Kommentar aus Ungarn: Staats­hilfen mit Doppelmoral?

János Bencsik · Foto: Facebook

Die unga­ri­schen Unter­nehmer im Tourismus und Gast­ge­werbe stehen kurz vor dem Bank­rott, weil die Regie­rung nicht nur kaum Hilfe leistet, sondern auch nicht einhält, was sie verspricht.

Die Casinos hingegen, die sich in den Händen der Olig­ar­chen des Orbán-nahen „Systems der natio­nalen Zusam­men­ar­beit“ befinden, können reibungslos funk­tio­nieren. Dieje­nigen, die bereits mit öffent­li­chen Geldern ange­rei­chert wurden, werden durch die Epidemie noch reicher, während die kleinen und mitt­leren Unter­nehmen, die diese öffent­li­chen Gelder in Form von Steuern gezahlt haben, aufgrund fehlender Schlie­ßung und staat­li­cher Beihilfen bank­rott gehen werden.

Ich habe mich als unga­ri­scher Parla­ments­ab­ge­ord­neter am Montag an die Poli­zei­be­hörden gewandt, um zu erfahren, wie oft die Casinos seit Erlass der Notstands­ver­ord­nungen im letzten November auf Epide­mio­logie und Unre­gel­mä­ßig­keiten unter­sucht wurden, die während Razzien fest­ge­stellt wurden. Diese Doppel­moral muss enden!


*) János Bencsik ist ein unga­ri­scher Histo­riker, Pädagoge, Jour­na­list und Poli­tiker. Zwischen 2009 und 2020 war er Mitglied der Jobbik-Partei, ab 2019 deren Parla­ments­ab­ge­ord­neter und Partei­ob­mann von Buda­pest; ab 2020 ist er unab­hän­giger Abgeordneter.


Unga­ri­scher Originaltext:

A turiz­musból és vendé­glá­tásból élő váll­al­kozók csőd közeli hely­zetben vannak, mert a kormány nemcsak alig segít, de amit ígér, azt sem teljesíti.

A NER-olig­ar­chák kezében lévő kaszinók ezzel szemben zavar­talanul működ­hetnek. Azok gazda­godnak a járvány alatt, akik eddig is közpénzből gazda­godtak, és azok a kis-és közép­váll­al­ko­zások mennek tönkre a lezárás és az állami segít­sé­gnyújtás hiánya miatt, akik ezt a közpénzt adó formá­jában befizették.

Hétfőn a rendőr­séghez fordultam, hogy a veszé­ly­he­lyzet tavaly novem­beri elren­de­lése óta eddig hány alka­lommal ellenő­rizték járvá­nyügyi szem­pontból a kaszinókat, és a razziák során találtak‑e szabá­ly­talan­sá­gokat. Véget kell vetni a kettős mércének!


1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Vk Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here