Italien: Ein zivi­li­siertes Land mit Einwandererslums?

Bildquelle: VoxNews

Es ist jetzt bestä­tigt, dass es die ille­galen Einwan­derer von Raggi waren, die den Brand und den teil­weisen Einsturz der Eisernen Brücke (Ponte di Ferro) in Rom verur­sacht haben:
 

Unter der Brücke wurden die Über­reste der Bara­cken­sied­lung der Immi­granten gefunden, die von den Flammen verschlungen wurde, bevor diese auf die Vege­ta­tion und die darüber­lie­gende Brücke über­griffen. Die Hitze hat deren Stabi­lität mögli­cher­weise völlig untergraben.

Unter­halb der Eisernen Brücke, die gestern Abend im Stadt­teil Osti­ense in Rom in Brand geraten war, stürzte der Wartungs­gang in den Flammen ein. Die Bara­cken­sied­lung mit ihren behelfs­mä­ßigen Betten und Wäsche­leinen befand sich direkt unter den Pylonen. Es ist bekannt, dass die „Bewohner“ des Slums häufig mit Gasfla­schen kochten.

Während noch immer Rauch aus dem Sockel der Brücke aufsteigt, blicken viele Schau­lus­tige über die Absper­rungen hinweg, um sich selbst ein Bild von der verhee­renden Szene zu machen. Eine Frau sagt: „Wer weiß, wie lange sie es noch so lassen werden. Wir mussten schon mit unseren Fahr­rä­dern Slalom durch das unkul­ti­vierte Gras und den Müll fahren.“

Einige Viertel in der Nähe von Osti­ense sind nach dem Brand an der Eisernen Brücke in Rom ohne Ener­gie­zu­fuhr. Die Brücke verbindet zwei der wich­tigsten Stadt­teile Roms, Marconi und Osti­ense, und es besteht die Gefahr, dass ab morgen ein Verkehrs­chaos entsteht.

Quelle: VoxNews

twitter.com/chiaralucetw/status/1444579481168064513?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1444579481168064513%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fvoxnews.info%2F2021%2F10%2F03%2Fponte-di-ferro-devastato-quartiere-senza-luce-e-caos-traffico-tutto-grazi-alle-baraccopoli-di-immigrati-della-raggi%2F


4 Kommentare

  1. Dass der Artikel mehr Spek­trum als Migranten hat, scheint ja keinem aufzufallen. 

    „Unter der Brücke wurden die Über­reste der Bara­cken­sied­lung der Immi­granten gefunden .…“

    Unter der Brücke ist vor allem Wasser:
    Dronen­video Ponte di Ferro vom 03.10.2021
    vod.rcsobjects.it/corriere/fcs.quotidiani/VAM/2021/10/03/agtw_drone_ponte_20211003091647_800k.mp4

    „.… die von den Flammen verschlungen wurde, bevor diese auf die Vege­ta­tion und die darüber­lie­gende Brücke übergriffen. 

    Die Vege­ta­tion ist, von einer kleinen Stelle ausge­nommen, eigent­lich unbe­schä­digt. Siehe auch das im Artikel verlinkte Video. Wenn tatsäch­lich die Vege­ta­tion gebrannt hat, WIESO brennt dann das Metall bis zur Mitte der Brücke? Da kann doch gar nichts brennen !! Und direkt darunter ist Wasser. 

    Bild 1
    www.wantedinrome.com/i/featured/storage/uploads/2021/10/fire-rome-ponte-ferro-bridge.jpg

    Bild 2
    www.wantedinrome.com/i/featured/storage/uploads/2021/10/fire-rome-bridge-ponte-di-ferro.jpg

    Video (Twitter)
    twitter.com/i/status/1444422711233679363

    Quelle:
    www.wantedinrome.com/news/romes-ponte-di-ferro-bridge-goes-up-in-flames.html

    Google:
    www.google.de/search?q=Ponte+di+Ferro&hl=de&gbv=1&source=lnms&tbm=isch

    ——

    Kann mir mal jemand erklären, wieso eine eiserne Brücke brennt? Ich meine jetzt nicht am Raqnd, wo es wirk­lich gebrannt zu haben scheint, sondern die 3/4 Länge direkt über dem Wasser. Die Inten­sität und Farbe der Flammen nicht nach Gas aus. Eher ist das Termit! Was ist das wieder eine Nummer? Ist 9_1_1 zurück, oder was habe ich verpasst? Um die von 9_1_1 bekannten Diskus­sionen abzu­kürzen, folgendes Grund­satz Faktum: Wenn Eisen von einem Gas- oder Holz­feuer zerstört werden könnte, würde jeder Grill im Garten schmelzen !!!

    • Schi­cken? Verfrachten. – Habt Ihr mal die Mülü­tär­flug­zeuge gesehen, mit denen die per m. E. Schoin­ret­tung diese Öfghö­ne­nörmee nach Doit­sche­land geflogen haben – wieviele da ‚rein­passen?
      Ich wüsste, was zu tun wäre.

      5
      1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein