Keine Adop­tionen russi­scher Kinder für Bürger „unfreund­li­cher Länder“ mehr erlaubt

Adoption russischer Kinder für unfreundliche Länder nun verboten

Russ­land baut und „hält“ auf seine Tradi­tionen, das ist nichts Neues für den „woken“ Westen und deshalb scheinbar auch ein „Dorn im Auge der west­li­chen Entwicklung“.

Abge­ord­nete der russi­schen Staats­duma haben nun einen Gesetz­ent­wurf vorge­legt, der Bürgern „unfreund­li­cher Staaten“ verbietet, russi­sche Kinder zu adop­tieren. Der Westen zerstöre „die Vorstel­lungen von Gut und Böse“ sowie tradi­tio­nelle Fami­li­en­grund­lagen, so die Begründung.

Westen zerstört mora­li­sche Werte

Das entspre­chende Doku­ment wurde auf der Webseite des Parla­ments am Montag veröf­fent­licht. In der Begrün­dung des Entwurfes heißt es, dass der kollek­tive Westen seit vielen Jahren das Konzept von Gut und Böse verdränge, tradi­tio­nelle Fami­li­en­grund­lagen und mora­li­sche Werte zerstöre.

Die Über­gabe von Waisen­kin­dern an Fami­lien aus soge­nannten unfreund­li­chen Staaten entspreche nicht den natio­nalen Inter­essen Russlands.

„Die Über­gabe unserer Kinder, die in „unfreund­li­chen Ländern“ aufwachsen sollen, ist ein Schlag für die Zukunft der Nation“, heißt es in dem Dokument.

Laut  Autoren der Initia­tive wurden Anfang 2021 knapp 17.500 Waisen­kinder aus Russ­land bei auslän­di­schen Adop­tiv­el­tern aufge­zogen. Russi­sche Adop­tiv­el­tern erziehen demnach mehr als 455.000 Waisen­kinder. Die Zahl der Kinder, die von auslän­di­schen Fami­lien adop­tiert würden, sinke jedes Jahr, lautet das Argument.

„Die Angriffe der Gegner, dass auslän­di­sche Bürger unsere Waisen­kinder retten und haupt­säch­lich behin­derte Kinder adop­tieren, werden nicht durch Statis­tiken gestützt“, heißt es in dem Dokument.

Aufhe­bung des Verbotes an Sank­ti­ons­auf­he­bungen geknüpft

Das Verbot könne wieder aufge­hoben werden, falls eines der Länder aufhöre, „unfreund­liche Maßnahmen“ gegen Russ­land zu ergreifen, schlagen die Geset­zes­geber vor. Ferner heißt es in der Erklä­rung, dass der Gesetz­ent­wurf nicht auf ein voll­stän­diges Verbot von Auslands­ad­op­tionen abziele und die Zusam­men­ar­beit mit anderen Ländern in Bezug auf bereits adop­tierte Kinder nicht ausschließen würde.

Russ­land hat das Adop­ti­ons­recht für Ausländer bereits vor zehn Jahren einge­schränkt. Im Jahr 2012 unter­zeich­nete Präsi­dent Wladimir Putin ein Gesetz, welches US-Bürgern die Adop­tion russi­scher Kinder verbietet. Kurz darauf durften auch homo­se­xu­elle Paare und Personen, die in Ländern leben, in denen gleich­ge­schlecht­liche Ehen legal sind, keine russi­schen Waisen­kinder mehr adoptieren.

Die Liste der „unfreund­li­chen Länder“ erschien im Mai 2021 und wird konti­nu­ier­lich erwei­tert. Mitt­ler­weile umfasst sie 49 Staaten, darunter alle Länder der Euro­päi­schen Union, aber auch Länder wie Groß­bri­tan­nien, Kanada, Neusee­land, Norwegen, die Ukraine, Japan und die Schweiz.



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




17 Kommentare

  1. „Aufhe­bung des Verbotes an Sank­ti­ons­auf­he­bungen geknüpft“

    Also geht es dabei gar nicht wirk­lich um das Kindes­wohl, sondern nur um Geld und die Kinder werden wie zurück­ge­hal­tene Waren behandelt.

  2. „Gasum­lage: Stadt­werke Frei­berg richten offenen Brief an Habeck“

    „Die Stadt­werke Frei­berg in Sachsen rich­teten einen offenen Brief an Bundes­wirt­schafts­mi­nister Habeck, in dem sie fordern, die Ener­gie­po­litik zu ändern. Sonst drohen nicht nur wirt­schaft­liche Probleme, es stehe auch der soziale Frieden auf dem Spiel.…“ :

    test.rtde.me/inland/145479-gasumlage-stadtwerke-freiberg-richten-offenen/
    ___

    Leider kapieren diese Stadt­werke nicht , ‑wie vmtl. Tausende andere Unter­nehmen auch‑,
    das GENAU DAS, was „sie befürchten“, GEWOLLT IST von der BRD-Terror-Diktatur.
    Es geht ums Verre­cken nicht in diese gehirn­ge­wa­schenen GEZ-TV-Konsu­menten-Schädel rein, dass diese von WEF-Poli­tiker-Lakaien VORSÄTZLICH GEMACHTE De-Indus­trie­ali­se­rung (=Globa­li­sie­rung), sprich ZERSTÖRUNG von Wirt­schaft, Indus­trie und Wohl­stand, und sozialem Frieden, ZU 100 Prozent GEWOLLT ist. Allein zigtau­sende gesunde Unter­nehmen in D müssten schon jetzt allein wegen brutalster Naivität und Dumm­heit ihrer Geschäfts­führer sofort aufge­löst werden ‑das erspart unterm Strich mensch­li­ches Leid, und begrenzt die Verluste, als wenn die Unter­nehmen jetzt voll auf den WEF*-Vernichtungszug der Globa­listen* frei­willig oder aus Unwis­sen­heit mit aufspringen !
    UNTERNEHMER – LÖST EURE FIRMEN JETZT AUF, damit sie dem *Feind (im maroden, ange­schla­genen Zustand) in die Hände fallen, und er diese für nen Appel und ein Ei aufkauft ! !

    • …hoppla, beim letzten Satz fehlt das „nicht“,
      sorry 😉

      UNTERNEHMER – LÖST EURE FIRMEN JETZT AUF, damit sie dem *Feind (im maroden, ange­schla­genen Zustand) N I C H T in die Hände fallen, und er diese für nen Appel und ein Ei aufkauft ! !

  3. OT – Sölönskü sauer über blockierte EU-Milliardenhilfen:

    www.tagesspiegel.de/politik/kuenstliche-verzoegerung-selenskyj-beklagt-blockierte-eu-milliardenhilfen/28576854.html

    Also wenn ich mich kürz­lich nicht verlesen habe, über­nimmt Dtschld. ja bereits 10 Mrd. Schulden der Ukraine.

    Die Amis zetteln m. E. den ganzen Wahn­sinn an und Dtschld. und die EU sollen dem die Milli­arden in den Aller­wer­testen schieben? – Was haben Dtschld. und die EU mit der Ukraine und diesem offenbar N.z. zu tun? – Gerade Dtschld. sollte sich da völlig heraus­halten – wie kann Dtschld. diese/n N.z./s unter­stützen – völlig irre.

    Was habe ICH mit der Ukraine zu tun? – Was habe ICH denen getan? Was haben die Dtschen. und anderen echten Einhei­mi­schen der EU mit der Ukraine zu tun. – Alles ‚rüber nach den VSA – alle Mügrünten woher auch immer – alle zu den Verur­sa­chern all des Wahn­sinns. – Sollen die die Suppe selbst auslöf­feln, die sie anderen einbro­cken und dafür zahlen und sie aufnehmen.

    Meines Erach­tens.

    5
    1
    • Sprech mal mit Deinem Führungs­of­fi­zier, echt jetzt. Fast jeder Kommen­tar­be­reich der alter­na­tiven Medien wird von Euch mit diesem lächer­li­chen Quatsch vollgepostet.

      Selbst ein Grünen­wähler weiß, daß er der Verfol­gung durch das System nicht entgehen wird nur weil er „Meines Erach­tens“ dahinter schreibt.
      Selbst ein SPD-Wähler weiß, daß er mit P.tin statt Putin keinen Wort­filter austricksen kann, das hat zuletzt 1983 geklappt.
      Selbst ein CDU-Wähler würde nicht auf die Idee kommen Umlaute zu miss­brau­chen um seinen Sermon abson­dern zu können.

      Ich weiß nicht für welche staat­liche Einrich­tung Ihr arbeitet. Aber ich weiß, daß Euer Auftrag darin besteht möglichst dumme Kommen­tare abzu­geben damit dem Main­stream­pöbel vorge­führt wird wie dumm wir hier alle sind. Und offen­sicht­lich werdet ihr pro Kommentar bezahlt… 10 Cent?

      4
      3
      • Von wem wirst Du bezahlt? – Wenn ich für die, die Du meinst oder irgendwen hier gegen Geld schreiben würde, wäre ich außer­stande nochmal in meinen eigenen Spiegel zu sehen. – Aber Du scheinst ja damit null Probleme zu haben. Auf diesen Kommentar kann man leicht verzichten. 

        Und manchmal gilt auch: „Der Lauscher an der Wand hört seine eigene Schand.“ 😉

        MEINES ERACHTENS.

        2
        5
      • Noch was: Ich schreibe hier auch im Wissen, dass alles mitge­lesen wird von den Schat­ten­mächten. – Ich schreibe was ich schreibe ‑und insbe­son­dere meine spiri­tu­ellen Erkennt­nisse bzw. Erkennt­nisse bzgl. des ALL-EINEN- auch in dem Wunsch, dass dies alles auch die Schat­ten­seite end-lich zur Vernunft bzw. wieder zur bewussten Anbin­dung an die Quelle der Wahr­heit, Liebe und alles Guten bringt – und diese Quelle ist ebenso in ihnen nach wie vor wie in allem.

        Es ist nur eine Bewusst­seins­ab­spal­tung – und Gut und Böse, Dr. Jekyll und Mr. Hyde, sind die zwei Seiten des in sich durch seine Bewusst­seins- und Persön­lich­keit von sich selbst getrennten ALL-EINEN, das alles ist war je war, ist und sein wird und außer dem es nichts anderes gibt – null, nada, niente – es gibt kein AUSSERHALB von ihm selbst.

        Alles, was das dadurch böse Gewor­dene an Bösem tut, tut es erst­lich und letzt­lich auch sich selbst an, auch wenn es dieses nicht sofort zu spüren bekommt – aber es ist nunmal dieser Teil des ALL-EINEN, in dem sich das ALL-EINE selbst all dieses Grauen antut.

        Viel­leicht verstehst Du es ja wenn Du mal in die Kata­komben Deiner Seele blickst – ohne an den Mammon zu denken.

        Meines Erach­tens.

        2
        2
  4. Ist mein eben gepos­teter Kommentar in der Mode­ra­tion oder wegzönsiert?

    Nun – dann nochmal etwas kürzer: 

    Also nach allem, was P.tin offenbar in der Ukraine ausge­hoben, kann ich diese Entschei­dung bestens nach­voll­ziehen – davon abge­sehen, dass irgend­welche völlig Beklöppten sich dann noch an diesen Kindern räää­chen würden.

    Meines Erach­tens.

    4
    2
    • Sprech mal mit Deinem Führungs­of­fi­zier, echt jetzt. Fast jeder Kommen­tar­be­reich der alter­na­tiven Medien wird von Euch mit diesem lächer­li­chen Quatsch vollgepostet.

      Selbst ein Grünen­wähler weiß, daß er der Verfol­gung durch das System nicht entgehen wird nur weil er „Meines Erach­tens“ dahinter schreibt.
      Selbst ein SPD-Wähler weiß, daß er mit P.tin statt Putin keinen Wort­filter austricksen kann, das hat zuletzt 1983 geklappt.
      Selbst ein CDU-Wähler würde nicht auf die Idee kommen Umlaute zu miss­brau­chen um seinen Sermon abson­dern zu können.

      Ich weiß nicht für welche staat­liche Einrich­tung Ihr arbeitet. Aber ich weiß, daß Euer Auftrag darin besteht möglichst dumme Kommen­tare abzu­geben damit dem Main­stream­pöbel vorge­führt wird wie dumm wir hier alle sind. Und offen­sicht­lich werdet ihr pro Kommentar bezahlt… 10 Cent?

      3
      4
  5. Das macht Sinn – denn diese m. E. völlig Gestörten würden dann ihre R.chegelüste vermut­lich noch an diesen unschul­digen Kindern auslassen – die machen ja offenbar vor nichts halt. Auch scheint da ja wohl so ein ganzes Pääädo-Netz ausge­hoben worden zu sein von P.tin und daher kann ich diese Entschei­dung R.sslands voll­kommen nachvollziehen.

    Meines Erach­tens.

    3
    2
  6. und wurde kurz darauf wieder freigelassen…))

    dagegen ist donald trumps perücke aus affen
    und pfer­de­haar ein no fake.

    dass könig­lich gesandte skla­ven­händler solche
    unmensch­li­chen taten am lauf­band vollbrachten
    soll aber kein fake sein!!

  7. Wozu adop­tieren Ausländer russi­sche Kinder um ihr Image aufzu­bes­sern oder benö­tigt man russi­sches Genma­te­rial. Zudem wie bei den Leih­müt­tern aus der Ukraine, sind die Kinder ausser Landes kräht kein Hahn mehr um sie.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein