Italien: Infek­tionen trotz Impfungen binnen zwei Wochen verdreifacht

Das italienische Marine-Segelschiff "Americo Vespucci" · Bildquelle: VoxNews

In Italien gibt es laut den Daten des Gesund­heits­mi­nis­te­riums, die vom Zivil­schutz veröf­fent­licht wurden, 4.743 Neuin­fek­tionen mit dem Coro­na­virus (gegen­über 3.125 am vergan­genen Sonntag und 1.390 am vorherigen).
 

Seit gestern wurden 7 Todes­fälle regis­triert, womit sich die Gesamt­zahl der Opfer seit Beginn der Epidemie auf 127.949 erhöht hat. In den letzten 24 Stunden wurden nur 176.653 PRC-Tests mit einer Posi­ti­vi­täts­rate von 2,68 % durchgeführt.

1.392 Menschen befinden sich mit Symptomen im Kran­ken­haus, 52 mehr als gestern (1.340), und 178 Menschen auf der Inten­siv­sta­tion (6 mehr als gestern), mit 16 Neuein­wei­sungen in den letzten 24 Stunden.

Letztes Jahr waren am 25. Juli ohne den Impf­stoff 41 Menschen auf der Intensivstation…

Die aktu­ellen Fälle müssen wohl den glei­chen Impf­stoff bekommen haben wie die Mann­schaft der „Amerigo Vespucci“, dem Ausbil­dungs­se­gel­schiff der italie­ni­schen Marine, auf dem in den letzten Stunden zwanzig Besat­zungs­mit­glieder von insge­samt 360 Personen positiv auf das Coro­na­virus getestet wurden, was das Schiff veran­lasste, in den Hafen von La Spezia zurück­zu­kehren und die heurige Ausbil­dungs­kam­pagne abzubrechen.

Quelle: VoxNews


5 Kommentare

  1. Tja, wer kommt wohl besser mit einer Infek­tion zurecht? Der Geimpfte der gegen die Impf­ne­ben­wir­kungen sein Leben lang Immun­sup­pres­siva einnehmen muss oder viel­leicht besser doch der, der auf den ganzen Teufels­dreck einfach verzichtet?
    Glaube Big-Pharma verdient auch mit der Impfung gar nicht so arg viel Geld, der große Reibach dürfte dann mit der Folge­be­hand­lung gemacht werden und das werden die auch ganz genau so kalku­liert haben.

  2. Die Menschen in Italien trinken einfach zu viel Coca Cola

    www.epochtimes.de/politik/ausland/coca-cola-und-andere-getraenke-positiv-auf-corona-getestet-a3562475.html

    Auch in Öster­reich macht der Coro­natst PING, wenn beim Testen Coca Cola in der Nähe ist. Über die Ursache ist sich die „Wissen­schaft“ immer noch nicht einig. 

    www.epochtimes.de/politik/ausland/cola-fuehrt-zu-positivem-corona-test-im-oesterreichischen-parlament-a3401131.html

    • Eben – denn wenn man davon ausgeht, dass die Leute erst durch die Ümpfg. c.-pösitiv werden, dann erklärt sich das von selbst – nur mal angenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here