Jacques Attali: „Welt­re­gie­rung über eine gute, kleine Pandemie errei­chen!“

Nachdem 2008 die Finanz­krise nicht zur gewünschten Welt­re­gie­rung führte, erklärte der fran­zö­si­sche Präsi­den­ten­be­rater Jacques Attali im Mai 2009 unver­blümt, dass mit „einer kleinen Pandemie“ dieses anspruchs­volle Ziel wohl zu errei­chen sei. Attali wört­lich: „Da es mit dem Finanz­crash schief gegangen ist, könnte eine gute, kleine Pandemie unsere Führer dazu bringen, die Bildung einer Welt­re­gie­rung zu … Jacques Attali: „Welt­re­gie­rung über eine gute, kleine Pandemie errei­chen!“ weiter­lesen