Joachim Kuhs: Selbst­be­stim­mungs­ge­setz für Geschlechts­um­wand­lung 14-Jähriger wird das Waterloo der Ampel

Joachim Kuhs, MdEP: In Wahrheit geht es um eine kulturmarxistische Umerziehung unserer Kinder

Die Bundes­re­gie­rung hat ihre „Eckpunkte zum Selbst­be­stim­mungs­ge­setz“ vorge­legt, das es 14-jährigen ermög­li­chen soll, eine Geschlechts­um­wand­lung auch gegen dem Willen ihrer Eltern durch ein Gericht durchzusetzen.
 

Dazu sagte der Spre­cher der „Christen in der AfD“, MdEP Joachim Kuhs:

„Die Bundes­re­gie­rung forciert den Trans­gender-Hype unter Jugend­li­chen, der von einer breiten Öffent­lich­keit abge­lehnt wird. Schwule, Lesben und Femi­nisten sind sich mit Eltern, Christen, Moslems, Juden und Kinder­schüt­zern in diesem Punkt einig: Es darf keine Geschlechts­um­wand­lung von Minder­jäh­rigen ohne die Einwil­li­gung  der Eltern geben.

Wenn die Bundes­re­gie­rung darauf besteht, dieses Thema durch­zu­drü­cken, wird es ihr Waterloo bei den nächsten Wahlen erleben, denn keine Kraft der Welt ist so mächtig wie eine Mutter, die um ihre Kinder kämpft.

Das Selbst­be­stim­mungs­ge­setz wird an seinen eigenen Wider­sprü­chen schei­tern, denn einer­seits verbietet der Entwurf, über­haupt darüber zu reden, wenn jemand trans ist („Offen­ba­rungs­verbot“); ande­rer­seits verspricht es den Sport­ver­einen die freie Entschei­dung darüber, weil sie wissen, dass ihr Vorhaben den Frau­en­sport zerstören wird. Sie wollen uns hier ein X für ein U vorma­chen. Das wird nicht gut gehen.“



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


14 Kommentare

  1. Ich zahle seit 55 Jahren in die Abzo­cker Systeme, in Deutsch­land genannt „Sozi­al­sys­teme“ ein.
    Das hat alles nichts mit sozial zu tun. Denn Jemand der 40 Jahre einge­zahlt hat, bekommt den glei­chen Betrag, wie einer der sich sein Leben lang selbst finden musste und sich ausge­lebt hat. Die Folge­kosten musste immer der Arbeits Depp zahlen.
    Hätten wir eine rich­tige Demo­kratie , könnte jeder machen was er für sich als richtig empfindet, aller­dings müsste er dann allein für die Kosten und Folge­kosten aufkommen!
    Will sich Jemand den Pinsel abschneiden lassen, dann zahl selber!

    16
  2. Wenn die Regie­rung die Geschlechts­um­wand­lung per Gesetz möglich macht dann zweifle ich endgültig an deren Verstand. Die sind total wegen weniger Idioten im Parla­ment duschgeknallt.
    Allen voran die aus der grünen Ecke. Irrsinn

    14
  3. Welche Perver­sionen kann sich eine Regie­rung noch ausdenken (wenn diese Leute über­haupt noch zum Denken imstande sind)? Es ist doch ganz einfach: Mit Pimmel = Mann -
    ohne = Frau; eine dritte Möglich­keit gibt es nicht ( mit extrem geringen Ausnahmen – echte
    Herm­aphro­diten sind selten und arme, bedau­erns­werte Menschen).

    15
  4. „ande­rer­seits verspricht es den Sport­ver­einen die freie Entschei­dung darüber, weil sie wissen, dass ihr Vorhaben den Frau­en­sport zerstören wird.“

    Ich sag’s doch die ganze Zeit: es geht um die Vernich­tung des Weib­li­chen und seiner legi­timen Menschen­rechte bis hin zur Vernich­tung alles Weiblichen.

    Instal­lierte Mann­weiber wie Bär Böck, Fräser, v.d.Loyen, Lagärde und Konsorten sollen nur darüber hinweg­täu­schen. – In Wahr­heit sind sie eben­falls Patri­ar­chen – nur in Frauenkörpern.

    Meines Erach­tens.

    24
    2
    • @Ishtar

      Ich denke, es geht eher um die Zerstö­rung des Männ­li­chen oder ‑besser- um das, was linke Verwahr­loste sich darunter vorstellen.

      Zum andern… Ihre Tastatur scheint auch dauer­haft falsch gepolt…;-))

  5. Puh, nochmal Glück gehabt, dass das Land keine anderen Probleme hat.

    Immer wieder der gleiche Mist: Die wahren Probleme, die auch Geld kosten, werden liegen gelassen und statt­dessen wird sich um so eine Nich­tig­keit gekümmert.

    28
    • wie sollte es auch anders sein. Um unsere wirk­li­chen Probleme zu lösen müssten Poli­tiker da sein die Hirn und Verstand haben und nicht unfä­hige, selbst­herr­liche Dummköpfe.
      Wann hört diese Irrsinn mit diesen Wahn­sin­nigen auf ???

  6. Es ist exakt das gleiche WEF-Ziel wie durch die Giftspritze -
    die komplette vorsätz­lich Zerstö­rung der Mensch­heit durch die WEF-Schwerverbrecher.
    Geis­tes­kranke Wahn­sin­nige in öffent­li­chen Posi­tionen, die unsere Gesell­schaft und Kultur vorsätz­lich brutalst­mög­lich vernichten wollen, haben drin­genden Bedarf nach lebens­langer psycha­t­ri­scher Behand­lung. Jeder im Volk, der das auch so sieht, muß dies TÄGLICH gegen­über seinen Mitmen­schen 24/7 ausspre­chen – NUR SO kann ein Bewusst­sein im Volk dafür entstehen – und nur so können diese geis­tes­kranken Ideo­lo­gien von menschen­zer­stö­renden WEF-Globa­listen-Poli­ti­kern verhin­dert werden.

    40
    • Eben – jede/r Marke­ting­ex­perte / ‑expertin weiß: Mund zu Mund – Werbung ist die preis­wer­teste und wirksamste.

      Meines Erach­tens.

      8
      1
  7. Ich glaub nicht, daß die Regie­rung deshalb ein Waterloo erleben wird.
    Das erleben höchst­wahr­schein­lich die, welche meinen sich mit 14 ein Geschlecht
    ihrer Wahl aussu­chen zu können.
    Meine Groß­mutter hat bereits mit 12 Jahren einen Haus­halt geführt.
    Ich selbst habe mit 14 bereits gewusst was Sache ist. Und ich bin in
    einer ziem­lich üblen Gegend aufgewachsen.
    Viele der Schnee­flo­cken­kinder werden noch ein ziem­lich heftiges Erwa­chen haben.
    Da werden solche Spin­ne­reien schnell in den Hinter­grund treten.

    30
    • @Einsiedlerischer Ketzer.

      Und genau dieses böse Erwa­chen ist drin­gend nötig und wird lehr­reich sein. Am besten im Schüt­zen­graben bei Hunger, Kälte und Todes­angst. Grüne pädo­phile und Antifa an die Front!!…

      13
  8. Die infan­tilen Knechte und Knechinnen und Knechtx des Schwach­sinns in Aktion.
    Dieses Land ist schon kaputt. Jetzt wird nur noch das tote Pferd „Deutsch­land“ aufgehübscht…

    38

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein