Grie­chen­land: Skandal um den lukra­tiven Covid-„Selbsttest“-Markt

Bildquelle: MPI

Swiss Med IKE, ein im September letzten Jahres gegrün­detes Unter­nehmen mit einer „im Aufbau befind­li­chen“ Website und einem Anfangs­ka­pital von 30.000 €, wurde ausge­wählt, den grie­chi­schen Staat mit 3 Millionen Selbst­tests zu einem Preis von 3,36 € pro Test zu belie­fern, was Gesamt­kosten von 10.080.000 € bedeutet.

Überall in Europa begleiten Geschichten von sehr lukra­tiver Vettern­wirt­schaft die Pseudopandemie…

Quelle: MPI


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here