Hunder­tau­sende Bürger demons­trieren in Frank­reich und Grie­chen­land gegen Corona-Zwangsimpfungen

Immer mehr EU-Staaten beschließen nahezu sang- und klanglos, ohne medialen oder poli­ti­schen Gegen­wind, einen Corona-Impf­zwang – von Frank­reich, über Italien bis Grie­chen­land. Zunächst für bestimmte Berufs­gruppen, wie Pfleger und Gesund­heits­per­sonal, einge­führt, dürfte sich der Zwang bald auf alle Bürger ausweiten. Doch die Rech­nung geht viel­leicht nicht auf, denn in Frank­reich und Grie­chen­land marschieren seit den Ankün­di­gungen hunder­tau­sende Menschen auf die Straßen um dagegen zu protestieren.

Groß­demos in Frankreich

So sind in nahezu allen größeren Städten Frank­reichs Massen­pro­teste gegen das umstrit­tene Dekret von Präsi­dent Emma­nuel Macron, welches Impf­zwang und digi­tale Regis­trie­rungs­pflicht vorsieht, auf die Straße gegangen. In Städten wie Lyon setzten die Berufs­schläger der Polizei sogar Trän­gengas gegen die eigene Bevöl­ke­rung ein. Insge­samt gingen an 137 Orten mehr als 100.000 Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Diktatur zu protestieren.

Auch in Grie­chen­land Massenproteste

Und auch in Grie­chen­land gingen zehn­tau­sende Menschen in allen größeren Städten auf die Straßen, um gegen die „Impf-Apart­heid“ und den Corona-Impf­pass der dortigen Regie­rung zu demons­trieren. Bekannt­licht dürfen Nicht-Geimpfte quasi gar nicht mehr am öffent­li­chen Leben teil­haben. Ebenso gibt es Pläne, verstärkt Jugend­liche gegen Corona impfen zu lassen.


Spenden und als Danke­schön Aufkleber erhalten:

5 Kommentare

  1. So lang wie das Ding Demons­tra­tion anstatt Revo­lu­tion heißt, ändert sich nichts. Am besten auch noch anmelden, wie das die braven Bürger tun. Demo-Anführer wie Bach­mann oder Oertl haben doch bewiesen, wessen Brot sie essen, führen das Volk am Nasen­ring im Kreis. Nö, so ändert sich gar nichts.

    14
  2. Warum sich die Volks­massen nicht schon längst gewehrt haben, bleibt ein Rätsel. Auf zarte Hinweise reagiert keine Regierung.

    Also, seid auf der Hut und haltet uns nicht für bescheuert.

    Wir sind viele !
    Wir vergeben nicht !
    Wir vergessen nicht !
    Erwartet uns !

    10
  3. Die Website von „Moderna“ beschreibt ihre mRNA-Tech­no­logie als „ein Computer-Betriebs­system„, das es den Wissen­schaft­lern erlaubt, verschie­dene biotech­no­lo­gi­sche Upgrades im Laufe der Zeit nach dem „Plug & Play“-Prinzip einzusetzen.

    19.Juli 21 /unicut.ch

    „Israe­li­scher Arzt: 80% der schwer­kranken Corona-Pati­enten sind bereits geimpft
    Schott­land: Sprung­hafter anstieg von voll­ständig geimpften die ins Kran­ken­haus einge­lie­fert werden
    England: stehen die Fakten gegen­über, die für das Verei­nigte König­reich zeigen, dass die Anzahl der positiv auf SARS-CoV‑2 Getes­teten unter den Geimpften erst­mals höher ist als die Anzahl der Unge­impften. Am 12. Juli 2021, so zeigt die ZOE COVID Study (dazu gleich), standen 16.671 Geimpften, die positiv auf SARS-CoV‑2 getestet wurden, 15.005 Unge­impfte, die positiv auf SARS-CoV‑2 getestet wurden, gegen­über, das entspricht einem Anteil von 52.6% für Geimpfte an allen positiv Getesteten.

  4. Ei jetzt lasst uns doch erstmal die Zigeu­ner­falter umben­nennen. Dann haben wir auch wieder Zeit für des Volks Zipperchen.

  5. Die haben ein Problem:
    Erst bei 100%-iger Impf­quote können die uns die Impf­ne­ben­wir­kungen als Symptome einer neuen Corona-Mutante andrehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here