Gewalt und Plün­de­rungen: „Rassen­un­ruhen“ errei­chen nun auch Europa

In den USA nutzt die links­ra­di­kale Antifa gemeinsam mit extre­mis­ti­schen Grup­pie­rungen aus dem migran­ti­schen und schwarzen Milieu die Proteste gegen Poli­zei­ge­walt aus, um Rassen­un­ruhen, Gewalt und Plün­de­rungen voran­zu­treiben. Ziel sind dabei vor allem Weiße. US-Präsi­dent Donald Trump hat daher bereits die Einstu­fung der Antifa als terro­ris­ti­sche Verei­ni­gung ange­kün­digt. Eine Forde­rung, die auch in Europa zuneh­mend laut wird und notwendig erscheint. Denn wer dachte, dies sei eine reine innen­po­li­ti­sche Ange­le­gen­heit der USA, hat geirrt. Die „Black Lives Matter“ Proteste schwappen mitt­ler­weile auch nach Europa über und werden hier ebenso von Antifa und Migranten befeuert. Szenen aus EU-Ländern wie Frank­reich, Groß­bri­tan­nien oder Spanien lassen schlimmes für die Zukunft erahnen.

Frank­reich: Zehn­tau­sende Migranten auf den Straßen

Videos aus Paris und anderen Städten Frank­reichs zeigen wie dort gegen angeb­liche „rassis­ti­sche Poli­zei­ge­walt“ demons­triert wird. Zehn­tau­sende Migranten strömen derzeit auf die Straßen und geben einen Ausblick auf das was kommen wird, sollten sich die Proteste auch in Europa ausweiten und gegen die auto­chthonen Bevöl­ke­rungen richten. UNSER MITTELEUROPA berich­tete bereits als eines der wenigen Medien über die „Beset­zung von Paris“ durch Afri­kaner und Co.

Im Zuge der Proteste kam es natur­gemäß auch zu Ausschrei­tungen, Gewalt und Plün­de­rungen. Stra­ßen­sperren wurden errichtet, Autos und E‑Scooter ange­zündet, Geschäfte verwüstet und die Polizei atta­ckiert:

London: Atta­cken auf Polizei und den Regie­rungs­sitz

Im multi-ethni­schen London zeichnet sich ein ähnli­ches Bild ab. Primär schwarze Demons­tranten atta­ckieren dort im Zuge von Soli­da­ri­täts­kund­ge­bungen mit dem in den USA getö­teten George Floyd Poli­zisten und sogar den Regie­rungs­sitz in der Downing Street. Wie Videos zeigen, agiert die Polizei mehr als passiv.

Auch eine austra­li­sche Repor­terin wurde während eines Live­be­richts von einem mosle­mi­schen Migranten während einer Demons­tra­tion mit „Allahu Akbar“-Rufen atta­ckiert.

Afri­kaner begehren in Spanien auf

In Spanien sind es wiederum ille­gale Einwan­derer aus Afrika, die gegen die Behörden und die Polizei aufbe­gehren. Natür­lich wird auch dort der Tod von Floyd als Vorwand benutzt, um für die eigene Sache zu protes­tieren, notfalls mit Gewalt:

Sogar in Polen „BLM-Demons­tra­tionen“

Ebenso kamen Videos aus Amsterdam an die Öffent­lich­keit, die tausende Menschen auf den Straßen zeigten, die für die „Black Lives Matter“-Bewegung demons­trierten. Und sogar bis nach Polen reicht der Arm der linken „Akti­visten“ bereits. Auch dort zogen Demons­tranten auf die Straßen. Aller­ding nur „weiße“, kein einziger Schwarzer. Detail am Rande: Während der gewalt­be­reiten Proteste in den USA schän­deten Plün­derer die Statue des polni­schen Natio­nal­helden Tadeusz Kości­uszko in der Haupt­stadt Washington DC.

In Ländern wie Deutsch­land und Öster­reich verliefen ähnliche Soli­da­ri­täts­kund­ge­bungen bisher noch weit­ge­hend fried­lich. Doch es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis auch die mosle­mi­sche Commu­nity das Poten­tial der sich anbah­nenden „Rassen­un­ruhen“ erkennt und für die eigenen Zwecke nutzen wird.

 

15 Kommentare

  1. Zitat:
    „Was dann geschah ist poli­zei­liche Routine bei der Fixie­rung eines Wider­stand leis­tenden Täters. Der Beamte Chauvin kniete sich auf die Genick­partie des Täters.“
    .
    Dieses Zitat belegt, dass das „X.…… Journal“ der GRÖSSTE DRECK ist!
    Weil das Opfer Schwarzer ist, darf ihn die SCHWEINEPOLIZEI offenbar
    umbringen! Ausserdem ist dieses Zitat gleich MEHRFACH FALSCH!
    1. gehört AUF DEN HALS KNIEN(!) »>NICHT!«< zur „poli­zei­li­chen
    Routine“ 2. leis­tete das Opfer GAR KEINEN WIDERSTAND! 3. kniete der
    Mörder­po­li­zist sich nicht auf das „Genick“ – „neck“ heisst nämlich im
    ameri­ka­ni­schen allge­mein „Hals“ und nicht nur „Genick“ – , sondern
    drückt mit seinem Knie Floyd genüss­lich (man sieht, dass es ihm
    sadis­tisch Spass macht) seit­lich die Hals­schlag­ader ab! Das Ganze -
    Knie am Hals – geht um einiges über 8 Minuten.
    Und was für ein nieder­träch­tiger Schwei­ne­dreck diese Poli­zisten sind,
    resul­tiert auch daraus, dass sie Floyd verhöhnen, in dem sie zu ihm
    sagen „steh doch auf!“ und „steig ins Auto ein!“, während sie gleich­zeitig
    auf ihm drauf­knieen!
    Und solcher abgrund­tiefer SCHWEINEDRECK(!) wird von Trump und
    den „Rechten“ in Schutz genommen! (ab jetzt betrachte ich mich nicht
    mehr als Rechter)!
    .
    Hier handelt es sich um einen der ÜBELSTEN POLIZEIMORDE, die man
    je erlebt hat!
    .
    Auf was für einen Schwei­ne­zu­stand sich dieser Poli­zei­staat unter Trump
    befindet, sieht man auch daran, dass über­haupt erst straf­recht­liche
    Konse­quenzen ergriffen wurden, nachdem 20 Städte brannten! Und es
    wurde nur Chauvin, der Haupt­täter, wegen Mordes dritten Grades
    ange­klagt, was in höchstem Grade lächer­lich ist!
    .
    Inzwi­schen wurden auf Druck der Bevöl­ke­rung auch die anderen
    3 mitbe­tei­ligten Mörder ange­klagt und die Anklage gegen Chauvin
    auf Mord zweiten Grades erhöht, was immer noch lächer­lich ist,
    denn es war eindeutig MORD ERSTEN GRADES! Und ausserdem
    gehört auch gegen den Para­medic Anklage erhoben, der zwar fest­stellt,
    dass Floyd „keinen Puls mehr“ hat, aber Chauvin nicht mal auffor­dert,
    sein Knie von Floyds Hals zu nehmen! Soll DAS „medi­zi­ni­sche
    Versor­gung“ sein?
    .
    Wer z.B. folgendes Video
    .
    www.youtube.com/watch?v=K4i88E-knyA
    Reve­aling The Shocking Untold Truth Behind George Floyd’s Murder By Police – Body Language Secrets
    25:20
    .
    ganz(!) gesehen hat und dann immer noch den Polizei-Abschaum und die
    Tat auch nur irgendwie recht­fer­tigen will, wie es fast alle „Rechten“ und
    „rechten Medien“ fast ausnahmslos tun, sollte sich mal über­legen, was
    für ein tief­ste­hendes Charak­ter­schwein er mögli­cher­weise selber ist.
    .
    Man glaubt nicht, was sich das alles für Nieder­träch­tig­keiten offen­baren!
    .
    Z.B. wird der Bürger­meister von Minnea­polis Frey als „Jude“ bezeichnet,
    weil er den Poli­zis­ten­mord kriti­sierte! Während man sich sonst vornehm
    zurück­hält und nur von „Finanz­elite“ usw. schwur­belt, wird auf einmal die
    vermeint­liche Trumpf­karte mit „Jude“ gezogen, bloss weil den
    charak­ter­lich dege­ne­rierten Rechten nicht passt, dass Frey den Polizei-Mord
    abscheu­lich findet! Aber hier geht´s gar nicht um Jude oder Nicht-Jude!
    Hier geht´s darum, dass Frey mit seiner Einschät­zung ganz einfach recht hat!
    .
    Die Aller­ver­rück­testen und Krän­kesten sind dieje­nigen, die sich dazu
    verirren, sogar zu meinen, das Ganze sei eine PsyOp und von
    „Schau­spie­lern“ gespielt worden! Wer das meint, beweist nicht nur, wie
    entartet er selber ist, sondern dass er auch einen Besuch beim
    Augen­arzt nötig hat! Denn man kann ganz klar sehen, dass das nicht
    gespielt, sondern echt ist!
    .
    Eben­falls schäbig ohne­glei­chen ist, dass man diesen Mord deswegen
    VERHARMLOSEN möchte, weil er ja der Instru­men­ta­li­sie­rung durch die
    Demo­kraten dienen könnte! Das beweist eben­falls charak­ter­liche
    Nieder­träch­tig­keit, denn selbst, wenn dieser Mord von den Demo­kraten
    insze­niert worden wäre – WAS ER EINDEUTIG NICHT WURDE – oder auch
    nur nach­träg­lich „instru­men­ta­li­siert“ wird, was ja im poli­ti­schen Geschäft
    legitim ist, selbst dann muss jeder, der noch nicht als Mensch entartet ist, sagen, dass es so, mit SOLCHEN POLIZEIMORDEN nicht geht!
    .
    Und auch auch Trump wäre kein Zacken aus der Krone gefallen, wenn
    er gesagt hätte, dass das ein „verab­scheu­ungs­wür­diger Polizei-Mord“
    ist und dass er sich „darum kümmern“ würde, dass sowas „künftig
    nicht mehr vorkommt“! Aber KEIN WORT, KEIN EINZIGER MUCKS davon!
    Und es ist auch ziem­lich klar warum: weil Trump selber ziem­lich
    RASSISTISCH DENKT – höchs­tens als nütz­liche Idioten, als Wähler sind
    ihm die Schwarzen recht – und NOCH MEHR DESWEGEN, weil Trump
    ja voll für den POLIZEISTAAT und den MILITÄRSTAAT ist!
    .
    Das hat er gerade bewiesen, indem er die Strasse vor dem Weissen Haus
    mit dem MILITÄR(!!) – Militär gegen das Volk! – brutal hat frei­räumen
    lassen, wobei sogar austra­li­sche Pres­se­leute verprü­gelt wurden, nur
    damit er dann seinen Auftritt und Foto­termin hat, über die Strasse zur
    gegen­über liegenden Kirche gehen und – wie er selber sagte, die
    Strasse „DOMINIEREN“ kann (mit Militär gegen das Volk!) mit der Bibel
    in der Hand, die er hoch­hielt!
    .
    Diese VERLOGENHEIT entlarvt sich selbst!
    .
    Jesus hätte jeden­falls bestimmt nicht das Militär auf das Volk gehetzt,
    und in der Bibel steht, „thou shalt not kill“! Aber darüber, über
    diesen schlimmsten POLIZEIMORD redet Trump ja nicht! Das geht ihm
    ja am Arsch vorbei!
    .
    ===========================================
    Trump hat nicht verdient, länger Präsi­dent zu sein.
    ===========================================
    .
    Ich bin kein Gegner von Trump von Haus aus. Ich war dauernd für ihn.
    Ich hatte erwartet, dass er gewählt wird, was auch geschah und war bis
    vor mehreren Monaten immer noch für ihn. Aber dann wurde einfach immer
    deut­li­cher, was für eine NULLNUMMER er ist!
    .
    Er hat immer nur geschwa­felt, Verspre­chungen gemacht und so gut wie
    nichts einge­halten!
    .
    Den „Sumpf trocken­legen“. Ja, aber warum laufen dann Leute wie
    Hillary Clinton und Obama frei rum, gegen die die Beweis­lage erdrü­ckend
    ist? Was ist mit den ganzen gefan­genen Kindern in Unter­grund­tun­neln, die
    angeb­lich „befreit“ wurden? Ich hab bisher nur auf privaten Inter­net­seiten das Foto eines Babys (in einem Bett­chen) gesehen und ein Fotos eines Soldaten, der neben einem Bett sitzt und sich offenbar über ein Kind darin beugt. Das beweist gar nichts! Das kann man vergessen!
    .
    2 Fotos von angeb­lich tausenden und zehn­tau­senden Kindern! Also wenn wirk­lich Kinder befreit wurden, dann gehört das KOMMUNIZIERT! Das gehört in die Öffent­lich­keit! Und hätte ja auch Trump genutzt! „Tue Gutes
    und rede auch darüber!“
    .
    So wie das aber jetzt ist, ist das eine KATASTROPHE!
    Trump ist nur sowas wie ein „Fake-Präsi­dent“!
    .
    Entweder wurde gar niemand befreit, oder es wurde aus dubiosen Gründen
    geheim­ge­halten. Und die Geschichte mit dem Epstein war auch mehr als
    dubios! Selbst wenn er richtig verhaftet war und Juden, der Deep State haben ihn gerettet, hätte ja Trump mitteilen können, was gelaufen ist. Und
    wenn Epstein als Kron­zeuge ausge­packt hat und von Trump selber gerettet
    wurde, ist jeden­falls auch nichts Sicht­bares dabei raus­ge­kommen.
    Wieviele „sealed indict­ments“ denn noch?! Die könnt ihr euch ALLE DAS
    KLO RUNTERSPÜLEN, weil bei einem ZU FEIGEN(!) Trump, oder einem
    zu korrupten(!) eh nichts bei raus­kommt!
    .
    Den ganzen Trump kann man vergessen, der regiert wie eine Witz­figur!
    .
    Jetzt wurde grad in ameri­ka­ni­schen Floyd-Videos erwähnt, dass im November Wahlen sind. Ich dachte mir: was???? diesen November????
    da merkt man aber nichts von! garnichts!!! Trump benimmt sich, als ob
    erst in 2021 oder 2022 Wahlen wären.
    .
    Trump kam ja über­haupt nur hin, weil die Clinton noch schlimmer war,
    aber das reicht inzwi­schen nicht mehr aus, Präsi­dent zu bleiben, dass
    die anderen „noch schlimmer“ sind! Schon gar nicht mehr nach diesem
    POLIZEIMORD, den zu kriti­sieren es Trump einfach nicht auf die Reihe
    kriegt!

    • Ich möchte hier keine Rela­ti­vie­rung vornehmen, die Tat wird Folgen für den Täter und die betei­ligten Poli­zisten haben und es wird zu einer Bestra­fung kommen.
      Wie verhält es sich mit folgendem Sach­ver­halt: Poli­zist soma­li­scher Migrant, dunkel­häutig, Muslim. Opfer weiß, unschuldig. Todes­fall Justine Damond. Quelle: Wikipedia.org
      „Am 15. Juli 2017 wurde sie in Minnea­polis, Minne­sota von Mohamed Noor, einem soma­lisch-US-ameri­ka­ni­schen Poli­zisten, im Rahmen eines Poli­zei­ein­satzes erschossen.….….….…“
      Mir ist nicht bekannt, dass es damals vergleich­bare Massen­aus­schrei­tungen, Plün­de­rungen, Brand­schat­zungen, Tötungen und weitere Gewalt­tä­tig­keiten durch die weiße Bevöl­ke­rung gab. Das Opfer war eine Weiße. Jede Medaille hat zwei Seiten.

    • Klar war das nieder­trächtig , aber weisst Du über­haupt , dass Chauvin und Floyd sich kannten ???
      Die arbei­teten für den selben Latin Night­Club, ebenso war Floyd schon wegen Gewalt und Raub im Knast .

      Das Denken von Links oder Rechts ist für Leute aus dem letzten Jahr­hun­dert .
      Denn damit schaffen wir das 21. Jh nicht !

      Die Unruhen werden bewusst durch VMänner geför­dert , es ist alles im Plan der NWO !

      Diese Unruhen werden seit mehreren Jahren schon prophe­zeit , das CO2rona war nur der Nerven­bre­cher , jedwedes Aufbe­gehren der Gesell­schaft mündet nun in den Bürger­krieg in den Städten .

      Warum gab es solche Aufstände nicht nach den Kriegen wo es Millionen Tote gab ?
      Weil alle die Lügen der Medien glauben , welche Kriege recht­fer­tigen Bsp 911.

  2. Die „Rechten“ empören sich, dass die „Schwarzen“ aggressiv sind
    und sich wehren. JA! Weil die eigenen weissen Lands­leute ja
    inzwi­schen zu FEIGE und zu DEKADENT geworden sind, sich zu
    wehren! Die Schwarzen tun also eigent­lich nur das, was eigent­lich
    die Weissen gegen ihr POLITISCHES VERBRECHERSYSTEM tun
    müssten!
    Und, meine persön­liche psycho­lo­gi­sche Analyse: viel von dem
    ange­stauten Hass kommt sicher von den nieder­träch­tigen
    Corona-Restrik­tionen! Was noch mehr Hass auslöst, wenn man
    weiss, dass Corona ein einziger SCHWINDEL ist (harm­loser wie
    eine Grippe), um die Leute zu ZWANGSIMPFUNGEN und zur
    NWO hin zu mani­pu­lieren.

    • Lass Dir nicht von „Gerhard Nuss“ zu witzig kommen und zu wenig gefallen! Der Gutste kann auch nicht über seinen Teller­rand hinweg schauen.
      Du hast es richtig erkannt das Schlimmste ist wenn die Massen erstarren. Deshalb muss immer Bewe­gung im Sinne des Systems hin zur New World Order Einheits­skla­ven­rasse statt­finden. Klar die Erstar­rung durch Corona-Covid wird dann auch genutzt um dem Lebens­willen der tempe­ra­ment­vollen Farbigen zum Durch­bruch zu verhelfen und allge­meine Span­nungen zu entladen. Dies findet seit Jahr­zehnten in Kreuz­berg und Hamburg am 1. Mai statt.

  3. Wer jetzt noch behauptet, dass diese „fried­li­chen Proteste“ von inter­es­sierten Kreisen inter­na­tional gesteuert und vermut­lich auch alli­men­tiert werden ist wahr­haftig ein Verschwö­rungs­theo­re­tiker, Reichs­bürger, Nazi und vor allem ein Rassist.

    /SARKASMUS OFF/

  4. Warum noch aufregen ! „Wie bestellt, so gelie­fert“ ! Man braucht sich doch nur das Wahl­ver­halten von 90% der deut­schen Bevöl­ke­rung anschauen. „Jedes Volk hat die Regie­rung die es verdient“ !

  5. Grüß Gott,
    wer wissen will, warum sich alles so ereignet wie es sich ereignet lese Matthäus 24:
    „1 Und Jesus trat hinaus und ging vom Tempel hinweg.Und seine Jünger kamen herzu,um ihm die Gebäude des Tempels zu zeigen.
    2 Jesus aber sprach zu ihnen:Seht ihr nicht dies alles? Wahrlich,ich sage euch:Hier wird kein Stein auf dem anderen bleiben,der nicht abge­bro­chen wird![1]
    3 Als er aber auf dem Ölberg saß,traten die Jünger allein zu ihm und sprachen:Sage uns,wann wird dies geschehen,und was wird das Zeichen deiner Wiederkunft[2]und des Endes der Welt­zeit sein?
    Verfüh­rungen und Nöte in der Endzeit
    → Mk 13,5–13; Lk 21,8–19
    4 Und Jesus antwor­tete und sprach zu ihnen:Habt acht,daß euch niemand verführt!5 Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen:Ich bin der Christus!Und sie werden viele verführen.
    6 Ihr werdet aber von Kriegen und Kriegs­ge­rüchten hören;habt acht,erschreckt nicht;denn dies alles muß geschehen;aber es ist noch nicht das Ende.
    7 Denn ein Heiden­volk wird sich gegen das andere erheben und ein König­reich gegen das andere;und es werden hier und dort Hungersnöte,Seuchen und Erdbeben geschehen.
    8 Dies alles ist der Anfang der Wehen.
    9 Dann wird man euch der Drangsal[3] preis­geben und euch töten;und ihr werdet gehaßt sein von allen Heiden­völ­kern um meines Namens willen.
    10 Und dann werden viele Anstoß nehmen,einander verraten und einander hassen.
    11 Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden viele verführen.
    12 Und weil die Gesetz­lo­sig­keit über­hand nimmt,wird die Liebe[4] in vielen erkalten.
    13 Wer aber ausharrt bis ans Ende,der wird gerettet werden.
    14 Und dieses Evan­ge­lium vom Reich wird in der ganzen Welt[5] verkün­digt werden,zum Zeugnis für alle Heidenvölker,und dann wird das Ende kommen.“
    Mara­natha

  6. Die LINKEN Poli­tiker haben es doch nur gut gemeint; aber warum ein MOB nicht zu lenken ist, das kapieren die Gutmen­schen nicht… Chaos

  7. Na Ja viel­leicht kapieren die dummen links grünen Hoch­ver­räter dann endlich mal was Sie diesem einst so schönen und fried­li­chen Land der Dichter und Denker angetan haben.
    Schade dass es aber auch viele unschul­dige recht­schaf­fende Deut­sche mit erwischt,um den Irrentag und Brüssel würde ich mir ansonsten keine Sorgen machen.….wird Zeit das da ankommt was bestellt wurde.

  8. Einfach mal wieder in Deutsch­land plün­dern,
    wenn jemand auf einer öffent­li­chen Strasse totge­schlagen wird.
    Guten Tag ihr Trolle!

  9. Leute ACHTUNG! BLM (Black Lives Matter) wird von George Soros finan­ziert, orga­ni­siert und geför­dert. Ihr wisst schon, wer das ist? Wenn nicht, macht euch bitte schlau. Das ist ein ganz fieses, schmut­ziges Spiel! Fällt bitte nicht darauf ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here