Friaul: tausende Moslems marschieren Rich­tung Italien

Erin­ne­rung an Bilder der vergan­genen Jahre (vgl. Beitrags­bild):

Alleine binnen der letzten zwei Tage gab es hunderte ille­gale Grenz­über­schrei­tungen im Karst an der slowe­nisch-italie­ni­schen Grenze.

Am Sonntag wurden 41 ille­gale Einwan­derer von der Grenz­po­lizei ange­halten. Zu Beginn der Woche weitere vierzig Moslems aus Paki­stan und Afgha­ni­stan, und selbst auf der Auto­bahn wurden drei weitere ange­troffen. Anstatt sie sofort wieder nach Slowe­nien zurück­zu­schieben (so wie etwa Frank­reich mit aus Italien kommenden ille­galen Immi­granten an der Grenze von Venti­miglia in den Seealpen verfährt), wurden alle zu italie­ni­schen „Empfangs­zen­tren“ gebracht.

Quelle und Beitrags­bild: VoxNews

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here