Justiz am Zug: Pandemie der Geimpften durch harte Daten belegt!

Attribut: Rainerzufall1234/ wikimedia commons/ CC BY-SA 4.0

Zum Schutz der Mensch­heit sind die CoV-Täter­schaften ding­fest zu machen

Jüngste medi­zi­ni­sche Daten belegen CoV-Impfsupergau


CoV-19 Fälle – Hospi­ta­li­sie­rungen – Tote:
Nicht-Geimpfte in grün & Geimpfte in rot

Die Pandemie der CoV-Experimentiergeimpften

Letzte Statis­tiken der öffent­li­chen Gesund­heits­be­hörde aus Schott­land (Public Health Scotland/PHS), publi­ziert in der letzten Woche im The Daily Exposè UK  –  lassen das von Poli­tiker und Medien weit verbrei­tete Märchen zu den vermeint­lich milderen Verläufen dank Expe­ri­men­tier­imp­fungen endgültig zerplatzen:

  1. Acht aus zehn CoV-Fällen sind Experimentier-Geimpfte!
  2. Sieben aus zehn CoV-Hospi­ta­li­sie­rungen sind Experimentier-Geimpfte!
  3. Acht aus zehn CoV-Todes­fällen sind Experimentier-Geimpfte!

CoV‑2 Fälle nach dem Auftau­chen von Omicron:



Balken­dia­gramme zeigen die fatale Explo­sion der Fälle an Expe­ri­men­tier­ge­impften – markiert in gelb & rot – nach dem Auftau­chen der CoV-Omicron-Variante.


Einzel­kurven zeigen das extreme Ansteigen der Fälle bei den mehr­fach Geimpften:
gelbe Linie unten – einfach Geimpfte    grüne Linie – Nicht-Geimpfte gesamt
rote Linie – zwei­fach Geimpfte
gelbe Linie – drei­fach Geimpfte
dunkel­rote Linie oben – Expe­ri­men­tier-Impfopfer gesamt

Über den Zeit­raum 20.11.2021 bis  07.1.2022 sind in Schott­land 285.434 Geimpfte (markiert in rot) an CoV-19 erkrankt. Die Zahl der nicht geimpften CoV-Erkrankten (markiert in grün) belief sich auf 64.638 Fälle: Nicht-Geimpfte machen nur 18.2%!

CoV‑2 Hospi­ta­li­sie­rungen nach Auftau­chen von Omicron

In der ersten Janu­ar­woche befanden sich 528 Geimpfte gegen­über 145 Nicht-Geimpften in schot­ti­schen Spitä­lern. Das macht für Nicht-Geimpfte nur 21.5%!

Die Einzel­kurven zeigen, dass ab 18. Dez. 2021 die Hospi­ta­li­sie­rungen bei den drei­fach Geimpften in die Höhe schossen. Einfach-Geimpfte folgen der Entwick­lung mit einem Anstieg selbst noch in der ersten Woche des Jahres 2022.

2.485 Geimpfte (markiert in rot) wurden in Schott­land gegen­über nur 856 Nicht- Geimpften (25.6%) im Zeit­raum vom 20. Nov. 2021 bis 7. Januar 2022 hospitalisiert.

CoV‑2 Tote nach dem Auftau­chen von Omicron:

Über den Zeit­raum 20.11.2021 bis  07.1.2022 sind in Schott­land 285.434 Geimpfte (markiert in rot) an CoV-19 erkrankt. Die Zahl der nicht geimpften CoV-Erkrankten (markiert in grün) belief sich auf 64.638 Fälle: Nicht-Geimpfte machen nur 18.2%!

Die Grafik zeigt: Unter den drei­fach Geimpften gibt es die meisten Todesfälle

Über den Zeit­raum vom 13. November 2021 bis 31. Dezember 2021 beliefen sich in Schott­land die CoV-19 Todes­fälle auf insge­samt 518 Personen: Davon waren 424 Personen geimpft gegen­über 94 Todes­fällen Nicht-Geimpfter: Die machen nur 18.1%

Schluss­fol­ge­rungen und juris­ti­sche Konsequenzen

Die von den Medien, der Politik und Staats­me­di­zi­nern verbrei­tete Hypo­these, dass Expe­ri­men­tier­imp­fungen vor schweren Verläufen und Hospi­ta­li­sie­rungen schützen, sind aufgrund harter Zahlen als Irre­füh­rung im Dienste von Big Pharma entlarvt.

Genau das Gegen­teil war richtig: Die aufge­nö­tigten Expe­ri­men­tier­imp­fungen zerstören das natür­liche Immun­system und machen Menschen verstärkt nur krank. Das falsche Narrativ durch mehr­fache Booster-Impfungen das Total­ver­sagen der Zwei­fachimp­fungen zu kompen­sieren hat sich als letzte große Lüge heraus­ge­stellt. Dieses hat sogar die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion (WHO) schon erkannt:


WHO Direktor Dr. Tedros ruderte schon zurück: „Die Zusam­men­set­zung der gegen­wär­tigen Impfungen bedarf einer Verbes­se­rung, um den fort­ge­setzten Schutz gegen Infek­tion und Krank­heit gemäß WHO-Vorgaben sicher­zu­stellen… es ist unwahr­schein­lich eine Impf­stra­tegie die auf wieder­holten Auffri­schungs­imp­fungen der ursprüng­li­chen Zusam­men­set­zung der Impfung basiert aufrecht­zu­er­halten.“ Anmer­kung: Korrum­pierte Politik- sowie mit Steu­er­gel­dern geför­derte Dilet­tanten in den Medien behaupten unge­straft bis heute das genaue Gegenteil.

Zur Leta­li­täts­rate von Covid hat der führende Epide­mio­loge und Stan­ford Univer­sity Professor John Ioann­idis eine Studie veröf­fent­licht, aus der hervor­geht, dass die Über­le­bens­rate von mit CoV infi­zierten Personen unter 20 Jahren 99,9987 % beträgt. Für alle Alters­gruppen werden die Ster­be­raten (IFR), wie folgt zusammengefasst:

Quelle: www.zerohedge.com/covid-19/covid-survival-rate-under-20s-999987-stanford-epidemiolgy-prof-study%5B/caption%5D

Die tiefen Leta­li­täts­raten legen nahe, den Fokus der Behand­lung von CoV‑2 anstelle von Impfungen auf Medi­ka­mente zu legen, die sofern im Früh­sta­dium der Erkran­kung ange­wandt, rasche Gene­sung verspre­chen. Big Pharma und eine gekaufte Politik haben es jedoch verstanden, seit langem vorhan­dene, bewährte Medi­ka­mente mit denen aber kaum Geld zu machen wäre, von den Pati­enten mit wider­recht­li­chen Methoden fernzuhalten.

Dies ist ein Medizin-Skandal der Sonder­klasse – der wird noch zu verfolgen sein:

Es ist unak­zep­tabel, dass natio­nale Polit­clowns im Dienste trans­na­tio­naler Eliten, im Tandem mit von außen gesteu­erten Medien samt einer korrum­pierten Wissen­schaft wissen­schaft­li­chen Schwach­sinn mit schwersten gesund­heit­li­chen Schäden an den Bevöl­ke­rungen unge­straft öffent­lich verbreiten.

Hier hat eine unab­hän­gige Justiz, sofern noch vorhanden, einzu­schreiten und jenem Treiben ein Ende zu setzen.

+++ Update +++

Ein brand­ak­tu­elles Beispiel derar­tigen Fehl­ver­hal­tens lieferte gerade der öster­rei­chi­sche Bundes­kanzler Karl Nehammer im Zuge der Pres­se­kon­fe­renz am 16.1.2022 zum Geset­zes­ent­wurf zur umstrit­tenen Impf­plicht. Der Kanzler war erst wenige Tage zuvor trotz drei­fa­cher Impfung positiv auf CoV gestestet worden. Dessen unge­achtet erklärte Nehammer vor laufenden Kameras: „… die Impfung hat mir immer das gute Gefühl gegeben nicht auf die Inten­siv­sta­tion zu müssen (und) nicht ins Kran­ken­haus…“ und weiter  „… aber dennoch war das Gefühl da – das Impfen ist der eigent­liche Schutz gegen das Virus.“ Doch, das in diesem Artikel unter­brei­tete statis­ti­sche Daten­ma­te­rial von PHS straft den öster­rei­chi­schen Kanzler grober Lügen. Das staat­lich Fehl­ver­halten zeigt eindrucks­voll auf, was passiert, wenn Regie­rungs­ver­treter sich von „Gefühlen“ leiten lassen, doch wissen­schaft­liche Fakten vorsätz­lich oder mangels Wissen negieren: Der Tatbe­stand führt dann zu einem Geset­zes­bruch basie­rend auf Gefühlen.

Quel­len­an­gaben:

  1. Alle CoV-Grafiken mit freund­li­cher Geneh­mi­gung des Daily Exposè UK . Die von Daily Exposè verwen­deten statis­ti­schen Reporte sind:
  1. Das Link zur Studie von Prof. J. Ioannidis

Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.
Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.




24 Kommentare

  1. Selbst wenn es einen „Gleich­stand“ zwischen Unge­impften und Geimpften geben würde, gibt es noch eine große Unbe­kannte, die nie betrachtet wird, obwohl das das ein entschei­dender und sehr wich­tiger Punkt ist. Was ist mit den aktu­ellen Impf­ne­ben­wir­kungen (die es ja offi­ziell fast nicht gibt!) und was passiert noch in den nächsten Jahren mit den Impflingen???
    Nur ein Beispiel: der beste Freund von meinem Schwie­ger­vater liegt nun schon seit mehr als 4 Monaten (!!!!!) auf der Inten­siv­sta­tion im Koma – und das seit der 2. Impfung. Auch diese Menschen belasten das Gesund­heits­system, werden aber nie berücksichtigt!

    17
  2. Oje, was sollen die Balken denn vermitteln? 

    Stellen wir uns vor, es wären 100% der Bevöl­ke­rung geimpft, wie würden Sie dann argu­men­tieren? Impfung bringt nix, es ist ja kein Unge­impfter erkrankt? 

    Oder mal ein anderes Beispiel: 

    „Wir haben zB genau 100 Menschen. 

    Davon sind 90 Menschen Voll­ge­impft, 10 garnicht. 

    Von den 90 doppelt Geimpften kommen trotz Schutz 3 ins KH, von den Unge­impften eine Person. 

    Nun, dann sind 3x soviel Geimpfte in Hospi­ta­li­sie­rung, wie Unge­impfte. Also 75% der Bele­gung durch Corona sind Dopplimpflinge.
    Aber damit kann man nix anfangen! 

    Denn letzt­end­lich sind 2,7% aller Geimpften im Kh, dem gegen­über 10% aller nicht Geimpften.“ 

    Also haben wir eine Pandemie der Geimpften, oder doch nicht? 

    Tztztz.

    12
    19
    • Prin­zi­piell richtig. Aber googeln hilft da schell weiter:

      From Our World in Data · Last updated: 3 days ago
      Loca­tion Doses given Fully vacci­nated % of popu­la­tion fully vaccinated
      Scot­land. 11,7M. 4,09M. 74,9 %

      Also 25% sind Unge­sto­chen (unge­impft), machen aber etwa nur 18% … 21% der Fälle aus. Da müsste man nun auch die einzelnen Alters­gruppen analy­sieren, weil bei den 25% ganz sicher auch über­pro­por­tional viele Kinder drin sind.
      Man kann aber getrost sagen, das die Impfung wenig bis gar nichts bringt.
      Die genaue Berech­nung der Risi­ko­re­du­zie­rung ( relativ Risk reduc­tion) wurde bei Reitschuster.de erklärt.

      15
      3
  3. Bitte beachten bzw. rich­tige Inter­pre­ta­tion der Zahlen: Aus den Fakten lässt sich höchs­tens ableiten, dass die Impfung wirkungslos ist.
    Wissen: Unter der Annahme, dass in Schott­land 80% geimpft sind, so korre­liert der rote Balken mit in etwas 80% an Erkran­kunge bzw. Ster­be­fällen mit dem grünen Balken. Mit der Annahme von 20% Unge­pimpften stellt der grüne Balken eben in etwa 20% an Erkran­kungen dar.
    Als Rechen­bei­spiel zum Verständnis: Gesamt mit Corona infi­ziert: 100.000 Menschen bei einer Impf­quote von 80% (Annahme), bedeutet 80.000 geimpft (entspricht 80% = roter Balken), 20.000 unge­impft (entspricht 20% = grüner Balken). Das bedeutet in abso­luten Zahlen bei Gegen­über­stel­lung beider Bevöl­ke­rungs­gruppen in einer einfa­chen Glei­chung: 80.000 infi­zierte / entspricht 80% = 20.000 infi­zierte / entspricht 20%.
    –> Schluss­fol­ge­rung: Die Impfung im Rechen­bei­spiel hat keinerlei Einfluss auf die Erkran­kung (anders jedoch im Schau­bild, wo geringe Abwei­chungen zu sehen sind). Das bedeutet, dass beide Bevöl­ke­rungs­gruppen ZU GLEICHEN TEILEN betroffen sind. Die Aussage „80% geimpfte sind betroffen“ ist dadurch irreführend!
    Bitte beachte: Genau diese Inter­pre­ta­tion von Zahlen ist auch die Heran­ge­hens­weise von Main­stream-Medien, jedoch in umge­kehrter Weise. Dort wird mit „Zahlen“ die Restrik­tion gege­nu­Un­ge­impfte unter­mauert. Das ist dort ebenso eine (bewusste) Falschdarstellung.

    13
    19
    • Wir wissen, dass Sie ein Troll sind und alle Tricks dieser mit wenig Geld von System­lingen abge­speisten Kommen­ta­toren auch bei uns zur Anwen­dung bringen. Sie präsen­tieren sich mitunter impf- und system­kri­tisch, damit das von Ihnen verlangte Ziel Ihrer Akti­vi­täten, uns als inkom­pe­tent dazu­stellen, glaub­wür­diger erscheint. Und deshalb nun zu Ihrem Schwach­sinn, den Sie da von sich gegeben haben:

      1. Die Aussage, dass von allen Fälle nur 18.2%, von allen Hospi­ta­li­sierten nur 21.5% und von allen Toten nur 18.1 Nicht-Geimpfte sind stimmt. Es wurde nichts anderes behauptet.
      2. Die Aussage, dass „beide Bevöl­ke­rungs­teile zu glei­chen Teilen betroffen“ sind, stimmt nicht. Und zwar deshalb:
      Schott­land hat 5.454.000 Einwohner, davon sind 75% geimpft (offi­zi­elle Ziffer). Das heißt:
      – 4.090.500 sind Geimpfte
      – 1.363.500 sind Nicht-Geimpfte
      Bezogen auf die Gesamt­be­völ­ke­rung absolut sind z.B. aus der Gruppe der „Geimpften“ 5.2% „Geimpfte“ erkrankt und aus der Gruppe der Nicht-Geimpften nur 1.18% Nicht-Geimpfte. Das ist nicht die Hälfte. Laut Aussage der „Wissen­schaft“ müssten 0% der Geimpften nur erkrankt sein – nicht 5.2%.
      Im Übrigen ist eine „Impfung“, die nicht immu­ni­siert keine „Impfung“ mehr, sondern eine Expe­ri­men­tier­droge! Wenn man Pech hat noch dazu mit fatalen Folgen, wie die Statis­tiken der Impf­schäden uns welt­weit dies lehren!

      50
      4
      • Ich wurde neu auf diese Seite geleitet und empfinde mich als Neutral. Die Antwort einer Redak­tion mit dem emotio­nalen Handeln und den Tipp­feh­lern lassen mich jedoch auf eine Privat­person schliessen. Das ist sehr schade, entzieht umge­hend die Glaub­wür­dig­keit. Die Kern­aus­sage der Daten­er­he­bung finde ich aufklä­rend, danke dafür.

        1
        1
      • Noch­mals über­legen. Was amor sagt spricht nicht FÜR die Impfung.
        Er hat recht wenn er meint , dass man in so einer Analyse die Häufig­keiten in den beiden Gruppen verglei­chen muss, anstatt die abso­lute Zahlen.
        Die Argu­mente von der Redak­tion sind auch korrekt – aber es wäre viel besser wenn sie im Artikel zu finden waren, neben dem Vergleich der Heufig­keiten für Inzidenzen/Intensivstationen/Todesfälle – Geimpfte vs. nicht Geimpfte.
        Natür­lich kann man das selber anhand der Zahlen im Artikel machen … aber ist das das Ziel?

  4. da braucht man nicht die Zahlen von Schott­land. Von RKI wird genau so berichtet. Auf dem letzten Wochen­be­richt auf Seite 26 ist auch zu sehen von den neuen auf den Inten­siv­sta­tionen in den KW 50/21–01/22 sind von 21 neunen 12 Geimpfte.

    8
    4
    • Gut gemachter Wochen­be­richt vom RKI.
      Weiter dort auf Seite 26: Die Todes­zahlen an und mit Omikron.
      In allen Alters­gruppen zusammen waren von 23 Toten 15 geimpft.
      Davon 21 Tote über 60 Jahe alt, vermut­lich aber hohes Alter, hier: 8 Unge­impfte tot.

      Noch entlar­vender:
      Die Omikron-Toten von 0 bis 59 Jahre alt. Alle 2 Toten geimpft! 1 Toter grund­im­mu­ni­siert und 1 Toter mit Auffri­schungs­imp­fung, aber 0 ungeimpft.

      Also die Impfung schützt wohl doch nicht so gut vor „schweren Verläufen“. Was bitte ist schwerer als der Tod?

      15
  5. Fakten, das finde ich etwas voreilig, als erstes mehrere Quellen checken. die Diagramme jeden­falls sind wahr­schein­lich nicht echt, sondern eher umge­kehrt, die ich beim WDR gesehen habe(wenn ich mich richtig erin­nere). Das letzte von Franz M, würde ich rein subjektiv schon eher glauben. Ich glaube Poli­tiker sind vor allem eines: Schau­spieler, mit großen Taschen.

    Edit.

    6
    22
    • Traue keinen Zahlen die du nicht selbst zurecht­ge­legt hast. Schon gar nicht wenn sie vom WDR stammen. Ende der Diskussion.

      40
    • Können Sie sinn­zu­sam­men­hän­gend lesen? Wohl nicht! Versu­chen Sie es noch einmal! Die Quellen sind ange­geben und haben mit korrum­pierten Rund­funk­an­stalten, von denen Sie hier phan­ta­sieren rein gar nichts zu tun: Sie haben sich völlig falsch erin­nert und scheinen verwirrt! Haben Sie ggf. zuviel Alkohol getrunken oder sind gar nur ein übler Troll des Fascho-Systems?

      22
      2
      • Sie haben recht. Natür­lich ist das ein Troll – irgendein linkes Student­lein was für kleines Geld sich für System­ver­bre­cher stark macht. Sein Posting hat eine „Botschaft“, nämlich den Artikel madig erscheinen zu lassen.
        Um glaub­wür­diger zu wirken, baut der Troll zwei Troll-Methoden ein: Er tut so, als ob er nicht ganz sicher ist (hier: „wenn ich mich richtig erin­nere“) und dann eine Poli­ti­ker­be­schimp­fung (hier „Ich glaube Poli­tiker sind vor allem eines: Schau­spieler, mit großen Taschen.“)

        28
        • Den Erfolg rotgrüner Bildungs­po­litik sieht man bereits an der entspre­chend sorg­fäl­tigen und gekonnten Anwen­dung der Text­bau­steine. Ein dres­sierter Brüll­affe hätte es nicht besser gekonnt.

          12
    • WDR? Was ist das? Lügen­presse etwa? Ah, GEZ wird uns allen abge­presst, damit wir wissen was wir glauben sollen.

      Wenn Sie Quellen brau­chen, nehmen Sie doch das RKI. Die fälschen zwar auch, und stellen falsch dar, aber irgendwie müssen die noch die Kirche im Dorf lassen.

      Der letzte RKI Wochen­be­richt Seite 26 beschreibt Omikron klar und deutlich.
      Da derzeit zu 90% Omikron umläuft, sollten wir speziell diese Zahlen betrachten.
      Delta war mal.
      Dass sogar die Drei­fach-Spritze nicht vor Omikron schützt, ergibt sich aus diesem Wochen­be­richt. (Ob die Vier­fach-Spritze hilft, wird derzeit in Isreal getestet.)
      Den Prozent­satz der Impf­durch­brüche pro Alters­gruppe kann sich ja jeder selbst ausechnen. Hier erkennt man, dass das RKI eine Staats­be­hörde ist, weil die Angabe von Prozent­sätzen seit geraumer Zeit unter­bleibt. Das wäre dem Regime wohl zu peinlich.
      Beispiel­haft habe ich ausgerechnet:
      75,8% Impf­durch­brüche in der Alters­gruppe von 5 bis 100+
      (Rechenweg: 1–8730/36052=0,758=75,8%= 100% minus Ungeimpfte/Symptomatische)
      83,4% Impf­durch­brüche in der Alters­gruppe über 18 bis 100+ (alle Erwachsenen)
      Wohl­ge­merkt das sind die Zahlen des RKI nach seiner Auswer­tung bishe­riger Omikron-Fälle.

      Quelle: (Seite 26)
      www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2022-01–13.pdf?__blob=publicationFile

      Bitte rechnet alle selbst mal nach, ihr werdet staunen!

  6. Geimpft oder impf­frei ist völlig egal – es macht ganz offen­sicht­lich keinerlei Unter­schied – weder bei der eigenen Infek­tion, noch bei der Weiter­gabe der Infek­tion und auch nicht bei den Erkran­kungen und Schwere der Verläufe.
    Einziger Unter­schied ist dass die Geimpften auch noch mit Neben­wir­kungen zu rechnen haben und wegen anderer Beschwerden (Throm­bosen, Schlag­an­fall, Herz­in­farkt, neuro­lo­gi­sche Probleme,…) ins Spital (oder ins Grab) kommen – und dass durch die Tyrannei auch noch die psychi­schen Erkran­kungen – bis hin zum Suizid – ansteigen.
    Es wird Zeit endlich andere Saiten aufzu­ziehen als nur auf die Gefahren hinzu­weisen. Höchste Eisen­bahn diese Verbre­cher die all das zu verant­worten haben zu inhaf­tieren und zur Rechen­schaft zu ziehen.

    77
    1
    • Mit den aktu­ellen Zahlen sind sämt­li­chen „2G“- und vergleich­baren Rege­lungen endgültig die Grund­lage entzogen.

      Wer dennoch daran fest­hält beweist damit daß er eine Will­kür­dik­tatur befür­wortet die fakten­ba­siertes ratio­nales Handeln ablehnt und keinerlei Inter­esse an der Siche­rung legi­timer Rechte hat.

      46
      1
      • Für die Aufar­bei­tung dieser Verbre­chen wird ein spezi­eller Straf­ge­richtshof einge­richtet werden müssen. Eine supra­ju­di­kale Gerichts­bar­keit, weil die derzei­tigen Gerichte alle partei­lich besetzt sind, können diese nie zuständig sein.
        Wenn der oberste Richter im Land ein ehema­liger Bundes­tags­ab­ge­ord­neter ist, wäre er ja „irgendwie“ Richter in eigener Sache.

  7. Danke für die unge­mein aufschluss­reiche Zusammenstellung.
    Ich stelle mir die Frage, wie ich mit solchen Fakten versehen, mit der heute endgültig verkün­deten Impf­pflicht in Öster­reich umgehen soll.
    Die gnadenlos dumme Verfas­sungs­mi­nis­terin hat ja flockig locker verkündet, dass man sich von der Impf­ver­pflich­tung „frei­kaufen“ kann. Mit zumin­dest 2.400 € im Jahr. Als Pensio­nist weiß ich, wieviel Geld das ist (gemeinsam mit meiner Gattin „darf“ ich um schlichte 4.800 € weiter von allen öffent­li­chen Berei­chen und dem sozialen Leben ausge­schlossen bleiben).
    Die für beide von uns bestehenden beson­deren Risiken der Genthe­rapie (von uns selbst abge­leitet von Rote-Hand-Briefen und Erklä­rungen der Impf­stoff-Hersteller) sind natür­lich nicht rele­vant, haben doch alle Ärzte in Öster­reich jeder­mann und ‑frau aus impf­fähig zu erklären. Ich verstehe ohne Harm, dass die Nöti­gung und Drohung des Verlustes von Berufs­be­rech­ti­gung und Exis­tenz die Ärzte und ‑innen davon abhält, unsere Bedenken seriös zu beurteilen.
    Bleibt als einzige Hoff­nung, dass die von poli­ti­schen Gruppen, die der Impf­pflicht fern stehen, ange­kün­digten Mass­nahmen Wirk­lich­keit werden. Ab Beschluss im Gesund­heits­aus­schuss des Parla­ment bleiben ca. 6 Wochen, bis ich mit dem ersten Straf­be­scheid rechnen muss. Für das 2. Quartal 2022 kann ich mit Zähne­knir­schen die Straf­zah­lung aus den Erspar­nissen leisten. Und dann?
    Wir „nur“ unsere wirt­schaft­liche Exis­tenz zerstört?
    Oder kommt der unge­wollte Suizid? Weil das Leben perspek­ti­venlos und wirt­schaft­lich zerstört oder durch die Zwangs­imp­fung verur­sacht ist?

    56
    1
    • Ich sag’s die ganze Zeit, worum es sich in Wahr­heit handelt. – Sh. ANNUIT = AN und NUIT auf dem Dollar­schein – Junckers „Führer ANDERER Planeten“ – leider inzwi­schen auch die Rede bei yt wie die Links dazu bei Google gelöscht – es soll vergessen werden. – Aber ich habe in solchen Dingen ein beson­ders gutes Gedächtnis.

      Es ist die sat-AN-ische totale finale Mensche­nöp­fe­rung die hier durch­ge­zogen werden soll und bereits wird – hier nochmal in 3 Teilen (bitte zusam­men­fügen) deren Anti-Leben-Ögenda mit allen Verbin­dungen ange­fangen bei Atlantis, die Umset­zung begonnen mit der Grün­dung der VSA:

      1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh1Zkjp1LtQoqNKxJ?e=UfCDE3

      1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh0-TNtRl_ey1PxhU?e=6rc70f

      1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh1CA9a35Sryi7tGh?e=jazVex

      1drv.ms/u/s!At3SQQumNXQTh0-TNtRl_ey1PxhU?e=BZkglu

      Hier die Analyse dazu – ist lang, aber wer wirk­lich begreifen will, was hier wirk­lich abgeht, nehme sich bitte die Zeit, schaut diesen Links mit dem sat-AN-ischen Anti-Leben-Baum (vorste­hende Links) an und lese meine Analyse dazu und verbreite es bitte:

      Unterer Teil Illuminaten-Baum:
      Also der unterste Illu­mi­naten-Sephirot beginnt mit USA 1776, dem Grün­dungs­jahr. – Darunter steht bereits „NOVUS ORDO SECLORUM“ (Die neue Welt­ord­nung), darüber steht „Masonic Atlantis“ – ergo begann die Umset­zung des Plans der NWO bereits im Grün­dungs­jahr und geht bereits auf die Frei­mau­rerei in Atlantis zurück.

      freemasonry.network/what-is-freemasonry/history-of-freemasonry/historical-legendary-origins-freemasonry/atlantis/
      Von da aus geht die linke Linie mit der Inschrift „Federal Reserve 1913“ (Grün­dung der Fed Welt­bank) zur Sephirot „MASONS“ mit „Free­ma­sonry 1717“ und „United Grand Lodge“ darunter – es wurde also die Frei­mau­rerei bereits 1717 als Inter­na­tio­nale Große Loge gegründet und offenbar durch die Federal Reserve Bank finan­ziert bzw. ist diese darin involviert.

      Rechts geht der Zweig von der untersten Sephirot zu den „Jesuits“, darüber „Society of Jesus 1534“ und darunter „Council of Trent (Trient)“ – hier der Link zu diesem Konzil von Trient, in dem es wohl um die Refor­ma­tion der Kirche ging.

      de.wikipedia.org/wiki/Konzil_von_Trient

      Vom unteren Sephirot zu „Jesuits“ steht in der Linie „Holy Alli­ance 1822“, die offenbar für eine sog. „Heilige Allianz zwischen eben den atlan­ti­schen Frei­mau­rern und den Jesuiten geschlossen wurde. Von der frei­mau­re­ri­schen Grün­dung der USA mit Ziel der NWO von Anfang an geht die mitt­lere Linie zu der Sephirot „Illu­mi­nati 1776“, die im selben Jahr wie die frei­mau­re­ri­sche USA über die „Bilder­berger“ gegründet wurden bzw. vermut­lich sich von Frei­mau­rern zu Illu­mi­nati umbe­nannten. Über „Illu­mi­nati“ lesen wir „BAVARIA“ ‑also Bayern- und darunter „Weis­haupt“ = Adam Weis­haupt, der Gründer der Illuminati.

      Von der Sephirot „Illu­mi­nati“ geht dann der linke Zweig wiederum zu „Masons 1717“ mit der Lini­en­in­schrift „Scot­tish Rite 1758“, einer ange­glie­derten Körper­schaft der Frei­mau­rerei – hier der Link:
      en.wikipedia.org/wiki/Scottish_Rite
      Rechts in der Linie zu „Jesuits“ steht: „Suppres­sion 1773“ – ich vermute diesen Link: en.wikipedia.org/wiki/Suppression_of_the_Society_of_Jesus

      Diese Unter­drü­ckung der Jesuiten und Entfer­nung aller Mitglieder der Gesell­schaft Jesu aus den meisten Ländern West­eu­ropas etc. wurde offenbar von den Illu­mi­nati gefor­dert – vermut­lich durch Bedro­hung und Erpres­sung. ( Vor einigen Jahren sagte der Papst, der Teufel sei eine reale Person und ginge im Vatikan ein und aus).
      Zwischen „Masons“ und „Jesuits“ steht in der Linie „Glorious Revo­lu­tion 1688“ – hier der Link: de.wikipedia.org/wiki/Glorious_Revolution
      Offenbar wurde mit dieser Glorious Revo­lu­tion 1688 die Macht derer von Oranien etabliert. – Von „Masons“ geht dann wiederum eine Linie mit der Inschrift „Vene­tians“ zu der Sephirot „Switz­er­land 1291“ mit „Mero­win­gians“ darunter und „Black Nobi­lity“ darüber. – Hier der Link zu Black Nobi­lity, die wohl der schwarze römi­sche Adel sind, der offenbar über den Vatikan herrscht: en.wikipedia.org/wiki/Black_nobility

      Also in der Schweiz herrscht offenbar die sog. Blut­linie der sog. Mero­winger mit oder als oder mittels des schwarzen römischen/italienischen Adels. – Von da geht links der Zweig über die „Ponti­fical Guard“ = Päpst­liche Schweizer Garde dann zu der Sephirot „Knight Templar 1119“, darunter etwas mit „Knights of Christ“ (das erste Wort kann ich nicht lesen).

      Von da geht quer ‚rüber zur Sephirot „Khazar“ mit „Kaghans“ (oder so ähnlich darunter und darunter „Jusiaic (?) Conver­sion“, was ich als das Konver­tieren bzw. Annahme des jüdi­schen Glau­bens durch die Khasaren/Chasaren deute, die m. E. jedoch nur zur Täuschung erfolgte m. E..) die Linie mit der Inschrift „KABBALAH“ – womit wir beim wohl geka­perten illu­mi­na­ti­schen Lebens­baum sind, der deren Aufbau vom atlan­ti­schen Anfang bis zu ihrem Ziel der abso­luten Macht der „Cana­a­nites“ mit der umfas­senden Menschen­op­fe­rung an ihren vermeint­li­chen Gott BAAL aufzeigt mit allen invol­vierten Insti­tu­tionen und Verzweigungen/Verbindungen.
      Hier der Link zu den Khasaren/Chasaren – ein noma­di­sches Turk­volk (vermut­lich isla­misch), die m. E. nur zwecks Täuschung den jüdi­schen Glauben ange­nommen hatten, was erklären würde, dass heute die Islam­sie­rung des Abend­landes von den khasa­ri­schen Illu­mi­naten voran­ge­trieben wird – mögli­cher­weise: de.wikipedia.org/wiki/Chasaren
      Von der Templer-Sephirot geht es dann zum Vatikan-Sephirot mit der Lini­en­in­schrift „Crusades“ = „Kreuz­züge“. – Von „Khazar-Sephirot“ geht dann die Linie mit der Inschrift „Dark Ages“ zur Vatikan-Sephirot. – Die Kreuz­züge waren eine Reak­tion auf die isla­mi­schen Jihads seit Mohammed und dauerten nur von ca. 1195 bis 1300 n. Chr., während der isla­mi­sche Jihad weiter andauert, da dieser nach Allah/Mohammed erst enden soll, wenn die gesamte Mensch­heit dem Islam unter­worfen wäre.

      Jeden­falls wurde durch die m. E. Schein-Konver­tie­rung zum Judentum der m. E. isla­mi­schen Khasaran/Chasaren das „dunkle Zeit­alter“ / „die dunklen Zeit­alter“ begonnen bzw. insze­niert und über den Vatikan, zu dem die Linie läuft, umgesetzt.
      Vom „Vatican-Sephirot“ führt dann die Linie links weiter zur nächsten Sephirot „Roman Empire“ und hier sehen wir links davon als Halb­kreis geschrieben „Cult of Saturn“ und gegen­über im äußeren Halb­kreis der Sephirot „Judea“ die Worte „Synagoge of Satan“ – da wissen wir ja nun Bescheid. 

      Die anderen Sephi­rots des oberen Teils hatte ich ja bereit interpretiert.

      Schauen wir uns nochmal die äußeren Halb­kreise all der äußeren Sephi­rots rechts und links an: Der äußere Halb­kreis zur Sephirot „Pharaohs“ lautet „Amun Ra“ und der äußere Halb­kreis zur Sephirot „Kings of Babylon“ lautet „Marduk“ – und mit Marduk sind wir bei den Anunnaki – hier der Link zu Marduk: de.wikipedia.org/wiki/Marduk

      Hier schon die Verbin­dung zu AN, ENKI, ENLIL. – Hier nochmal ein anderer Link zu Marduk, der auch der baby­lo­ni­sche Stadt­gott BAAL sein könnte:

      wiki.yoga-vidya.de/Marduk
      Als äußerer Halb­kreis bei den Sephirot „Knights Templar“ steht „Baphomet“ und gegen­über als äußerer Halb­kreis der Sephirot „Khazar“ steht „Pagan Vastlans“ (Heavy Metal Band, die sich offenbar auf Behe­moth beruft – hier der Link zur Band: de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6From_the_Pagan_Vastlands und zum mytho­lo­gi­schen Unge­heuer Behe­moth: de.wikipedia.org/wiki/Behemoth_(Mythologie) – also nach meiner Inter­pre­ta­tion auch wieder die sat-AN-ische Verbindung.
      Der äußere Wort­halb­kreis zur Sephirot „Masons“ lautet „Luci­fe­ria­nism“ – hier der Link: de.wikipedia.org/wiki/Luziferianismus
      Diese Beschrei­bung Luzi­fers stimmt m. E. überein mit dem Luzifer aus dem Buch „Die Apokry­phen des Teufels“, der von dem sog. Allmäch­tigen, den ich für „AN, den menschen­feind­li­chen HIMMELS-„Gott“ (ANUNNAKI-CHEF) halte, gefallen worden ist, weil er eben mit dessen sat-AN-ischen Machen­schaften nicht einver­standen war und infol­ge­dessen auch von AN „verteu­felt“ wurde zwecks Täuschung der Menschen. Inso­fern wäre Luzifer auch Anunnaki wie auch die mit ihm Gefal­len­wor­denen, die eben­falls nicht mit ANs Machen­schaften einver­standen waren, aber eben ein menschenfreundlicher.
      Der äußere Wort­halb­kreis gegen­über um die Sephirot „Jesuits“ lautet „God’s Assas­sins“ = „Gottes Atten­täter“ – da können wir uns denken, dass es sich um die Atten­täter des falschen Gottes „AN“ handelt – Sat-AN = „der seiende AN“ – den „Sat“ ist sans­krit und heißt „seiend“ – ergo „der seiende AN“ = der selbst­er­nannte Allmäch­tige, der Anunnaki-Chef.

      So – also mein Fazit: es geht um die Anunnaki mit ihrem menschen­feind­li­chen Chef „AN“ – ange­fangen von Atlantis bis zu ihrem Ziel abso­luter Macht der Cana­a­nites, die m. E. diese Anunnaki waren/sind und die dann das finale Menschen­opfer aller Menschen mittels ihrem vermeint­li­chen Gott BAAL veran­stalten wollen und mittels der C.-Spritze bereits dabei sind, während die m. E. bereits das mili­tä­ri­sche Harma­geddon (pfeu­riger Pfuhl) als den atomaren 3. WK einleiten zur immer stär­kere Provo­ka­tion Russ­lands, dem sie dann die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben gedenken.

      So meine Analyse.
      Die Menschen sollten wissen, was wirk­lich mit ihnen geschehen soll nach deren Agenda, die diese Sat-AN-Bande in diese ominöse Offen­ba­rung dieses ominösen Johannes geschrieben haben verschlüs­selt und den Menschen als vermeint­lich gott­ge­geben und unab­än­der­lich verkauft haben.

      NEIN – es muss nicht so geschehen – es ist das, was diese Sat-AN-Bande den Menschen über all die Jahr­tau­sende und Jahr­hun­derte weiß­ge­macht haben mittels der von ihnen erfun­denen patri­ar­cha­li­schen MANN-VATER-GOTT-Reli­gionen, in denen die weisen wissenden Frauen als Hexen verbrannt und alle Weib­lich­keit zum Schweigen gebracht und verge­wal­tigt wurde nebst der „Großen Mutter“.

      Oberer Teil Illuminaten-Baum:

      Akhen­aten – gerade Linie von Vatikan zu Canaanites:
      en.wikipedia.org/wiki/Akhenaten
      Ist zwar Englisch, aber soviel verstehe ich, dass wir auch hier wieder bei den alten Pharaonen Ägyp­tens landen – Akhen­aton ist wohl iden­tisch mit Echnaton. Atonism ist Atonismus und das hat offenbar mit Gott Aton zu tun, wenn ich mich nicht irre der von Echnaton/Akhenaton propa­gierten EIN-GOTT-LEHRE gegen­über der vorhe­rigen VIEL-GÖTTER-LEHRE.
      Hier nochmal ein Link zu Echnaton, der Aton zum Gott über alle Götter Ägyp­tens erhob: de.wikipedia.org/wiki/Echnaton
      Aton wurde von Echnaton/Akhenaton als eine Weiter­ent­wick­lung von Amun-re instal­liert, der Amun-Re besei­tigen sollte, was wohl auch gelang. – Ich sehe Aton als iden­tisch mit AN, dem selbst­er­nannten ALLMÄCHTIGEN der von ihm erfun­denen Religionen.
      Diese Linie der Karak-Priester, die aller­dings offenbar Amun-Re dienten, geht auf der linken Seite vom Vatikan zu der Sephirot „Pharaos of Egypt“.
      Auf der rechten Seite führt eine Linie mit der Inschrift „King Salomon“ vom Vatikan zu der Sephirot „Kings of Babylon“. König Salomon war Herr­scher des verei­nigten König­reichs Israel, der den ersten jüdi­schen Tempel in Jeru­salem erbaute und der 3. König nach Saul und seinem Vater David war – lt. bibl. Bericht.
      de.wikipedia.org/wiki/Salomo
      Vom Sephirot „Vatican“ läuft links noch eine Linie zu der Sephirot „Roman Empire“ mit der Inschrift „Sol Invictus“ in der Bedeu­tung „unbe­sieg­barer Sonnengott“:

      de.wikipedia.org/wiki/Sol_(r%C3%B6mische_Mythologie)
      Rechts geht vom „Vatican“ eine Linie zur Sephirot „Judea“ mit der Inschrift „Helle­niz­a­tion“ – hier ein Link dazu, der zeigt, dass sich offenbar jüdi­sche Einflüsse in das Chris­tentum schlichen:

      de.wikipedia.org/wiki/Hellenisierung
      So – erstmal bis hierher, als nächstes nehme ich mir den mitt­leren Teil vor, in dem auch die Sephirot „Khazar“ vorkommt mit der Verbin­dungs­linie „Dark Ages“ zum „Vatican“.

      Also der unterste Illu­mi­naten-Sephirot beginnt mit USA 1776, dem Grün­dungs­jahr. – Darunter steht bereits „NOVUS ORDO SECLORUM“ (Die neue Welt­ord­nung), darüber steht „Masonic Atlantis“ – ergo begann die Umset­zung des Plans der NWO bereits im Grün­dungs­jahr und geht bereits auf die Frei­mau­rerei in Atlantis zurück.

      freemasonry.network/what-is-freemasonry/history-of-freemasonry/historical-legendary-origins-freemasonry/atlantis/

      Von da aus geht die linke Linie mit der Inschrift „Federal Reserve 1913“ (Grün­dung der Fed Welt­bank) zur Sephirot „MASONS“ mit „Free­ma­sonry 1717“ und „United Grand Lodge“ darunter – es wurde also die Frei­mau­rerei bereits 1717 als Inter­na­tio­nale Große Loge gegründet und offenbar durch die Federal Reserve Bank finan­ziert bzw. ist diese darin involviert.

      Rechts geht der Zweig von der untersten Sephirot zu den „Jesuits“, darüber „Society of Jesus 1534“ und darunter „Council of Trent (Trient)“ – hier der Link zu diesem Konzil von Trient, in dem es wohl um die Refor­ma­tion der Kirche ging.

      de.wikipedia.org/wiki/Konzil_von_Trient

      Vom unteren Sephirot zu „Jesuits“ steht in der Linie „Holy Alli­ance 1822“, die offenbar für eine sog. „Heilige Allianz zwischen eben den atlan­ti­schen Frei­mau­rern und den Jesuiten geschlossen wurde. Von der frei­mau­re­ri­schen Grün­dung der USA mit Ziel der NWO von Anfang an geht die mitt­lere Linie zu der Sephirot „Illu­mi­nati 1776“, die im selben Jahr wie die frei­mau­re­ri­sche USA über die „Bilder­berger“ gegründet wurden bzw. vermut­lich sich von Frei­mau­rern zu Illu­mi­nati umbe­nannten. Über „Illu­mi­nati“ lesen wir „BAVARIA“ ‑also Bayern- und darunter „Weis­haupt“ = Adam Weis­haupt, der Gründer der Illuminati.

      Von der Sephirot „Illu­mi­nati“ geht dann der linke Zweig wiederum zu „Masons 1717“ mit der Lini­en­in­schrift „Scot­tish Rite 1758“, einer ange­glie­derten Körper­schaft der Frei­mau­rerei – hier der Link:

      en.wikipedia.org/wiki/Scottish_Rite

      Rechts in der Linie zu „Jesuits“ steht: „Suppres­sion 1773“ – ich vermute diesen Link: en.wikipedia.org/wiki/Suppression_of_the_Society_of_Jesus

      Diese Unter­drü­ckung der Jesuiten und Entfer­nung aller Mitglieder der Gesell­schaft Jesu aus den meisten Ländern West­eu­ropas etc. wurde offenbar von den Illu­mi­nati gefor­dert – vermut­lich durch Bedro­hung und Erpres­sung. ( Vor einigen Jahren sagte der Papst, der Teufel sei eine reale Person und ginge im Vatikan ein und aus).

      Zwischen „Masons“ und „Jesuits“ steht in der Linie „Glorious Revo­lu­tion 1688“ – hier der Link: de.wikipedia.org/wiki/Glorious_Revolution

      Offenbar wurde mit dieser Glorious Revo­lu­tion 1688 die Macht derer von Oranien etabliert. – Von „Masons“ geht dann wiederum eine Linie mit der Inschrift „Vene­tians“ zu der Sephirot „Switz­er­land 1291“ mit „Mero­win­gians“ darunter und „Black Nobi­lity“ darüber. – Hier der Link zu Black Nobi­lity, die wohl der schwarze römi­sche Adel sind, der offenbar über den Vatikan herrscht: en.wikipedia.org/wiki/Black_nobility

      Also in der Schweiz herrscht offenbar die sog. Blut­linie der sog. Mero­winger mit oder als oder mittels des schwarzen römischen/italienischen Adels. – Von da geht links der Zweig über die „Ponti­fical Guard“ = Päpst­liche Schweizer Garde dann zu der Sephirot „Knight Templar 1119“, darunter etwas mit „Knights of Christ“ (das erste Wort kann ich nicht lesen).

      Von da geht quer ‚rüber zur Sephirot „Khazar“ mit „Kaghans“ (oder so ähnlich darunter und darunter „Jusiaic (?) Conver­sion“, was ich als das Konver­tieren bzw. Annahme des jüdi­schen Glau­bens durch die Khasaren/Chasaren deute, die m. E. jedoch nur zur Täuschung erfolgte m. E..) die Linie mit der Inschrift „KABBALAH“ – womit wir beim wohl geka­perten illu­mi­na­ti­schen Lebens­baum sind, der deren Aufbau vom atlan­ti­schen Anfang bis zu ihrem Ziel der abso­luten Macht der „Cana­a­nites“ mit der umfas­senden Menschen­op­fe­rung an ihren vermeint­li­chen Gott BAAL aufzeigt mit allen invol­vierten Insti­tu­tionen und Verzweigungen/Verbindungen.

      Hier der Link zu den Khasaren/Chasaren – ein noma­di­sches Turk­volk (vermut­lich isla­misch), die m. E. nur zwecks Täuschung den jüdi­schen Glauben ange­nommen hatten, was erklären würde, dass heute die Islam­sie­rung des Abend­landes von den khasa­ri­schen Illu­mi­naten voran­ge­trieben wird – mögli­cher­weise: de.wikipedia.org/wiki/Chasaren

      Von der Templer-Sephirot geht es dann zum Vatikan-Sephirot mit der Lini­en­in­schrift „Crusades“ = „Kreuz­züge“. – Von „Khazar-Sephirot“ geht dann die Linie mit der Inschrift „Dark Ages“ zur Vatikan-Sephirot. – Die Kreuz­züge waren eine Reak­tion auf die isla­mi­schen Jihads seit Mohammed und dauerten nur von ca. 1195 bis 1300 n. Chr., während der isla­mi­sche Jihad weiter andauert, da dieser nach Allah/Mohammed erst enden soll, wenn die gesamte Mensch­heit dem Islam unter­worfen wäre.

      Jeden­falls wurde durch die m. E. Schein-Konver­tie­rung zum Judentum der m. E. isla­mi­schen Khasaran/Chasaren das „dunkle Zeit­alter“ / „die dunklen Zeit­alter“ begonnen bzw. insze­niert und über den Vatikan, zu dem die Linie läuft, umgesetzt.

      Vom „Vatican-Sephirot“ führt dann die Linie links weiter zur nächsten Sephirot „Roman Empire“ und hier sehen wir links davon als Halb­kreis geschrieben „Cult of Saturn“ und gegen­über im äußeren Halb­kreis der Sephirot „Judea“ die Worte „Synagoge of Satan“ – da wissen wir ja nun Bescheid.

      Die anderen Sephi­rots des oberen Teils hatte ich ja bereit interpretiert.

      Schauen wir uns nochmal die äußeren Halb­kreise all der äußeren Sephi­rots rechts und links an: Der äußere Halb­kreis zur Sephirot „Pharaohs“ lautet „Amun Ra“ und der äußere Halb­kreis zur Sephirot „Kings of Babylon“ lautet „Marduk“ – und mit Marduk sind wir bei den Anunnaki – hier der Link zu Marduk: de.wikipedia.org/wiki/Marduk

      Hier schon die Verbin­dung zu AN, ENKI, ENLIL. – Hier nochmal ein anderer Link zu Marduk, der auch der baby­lo­ni­sche Stadt­gott BAAL sein könnte:

      wiki.yoga-vidya.de/Marduk

      Als äußerer Halb­kreis bei den Sephirot „Knights Templar“ steht „Baphomet“ und gegen­über als äußerer Halb­kreis der Sephirot „Khazar“ steht „Pagan Vastlans“ (Heavy Metal Band, die sich offenbar auf Behe­moth beruft – hier der Link zur Band: de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6From_the_Pagan_Vastlands und zum mytho­lo­gi­schen Unge­heuer Behe­moth: de.wikipedia.org/wiki/Behemoth_(Mythologie) – also nach meiner Inter­pre­ta­tion auch wieder die sat-AN-ische Verbindung.

      Der äußere Wort­halb­kreis zur Sephirot „Masons“ lautet „Luci­fe­ria­nism“ – hier der Link: de.wikipedia.org/wiki/Luziferianismus

      Diese Beschrei­bung Luzi­fers stimmt m. E. überein mit dem Luzifer aus dem Buch „Die Apokry­phen des Teufels“, der von dem sog. Allmäch­tigen, den ich für „AN, den menschen­feind­li­chen HIMMELS-„Gott“ (ANUNNAKI-CHEF) halte, gefallen worden ist, weil er eben mit dessen sat-AN-ischen Machen­schaften nicht einver­standen war und infol­ge­dessen auch von AN „verteu­felt“ wurde zwecks Täuschung der Menschen. Inso­fern wäre Luzifer auch Anunnaki wie auch die mit ihm Gefal­len­wor­denen, die eben­falls nicht mit ANs Machen­schaften einver­standen waren, aber eben ein menschenfreundlicher.

      Der äußere Wort­halb­kreis gegen­über um die Sephirot „Jesuits“ lautet „God’s Assas­sins“ = „Gottes Atten­täter“ – da können wir uns denken, dass es sich um die Atten­täter des falschen Gottes „AN“ handelt – Sat-AN = „der seiende AN“ – den „Sat“ ist sans­krit und heißt „seiend“ – ergo „der seiende AN“ = der selbst­er­nannte Allmäch­tige, der Anunnaki-Chef.

      So – also mein Fazit: es geht um die Anunnaki mit ihrem menschen­feind­li­chen Chef „AN“ – ange­fangen von Atlantis bis zu ihrem Ziel abso­luter Macht der Cana­a­nites, die m. E. diese Anunnaki waren/sind und die dann das finale Menschen­opfer aller Menschen mittels ihrem vermeint­li­chen Gott BAAL veran­stalten wollen und mittels der C.-Spritze bereits dabei sind, während die m. E. bereits das mili­tä­ri­sche Harma­geddon (pfeu­riger Pfuhl) als den atomaren 3. WK einleiten zur immer stär­kere Provo­ka­tion Russ­lands, dem sie dann die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben gedenken.

      So meine Analyse.

      11
      3
      • Sie haben in Ihrer vortreff­li­chen Analyse den Klein­tier­züch­ter­verein Gogger­we­ning vergessen; dort geht es sehr sata­nisch zur Sache. Vergessen Sie nicht, dass das Skat­spiel der Kaschie­rung sata­nis­ti­scher Umtriebe dient, da aus dem Blatt die 6er-Karte entfernt wurde, so dass keine entlar­vende 6–6‑6-Kombination durch Unacht­sam­keit gelegt werden kann.

    • Nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen:
      Als Erstes gilt es poten­tiell pfänd­baren Besitz gut in Sicher­heit zu bringen, denn sonst ist der im Zwei­fels­fall schnell konfisziert.
      Dann muß erstmal das Nicht­fol­ge­leisten der Pflicht fest­ge­stellt werden, das wird etwas dauern und dürfte einige Möglich­keiten zum Verzö­gern bieten. Sollte dann die Zahlung drohen kann man mit Wider­spruch und evtl. Klage weiter Zeit schinden.

      Wie gut daß in der Praxis funk­tio­niert läßt sich schlecht vorher­sagen da wir hier einen deut­lich stärker demon­tierten Rechts­staat und eine deut­lich aggres­si­vere Politk haben als bisher, aber zumin­dest für dieses Jahr sollten die Chancen gut stehen.
      Und lang­fristig ist ohnehin offen ob das gesamte Komplott kolla­biert oder ob uns der dann anste­hende große Umbruch noch viel Schlim­meres bringt.

      18
      1
    • Fakten, das finde ich etwas voreilig, als erstes mehrere Quellen checken. die Diagramme jeden­falls sind wahr­schein­lich nicht echt, sondern eher umge­kehrt, die ich beim WDR gesehen habe(wenn ich nicht­richtig erin­nere). Das letzte von Franz M, würde ich rein subjektiv schon eher glauben. Ich glaube Poli­tiker sind vor allem eines: Schau­spieler, mit großen Taschen.

      1
      17
      • Auch wieder­holtes posten von sinn­losen Kommen­taren erhöht nicht deren Sinn­ge­halt. Der zweite Satz ist vom Aufbau her schon so schlechtes deutsch, daß der geneigte Leser sich aussu­chen kann, was damit gemeint sein könnte. Im übrigen geht es m.E. hier auch nicht um einen „subjek­tiven Glauben“.

        Was Poli­tiker betrifft, liegen Sie schon etwas näher bei den Fakten. Sie haben aber die „öffent­lich recht­li­chen“ Medien vergessen. Die lügen immer hemmungs­loser und wie gedruckt (nicht nur die Print­me­dien) und werden dafür von unserem Geld fürst­lich entlohnt. Sich auf deren Darstel­lung der „Fakten“ zu beziehen ist nicht nur sträf­lich naiv, sondern ein Zeichen von völlig fehlender Urteils­fä­hig­keit und geis­tiger Verwirrtheit.

        Wünsche gute Besserung 🙂

        12

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein