Kanada: Online-Tool gegen Rassen­dis­kri­mi­nie­rung an Schulen

Foto: Fdesouche

Die in Ontario ansäs­sige Orga­ni­sa­tion Parents of Black Children Canada (PoBC) startet ein Online-Tool für „aus rassi­schen Gründen ange­grif­fene Lehrer und ihre Verbün­deten“, um erfah­rene oder beob­ach­tete Rassen­dis­kri­mi­nie­rung in Schulen im ganzen Land zu melden.

„Es geht de facto darum, der Öffent­lich­keit und der Regie­rung einen Einblick in das zu geben, was in den Schulen vor sich geht“, sagt Char­line Grant, eine der Grün­de­rinnen von PoBC.

Die Orga­ni­sa­tion will die gesam­melten Daten regel­mäßig weiter­geben. Es wird in erster Linie dazu dienen, Lehrer zu unter­stützen, die Opfer von rassis­ti­schen Hand­lungen werden, steht aber der gesamten Schul­ge­mein­schaft und auch den Eltern zur Verfügung.

Quelle: Fdes­ouche


2 Kommentare

  1. Kanada war mal ein vorzeige Land heute mit Libe­ralen Einwan­de­rung Gesetzen sieht es mehr nach Süd Afrika aus dh man sich selbst seiner Iden­tität beraubt. Da ich Freunde in Alberta habe weiß ich wie die Stim­mung einzu­schätzen ist das immer mehr schwarze das Bild Kanadas prägen. Selbst die Urein­wohner, First Nation, sehen diese Entwick­lung mit Sorge mussten sie schon die Weißen akzeptieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here