Frank­reich: Mehrere Kran­ken­häuser setzen Impfung von Pfle­ge­per­sonal mit Astra­Ze­neca aus

Foto: MPI

Die Kontro­verse um den Covid-Impf­stoff von Astra­Ze­neca nimmt zu.

Mehrere Kran­ken­häuser in Frank­reich (Brest, Morlaix, zuletzt auch Saint-Lô) haben ihre Impf­kam­pa­gnen mit Astra­Ze­neca für ihr Pfle­ge­per­sonal wegen zu vieler Neben­wir­kungen ausgesetzt

Dabei handelt es sich um Grip­pe­syn­drome mit Kopf­schmerzen und hohem Fieber, die nach Infor­ma­tionen des fran­zö­si­schen Portals MPI zu Arbeits­aus­fällen von 20 bis 25 % des geimpften Perso­nals geführt haben.

Wie MPI eben­falls berichtet, weisen im Falle des Kran­ken­hauses von Saint-Lô von den rund fünfzig geimpften Mitar­bei­tern etwa die Hälfte Symptome wie hohes Fieber (einige nahe bei vierzig Grad) und andere Neben­wir­kungen auf. 


15 Kommentare

  1. Möchte nur wissen, wie lange das Morden noch gehen soll ??? Warum macht keiner sein MAUL auf, und es wird etwas unter­nommen. Aber nicht mit demons­trieren, das können die deut­schen nicht. Über Kerzen halten, Schwei­ge­marsch und lauter solchen Schwach­sinn freuen sich unsere Poli­tiker ! Den es geht ja damit niemanden an den Kragen! Die kugeln sich vor lachen, über die deut­schen Wasch­lappen. Da gibt es Länder, dort verstehen die Menschen zu demons­trieren! Da haben die Regie­renden auch nichts zu lachen. Ein paar Stunden Krawall, und die Regie­rung weis wieder, wer der Souverän ist!!! Hier bei uns, sehe ich kein licht am Ende.

  2. Und zur Erin­ne­rung und Weiter­ver­brei­tung auf allen mögli­chen Wegen ‑auch von Mund zu Mund und möglichst einem Ausdruck dessen dazu- über Zucker Bergs neue Erkenntnis – offenbar bestä­tigt durch einen Dr. Fauci:

    wg.neopresse.com/heimliches-video-zeigt-zuckerberg-ueber-impfstoffe-besorgt/#comment-76278

    Aus dem Text ist DAS hier am wich­tigsten m. E.:

    „Dr. Fauci sagte in dem Video-Gespräch: „DNA ist in jedem Zell­kern enthalten. Wenn man eine fremde DNA oder RNA einfügt (durch mRNA-Impfungen), wird die eigene letzt­end­lich gelöscht.“ Zucker­berg: „Gut, dann bin ich froh, dass wir das geklärt haben““

    Dann wissen wir ja Bescheid. – Dann könnte es nach geraumer Zeit heißen: „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann laufen sie nun als Corina-Zombie-Mutanten durch die Gegend.“ – frisch aus den Fran­ken­stein­la­boren der Erfinder – meines Erachtens.

  3. Das ist ein EU zuge­las­senes Serum und vom Hersteller mit einer hohen Posi­tiv­note dekla­riert worden. Die Ursache besteht eindeutig beim Personal, das aktute Vorerkan­kungen aufweisst.
    Ein Blick auf Indien zeigt , das ein Phar­ma­riese das Land verlassen hat , Begrün­dung : das Serum ist unsi­cher und der ange­ge­bene zuver­läs­sig­keits Prozent­satz kann nicht schrift­lich belegt werden. Anzu­merken ist, Indien ist ein exor­bi­tanter Markt.….
    (auf diesen Weg , Gruß an Herr Hein­rich Seidelbast)

    6
    1
  4. Ein weiteres Zeichen dass sich der Körper wehrt. Die „Impf­stoffe“ werden laut einer Profes­sorin der Mikro­bio­logie und Viro­logie bei vielen Menschen nach der 2. Dosis und mit Berüh­rung einer Virus­mu­ta­tion, zu komplettem Organ­ver­sagen führen.

    50
  5. Fieber und Kopf und Glie­der­schmerzen sind doch nicht schlimm – und nur ein Hinweis darauf, daß der Körper auf den Impf­stoff anspricht!
    (Ironie aus)

    34
    8
    • Dann doch lieber gleich Corona…
      Die Gefahr an Corona zu erkranken und dann gleich sehr schlimm, dürfte ein Bruch­teil von den ernsten Neben­wir­kungen dieser Impfung sein. Warum gesunde Menschen sich frei­willig krank impfen lassen, erschließt sich mir einfach nicht. Die scheinen eine Sehn­sucht danach zu haben, russi­sches Roulette zu spielen.

      60
      • Ihr Kommentar zeigt, dass Sie sich inno­vativ infor­mierten , das Resultat eine eigene Meinung mit festen Stand­punkt . Ein hoher Anteil von frei­wil­ligen Prob­anten , der das Serum inji­ziert wird , ist von den MSM beschallt und von Blind­heit im eigenen Geist befangen . Fragen Sie einen Geimpften , ob Lite­ratur , das freie Netz oder reale Situa­tionen , kontruk­tive aufklä­renye Infor­ma­tionen erteilten ? Die Masse ist blind . Schuld sind nicht die Augen , sondern das was dahinter sitzt . Ganz üble Lage ist , wenn Familie oder enge soziale Kreise betroffen sind Unbe­sehen vom weiteren Fort­gang , darf ich Ihnen für Ihre Entschei­dung , stets einen gesunden munteren Geist wünschen
        MvG

        12
      • Ich habe nun mit einem Alten­pfleger über die Impf­stoffe gespro­chen. Ihm sind die Ingre­di­en­zien nicht bekannt. Auch nicht mRNA und so weiter. Ich nehme an, dass dies eine sehr primi­tive Schutz­be­haup­tung ist. Er steht auf dem Stand­punkt das Neben­wir­kungen normal sind, und auf aller­gi­schen Reak­tionen basieren. Über so viel angeb­liche Unin­for­miert­heit staune ich nur noch. Es scheint, dass sich hier längst Abspra­chen gebildet haben, um nicht wegen fahr­läs­siger Körper­ver­let­zung ange­zeigt zu werden. Vor einem seriösen Gericht, hält das nicht stand. Insbe­son­dere bei mehr­fa­chen Todesfällen.

      • Bei einer Verwandten musste ich fest­stellen, dass diese sich aus Trotz extra mit einem mRNA- Impf­stoff, impfen lassen wollte. Eine Diskus­sion darüber war nicht möglich, da sie auch noch im öffent­li­chen Dienst arbeitet, und glaubt sich auf diese Art und Weise, in diesem ganz beson­deren Millieu profi­lieren zu müssen. Ich gehe davon aus, dass dort eine Art Wett­be­werb statt­findet, wer sich die meisten Injek­tionen am schnellsten in den Körper jagen lässt. Da ich so etwas kenne, und auch in Unter­nehmen arbei­tete, – dann aber nicht lange – die mehr oder weniger sekten­artig geführt wurden, habe ich jedweden Kontakt einge­stellt. Es reicht mir mit dieser Dumm­heit der Menschen, die ihren eigenen Unter­gang in Kauf nehmen, um sich nach außen hin irgendwie – beson­ders treu zum Amt – darstellen zu können.

Schreibe einen Kommentar zu Zaun Gast Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here