In Kärnten erhalten Corona-Geimpfte nun Armbänder, um öffent­li­chen Druck auf Nicht-Geimpfte zu erhöhen

Nicht nur in Italien sollen gegen das Coro­na­virus geimpfte Personen künftig öffent­liche Erken­nungs­merk­male tragen (eine rosa Primel), auch im öster­rei­chi­schen Bundes­land Kärnten sorgt nun ein ähnli­cher Vorstoß für Aufre­gung. Dort erhalten grund­im­mu­ni­sierte Bürger, also jene, die bereits zwei Mal gegen Corona geimpft wurden, künftig ein gelbes „Soli­­da­­ri­­täts-Armband“ gratis dazu. Armband soll andere zum Impfen animieren … In Kärnten erhalten Corona-Geimpfte nun Armbänder, um öffent­li­chen Druck auf Nicht-Geimpfte zu erhöhen weiterlesen