Friaul: italie­ni­sche Grenzen völlig unbewacht!

Foto: VoxNews

Hunderte ille­gale Einwan­derer wurden letzte Nacht in der italie­ni­schen Provinz Friaul-Julisch Vene­tien iden­ti­fi­ziert, nachdem sie irre­gulär über die Balkan­route nach Italien einge­reist waren. Sie befanden sich bereits im Landes­in­neren zwischen der Auto­bahn A23 und den Gemeinden Carnia, Gemona, Buja und Osoppo in der Provinz Udine.

Die Anwe­sen­heit von Hunderten ille­galer Einwan­derer, die sich in der Nähe der Eisen­bahn­linie Udine-Tarvisio befanden, verur­sachte etliche Zugverspätungen.

Die Verkehrs­po­lizei und Cara­bi­nieri griffen dann vor Ort ein. Alle Asyl­an­trag­steller wurden in die ehema­lige Cavar­zerani-Kaserne in Udine verlegt, wo sie auf Kosten der italie­ni­schen Steu­er­zahler die Zeit ihres Asyl­ver­fah­rens verbringen dürfen.

Das unge­löste Problem, das Italien wie ganz Mittel­eu­ropa betrifft: die italie­ni­schen Grenzen sind völlig unbe­wacht. So gelangen mit den ille­galen Einwan­de­rern auch die diversen Infek­ti­ons­krank­heiten ihrer Herkunfts­länder unkon­trol­liert nach Italien, vgl. unseren Artikel zum morgigen AIDS-Welttag.

Quelle: ANSA

3 Kommentare

  1. Die Euro­päer sehen sich anschei­nend danach, ausge­rottet zu werden.
    Wer lässt seine Wohnungstür weit offen und legt für „Besu­cher“ dann auch noch Geschenke auf den Tisch um sie dann lebens­lang mit durch­zu­füt­tern und sie gegen der eigenen Familie auch noch bevorzugen?
    Das ist nur noch Irrsinn und muss mit einer Massen­hyp­nose einher gehen, denn ein normaler Mensch kann nicht so verblödet sein und das alles frei­willig tun.

    18
    • Ich kanns auch nicht nach­voll­ziehen und schon gar nicht als Frau. Schlei­er­haft ist, dass der Gross­teil dieser Teddy­bär­chen­klat­scher eben Frauen sind. Bekommen die alle hier in Europa keinen Stecher ab oder woran liegt das?

      12
      • Keine Ahnung, viel­leicht sind die geistig und körper­lich so minder­be­mit­telt, dass sie sich einen Exoten schnappen müssen, die ja jede nehmen, sogar über 80 jährige Omis verge­wal­tigen. Es ist wirk­lich ekel­haft und Frauen die sich mit so einem einlassen, haben selbst schuld, wenn sie dann sehr bald geschlagen, oder gar getötet werden.

        10

Schreibe einen Kommentar zu Angelique Simon Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here