FPÖ-Chef Kickl kriti­siert „Gesun­den­hatz“ der schwarz-grünen Bundesregierung

FPÖ-Parteichef Herbert Kickl · Foto: Parlamentsdirektion / Johannes Zinner

Nach dem Willen der schwarz-grünen Bundes­re­gie­rung sollen die Öster­rei­cher indi­rekt zur Corona-Impfung gezwungen werden. So schickte Bundes­kanzler Sebas­tian Kurz offen­kundig die ÖVP-Landes­haupt­leute Stelzer (Ober­ös­ter­reich); Platter (Tirol), Wallner (Vorarl­berg) und Schüt­zen­höfer (Stei­er­mark) vor, die ein Ende der kosten­losen Corona-Tests forderten.

Auf Menschen, welche die expe­ri­men­tellen Impf­stoffe ablehnen, könnten bald noch weitaus größere Schi­kanen zukommen. In seiner Online­aus­gabe lässt der „Kurier“ den Dekan der rechts­wis­sen­schaft­li­chen Fakultät der Univer­sität erklären, warum ein Lock­down für Unge­impfte verfas­sungs­recht­lich zulässig sei.

Das deutet darauf hin, dass ÖVP und Grüne entspre­chende Planungen voran­treiben. Auffal­lend ist zudem, dass sich Kanzler Kurz und Gesund­heits­mi­nister Wolf­gang Mück­stein (Grüne) zurück­halten, also nicht demen­tieren. Das lässt vermuten, dass impf­un­wil­lige Bürger mit massiven Frei­heits­ein­schrän­kungen bestrafen wollen.

FPÖ-Partei­chef Herbert Kickl wirft in diesem Zusam­men­hang in einer Aussendung ÖVP und Grünen vor, Öster­reich in Geisel­haft nehmen zu wollen: „ÖVP und Grüne, allen voran Kurz und Mück­stein, torpe­dieren mit ihrer Politik der ‚Gesun­den­hatz‘ die Grund­pfeiler unserer Repu­blik. Gesunde Menschen dürfen weder einge­sperrt, verfolgt oder aus dem gesell­schaft­li­chen Leben ausge­schlossen werden. Die Idee des glei­chen Bürgers, das Grund­recht für alle und ein Leben in Frei­heit dürfen nicht von einer Schau­stel­ler­truppe wie der aktu­ellen Regie­rung vernichtet werden. Es muss die Entschei­dung jedes Einzelnen bleiben, sich impfen zu lassen – ohne Druck und ohne Zwang.“

Kickl versprach, dass sich die Frei­heit­li­chen mit aller Kraft gegen die drohenden Einschrän­kungen wehren und Sicher­heit nicht zusehen werde , wie freie Bürger in unserem Land in den Kerker der „Impf­apart­heit“ wegge­sperrt werden.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei ZUR ZEIT, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.


7 Kommentare

  1. Impf­pass­kon­trolle im Super­markt? Personal ist dort jetzt schon Haupt­kos­ten­faktor. Wenn die jetzt noch zusätz­lich ein oder zwei Secu­rity während der ganzen Öffnungs­zeiten zur Impf­pass­kon­trolle an den Eingang stellen und bezahlen müssen, dann werden aber alle Preise für alle Waren auf einen Schlag 15 bis 20% nach oben gehen.
    Der Witz ist ja ohnehin: die Impfung schützt nach den Daten aus Israel offenbar weder vor Infek­tion, geschweige denn vor Infek­tiö­sität. Also wenn die 4. Welle erstmal richtig rollt, und das wird sie bald, alleine schon zum Selbst­zweck, dann werden sich auch die Geimpften für ihre Vergnü­gungs­sucht wieder in die Nase f****n lassen müssen.

    • das ganze ist eine rein kapi­tal­wis­sen­schaft­liche angelegenheit…

      kreiert bei fleder­maus­suppe in einem angel­sä­chi­schen chemie­labor und in wuhan freigesetzt))

      und dies ist erst der anfang herr schabens…warten sie ab, die ficken uns bis ins mark

      • System­nut­tinen und System­nutten dürfen sich in die Nase, in den Arm oder sonst­wohin, meinet­wegen auch ins Rücken­mark f****n lassen, denn sie haben Covid nicht wirk­lich verstanden. Die Herr­schenden fangen gerade erst an Covid wirk­lich zu verstehen, aber ihnen bleibt nur noch eine kurze Zeit zum F****n.

  2. FPÖ und Kickl würde ich sofort wählen, wenn es die in Deutsch­land gäbe.
    Laut dem Anwalt Reiner Füll­mich vom Corona Ausschuss ist Europa das Test­ge­biet für Schwabs NWO und wie man sieht trifft das auch zu, Merkel, Macron, Draghi und Kurz spielen die Haupt­fi­guren in dem bösen Spiel mit der Bevöl­ke­rung. Alle sollen geimpft werden und dadurch willenlos alles weitere mitma­chen, arm aber glück­lich. Nur die Reichen, die werden noch reicher werden und sich über das Dumm­volk amüsieren, so leicht haben die sich das gar nicht vorge­stellt, wie man Menschen mani­pu­lieren kann. Die schon „Geimpften“ sind bereits verloren, die sind bereits zu Sklaven geworden. In deren Körper findet eine Umwand­lung zum Cyborg statt, wenn sie es über­haupt über­leben. Mir macht das immer mehr Angst, zumal in Deutsch­land selbst die Super­märkte demnächst nur noch Kunden die geimpft oder frisch getestet sind, zulassen wollen. Die Unwil­ligen können verhun­gern und verre­cken. Die Sorge um die Gesund­heit ist eine Farce, das Gegen­teil ist der Fall. Die Geimpften werden auf die Gesunden gehetzt, damit die das regeln sollen, so Aussagen von Brink­haus von der CDU. Das ist alles nicht mehr normal und einmalig in der Geschichte der Mensch­heit. Satan regiert die Welt und hat das Kommando längst über­nommen. Wer noch denken kann, soll getötet werden, demnächst kommen die Lager. Klingt alles wie ein Horror­mär­chen und doch sind wir bereits mitten­drin in der Realität.

    30
    • Um noch ein biss­chen mehr schwarz zu sehen, ich würde befürchten, falls die FPÖ an oder in der Regie­rung wäre, müsste sie sich genauso wie alle anderen unter­ordnen und den ganzen Wahn­sinn mittragen.

      • Die FPÖ hat schon dreimal ihre Wähler verraten: Unter Steger an die SPÖ, unter Haider an die ÖVP und unter Strache wieder an die ÖVP. Würden SIE einer solchen Partei noch Vertrauen schenken? Ich nicht !

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here