Habeck euro­pa­weit immer mehr isoliert: Selbst Schwe­di­scher Grüner droht mit Strom-Stopp

"Täglich duschen", für Habeck ein no go, Deutsche müssen Energie sparen um Putin zu ärgern Bild: Stuttgarter Nachrichten

Deutsch­lands Strom­ver­sor­gung beun­ru­higt mitt­ler­weile auch Skan­di­na­vien. Teils kochen die Emotionen hoch – eine Zeitung fordert aber auch schon „Hilfe“ für die Bundesrepublik.

STOCKHOLM – Die Ampel-Koali­tion will die letzten drei deut­schen Atom­kraft­werke nicht weiter­laufen lassen – jeden­falls vorerst. Wirt­schafts­mi­nister Robert Habeck (Grüne) sieht die AKW nur als Notfall­re­serve auf Abruf. In Deutsch­land sehen viele Kritiker das als reine Verbeu­gung vor dem Willen der eigenen Partei. Inzwi­schen steht auch fest, dass ein AKW rein tech­nisch gar nicht als „Notfall­re­serve“ im Standby-Modus gehalten werden kann.

„Gefahr für Europa“ – Schwe­di­scher Grüner droht Habeck

Mitt­ler­weile werden Stimmen aus dem Ausland laut, die Deutsch­land als „eine Gefahr für Europa“ bezeichnen, wie merkur.de berichtet und bild.de schreibt, dass der schwe­di­sche Grünen-Poli­tiker Take Aans­toot droht, das „Baltic Cable“ zu kappen, sollte „Deutsch­land keine Verant­wor­tung für seine Ener­gie­si­cher­heit über­nehmen“. Das Hoch­span­nungs­kabel durch die Ostsee verbindet das deut­sche mit dem schwe­di­schen Strom­netz. Auf Twitter schreibt er: „Wenn Deutsch­land keine Verant­wor­tung für seine Ener­gie­si­cher­heit über­nimmt, werde ich unserer Regie­rung vorschlagen, das Ostsee­kabel zu kappen. Soli­da­rität funk­tio­niert nur, solange sich niemand selbst Schaden zufügt.“

Dass der Grüne Poli­tiker im Prinzip gar nicht die Möglich­keit hat, Deutsch­land den Strom abzu­drehen ist eben­falls klar – noch dazu, wo sich seit der Wahl vom Wachende die Macht­ver­hält­nisse in Schweden gedreht haben. Seine Drohung ist aller­dings deshalb von Rele­vanz, da sie die Stim­mung in Europa wider­spie­gelt – auch unter Grünen – und es wird klar, dass Habecks Wirt­schafts­po­litik in der jetzigen Form nicht länger tragbar ist. Ener­gie­sparen auf Teufel komm raus, wird wohl nicht die Lösung für den kommenden Winter sein.

33 Kommentare

  1. Jedes Volk hat die Regie­rung, die es verdient! Und jeder ist selbst seines „Glückes“ Schmied. Und der Krug geht nur solange zum Brunnen, bis er bricht. Und wer dieser Regie­rung noch was glaubt, dem hat man das Gehirn geraubt.

    20
    1
  2. Deswegen bekommen wir kein Erdgas oder nur zum zehn­fa­chen VON-DER-LEYEN-„Preis“
    – weil die selbst­er­mäch­tigte, faschis­ti­sche „EU“-Kriegstreiber-Terror-Verbrecher-Diktatur
    DIES hier weiterhin haben möchte- und mit deut­schem Steu­er­geld die Kriegs­Waffen bezahlt:

    „Männer werden erschossen, Frauen verge­wal­tigt – Frau aus Kupjansk flieht vor ukrai­ni­scher Armee „:

    test.rtde.tech/kurzclips/video/148729-manner-werden-erschossen-frauen-vergewaltigt-frau-kupjansk-flieht-vor-ukrainischer-armee/

    20
    • Putin hat einen großen Fehler gemacht, welchen ich nie gemacht hätte.
      Beim Beginn des Krieges hätte er eine A.Bombe auf Berlin und eine auf Brüssel abladen müssen. Dann wäre der Spuck heute vorbei.
      Heute noch glaubt der Michel, das die Amis unsere Freunde sind! Sie hätten gar nichts gemacht, weil sie weit weg sind.
      Es ist wie früher zu meiner Kind­heit, wir haben immer einen Dummen vorge­schickt, welcher die ersten Prügel einge­steckt hat!

      10
      7
      • @asisi: spinnst du denn total? Lass den Russen lieber langsam und gründ­lich alles abar­beiten und weiterhin so wenige bzw gar keine Zivi­listen damit gefährden! Das was du da benennst ist eiskalter Massen­mord wenn das mit der Zerstö­rungs­kraft der A‑Waffen stimmt.

  3. Ich als Frau habe natür­lich keine Ahnung von alledem, was draußen, außer­halb meiner großen, pala­st­ähn­li­chen Villa, vorgeht. Was ich aber weiß ist, dass, wenn die Strom­seen trocken liegen – wegen dem Klima und so – dass mit Strom Asche ist. Aus einem ausge­trock­neten See kann man keinen Hering ziehen, und so ist es auch, wenn der Stromsee trocken ist. Aber ich vertraue dem Herrn Habock soweit, dass, wer sich in Schwein­ställen auskennt, auch im Bundestag zurecht kommt. Mensch lasst doch erstmal die Lichter ausgehen !! Ich vermute, er hat noch ein As im Ärmel, und dass – April April, es war nur ein Spaß vom lustigen Herrn Habock – die Lichter sogleich wieder angehen, heller denn je 🙂

    19
  4. Es ist trau­rige Wahr­heit, dass diese Entwick­lung schon seit vielen Jahren unter Merkel vorge­schrieben wurde.
    Alle Fakten zur Erdtem­pe­ratur sowie zur Ener­gie­er­zeu­gung und Bedarf wurden igno­riert! „Jetzt ist sie Mal da die selbst­ge­machte Energiekrise“!
    Doofe Wähler, doofe Regierung,!

    37
    • Mir ist es völlig schlei­er­haft, wie die Deut­schen eine STASI/SED Tusse wählen konnten!
      Sie hat in der DDR eine sozio­a­lis­ti­sche Ausbil­dung und dazu die Obrig­keits­hö­rig­keit einge­trich­tert bekommen. Und hier sollte sie nun das kapi­ta­is­ti­sche Wirt­schafts­system beherr­schen? Was für ein Mist! Jetzt bekommt der dumme Michel die Quit­tung für seine Blödheit!

      36
        • Wirk­lich? für mich hat es mehr nach Wahl­be­trug ausge­sehen, denn so viele Menschen waren unzu­frieden und trotzdem war sie angeb­lich immer unter den Ersten als belieb­teste Kanzlerin.

          • Jede „Wahl“ in einer „Demo­kratie“ ist massivst gefälscht. Mit dabei sind dann in so genannten „West­li­chen Demo­kra­tien“ die ganzen Umfra­ge­insti­tute, die genau das heraus­finden sollen, was dann im Endef­fekt am Wahl­abend als Ergebnis fest­stehen wird! 

            Alle Umfragen der Lügen­me­dien sind von Beginn an gefälscht. Wer darauf vertraut = selbst schuld

      • Das erste Mal wurde sie gewählt weil die Leute die Nase voll vom SPD-Brioni-Zampano und ihn deshalb abge­wählt hatten.
        Damals war deut­sche Atom­kraft aber noch so sicher wie die schwarze 0 und Multi­kulti gescheitert.

        Warum Erika aber immer wieder nochmal gewählt wurde, selbst von selbst­be­zeich­neten Konser­va­tiven nach allen Kehrt­wenden und „nicht mein Land“, ist mir unerklärlich.

        23
        • Exakt, genau so sieht es aus @Bella!

          Da muss gar nichts „uner­klär­lich“ sein, denn mit dieser Aussage outet man sich als jemand, der so gut wie gar nichts verstanden hat

    • Ja bei der lag aller Anfang dieser Kata­stro­phen und sie hat ihre Arbeit perfekt erle­digt. Sie sollte den Kapi­ta­lismus zerstören, bestens gelungen. Und dann stellt sie sich hin und kann keine Fehler ihrer „Regent­schaft“ erkennen? Abge­brüht und verbrecherisch.
      Weg mit dem ganzen Gesindel und weg mit den Grünen, die nur Blöd­heit im Kopf haben, größen­wahn­sinnig, über­heb­lich, ohne jedes Wissen oder Kenntnis über unsere Geschichte, wie diese dumme Baer­bock, Habeck der besser bei seinen Büchern geblieben wäre als hier von Dingen zu reden von denen er über­haupt keine Ahnung hat und all dieje­nigen die wirk­lich nichts können und nur ein großes Mund­werk haben.

      10
  5. Ironie der Geschichte. Ein Grüner der selber bewußt nichts von Volk wissen will, macht mehr für das Volk als alle Rechten der letzten Jahr­zehnten zusammengenommen.
    Wer die Wirt­schaft zerstört der rüttelt das Volk wach, wer die Wirt­schaft zerstört nimmt der Migra­tion die Grund­lage und den Antrieb. Wer die Wirt­schaft zerstört, der zertört die wich­tigsten Zügel der US Hege­monie. Wer die Wirt­schaft zerstört dient der Befreiung des Volkes. Es scheint als ob das Dasein sich hier im Habeck Bahn bricht, etwas aus seinem Unter­be­wusst­sein hoch­kommt und in die Geschichte eingreift.Und mir scheint genau das fürchten die Anderen gerade.

    14
    8
    • Die Andere geht unter einem Plakat „Deutsch­land du dummes Stück Scheisse“! Und solche Volks­ver­räter werden gewählt und kassieren ca. 20.000 Euro im Monat!
      In einem demo­kra­ti­schen Land , mit funk­tio­nie­render Justiz säßen alle diese Lumpen im Knast!

      48
  6. Habeck: Putin hat mir die Schaufel wegge­nommen, die ihm gehört und nun müssen wir ihn dafür bestrafen. Wer nicht mitmacht, ist ganz böse.…
    Habeck ist völlig unreif im Geiste und sollte erst einmal erwachsen werden, genau wie die Tram­po­lin­sprin­gerin, die außer Luft­sprünge nichts gelernt hat.

    40
  7. Das Wissen auch normale Arbeiter wie ich, die keine Kern­physik studiert haben, dass man einen Atom­meiler nicht einfach an und aus knipsen kann. Ich glaube trotzdem nicht, das die breite Masse der Menschen, die sich durch ihre eigenen Hände selbst­ver­sorgen nicht auch schon begriffen haben, was da für Verbre­cher am Ruder sind! Gestern in Plauen 6000 Demons­tranten all die Lügen werden immer offen­sicht­li­cher. Dann diese furcht­bare Baer­bock, mit dieser Kriegs­trei­berei. Wir werden hier vor die Wand gefahren, jeder hat Angst, ist unsi­cher versucht sich durch­zu­wurs­teln. Ich muss auch weiter­wurs­teln, solange ich meine Arbeit noch habe. Obwohl man den Kanal voll hat von allem hier!

    44
  8. die sache mit dieser sich selbst
    verra­tenden partei wird sich über
    kurz oder selbst klären.
    es könnte aber auch zu spät werden.

    denen helfen auch die wie üblich
    geküns­telten wahlen nichts mehr.

    früher konnte das pack wenigstens
    noch stri­cken und gras anbauen…
    heute sind sie schlicht unbrauchbar
    und nebenbei soll dieses ami substrat
    den wich­tigsten wirtschaftsstandort
    west­eu­ropas lenken.

    35
    • Die konnten sich doch nur so behaupten und hoch schau­keln weil weder die SPD noch die FDP Mut hat die Grünen in ihre Schranken zu weisen und selbst vernünf­tige Vorschläge zu bringen, da lässt man die lieber machen, sie alle sind ja nicht betroffen und so hat man seine Ruhe und keinen Ärger mit den Groß­mäu­lern und Nichtskönnern.
      Eben wie die letzten 16 Jahre, da haben auch alle nur abge­nickt und zuge­schaut was Merkel so verbockt. Haupt­sache mein Platz im Parla­ment bleibt mir erhalten und die Menge an Kohle die jeden Monat vom Volk kommt fließt weiterhin

  9. „Soli­da­rität funk­tio­niert nur, solange sich niemand selbst Schaden zufügt.“

    Wie wahr, aller­dings wäre diese Aussage ebenso im Zuge des Will­kom­mens­kul­tur­wahn­sinns und des Coro­noia-Spritz­mittel-Regimes ebenso sehr ange­bracht gewesen.

    42
  10. Dieser Habeck, nebst seinen Regie­rungs­kum­panen aus dieser und der letzten Regie­rung, sind die größten Wirt­schafts­sa­bo­teure aller Zeiten!
    Dementspre­chend sollen diese auch bestraft werden! (-;

    58
    • Nicht nur Wirt­schafts­sa­bo­teure – sie sind Menschen­sa­bo­teure – Sabo­teure des Lebens und der GOLDENEN REGEL.

      Meines Erach­tens.

      37

Schreibe einen Kommentar zu eilin habsburg Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein