und auch ihre jetzigen Erfül­lungs­ge­hilfen und ‑gehil­finnen stehen nach getaner Drecks­ar­beit für sie auf der Abschüs­s­liste Sat-AN-NUITs:

    www.wochenblick.at/brisant/bruessel-brennt-sozialer-friede-durch-corona-diktatur-am-ende/

    Hier könnt Ihr Euch nochmal deren Plan in deren Anti-Leben-Baum-Agenda anschauen. – Hab‘ ich leider nur in einzelnen Teilen, diese bitte zusammensetzen:

    1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh1Zkjp1LtQoqNKxJ?e=UfCDE3

    1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh0-TNtRl_ey1PxhU?e=6rc70f

    1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh1CA9a35Sryi7tGh?e=jazVex

    1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh0-TNtRl_ey1PxhU?e=BZkglu

    6
    2
  10. Diese ganzen Dampf­plau­derer und Höllen­wahr­sager gehören in die Wüste geschickt!
    Am Besten ins „Death Valley“ ohne Wasser zum nach­denken und schwitzen .…

    23
  11. Es reicht, ich habe keine Lust mehr auf Pandemie und Panik durch Dros­ten­bach , das ist die eigent­lich gefähr­liche Muta­tion aus Drosten und Lauterbach!!!!!

    29
    • Und all die Schat­ten­mächte hinter ihnen, die sie treiben sowie diese m. E. sat-AN-ische sog. Davoser Clique – m. E..

      14
      2
  12. wenn das mit den neuen vari­anten nicht mehr zieht
    werden sie anderes unge­mach aus dem hut zaubern…

    die vorge­scho­bene tech­no­kratie wird weiterhin von der wall­street pluto­kratie bestimmt…und dass mit immer härter ange­zo­genen stellschrauben

    egal wie es kommt…es wird nicht im sinne einer libe­ralen gesell­schaft sein.

    ein blick nach deutsch­land genügt…
    eine black­rock finan­zierte ampel­re­gie­rung wird von black­rock söldner merz vor sich hergetrieben.

    geniesst dieses bitter_future billig­ca­ba­rett solange ihr noch könnt…die plan­demie war doch nur die einleitung

    18
    • Nachdem noch sehr viele Buch­staben des grie­chi­schen Alpha­bets unver­wendet sind und Omikron nicht den Erwar­tungen der „Eliten“ entspro­chen hat, bin ich dafür, eine Doppel­be­zeich­nung für die nächste Riesen-Gefahr zu verwenden, um ihre Bedeu­tung zu unter­strei­chen. Mein Vorschlag ist φ (Phi) und ψ (Psi), also Fipsi gespro­chen, in Anleh­nung an Wilhelm Busch: Fipps, der Affe, 1897 (passend zum laufenden Affenzirkus)
      Zitat:
      Selten zeigt er sich beständig,
      Einmal hilft er aus der Not;
      Anfangs ist er recht lebendig,
      Und am Schlusse ist er tot.
      de.wikipedia.org/wiki/Fipps,_der_Affe

      weitere Vorschläge:
      ι – Jota (Sauer­kraut­suppe) wenn die Gefahr aus der Umge­bung von Triest kommt,
      κ – Kappa, wenn sie haupt­säch­lich Sportler in Trai­nings­be­klei­dung dieser Marke befällt,
      ξ – Xi, sollte China im Hinter­grund die Fäden ziehen und
      ω – Omega, wenn sich durch das Tragen dieser Uhren ein Cluster in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) nicht mehr verheim­li­chen läßt.

      14
    • Die kranke, psycho­pa­thi­sche Ratte Bill G. sagt fröh­lich „viel tödli­chere“ Plan­de­mien in der Zukunft voraus.
      Der milli­ar­den­schwere Lock­down-Fana­tiker Bill G. hat davor gewarnt, dass in naher Zukunft „viel tödli­chere“ Plan­de­mien Millionen von Menschen töten werden, wenn die Regie­rungen nicht genau das tun, was er sagt.
      freeworldnews.us/bill-gates-sagt-froehlich-viel-toedlichere-pandemien-in-der-nahen-zukunft-voraus/

  13. Herr Drosten liest aus dem Kaffee­satz: Deltakron. Seine Wahr­sa­gerei hat mit Wissen­schaft nichts zu tun. Da die Menschen keinen Unter­schied machen, glauben sie in ihrer Naivität den Wahr­sa­gern. Wo ist eigent­lich die Grippe geblieben? Auch das Grip­pe­virus mutiert ständig und kann gefähr­lich werden. Was ist mit der Grip­pe­imp­fung? Ist die drohende Impf­licht auch eine Pflicht, sich vor Grippe zu schützen? Impfungen am Fließband?

    18
    • Ich bin für Öster­kron, auch wenn da wegen des Namens Konflikte mit der Firma Schär­dinger vorher auf jeden Fall geklärt werden müssen und lang­jäh­rige Rechts­strei­tig­keiten vermieden werden sollen, da das Virus vermut­lich vorher ausrö­chelt oder das Feld räumt.

      • Eher Lands­kron, als neuen Wohnort dieser Irrlichter – der Donjon steht dort noch.
        Wobei mir Drosten mit seinem gequälten Herum­ge­eier stark danach aussieht als ob jemand mit dem Dolch hinter seinem Rücken steht und er weiß daß die Schlinge als Sünden­boock-Bauern­opfer für ihn schon hängt.

        Inter­es­sant finde ich aller­dings die Aussage daß Omikron derzeit „ohne einen sehr schweren Verlauf“ sei, zukünftig aber viel­leicht nicht mehr – klingt schon fast (rein hypo­the­tisch gedacht, versteht sich) wie ein subtiler Hinweis darauf daß genau jetzt der opti­male Zeit­punkt für Corona-Partys wäre.

        • Sehr gute Idee! Und wenn alles zusam­men­kommt, können sie immerhin noch mit Omikron und Opikron im Donjon von Lands­kron ein Stück Öster­kron genießen und mexi­ka­nisch mit Cerveza CORONA hinunterspülen.

  14. Also nach seinen eigenen Worten im Sommer 2020, an die ich mich bestens erin­nere, müsste jetzt nach der bereits nur noch leicht Erkäl­tungs­sym­ptome hervor­ru­fenden Omi Krön jede weitere Variante/Muhtante dann entweder nur noch max. einen leichten Schnupfen hervor­rufen oder eben dann final ohne Symptome zu erzeugen diese Plön­demie endgültig beenden – m. E..

    19
    3

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein