Italien: Senioren sollen sterben und werden bewußt infi­ziert

Bisweilen tauchten in den Medien Berichte auf, warum denn die Todes­rate der mit dem Corona-Virus infi­zierten Personen in Italien ungleich höher ist als in Deutsch­land. Hat man hier wieder alles besser gemacht, ist schon zu vernehmen? Weit gefehlt. In Italien ticken die Uhren offen­sicht­lich anders.

Kurz vorweg: Dem Autor dieser Zeilen wurde von einem Taxi-Chauf­feur berichtet, dem eine in Italien arbei­tende deut­sche Ärztin mitteilte, dass man dort in Kran­ken­häu­sern Senioren ab 60 Jahre nicht mehr behandle. So weit, so schlecht. Aber es soll noch dicker kommen.

Infi­zierte Personen in Alters­heime verbracht – Tragen von Schutz­masken unter­sagt

Die hier geschil­derten Vorgänge sind derart unglaub­lich, dass sich die Annahme aufdrängt, man sei „Fake-News“ oder Verschwö­rungs­theo­rien auf dem Leim gegangen. Wenden wir uns deshalb Quellen zu, die selbst bei „Fakten-Checkern“ nicht in Verdacht geraten, Unwahr­heiten zu verbreiten, beispiels­weise der Neuen Züri­cher Zeitung. Wir zitieren deshalb daraus wört­lich:

„Die Regio­nal­re­gie­rung verfügte laut einem Bericht der Website Brescia Today mit dem Erlass XI/2906 vom 8. März, Coro­na­virus-posi­tive Pati­enten mit gering­fü­gigen Symptomen seien aus über­las­teten Spitä­lern in Alters­heime zu bringen. Damit wurde das Virus gera­dezu gezielt zu alten und geschwächten Menschen getragen, zur eigent­li­chen Hoch­ri­si­ko­gruppe. Ein hane­bü­chener Fehl­ent­scheid, man schaffte eigent­liche Todes­zonen.
Doch damit nicht genug: Dem Pfle­ge­per­sonal im Trivulzio-Spital wurde unter­sagt, eine Gesichts­maske zu tragen – mit der Begrün­dung, die alten Leute könnten sonst erschre­cken. Damit sorgte man für die Weiter­ver­brei­tung des Virus inner­halb der Klinik, man förderte die reihen­weise Anste­ckung sowohl des Perso­nals wie auch der Pati­enten. Ganz am Anfang der Epidemie wurde laut einem Bericht der Agentur AGI eine Hilfs­kraft entlassen, die auf dem Tragen einer
Gesichts­maske beharrte, weil sie hustete und fieberte, also Coro­na­virus-Symptome zeigte.“

Das Erschre­ckende dabei: Wie uns  bereits im Zuge der Klima­hys­terie, die jetzt wohl notge­drungen Pause macht, vermit­telt wurde, ist die Genera­tion, der wir immerhin unseren Wohl­stand verdanken, offen­sicht­lich ein Auslauf­mo­dell, das es schnell zu ersetzen gilt. Und vor der man keine Achtung zu haben hat. Stich­wort: Oma „Klimasau“. Was alt ist, soll weg.

19 Kommentare

  1. Ich glaube nicht dass die Heim­leiter u. das Personal absicht­lich so gehan­delt haben um die Alten mit dem Virus anzu­ste­cken.
    Das Problem ist, was bekommen diese alten Leute für Tabletten um diese zufrieden zu stellen. Meist ist es ein Unwohl­sein oder Kopf­schmerzen .…., dann bekommen sie z.B. Kopf­schmerz-Tabletten in welchem Blut­ver­dünner ist. Genau deswegen haben dann diese >alten< Menschen ein Problem mehr, sie haben bestimmte Bakte­rien, welche Kinder noch nicht haben. Diese Leute ziehen förm­lich den Virus an.
    Die Entwickler von CORONA u. 5G (Bill Gates u. Freunde) haben diese (Kosten/Nutzen)Gruppe sicher­lich ausge­sucht.

    • Komme aus dem Gesund­heits­wesen. Ich kann mit Fug und Recht behaupten, das hier in Deutsch­land die Menschen vorsätz­lich mit Medi­ka­menten zuge­schüttet worden sind. In den letzten 40 Jahren wurden die natür­li­chen Heil­weisen so nach und nach aus dem Leis­tungs­ka­talog der KK entfernt. Als Ersatz gab es für jedes Weh Wehen eine Pille. Wenn man heute in den Medi­ka­men­ten­schrank eines älteren Menschen rein schaut, findet man da garan­tiert 15–20 verschie­dene Medi­ka­mente. Und das ist heute die Gefahr, denn durch diese Medi­ka­mente hat man das Immun­system zerstört!

      • völlig korrekt.…und dies geschieht seit Jahr­zehnten bzw. beschlEU­nigt* durch die #EUdSSR*.…und Derjenige…der die viel­fäl­tigen* Pläne* kennt…die all diesem Treiben zugrUNde* liegen*.…weiß das auch Alles.….und auch.…wohin das führt/führen SOLL bzw. leider augen­schein­lich führen wird.…⚠‍

        • Ich werfe immer diese Medi­ka­men­ten­zettel vom Arzt für die Apotheke in den Müll­eimer. Ich müsste die sowieso alles selbst aus eigener Tasche bezahlen und möchte mich ausserdem nicht vergiften.…ausser hin und wieder Schnupfen oder Erkäl­tung bin ich kern­ge­sund. Immer mal wieder Bren­nes­sel­suppe essen und viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und Milch­pro­dukte halten einem den Doktor und die Apotheke vom Leib.…

  2. Es ist „offen­kundig“, dass es so ist. Und das sind alles erst die Anfänge! Es wird Zeit für das nächste total gefälschte Umfra­ge­er­gebnis: „93 Prozent für die NWO“.

  3. was meint ihr denn.…warum vor gar nicht allzu langer Zeit die geschäfts­mäßig* betrie­bene #Ster­be­hilfe* und #Organ­spende* lega­li­siert* wurden.…und sie sagen es doch immer häufiger nicht mal mehr durch die Blume*.…Die wehr,- u. schutz­losen Senioren sind denen in deren diversen* #Verwahr­an­stalten* doch ebenso auf Gedeih und Verderb aUSgeliefert*.…wie die Kinder/Jugendlichen bzw. alle Schutzbedürftigen.….Hpts. darum wurden alle älteren und praxis­er­fah­renen dt. Pfle­geFK* damals rigoros entlassen bzw. ihrer Arbeit beraubt.…um osteurop. oder asia­ti­sche Pfle­ge­kräfte* hier einzuschlEUsen*.…die natür­lich in Mehr­heit von keinerlei störenden Empa­thien oder Skrupel den dt. Menschen gg.über*… geplagt werden (etwaige Ausnahmen bestä­tigen hier NICHT die Regel) !!.… Einige Wenige werden wissen.…wie man all diese Erfül­lUNgs­ge­hilfen* in #Kriegs­zeiten nennt.….wohingg. die Mehr­heit nicht mal bemerkt hat oder haben will.….dass die Immer­glei­chen* sich nach wie vor im Krieg gg. UNS befinden.….‍

    • Grüß‘ Sie Frau Key,

      obgleich ich die von Ihnen verwen­deten Recht­schrei­be­re­geln nicht kenne, glaube ich, daß ich Ihrem Beitrag verstanden habe und ihm zustimmen kann.

      Herz­li­ches Glück auf

      Klaus Borgolte

  4. So können auch Gelder für die Gold­stücke frei gemacht werden. Dieses wird diesen dann in alle erdenk­li­chen Körper­öff­nungen gestopft. Wer solche Vorgaben macht, gehört mit härtester Zwangs­ar­beit bestraft. Ohne der Möglich­keit einer Entlas­sung vor dem Ableben.

  5. Was hat Frau Lagarde vom IWF erst vor kurzem öffent­lich gesagt: Die Alten sind unser Problem, dies gilt es zu lösen!!!!!!

    • Dazu habe ich eine Anfrage bei Lagarde einge­reicht.
      Von dort wird diese Aussage demen­tiert.
      Hast du also Beweise dafür, lass ich die als Lügner hoch­gehen.
      Ich selber habe lange und verzwei­felt nach Beweisen dafür gesucht und keine gefunden.

  6. Jesus hat alle Ereig­nisse prophe­zeiht! Lest in kompri­mierter fassung in den lebenswinke.de und zwar ALLE Bekannt­gaben! Dann wisst ihr, daß Jesus diese Corona-Lüge zuließ, um das letzte Fünk­lein Nächs­ten­liebe einigen menschen zu entlo­cken! Deswegen wird Jesus im Oktober den Covid20 zulassen, dann geht es in Hunger, Not, Elend in D! betet! Bereut bis dahin! Amen

  7. In Schweden wurd ab 80 nicht mehr behandelt,es gibt nur noch Schmerzmittel…Morphium war zu lesen.Mit M. hat man auch keinen Hunger mehr,der Darm wird auch gelähmt dann braucht man dann Abführ­mittel…

    Weiteres zu Italien-Schauen sie mal worüber sich der Italie­ni­sche Umwelt­mi­nister noch im Januar beklagt hat.
    80000 Tote pro Jahr wegen schlechter Luft!

    luegenpresse2.wordpress.com/2020/03/24/darum-so-viele-tote-in-italiensmog-antibiotikaresistenz-alter-falsche-beatmung-impfung-experten-corona-covid-19-hoax/

    n:

  8. Ich habe schon vorher geahnt, das Greta mit ihrem Papschild schmerz­lich aufstossen wird.
    Diesen Planet ist nicht für 8 Milli­arden Menschen ausge­legt und wenn man das Klima retten will, muss man die Mensch­heit dezi­mieren.
    Wer eignet sich dafür am besten als die Alten, die nur noch Geld kosten, da kam die Pandemie ja sehr gelegen.

    • sie haben eine sata­ni­sche einstel­lung und die wird ihnen spætes­tens vergehen wenn sie alt sind und hilfe nøtig haben werden.
      als wege­ta­rier haben drei oder fünf mal so viele menschen auf der erde platz und mit wirk­li­cher natür­li­cher medizin die echt gesund macht evtl. zehn mal s.v. ich bin opti­mist wer oder was sie sind wissen sie ambesten selbst.

      • Das ist keine sata­ni­sche Einstel­lung, sondern eine Analyse der Einstel­lung, die viele junge Leute haben.

      • Genau so sehe ich das auch. Das ist eine Lüge, das unser Planet nur eine gewisse Menge an Menschen beher­bergen und ernähren kann. Das ist deren perfide kranke Idee!!! Sie arbeiten daran, das irgend­wann nur noch Genma­ni­pu­liertes Samengut wächst, und die Mensch­heit in irrwit­zige Abhän­gig­keiten zu bringen. Abhän­gig­keiten auf jeder Ebene. Als freie Menschen, mit biolo­gi­scher Land­wirt­schaft und Perma­kul­turen können wir den Planeten in ein wahres Para­dies verwan­deln, indem alles vorhanden ist für alle Menschen. Möge es so sein… Eine Wissens­ge­mein­schaft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here