Juncker: Merkel hat 2015 richtig gehandelt

Quelle: MTI

EU-Kommis­si­ons­chef lobte unmit­telbar vor der EU-Wahl Bundes­kanz­lerin Angela Merkel. Sie hätte im Herbst 2015 richtig gehan­delt, als die die Grenzen Deutsch­lands für alle Welt öffnete. Die absurde Erklä­rung des mutmaß­li­chen Alko­ho­li­kers: „Öster­reich und Ungarn wären unter der Last zusam­men­ge­bro­chen. Das ist die Wahrheit.“

Zudem lässt sich vermuten, dass er auch beim Inter­view mit der „Bild“ nicht völlig nüch­tern war: „Ich kann mir über­haupt nicht vorstellen, dass Angela Merkel in der Versen­kung verschwindet. Merkel ist nicht nur eine Respekt­person, sie ist auch ein liebens­wertes Gesamtkunstwerk.“

Juncker ist seit 2014 Kommis­si­ons­chef der EU, er wird mit 31. Oktober 2019 aus dem Amt scheiden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here