Kroa­ti­scher EU-Parla­men­ta­rier liest Kanadas Premier Trudeau die Leviten: „Sie sind ein Diktator!“

Der Kroate Miroslav Kola­kusic gehört wohl zu den mutigsten Poli­ti­kern in Europa. Der EU-Parla­men­ta­rier legte sich nicht nur mit dem fran­zö­si­schen Präsi­denten Emma­nuel Macron, sondern mit der gesamten EU-Kommis­sion an und bezich­tigte diese gleich mehrerer Verbre­chen im Zuge der Corona-Maßnahmen und der Massen­imp­fungen - wir berich­teten. Nun bekam der kana­di­sche Premier­mi­nister Justin Trudeau anläss­lich eines Besu­ches im EU-Parla­ment sein Fett weg.

Trudeau persön­lich als Diktator bezeichnet

Für sein faschis­ti­sches Vorgehen gegen die Trucker-Proteste in Kanada, konnte sich Trudeau von Kola­kusic einiges anhören. Am 23. März wurde der kana­di­sche Premier­mi­nister vor der gesamten Euro­päi­schen Union wegen seiner Reak­tion auf den Frei­heits­konvoi als Diktator bezeichnet. Damit erhiehlt Trudeau die viel­leicht demü­ti­gendste inter­na­tio­nale Nieder­lage seiner poli­ti­schen Karriere:

„Frei­heit, das Recht zu wählen, das Recht auf Leben, das Recht auf Gesund­heit und das Recht auf Arbeit sind für viele von uns grund­le­gende Menschen­rechte, für die Millionen von Bürgern in Europa und der Welt ihr Leben gelassen haben“, begann Kolakusic.

„.… Kanada, einst ein Symbol der modernen Welt, ist in den letzten Monaten unter Ihrem quasi-libe­ralen Stiefel zu einem Symbol für Bürger­rechts­ver­let­zungen geworden. Wir haben beob­achtet, wie Sie Frauen mit Pferden nieder­tram­peln ließen, wie Sie die Bank­konten von Allein­er­zie­henden blockieren, so dass sie nicht einmal die Ausbil­dung und die Medi­ka­mente ihrer Kinder bezahlen können, dass sie die Neben­kosten und die Hypo­theken für ihre Häuser nicht bezahlen können.“

„Für Sie“, fährt er fort und wendet sich an Trudeau, „mögen das libe­rale Methoden sein; für viele Bürger der Welt ist es eine Diktatur der schlimmsten Art. Seien Sie versi­chert, dass die Bürger der Welt mit vereinten Kräften jedes Regime stoppen können, das die Frei­heit der Bürger zerstören will, sei es durch Bomben oder schäd­liche phar­ma­zeu­ti­sche Produkte.“

Rumä­ni­scher EU-Abge­ord­neter: „Trudeau wie Ceaușescu“ 

Da Kola­kusic einst unter einem kommu­nis­ti­schen Regime in Kroa­tien gelebt hat, ist er mit auto­ri­tären Regimen, ihren Folgen und den Beschwerden der einfa­chen Bürger nur allzu vertraut. Und wie viele, die kommu­nis­ti­sche Dikta­turen über­lebt haben, teilt er offen­sicht­lich die Verach­tung über Trudeaus Einsatz von Notstands­be­fug­nissen gegen fried­liche Demons­tranten, die nur ihre Rechte zurück­haben wollten.

Und in der Tat ist Kola­kusic nicht der einzige Abge­ord­nete des Euro­päi­schen Parla­ments, der meint, Trudeau verhalte sich wie ein Diktator.

„[Trudeau ist] genau wie ein Tyrann, wie ein Diktator. Er ist wie Ceaușescu in Rumä­nien“, sagte der rumä­ni­sche Euro­pa­ab­ge­ord­nete Cris­tian Terhes letzten Monat. Terhes war es, der der Welt­öf­fent­lich­keit und den EU-Bürgern die geschwärzten Pfizer-Verträge der EU präsen­tierte, wir berich­teten ebenfalls. 


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.
Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.

Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.


14 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass bald noch viele Schlaf­schafe hier­zu­lande aufwa­chen und all die Lügner, käuf­li­chen Phar­ma­lob­by­isten oder erpressten Poli­tiker aus ihren Ämtern vertreiben und in die Wüste jagen, und die Mensch­heit sodann von all den Sata­nisten erlöst werden kann!

    25
    • Wann hat Michel jemals seine Mütze abge­streift und seine Herr­scher über die Wupper geschickt?
      Genau null mal.
      Also weshalb sollte Er gerade jetzt damit beginnen?
      Sorry, aber Deut­sche ist und bleibt im großen und ganzen einfach ein Schaf.

      11
      1
  2. Hut ab vor diesem Mann – es ist aller­dings nicht nur Trüdööö, es ist diese gesamte Misch­poke nebst ihren m. E. Mario­netten aller­orts und eben auch hier­zu­land – m. E..

    Ich kann zu dem Artikel ansonsten nur wieder sagen: Verbreiten, weitersagen.

    36
    1
  3. und auch ein aufrich­tiges Danke­schön an „Unser Mittel­eu­ropa“ dass sie auch diese notwen­digen Stimmen dieser heraus­ra­genden mutigen Poli­tiker bringen.

    49
  4. Ganz ähnlich übri­gens Chris­tine Anderson, AfD. Youtube-Suche nach: „Prime Minister Trudeau is a disgrace for any democracy!“

    38
    • Der ist ein Young Global Leader wie die Merkel, die Ardern in NZ, der AUS-Premier, die Bärbock und mindes­tens noch 10 000 Andere, die der Schwab und seine Ehren­werte Gesell­schaft überall plat­ziert hat. alleine in CDN-Parla­ment sollen laut Schwab mehr als 50 % auf sein Kommando hören.
      In spätes­tens 14 Tagen haben wir den dritten Welt­krieg, weil Putins Vorgehen den Dollar zerstört. Gadafi, Assad, Saddam planten dies und wurden von den Geld­wechs­lern des Alten Testa­mentes vernichtet.

      19
  5. Das sind Mario­netten, wie dieser Trudeau, solche gibt es auch bei uns zu Hauf, die arbeiten auf Kommando, Haupt­sache das Geld stimmt !! Da ist denen keine Pein­lich­keit zu schade und das Volk geht solchen sowieso am Hintern vorbei.

    48
  6. Es ist schon erfreu­lich, dass es doch noch Poli­tiker gibt, die nicht einfach dem Main­stream nachlaufen.
    Mein herz­li­chen Dank für seinen Mut an Herrn Kolakusic !

    Bezeich­nend und gleich­zeitig erschre­ckend finde ich aller­dings, dass von diesen Ereig­nissen im deut­schen ÖRR absolut kein Wort zu hören oder sehen ist.

    68
  7. gibt es in diesem ameri­ka­ni­schen eu parlament
    auch össis die am grossen schwei­ne­trog mitfressen?

    sollen sich bitte mal melden…

    ist wahr­lich zum nach­denken das nur ehemalige
    sowjet repu­bli­cken den zustand der west­li­chen schein­de­mo­kra­tieen hinterfragen.
    der rest muss wohl aus hosen­scheis­sern und
    anderem rein­ge­spühltem vassalen gedärm bestehen.

    43

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein