Gemä­ßigter Berliner Imam will sexhung­rigen Frauen die Klitoris entfernen

Screenshot (Youtube)

„Wenn die Frau eine über­lange Klitoris hat, hat sie ein großes Verlangen nach Sex. Indem wir dieses kleine Stück entfernen, werden die Bezie­hungen dieser Frau norma­li­siert.“ Dies ist die isla­mi­sche These von Ahmad Abul Baraa, einem deut­schen Prediger paläs­ti­nen­si­scher Herkunft. Der Mann kam, wie Millionen andere auch, als „Flücht­ling“ nach Europa und gilt als „gemä­ßigter Imam“.

Baraa veröf­fent­licht diese Theo­rien frei auf Youtube und in sozialen Netz­werken wie Twitter und Face­book, aber diese greifen in diesem Fall nicht ein, sondern ziehen es vor, ihren „Kampf gegen rechts“ zu führen.

Bara ist der Imam der Berliner „As Sahaba“-Moschee, die direkt neben der „Al Nur“-Moschee liegt, welche für die Rekru­tie­rung isla­mi­scher Funda­men­ta­listen bekannt ist. Und er wird von den isla­mi­schen Bewoh­nern Berlins so respek­tiert, dass er die Gläu­bigen auf einer Pilger­reise nach Mekka und Medina begleiten soll.

Quelle: VoxNews

44 Kommentare

    • Warum lasst ihr Deut­schen euch so ein Lebe­wesen mit mensch­li­cher DNA eigent­lich bieten? Ich denke nicht, dass es am Islam liegt, sondern allein am Hirn dieses indi­vi­du­ellen prae­po­tenten Stücks. Ach ja, übri­gens: „Als anstän­diges Mädchen würde ich mir sehr wünschen, dass man Männern die Schwänze scheib­chen­weise abschneidet und dann einen feinen Fleisch­salat mit Essig, Öl und Zwie­beln macht und diesen verfüt­tert – einfach, damit wir sitt­samen, anstän­digen Mädchen von so einem läng­li­chen flei­schigen Ding nicht bedroht werden können …“ (Ledig­lich, weil solches unsere euro­päi­schen Gesetze nicht zulassen, werde ich davon absehen …) 😉
      Übri­gens: Woher weiß dieser Typ eigent­lich, wie Frauen „da unten“ ausschauen? Hatte er dies­be­züg­lich einmal ein trau­ma­ti­sches Erlebnis? Und selbst, wenn: Was gehen fremde Frauen ihn über­haupt an? Der soll uns gefäl­ligst in Ruhe lassen! Wo bleibt die Polizei? Müssen wir Frauen uns nun bewaffnen, oder was?

      123
      5
    • Der scheint mit einer normalen Frau über­for­dert zu sein, dieses Stück Sch***
      Überall wo es Hetze gegen Frauen und Ungläu­bige gibt, sind Moslem mit der großen Fresse vorne weg. Diese kranke Ideo­logie muss verboten werden und die gehört NIEMALS nach Europa, sondern auf den Schweinemisthaufen!

      373
      3
  1. Man sollte diesen Mittel­al­ter­li­chen Voll­pfosten auch etwas abschneiden. Wenn er und seine Glau­bens­brüder sich nicht im Griff haben, müssen nicht andere drunter leiden.

    205
    3
  2. Was ist mit dem außer Kontrolle gera­tenen Sexu­al­trieb vieler musli­mi­scher Einwan­derer, die einhei­mi­sche Frauen in großer Zahl verge­wal­tigen? Ich fordere die Kastra­tion all jener, die in dieser Weise auffällig geworden sind.

    302
    4
    • Als ich ein Kind war trieb hier in Deutsch­land ein Kindes­ver­ge­wal­tiger und Kindes­mörder sein Unwesen.
      Als sie ihn dann endlich gefasst hatten, wurde er zur opera­tiven Kastra­tion (also ab mit dem Ding) verurteilt.
      Die OP wurde vorge­nommen, doch „leider“ starb der dabei den sehr fähigen Opera­teuren unter den Händen weg – zur Erleich­te­rung aller Eltern und Kinder im Land.

      Aber das Schlimmste an dieser Sache mit solchen Typen wie diesem Imam ist ja wirk­lich, dass diese ganze buch­stäb­lich offenbar kranke l.nke Klientel das alles duldet.

      Ich sag’s ja – die eigent­liche grasie­rende P.ndemie ist deren W.hnsinn. – Das kann man nur noch als W.hnsinn der schlimmsten Art bezeichnen.

      122
      1
      • Isthar, das war Jürgen Bartsch. Der war psychisch krank. Der wurde als Kind kaputt gemacht. Was natür­lich seine Taten nicht rechtfertigt.

  3. Woher nimmt dieser Mann seine Weis­heit? Wie kann er sich anmaßen zu wissen was Frauen fühlen. Diese mittel­al­ter­li­chen Sitten brau­chen wir in Deutsch­land nicht. Schickt ihn nachhause.

    192
    2
    • Guck‘ Dir mal die Videos von dem Ex-Muslim an. – Der kennt sich da ja von Haus aus bestens aus. – Was der da erzählt, was die da an einem steinzeitlichen/archaischsten Unfug in ihren Schriften stehen haben z. B. von diesem Bukari oder wie der heißt. – Da kannst Du Dir nur noch an den Kopf fassen wie Menschen im 21. Jahr­hun­dert bei all den wirk­lich nach­ge­wie­senen medi­zi­ni­schen und sons­tigen wissen­schaft­li­chen Erkennt­nissen diesen Schw.chsinn nach wie vor glauben können. 

      Die lesen ja auch nix anderes. – Und wenn Du es ihnen erzählen willst, dann nennen sie es einfach Lüge und all diese Erkennt­nisse sind Lügen und Fälschungen – es ist einfach unfassbar.
      Und es sind nicht nur die aus den arabi­schen, afri­ka­ni­schen Ländern, auch T.rken, die hier im Land schon 50 Jahre sind, glauben solches noch immer und stellen es nicht in Frage.

      91
      1
  4. Ein weiterer und eindeu­tiger Beweis dafür, daß dieser kranke und wider­liche Dreck (Islam) nicht zu unserem Land, sondern zurück in die tiefsten Abgründe der Hölle gehört, wo er vor ca. 1.400 Jahren hervor­ge­kro­chen ist.

    173
  5. Am besten wäre es wenn ein Stück von sein Penis abge­schnitten wurde damit er weiss wie es ist zu leiden.

    99
    • Ein Stück?! – Den Zipfel hat er ja schon ab – viel­leicht ist das das ganze Problem bei denen – unbe­wusst natürlich.
      Da wird dem kleinen Jungen ohne Betäu­bung sein empfind­li­cher Zipfel abge­schnitten in seinem zarten kleinen Alter und zur Beloh­nung für den Schmerz wird er dann bei einer großen Feier gott­gleich ernannt.
      Da in diesem Alter die wich­tigste Bezugs­person die Mutter ist, von der der kleine Junge Schutz vor Über­griffen auf ihn erwartet, gibt der Kleine dann unbe­wusst der Mutter die Schuld, die ihn nicht vor den Männern beschützt hat, die ihm das angetan haben. – Nicht den Männern gibt er unbe­wusst die Schuld, sondern der Mutter, die das aus seiner Sicht absicht­lich zuge­lassen oder gar gewollt hat.

      Da entsteht dann unbe­wusst in dem Kleinen ein tiefer Mutter­hass, der sich auf einen ganzen Weib­lich­keits­hass ausweitet und seine Rache und Vergel­tung sucht – unbe­wusst natürlich.

      Diese Beschnei­dungen gehören wirk­lich abge­stellt – sowohl bei Jungs wie bei Mädchen, für die das ja noch viel schlimmer und lebens­ge­fähr­li­cher ist.

      Bei diesen Typen ist meines Erach­tens auch Hopfen und Malz verloren.

      103
      2
      • Ha – gute Idee. – Also sollten die hoffent­lich nie die Macht hier über­nehmen, dann könnte sich die gesamte Gender-Klientel sich ihre Gender sonst­wohin schieben, sofern sie dann noch zum schieben kämen und nicht mögli­cher­weise am nächsten Baukr.n baumeln würden u. U. nebst Gr.talein, der aber vermut­lich durch diese Klientel eher ganz schnell prak­tisch klar­ge­macht würde, dass sie nur ein Weib ist und wofür aus deren Sicht ein Weib da ist.
        Aber irgendwie fehlt dieser ganzen l.nken Gender­kli­entel offenbar der Hori­zont, das zu erkennen – oder sie wollen es schlichtweg nicht wahrhaben.

        25
  6. Das sind keine normalen Menschen
    Wo ist eigent­lich der Verfas­sungs­schutz raus aus Deutsch­land mit all seinen Freunden die da zuhören

    58
      • Der hat aber noch eine – ergo kann ihm wegen V.lksverhetzung und Miss­brauch der erteilten Staats­bür­ger­schaft in seinem Nicht­her­kunfts­land auch diese wieder aberkannt werden.

        DER hat ja noch seine erste Staats­bür­ger­schaft seines Heim.tlandes, da kann er ja hin zurück­kehren. – Er wird nicht staa­tenlos und selbst wenn er die seines Herkunfts­landes aufge­geben hätte, dann könnte er verwiesen werden und müsste dann halt in einem anderen Land As.l bean­tragen – am besten einem seiner Glaubensbrüder.

        Wo ein Wille ist ist auch ein Weg – es fehlt hier­zu­land einfach am Willen der Verantwortlichen.

        56
  7. Hallo, also erst mal gratu­liere ich zu so einem site. Natu­er­lich haben die Autoren nicht unbe­grenzt Zeit und Geld um alles perfekt zu machen. Aber darf ich mal ein paar Verbes­se­rungs­vor­schlaege machen!?
    1. ein Video auf Youtube, LOL. Glaubt ihr allen Ernstes das video wird dort bleiben, falls es wirk­lich Aufmerk­sam­keit erheischt? So etwas muss sofort auf bitchute, rumble, vk usw. als Sicher­heits­kopie kopiert werden und die links hier im Artikel hinzu­ge­fuegt werden. Wenn das Video geloescht ist, dann ist der Artikel nicht sehr ueberzeugend.
    2. Ich gestehe, ich habe nicht die Geduld mir eine volle Stunde Imam anzuhoeren. Die wich­tigsten Stellen sollten per Klick erreichbar sein oder sogar in einem sepa­raten Video heraus­ge­schnitten sein. Natu­er­lich auch ausser­halb Youtube gesichert
    3. Besucht uns auf TruthRe­vo­lu­tion punkt net. Schreibt Kommen­tara! Lest mal since­rity punkt net, das ist zum grossen Teil auf dem Zensur­pa­ra­gra­phen Pres­se­Kodex 12.1 aufgebaut.

    32
  8. Ach Leute Regt euch nicht auf,die Kanz­lerin hat die doch Einge­laden und da gehört ihr Glaube dazu.Da sind Leute (Moslems) die sind schon über 50 Jahre da und haben die glei­chen Ansichten und die behalten sie auch,Treumt weiter von Multi-kulti es hat nier­gens Funk­tio­niert und der das Glaubt der wird es schon noch in der Zukunft begreiffen wenn er nicht vorher in die Ewigen Jagd­gründe beför­dert wird von Merkels Facharbeiter.Jedenfalls werdet noch viell Spass mit den Leuten haben die nächsten 60 bis 70 Jahren.Schaut euch den Libanon an das ist die Zukunft von Merkelistan.Rockbiker

    28
    • Die hier kommen­tieren brauchst Du darüber nicht zu infor­mieren – die wissen das, wenn sie nicht gerade l.nke m.ltik.ltibesoffene Trolle und Propa­gan­disten sind.

      Du hast voll­kommen recht mit Deinen Aussagen. – Dazu braucht man sich auch nurmal die „Confe­rence der Ex-Muslime“ anzu­schauen und anzu­hören, was die berichtet haben:

      basisinitiative.wordpress.com/tag/ex-muslim-konferenz-ex-muslim-conference/

      www.youtube.com/watch?v=KMz2IUMKzt4

      Zitat von einem Ex‑M.slim daraus:

      „„Echte Scharia ist jenseits der Vorstel­lungs­kraft west­lich geprägter Menschen. Und die Euro­päer müssen sich klar machen“

      Das machen sich aber die gefühls­dus­se­ligen geh.rngewaschenen D.utschen und anderen Kern­eu­ro­päe­rInnen nicht. – Die sind ihrer­seits in einem Missio­nie­rungs­hochmut zu meinen, sie bräuchten denen nur ein biss­chen Nettig­keit und Liebe und Hilfe zu geben und schon würden die zu lieben braven Schäf­chen mutieren. – In ihrem eigenen Gutmensch-Missionierungs‑W.hn verschließen sie die Augen und Ohren vor jegli­chen Gegenbeweisen.

      Ich bin hier in einem Mini-Provinz­städt­chen und sehe seit die ersten G.starbeiterInnen aus der T.rkei hier­her­ge­holt wurden en masse bereits was das für eine Klientel ist und die haben hier mitt­ler­weile bereits im Hinter­grund die Macht und zu rd. 75 % die Immob.lien aufge­kauft, teilen sich regel­recht das Städt­chen auf und nehmen die neuen M.granten gleich unter ihre Fittiche – zusätz­lich geför­dert durch die l.nke Lokal­re­gie­rung nebst den Gutmenschen.

      Sie haben bereits alles unterwandert. 

      Und das Du von Libanon sprichst, hier noch ein Link, wo eine aus dem L.banon geflüch­tete Frau berichtet, wie das vonstatten ging – der dortige Dsch.h.d in den Sieb­zi­gern !!! und nicht vor tausenden von Jahren:

      www.youtube.com/watch?v=Sj7iKHf1U‑w

      www.youtube.com/watch?v=Wrokk5BXMNk

      Aus dem Irak flüchten wiederum nun Christen in den Libanon zu einer dortigen Hilfs­or­ga­ni­sa­tion und das ist gegenwärtig:

      www.youtube.com/watch?v=L1YubANX0l0

      www.youtube.com/watch?v=erRB5qezjkw

      Ja – und DAS hier ist UNSER LAND, MEIN LAND, MEIN KONTINENT und MEINE WURZEL reichen hier bis in den Kern dieser Erde.

      Die sind auch nach 50 Jahren hier nicht verwur­zelt und werden es nie sein. – Sie haben keine Verbin­dung zur hiesigen Natur, sie haben nicht unsere Seele, unseren Geist – selbst wenn sie dieses Land über­nehmen würden wie die 57 anderen von ihnen eroberten Länder inklu­sive der früher christ­lich-byzan­ti­ni­schen T.rkei würden sie hier nie verwur­zelt werden, sondern fremde Eroberer sein, deren Seelen nichts mit diesem Land, mit diesem Konti­nent zu tun haben.

      Ich habe diese Links in den letzten Jahren so oft verbreitet, habe es in meinem Umfeld meinen Lands­leuten erzählt – aber sie wollen es nicht hören, sie wollen es nicht wissen, sie wollen die nackte Realität nicht sehen, dass dieser Menschen­schlag, der „Ungläu­bige“ niederer als das Vieh betrachtet, selbst sich niederer als die niedersten Raub­tier­bes­tien benimmt und in seinem Geiste, seinem Bewusst­sein keinen Milli­meter aus dem 6. Jahr­hun­dert heraus­ge­kommen ist.

      Es ist wie mit der gesamten l.nken poli­ti­schen P.lette mit denen auch nicht zu reden. ‑Gegen Logik und Vernunft und Weis­heit sind die komplett immun.

      Wir sind alle Menschen, aber wir sind nicht alle gleich. – Da wurden von den Menschen­ma­chern damals 12 verschie­dene Stämme GEMACHT aus der Retorte, was sogar am besten im Koran beschrieben ist zusätz­lich zu den Aussagen in der Genesis der Bibel, und diese 12 Stämme waren diese soge­nannten abra­ha­mi­ti­schen GEN-Stämme meines Erachtens.

      Es sind wenige dieser Klientel, bei denen durch ein Schlüs­sel­er­lebnis oder was auch immer von alleine die Kron­leuchter angehen, aber die Masse von Millionen und Milli­arden von ihnen kommt offenbar da nicht heraus. 

      Wie kann man denn Menschen so abschlachten, den Kopf abschneiden und was nicht noch alles für Gräu­el­taten, weil sie was anderes oder an nichts glauben, weil da irgendein angeb­li­cher Prophet, der Behaup­tungen ohne auch nur einen Zeugen dafür aufstellte, die ihm dann gerade dien­lich waren, seinen damals tumben leicht­gläu­bigen Mitmen­schen das erzählte als er alleine aus der Wüste zurückkam.

      Der Erzengel Gabriel steht ja für eine Zeugen­be­fra­gung leider nicht zur Verfügung.

      Die denken auch nicht so weit, dass sie erkennen, dass ihre eigenen Urahnen mal NICHTMUSLIME waren, sondern selbst Juden, Christen oder sons­tige Gläu­bige waren, die dann von M.h.mmed und seinen Gefolgs­leuten zwangs­is­la­mi­siert wurden – angeb­lich „ungläu­bige“ Frauen von ihnen verschleppt und verge­wal­tigt wurden, die dann vermut­lich ihre Urahn­innen waren – die männ­li­chen Urahnen wurden ja vermut­lich gek.llt.

      Der Isl.m ist die jüngste der drei abra­ha­mi­ti­schen Reli­gionen und der Begründer war M.hammed aufgrund seiner angeb­li­chen unbe­zeugten Offen­ba­rungen – ergo müssen die Urahnen der heutigen M.slime vorher anderen Glau­bens gewesen sein.

      Ich könnte meinem schlimmsten Feind nicht den Kopf abschneiden – welche Krea­turen sind zu solchen und anderen bestia­lischsten Blut­rausch­taten fähig?

      Was ist das für ein Gott, der solches verlangt? Wie kann man einem solchen Gott Güte unterstellen?

      Aber es sind ja nicht nur diese, es sind ja eben auch dieje­nigen, die heute als soge­nannte E.ITE ihre Vernich­tungs­agenda vorantreiben.

      Gott, Teufel, etc. – alles Namen, Bezeich­nungen – aber meines Erach­tens kommen die alle aus demselben Topf des schieren absolut bösen Teils des ALL-EINEN, das alles ist, was je war, ist und sein wird.

      Wenn es nach mir ginge würde ich alle Reli­gionen abschaffen und die „Ethik für alle nach der GOLDENEN REGEL“ einführen.

      Würden sich alle daran halten, hätten wir sofort Ruhe und Frieden im „Karton“ bzw. auf dem Planeten, im ganzen All.

      30
  9. Und so was perveres läßt Deutsch­land rein??? Raus damit aber plötz­lich!!! Wer weiß wie oft er das schon getan hat.

    19
    • Hier ! Diesem dreckigen Hetzer gegen uns und seinen Gesin­nungs­ge­nossen sollte genau das geschehen, was er fordert, dass man Frauen antun soll, nämlich sonst was abge­schnitten, ohne Betäu­bung und dann raus aus dem Land !
      Und denen, die solche perversen Fana­tiker ins Land gelassen und hier gelassen haben auch !
      Angeb­lich wurde der schon zum deut­schen Staats­bürger gemacht. Die verant­wor­tungs­losen und Irren der Altpar­teien SPD, Grüne, Linke, CDU und FDP und sons­tige Multi-Kulti-Anhänger, die sowas fordern und zulassen, gehören zum Teufel gejagt ! Das sind keine Vertreter der Deut­schen, sondern Verräter, die vors Gericht und in den Knast gehören !

      19
    • Die l.nken Weiber sind doch offenbar ganz verrückt nach denen – sh. Claudia R.th und Konsorten. – Die sind doch mindes­tens so wild dahinter her, die ‚rein­zu­holen.

      Rühm­liche Ausnahmen: die Fr.uen der A.D, das auch heftigst beklagen.

      16
  10. Und das alles noch auf Deutsch, Unfassbar! Diesen Mörder­kult sofort verbieten.…Alles Perverrrr­seeee KKKriminnnnelle„,Sie sollen sich schämen, leben bestimmt vom S, Sofort Einsperrrrren„„,Aussssweissssssennnn nächsten FFFFlieger.…Die Deut­sche Regie­rung darf das nicht mehr zulassen.

    20
    • Was muss man sich in diesem unserem Vater­land alles noch gefallen lassen? Ich habe kein Verständnis für solche Aussagen.

  11. Mir wird schon schlecht, wenn ich diese unge­pflegten Sala­fisten-Zottel­bärte von diesen Typen sehe…ab mit Euch in eines Eurer mitt­ler­weile über 50 meis­ten­teils eroberten Länder, das hat weit über 200 Millionen Menschen das Leben gekostet!

    10
  12. Das eigent­liche Perverse an diesem feisten ekligen Perversen ist, dass er über­haupt hier schma­rotzen darf und nicht längst in sein Shit­ho­le­land abge­schoben wurde.

    13
  13. Wenn Imame einen zu langen Penis haben, zeugen sie zu viele „Gläu­bige“. Um das auf ein in Europa normales Maß zu redu­zieren, sollte man diese Körper­teile entfernen.

  14. Zitat:
    Gemä­ßigter Berliner Imam will sexhung­rigen Frauen die Klitoris entfernen

    Wer das kriti­siert, ist vermut­lich ein „Nazi“!

    Das Tschutten-Parteien-Wählen – die derar­tige „Gold­stücke“
    über­haupt erst herein­ge­holt haben! – schlägt jetzt auf die
    Wähler und Wähle­rinnen immer mehr selber zurück!
    Vor allem die Wähle­rinnen sollen ja so begeisterte
    Teddybär-Werfe­rinnen sein!

    Weiter so!

    Lange dauert´s nicht mehr, bis „Irlmaier-Zustände“
    einge­kehrt sind!
    Und wem Irlmaier kein Begriff ist, sollte sich dringendst
    weiterbilden!

  15. Komm mal bei mir vorbei, dann zeig ich dirwas ich dir abschneide du krankes Stück Scheisse, dich würde ich den Bull­ter­rier zum Fraß vorwerfen du Drecksack

  16. Wenn dieser Typ so kommt von wegen Frauen Sex-Sucht spricht, dann sollten die Frauen sich die Gleich­Be­rech­ti­gung einholen!
    Wenn Ich mich aufs Fahrrad schwinge und meine Vorhaut davor zurück ziehe, dann reibt die ganze Zeit mein Phallus am Hosen­Bein und die Reibung ist das natür­lichste Vergehen beim GeschlechtsVerkehr.
    Oder ich mit dieser aktion auch nur ganz normal laufe, dann reibt mein Phallus auch schon an der Hose und die Reibung ist halt der beste Freund vom SexualAkt.
    Ich habe früher schon viele beschnit­tene gesehen, in meiner Jugend in der Schule die wollten einfach nur ficken, diese Menschen wollten mich in den Arsch ficken, ich hätte denen ein Huhn geben können und das hätten Sie kaputt gefickt.
    Und was ist mit Mastur­ba­tion bei solchen Menschen, geht das bei denen nicht mehr.

  17. Weshalb sollte diesem Mann nicht dasselbe wider­fahren wie den Frauen? Immerhin leben wir in einer Demo­kratie wo beide Geschlechter gleich­be­rech­tigt sein sollten, oder nicht?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here