Groß­bri­tan­nien: Fünfmal mehr Corona-Tote unter doppelt Geimpften als unter Ungeimpften!

Ein Bericht der briti­schen Gesund­heits­be­hörde „UK Health Secu­rity Agency“ zeichnet ein düsteres Bild im Zusam­men­hang mit der Wirk­sam­keit der Corona-Impfungen. So geht daraus hervor, dass bei der Alters­gruppe über 50 Jahren mehr als fünfmal so viele Todes­fälle bei doppelt Geimpften im Zusam­men­hang mit einer Corona-Infek­tion auftreten, als bei Ungeimpften.
 

Impf­durch­brüche steigen rasant

Die Zahlen dürften in allen Alters­gruppen bei doppelt Geimpften in die Höhe schnellen. Inner­halb eines Monats starben 2683 Personen über 50 an einer Corona-Infek­tion, obwohl  sie doppelt geimpft waren. Im selben Zeit­raum verstarben aus dieser Alters­klasse 511 unge­impfte Personen.

Dennoch wird im selbigen Bericht auf die (angeb­lich) viel höheren Todes­raten in anderen Alters­klassen, vor allem bei älteren Menschen, unter den Unge­impften verwiesen. Hier werden die Zahlen alle­rings auf 100.000 Einwohner aufgerechnet.

Ältere zu Booster-Impfung quasi gezwungen

Vermut­lich auch ange­sichts dieser Entwick­lungen drängt die briti­sche Regie­rung vor allem ältere Genera­tionen zur „Booster-Impfung“, also den dritten Stich. Der briti­sche Gesund­heits­mi­nister Sajid Javid ruft derzeit die Menschen dazu auf, sich ihre 3. Covid-Impfung zu holen. Andern­falls drohe Menschen ab 65 ein Ausschluss aus dem öffent­li­chen Leben, darunter die Benut­zung von Zügen! 


Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.

16 Kommentare

  1. Fünfmal mehr Corona-Tote unter doppelt Geimpften ????????????
    Wie Saublöd muss man sein, um nicht zu Sehen, das es keine Corona- Toten,
    sondern IMPFTOTE sind! Nur an der totes Spritze Verecken die Menschen!!!
    Hier.… www.kla.tv./20378

    19
    1
  2. Dieser Zahlen­ak­tio­nismus ist völlig Banane. Schon aus dem Grund der Theorie. Wären 100% der Briten geimpft, wären 100% aller Coro­na­toten Geimpfte. Geht ja gar nciht anders. Und wenn 100% der Briten ungeimpft wären, wären 100% aller Coro­na­toten Unge­impfte. Die Quote der Coro­na­toten folgt daher der Quote der Geimpften, und zwar föllig autark. Ablesen kann man aus diesen Zahlen nur, dass die Impfe scheinbar keine Wirkung hat. Denn wenn sie Wirkung hätte – und Geipfte immun würden – gäbe es bei 100% Geimpften über­haupt keine Coro­na­toten mehr. Da 0% und 100% nur virtu­elle Zahlen sind – gibt es in der Realität nicht – kann man weder die Wirk­sam­keit noch die Zusam­men­hänge „Geimpfte-zu-Coro­na­tote“ berechnen. Um das zu ermit­teln, müsste man zumin­dest die Statis­tiken vergan­gener Jahre in die Berech­nungen einfließen lassen. Als es offi­ziell noch kein Corona gab. Alle anderen Berech­nungen sind nichts wert und Verschwen­dung von Internetspeicher.

    So, das Dickste kommt aber erst noch. Die Zahlen an sich sind schon zu hinter­fragen. Aktuell exis­tieren über­haupt keine glaub­haften Zahlen. Jeder haut das raus, was er gerade für richtig hält.
    b schreibt bei a ab, und dichtet was dazu
    c schreibt bei b ab, und dichtet was dazu
    d schreibt bei c ab, und dichtet was dazu
    .….….….
    Dabei hat das schon nicht gestimmt, was a geschrieben hat. Denn valide Zehlen gibt es aktuell über­haupt nicht. Die, die die Zahlen haben, unter­drü­cken (RKI) oder fälschen (Pfizer) sie. Wer solchen Zahlen­salat hinterher als „valide Statistik“ verwendet, um Aussagen gleich welcher Art zu treffen, wäre besser Prediger geworden. Also alles ok, denn das Volk will ja auch bepre­digt werden (um gottes­willen ja nicht selbst nachdenken).

    17
    5
  3. Wer doppelt gespritzt ist und nach sechs Monaten oder weniger vermut­lich oder auch an Grippe erkrankt, wird vermut­lich als Unge­impft gezählt, da er nicht vorher zur dritten Dosis eilte. Ob diese über­haupt was bewirken ehe frag­lich, die ersten beiden wahren schon Unsinnig. Doch ein schlauer von der Uno wettert gegen die dritte Impfung, da warten doch tatsäch­lich welche in Afrika und anderswo auf die erste Impfung. Doch die haben keine Lust auf das Gift und haben den Braten gero­chen und werfen das Zeug auf den Müll und das wiederum macht mir Kopf­schmerzen als Corona oder My, na einer von denen der gerade Mode ist.

    14
    1
    • Die Impfung und Coro­na­po­litik ist weder skalierbar noch disku­tabel. Denn bei allem, was als Gesammt­heit auf einer Lüge aufbaut, kann jedes kleine Teil, egal wie klein es auch sein mag, eben­falls nur eine eine Lüge sein. 

      Wer seine Zeit damit vergeuden will, über Lügen oder Teile von Lügen zu disku­tieren um den Wahr­heits­ge­halt heraus­zu­finden, verschwendet Zeit. Denn wenn die Gesamt­heit schon 0% Wahr­heits­ge­halt hat, kann ein Bruch­teil davon nicht wahrer werden. Das geht mathe­ma­tisch schon gar nicht.

      19
      1
  4. Ich versteh‘ das gar nicht,
    aber viel­leicht hab‘ ich in der Schule einfach nur nicht aufgepaßt, als der Unter­schied zwischen „trotz“ und „weil“ erklärt wurde. Laber­bach wird uns das aber bestimmt noch erzählen.

    28
  5. Das inter­es­siert diese m. E. völlig durch­ge­knöllten Idiöten null. – Die haben ihren sat-AN-ischen Auftrag der Menschen­ver­nöch­tung und vor allem der Doit­schen­ver­nöch­tung – m. E..

    Die erste Uni schließt Unge­schlümpfte aus – hier das BÜLD-Video, aller­dings kann man sich den Schwöchsinn, der dort von einigen wieder ausge­kötzt wird, kaum bis garnicht anhören:

    www.youtube.com/watch?v=uCTEjbqZtaw

    18
    1

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here