Tausende ille­galer Migranten auf Luxus­schiffen: wer in Italien landet, gewinnt eine Kreuzfahrt

Foto: VoxNews

Amtliche Meldung des italie­ni­schen Innen­mi­nis­te­riums vom 19. November:

In Bezug auf die Quaran­täne von Migranten, die auf italie­ni­schem Terri­to­rium von Bord gegangen sind, hat sich in der letzten Woche die Anzahl der Personen an Bord der fünf derzeit in Betrieb befind­li­chen Quaran­tä­ne­schiffe verdop­pelt: Von 2212 am 12. November erhöhte sie sich auf die derzei­tige Anzahl von 5112.

Anm.d.Red.: Diese Anzahl wurde vom italie­ni­schen Innen­mi­nis­te­rium gestern (20. November) von 5112 auf 2448 zurück­kor­ri­giert. Man hat offenbar bereits Probleme mit der eigenen Statistik.

Aus anderer Quelle verlau­tete, dass jeder ille­gale Einwan­derer auf einem „Quaran­tä­ne­schiff“ den italie­ni­schen Steu­er­zahler mindes­tens 120 Euro pro Tag kostet.

Quelle: VoxNews

2 Kommentare

  1. Tip: Auslaufen und in Lybien an Land setzen. In einem Lager nur mit dem Nötigsten versorgen. Seht zu wo ihr bleibt. Unsere Staaten zu riunieren habt ihr kein Recht !!! Wir haben genug geopfert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here