Europa bereitet sich auf den Tsunami afgha­ni­scher Migranten vor

Bildquelle: Remix News

Von Soeren Kern

  • Bundes­in­nen­mi­nister Horst Seehofer schätzt, dass bis zu fünf Millionen Menschen versu­chen werden, Afgha­ni­stan in Rich­tung Europa zu verlassen.
  • „Ich bin klar dagegen, dass wir jetzt frei­willig mehr Menschen aufnehmen – das wird’s unter meiner Kanz­ler­schaft auch nicht geben.“ — Öster­rei­chi­scher Bundes­kanzler Sebas­tian Kurz.
  • „Als Innen­mi­nister bin ich in erster Linie verant­wort­lich für die in Öster­reich lebenden Menschen. Das bedeutet vor allem, den sozialen Frieden und den Sozi­al­staat lang­fristig zu schützen.“ — Öster­rei­chi­scher Innen­mi­nister Karl Nehammer.
  • „Für uns ist auch klar, 2015 darf sich nicht wieder­holen. Wir werden die Frage Afgha­ni­stan nicht durch Migra­tion nach Deutsch­land lösen können.“ — Paul Ziemiak, Gene­ral­se­kretär der Christ­lich Demo­kra­ti­schen Union (CDU) von Bundes­kanz­lerin Angela Merkel.
  • Afgha­ni­sche Krimi­nelle, darunter Verge­wal­tiger und Drogen­händler, die zuvor nach Afgha­ni­stan abge­schoben wurden, sind nun mit Evaku­ie­rungs­flügen nach Deutsch­land zurück­ge­kehrt. Nach ihrer Ankunft in Deutsch­land stellten sie sofort neue Asylanträge.
  • „Unser Land wird für ille­gale afgha­ni­sche Migranten kein Tor nach Europa sein.“ — Grie­chi­scher Minister für Migra­tion und Asylum Notis Mitarachi.
  • „Wir müssen unsere euro­päi­schen Freunde an diese Tatsache erin­nern: Europa – das zum Anzie­hungs­punkt für Millionen von Menschen geworden ist – kann sich nicht aus dem afgha­ni­schen Flücht­lings­pro­blem heraus­halten, indem es seine Grenzen hart versie­gelt, um die Sicher­heit und das Wohl­ergehen seiner Bürger zu schützen. Die Türkei hat keine Schul­dig­keit, Verant­wor­tung oder Verpflich­tung, Europas Flücht­lings­lager zu sein.“ — Der türki­sche Präsi­dent Recep Tayyip Erdoğan.

Die Erobe­rung Afgha­ni­stans durch die Taliban wird eine beispiel­lose Welle afgha­ni­scher Migra­tion nach Europa auslösen, das sich auf die Ankunft von Hundert­tau­senden – mögli­cher­weise sogar Millionen – von Flücht­lingen und Migranten aus dem vom Krieg zerrüt­teten Land vorbereitet.

Bundes­in­nen­mi­nister Horst Seehofer äußerte eine unheil­volle Vorah­nung und schätzte, dass bis zu fünf Millionen Menschen versu­chen werden, Afgha­ni­stan in Rich­tung Europa zu verlassen. Sollten solche Migra­ti­ons­zahlen eintreten, würde die bishe­rige Migra­ti­ons­krise von 2015 – als mehr als eine Million Menschen aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten nach Europa kamen – im Vergleich dazu verblassen.

Seit 2015 haben nach Schät­zungen der EU rund 570.000 Afghanen – fast ausschließ­lich junge Männer – Asyl in der Euro­päi­schen Union bean­tragt. Im Jahr 2020 war Afgha­ni­stan nach Syrien die zweit­größte Quelle von Asyl­be­wer­bern in der EU.

Artikel weiter­lesen

Dieser Beitrag erschien zuerst bei GATESTONE INSTITUTE, unserem Parntner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.

22 Kommentare

  1. servus ,

    ich denke , es ist schon ( längst ) zu spät .
    Sehr traurig für die , die zb. einen Betrieb , einen Hof ( o. ä. ) über Genera­tionen weiter­führen ( wollten ) . Etwas besser für dieje­nigen , die die power ( und ggf. das Geld ) für einen Neuan­fang außer­halb haben . Die finanz­starke Elite verpie­selt sich übri­gens schon seit Jahren aus diesem Land ( darf in den ÖR nicht kommu­ni­ziert werden ) .
    Die Isla­mi­sie­rung ist nicht mehr aufzu­halten ( s. Türkei um 1300 bis Libanon ab 1975 – etc. , etc. ) . Was ich nicht verstehe , ist das Warum .
    Daß die Hebräer Deutsch­land wg der Shoah unter­gehen sehen wollen , ist nach­voll­ziehbar ( ich würde ähnlich fühlen ! ) , aber ganz Mitteleuropa ??
    Daß die USA das wirt­schaft­lich gut aufge­stellte Deutsch­land am Boden sehen will , ist bekannt . Aber gleich ganz Europa ??
    China bringt ein mosle­mi­sches Europa als Absatz­markt auch recht wenig .
    Ergo , WARUM ?
    Nur daß wir dann 4 Frauen haben dürfen , und Kinder legal durchfi**en dürfen – das kann es doch auch nicht sein .
    Wir jeden­falls , schauen uns jetzt schon um ( HU , AUS, ) .

    2
    1
  2. Und diese „Flücht­linge“ werden perfekt ausge­rüstet sein. Früher hatten sie nicht einmal mehr einen Pass sondern nur das was sie am Leib trugen und ein Smart­phone (besten­falls hatten sie noch eine Kalasch­nikow im Gepäck)
    Dank der Biden’schen US-Entwick­lungs­hilfe für die Taliban haben die Kombat­tanten unter der Flut der „Schutz­su­chenden“ jetzt wenigs­tens ausrei­chend Ausrüs­tung für den Marsch auf Europa.
    Die Liste des ameri­ka­ni­schen Care-Pakets zeigt von deren Großherzigkeit:

    Voll­stän­dige (?) Liste der von den USA zurück­ge­las­senen Waffen in Afghanistan >
    ‑2.000 gepan­zerte Fahr­zeuge, einschließ­lich Humvees und MRAPs
    ‑75.989 Fahr­zeuge insge­samt: FMTV, M35, Ford Rangers, Ford F350, Ford Vans, Toyota Pickups, gepan­zerte Sicher­heits­fahr­zeuge usw.
    – 45 UH-60 Blachhawk-Hubschrauber
    – 50 MD530G Scout-Angriffshubschrauber
    – ScanEagle-Militärdrohnen
    – 30 Cessnas in Militärversion
    – 4 C‑130’s
    – 29 brasi­lia­ni­sche A‑29 Super Tocano Bodenangriffsflugzeuge
    =208+ Flug­zeuge insgesamt!!
    – Mindes­tens 600.000+ Hand­feu­er­waffen M16, M249 SAWs, M24 Sniper Systems, 50 Cali­bers, 1.394 M203 Grenade Laun­chers, M134 Mini Gun, 20mm Gatling Guns and Ammunition
    – 61.000 M203-Kugeln
    – 20.040 Granaten
    – Panzerfäuste
    – Mörser +1.000 Schuss Munition
    – 162.000 Stück verschlüs­selte mili­tä­ri­sche Kommunikationsausrüstung
    – 16.000+ Nachtsichtbrillen
    – Neueste Tech­no­logie Nachtsichtgeräte
    – Ther­mi­sche Ziel­fern­rohre und ther­mi­sche Monobrillen
    – 10.000 2,75-Zoll-Luft-Boden-Raketen
    – Aufklä­rungs­aus­rüs­tung (ISR)
    – Laser-Zielgeräte
    – Spreng­stoffe – C‑4, Semtex, Zünder, Hohl­la­dungen, Thermit, Brand­bomben, AP/API/APIT
    – 2.520 Bomben
    – Verschlüs­selte Mobil­te­le­fone und Laptops der Verwal­tung – ALLE einsatzbereit
    – Paletten mit Millionen von Dollars in US-Währung
    – ‑zig Millionen Schuss Muni­tion, darunter 20.150.600 Schuss 7,62 mm, 9.000.000 Schuss Kaliber 50, … aber nicht nur.
    – Großer Vorrat an Plat­ten­trä­gern und Körperpanzern
    – US-Militär HIIDE, für Hand­held Inter­agency Iden­tity Detec­tion Equip­ment Biometrics
    – + Jede Menge schweres Gerät, darunter Bull­dozer, Bagger, Mulden­kipper und Bagger

    (Liste lt. einem FB Posting zusam­men­ge­tragen aus diversen CNN-& Zeitungs­be­richten und dem Bericht der US-Special Inspec­tors für den Aufbau Afghanistans)

    • na toll. und die armen NATO partner müssen ihre aufrüs­tung kompl selber bezahlen, denen wird nichts geschenkt! und noch den kopf hinhalten.

  3. LEBE BESTAENDIG UND KEIN UNGLUECK EWIG 31.08.August Ernting 2021
    o. 3821 n. St.

    Liebe vernünf­tige,

    wenn das tatsäch­lich so ist, habe ich den Sinn unseres Einsatzes in Afgha­ni­stan schon immer in Zweifel gezogen!
    Fünf Millionen eine ganze Menge, da müßte es doch mit vorhan­denen mitteln eine Möglich­keit gegeben haben eine auto­nome bewaff­nete Schutz­zone einzurichten.

    Mit freund­li­chen Schützengruß
    Jens Riesner
    Mt.d.R.
    Pro Gloria Et Patria
    Bran­den­burg Preußen

  4. Kein einziger Mensch, auch hier nicht, hinter­fragt das Zauber­wort „Frau­en­quote“. Dabei könnte man denen gerade beim Thema Migra­tion die Frau­en­quote so richtig schön um die Ohren hauen. Wenn die AfD etwas taugen würde, hier wäre nicht nur viel Spek­trum, sondern die anderen Parteien hätten nicht die Spur einer Chance, sich gegen die Forde­rung einer Frau­en­quote bei den Migranten zu wehren.

    Die Ursache der Einflüch­tungs­po­litik liegt übri­gens zum großen Teil hier (einer von tausenden Stel­len­ver­mitt­lern): www.kimeta.de/search?q=Paketzusteller&r=0&page=0

  5. Afgha­ni­stan wurde fair aufge­teilt: China bekommt die Rohstoffe. Amerika die Drogen und Europa bekommt die Flüchtlinge!!!

    22
    • nach den barnet plan wird afga­ni­stan in unteren drittel abge­zweigt, dazu etwas von paki­stan und etwas von iran zum neuen staats-gebilde.

  6. Irrtum! Niemand ist auf irgend eine Störung vorbe­reitet! Vom Finni­schen Meer­busen bis zur Adria, regelt der gesunde Menschen­ver­stand die Heim­su­chung. Und west­lich davon regelt der Zufalls­ge­ne­rator die Realität.

        • AfW-Wähler: IQ 120 — Grünen-Wähler IQ-90

          Man kann den IQ abschätzen; denn Wähler sind ein unge­färes Bild ihrer Abgeordneten.

          Aus der Beruf­liche Quali­fi­ka­tion und ihrer Eloquenz aller Abge­ord­neten kann man den IQ einordnen.

          Dabei komme ich PI mal Daumen auf:

          IQ 120 bei AfD

          IQ 110 bei CDU

          1Q 105 bei SPD

          IQ 100 bei FDP

          IQ 095 bei Die Linke

          IQ 090 Bei Die Grünen

          Das deckt sich in etwa mit dem Intel­li­genz­grad der aktu­ellen Wahl­kampf­füh­rung in Hamburg

  7. Also guter Artikel, nur die Überschrift:
    Nicht Europa bereitet sich vor, nur Deutsch­land.… Dafür zahlen wir doch auch ein paar Hundert Millionen „Entwickluns„hilfe an die neuen Machthaber.Mit viel Glück und einem gewissen Druck werden wir ein paar Hundert davon auch in Nach­bar­länder los+ einem größeren Geld­be­trag oder einem höchst lukra­tiven Investitionsabkommen

    13
  8. Da ja die wirk­lich leid­tra­genden, Frauen und Mädchen, wie üblich zurück­ge­lassen werden, ergo haupt­säch­lich kampf­erprobte und Testo­steron gesteu­erte junge Männer hier­zu­lande „Schutz suchen“, dürfte die Verge­wal­ti­gungs­rate von zwei pro Tag auf Dauer nicht zu halten sein.

    16
    1
    • Die Jung­männer sind nur die Vorhut, zumin­dest wer es bis Deutsch­land schafft bekommt den Fami­li­en­nachzug zuge­standen. Frauen und Mädchen sind dann auch dabei. Fami­li­en­nachzug sind in der Regel 2 bis 5 Personen und in Ausnah­me­fällen können es auch 10 bis 20 sein; eine Summe die durch Mehr­ehen ermög­licht wird. Der Fami­li­en­nachzug verläuft, zumin­dest in Deutsch­land, nicht nach dem Asyl­recht. Bedeutet das alle Zuwan­derer die zu Anker­per­sonen gehören und später nach­kommen nicht als Asyl­be­werber zählen, sondern sofort einen Aufent­halts­titel erhalten. Eine weitere Tatsache, und dies ist der haupt­säch­liche Grund das Deutsch­land so beliebt ist, ist dass für das Aufent­halts­recht der gesamten Familie keine Eigen­ver­sor­gung bestehen muss. Auch Sozi­al­hil­fe­emp­fänger dürfen ihre Fami­lien nach­holen und im Gesamten von Sozi­al­hilfe ihren Lebens­un­ter­halt bestreiten. Außerdem ist der Begriff „Flücht­ling“ in Deutsch­land falsch, da fast jeder unbe­grenzten Aufent­halt genießt. Richtig wäre jeden Zuwan­derer gleich als Migranten zu bezeichnen, denn es bleibt sowieso jeder, unab­hängig ob im Arbeits­markt inte­grierbar oder kriminell.

      14
    • Ja. Viel­leicht sollte man die Inzi­denz einführen, um die Statistik passender abbilden zu können. Hier würde das wohl­mög­lich sogar passen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here